Schlagwort-Archiv: PotiPoti

Outfit vom Wochenende //
4 Lieblinge & kein Kindergarten

22.09.2014 um 12.09 – box1 Janes Outfit Wir

teaser

Eigentlich könnte man ja annehmen, man habe sich mit 26 Jahren stilistisch gefunden. Schlage jeden morgen vorm Kleiderschrank einen ähnlichen Weg ein und fühle sich nicht nur pudelwohl in der eigenen Haut, sondern auch ziemlich sicher. Pustekuchen – bei uns will sich dieser Zustand einfach nicht einstellen. Statt festgelegt zu sein, können wir uns gar nicht entscheiden, in welche Richtung es genau gehen soll, was gestern war, nach was wir uns heute fühlen und wie genau die Janes morgen ausschauen wollen.

Das kann an der einen oder anderen Stelle schon mal gern für Verwirrung und Selbstzweifel sorgen (ja, auch im eigenen Kopf), ist im Grunde allerdings eigentlich ein ganz spannendes Projekt: Warum festlegen, wenn Herumexperimentieren doch so viel Spaß macht, hmm? Und so würfelten sich gestern alle Lieblinge zusammen, die ich ganz frisch und teilweise schon mehrere Jahre im Kleiderschrank beherberge: Die Desert Boots von Potipoti, das Comme des Garçons PLAY Shirt, die Latzhose von Levi’s Vintage, der Poncho von Wood Wood und meine kleine, grüne MCM Brotdose. Zack, gemütlich und fertig. Und nein, nicht für den Kindergarten. weiterlesen

Entscheidungsschwierigkeiten: Latzkleid zurück geben oder behalten?

04.04.2012 um 15.01 – Allgemein Outfit Wir

Vor ein paar Wochen hatte ich euch um Rat gefragt. Es ging um den Kauf des obigen Latzkleides. Die Meinungen gingen weit auseinender und ich fürchte es ist so: Entweder man hasst Latzkleider oder man liebt sie. Viele von euch wollten am liebsten die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und die Jeanshängerchen zurück in den Kindergarten verfrachten. Ich hingegen kann mir einfach nicht helfen und bin ganz angetan von den gemütlichen Dingern. Wie ihr oben sehen könnt, hab‘ ich’s dann ein paar Tage später doch getan und das Kleid eingetütet.

Weil die liebe Sarah Jane gerade schon auf dem Weg in die osterliche Heimat ist, müssen diese viel zu dunklen Instagram-Bilder herhalten, um die Diskussion über einen eventuellen Umtausch erneut zu entfachen. Was man vielleicht nur erahnen kann: Bei unserer Freundin Sue habe ich mir die Sache mit den Neonsocken abgeschaut. Mit nackten Beinen sieht es allerdings hundert Mal besser aus, ich konnte bloß nicht abwarten, es daheim mal auszuprobieren. Sollte ich das Kleid also behalten und es auf der Straße tragen, würde ich dann doch lieber auf den richtigen Frühling warten. Aber ganz so sicher bin ich mir plötzlich auch nicht mehr  –  Soll ich also mein geliebtes Latzkleid wieder zurück geben oder würdet ihr mir die Grundschul-Manier im Sommer vielleicht doch verzeihen? 

weiterlesen

Schon das Stiefelchen befüllt? Nikolaus steht vor der Tür

Zugegeben, es ist noch rein bisschen Zeit, sich Gedanken für Nikolaus-Geschenke zu machen, denn normalerweise finden wir in unseren Stiefeln doch eigentlich nur Schokolade und andere feine Süßigkeiten, die uns irgendjemand in der Nacht vom 5. zum 6. Dezember vor die Türe in unser geputztes Schühchen steckt. Aber warum Weihnachten nicht einfach mal aufsplitten und sich gleich an zwei Feiertagen riesig über schon lang ersehnte Wünsche freuen?

Haben wir uns auch gedacht und einmal das Sale-Angebot unserer liebsten Shops und leider oft unbezahlbaren Lieblingsdesigner durchforstet – und siehe da: Ein paar reduzierte Haben-Wollen Stücke haben wir doch tatsächlich gefunden: Für die beste Freundin, die dufteste Partnerin, die netteste Mama, die tollste Schwester oder vielleicht sogar für einen selbst?  weiterlesen

Wochenrückblick

13.02.2011 um 19.22 – Allgemein

Und wieder ist eine Woche um, spannende News haben uns vergangene Woche berreichert und Valentinstag steht unmittelbar vor der Tür!

1. Fotografie: Bei Streetstyles denken wir an Face Hunter oder The Sartorialist, Bill Cunningham fotografiert aber bereits seit 1978 Streetstyles für die New York Times und lässt uns wissen, dass es sich gar nicht um eine relativ neue Modeerscheinung handelt! Und jetzt gibt’s die Dokumentation “Bill Cunningham New York”, die uns Einblicke in sein Schaffen und Leben schenkt!.

2. Kollaboration: Auch diese Woche verteidigt Opening Ceremony dieses Plätzchen: Diesmal allerdings mit dem all-time-lover Rodarte und zaubert uns wunderbare Kollektionsstücke! Wir sind begeistert. Zum Kauf einfach hier entlang!

3. Lookbook: Auch hier wurden wir diese Woche nicht enttäuscht und egal ob wunderbarer Strick bei Potipoti für den kommenden Herbst oder die zauberhafte Kirsten Dunst für das wunderbare BOY – Band of Outsiders Polaroid-Lookbook für diesen Sommer: Wir sind bereit!

4. Musik: Die gab’s diese Woche reichlich – Und aus diesem Grund kann sich Nike auch noch immer nicht für ihren Liebling entscheiden: PJ Harvey, Local Natives oder Phantogram? Wer ist euer Herzblatt?

5. Video: Völlig hin und weg sind wir immer noch von Elle Fanning, die im VideoThe Curve of Forgotten Things“ zur Kollabo von Todd Cole und Rodarte umhertanzt und uns verzaubert. Unglaublich, dass die Kleine erst 12 jahre alt ist!

6. Entdeckt: Die Batik-Strunmpfhose von Happy-Socks, die Nike beim Chloé-Fotoshoot der tollen Strecke von Youneak erspäht hatte!

7. Trend: Haarspangen, Haarkäme oder das Rorschachmuster – Wir lieben die kommenden Trends!

Und in diesem Sinne: Habt noch einen schönen Sonntag!


Lookbook: Potipoti – CULT Autumn/Winter 2011/2012

11.02.2011 um 16.39 – Allgemein Mode

Ende letztens Jahres waren wir noch ganz verzückt gewesen von den schlicht-schönen Holzklotz-Ketten aus dem Hause Potipoti und auch die Sommer-Looks des Designer-Duos trafen ins Schwarze. Soeben trudelte schlussendlich auch das fertige Lookbook zur Herbst/Winter Kollektion 2011/2011 bei uns ein. Was uns erwartet? Strick, Strick, Strick und nochmals Strick. Schöner Stick, wohlbemerkt.

Silvia Salvador und Nando Cornejo haben sich für ihre herbstliche Kollektion auf eine Reise durch die Zeit begeben und sich längst vergessenen Traditionen zugewandt. Sie ließen sich inspirieren von der Bedeutung des Lebens und des Todes, von mysthischen Ritualen unserer Urahnen und dem Ursprung des Seins. Dabei blicken sie zurück auf ihre eigenen Wurzeln und den magischen Ort, an dem das Leben seinen Lauf nahm.

„The seeds of the collection are the ancient festivities that have taken place in Castilla y Leon for hundreds of years: pagan traditions that celebrate the circle of life and reveal the never ending fight between good and evil. “ weiterlesen

Endlich warme Füße mit Schuhen von potipoti

08.12.2010 um 22.02 – Allgemein Mode

Eben noch gejammert, dass ich eher von A nach B schlittere als gehe – da kam auch schon die Mail von potipoti: The shoes in size 37 in black arrived at potipoti store! Was für eine erfreuliche Nachricht zu später Stunde. Wie lange ich auf diese schwarzen Schühchen schon warte, könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Erst war ich mir unsicher, dann wollte ich sie und sie waren ausverkauft. Und nun endlich sind sie da. Mama, Papa – ich hoffe ihr seid für’s erste beruhigt. Warm sind sie, und schön obendrein.  weiterlesen

TAGS:

,

Online-Shops, die jetzt auf euch warten!

24.11.2010 um 14.39 – Allgemein Mode

Wem momentan nicht so danach ist, vor die Türe zu treten und mit Kälte und Schmuddelwetter in Berührung zu kommen, sich aber trotzdem seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Shopping nicht entziehen kann, sollte jetzt aufhorchen:

Ich hätte da ein paar nette Online-Shops im Angebot, die sich genau nach euren Bedürfnissen richten und um eure Aufmerksamkeit und Kaufbereitschaft buhlen: weiterlesen

Samstagsgruß von Potipoti

13.11.2010 um 19.09 – Allgemein Mode

Soeben flatterte eine Nachricht in die Redaktion, die ich euch nicht vorenthalten möchte: Potipoti – Nikes und mein all time Favourite – lädt euch ein, bis zum 30. November alle tollen Stücke ihrer Kollektion ohne Versandkosten in eure Bude schippern zu lassen. Keine schlechte Idee, wie wir finden, denn alle Nicht-Berliner können so auch einmal in den Genuss kommen, ohne zusätzliche Kosten an die wunderschönen Accessoires, Cardigans, Schuhe… ran zu kommen. Also ihr Lieben, schaut doch mal im Online-Store vorbei – vielleicht findet ihr ja noch was Passendes für Weihnachten.

Happy Shopping! weiterlesen

Entdeckt: Poti Poti

19.10.2010 um 14.47 – Allgemein Mode

Meine persönliche Weisheit des Tages: Man sollte viel öfter Umwege nehmen. Denn wenn man die Blicke einmal eifrig umher schweifen lässt, stößt man vielleicht auf etwas ganz wunderbares. Genau das ist uns in unserer Mittagspause passiert: Kurz die falsche Straße erwischt und prompt einen kleinen Shop entdeckt, den wir euch nun wärmstens ans Herz legen wollen: PotiPoti. Neben allerhand hübscher Strickware sind uns besonders die ausliegenden Holzketten aufgefallen. Schlichte Quadtrate, Dreiecke und Würfel ergeben zusammen äußerst schmucke Blickfänger. weiterlesen