Schlagwort-Archiv: Printmagazin

Au revoir, Flair Magazin – die Klambt Mediengruppe stellt das Magazin ein

28.05.2013 um 9.08 – Allgemein Magazin

Liebes Flair Magazin, du warst uns stets eine großartige Inspiration, hast hübsche Perlen herausgefischt und auf wunderbarste Art un Weise Mode und Design, Lifestyle und Interior miteinander verknüpft. „fashion & home„, oder auch: intelligenter Inhalt trifft auf festes, geliebt mattes Papier und findet in seitenstarken Ausgaben samt schöner Fotografien Ausdruck. So ist es, oder: so war es. Auch wenn du nicht alt geworden bist, liebes Flair, du warst eine große Bereicherung am oft glanzlosen und zuhauf Celebrity-umworbenen Printhimmel. Ja, wir werden dich ganz schön vermissen, du.

Nur sieben Ausgaben hat das Flair Magazin durchgehalten, da wird es vom Mutterverlag, der Klambt Mediengruppe, auch schon wieder gekickt. Denn „trotz der hohen Akzeptanz im Vertriebsmarkt“ und einer monatlich hohen Auflage, schien das Printwerk nicht ausreichend Potential auf dem Werbemarkt zu garantieren und wird Mitte Juni zum letzten Mal erscheinen. Eine sehr traurige Nachricht für alle Flair-Liebhaber und die knapp 30 Mitarbeiter, die monatlich ein wirklich hübsches Heft gezaubert haben. Wir hoffen, dass zumindest die Online-Ausgabe bestehen bleibt, dass die Perlentaucher uns weiterhin kleine, feine Dinge herausfischen und dadurch ein bisschen Flair erhalten bleibt. Wir haben dich wirklich gemocht, du. Mehr Infos hat Kress der Mediendienst.

Update: news for original girls – das Printwerk

19.07.2012 um 13.14 – Allgemein Magazin

Vom Online Magazin zum Printwerk: Die news for original girls-Truppe geht einen Schritt weiter und kredenzt uns ab sofort ihr eigenes Magazin, ganz altbacken aus Papier und Pappe. Der beste Beweis, dass Print eben doch nicht ausgestorben ist und ganz wunderbar neben Blogs und Online Magazinen funktioniert. Zum Launch der ersten Ausgabe gab’s während der Fashion Week selbstverständlich ein gebührendes Fest: Palina Rojinski und ihre Truppe luden zur Feierei samt BBQ in die Upper Orange Gallery in Berlin.

Was das erste Printwerk aus dem orginals Haus hinter dem metallisch schimmernden Cover für uns bereithält? Neben einem bunten Potpourri aus Editorials, die uns die kommende Herbst/Winter Kollektion schmackhaft machen, ein paar persönlichen Eindrücken und Hintergrund-Einblicken des Onlineformats von niemand geringerem als der Chefredakteurin höchstpersönlich und Musikstories rund um Frontfrau Alina Süggeler von Frida Gold, erwartet uns ein Corporate Magazin, dem wir nicht bloß den Stempel „Werbung“ aufdrücken, sondern das mit Liebe und ganz viel Herzblut à la orginal girls gestaltet wurde. weiterlesen