Schlagwort-Archiv: Reebok

Stilfrage // Sandro Paris x Reebok „Insta Pump“

09.04.2015 um 13.15 – box3 Schuhe

sandro paris x reebok

Der Umstand, dass manch ein Mann unser modisches Treiben nicht immer verstehen mag, scheint seit der Geburtsstunde von Man Repeller sogar irgendwann salonfähig geworden zu sein, auch über Bollerhosen und Sackkleider lässt sich eifrig diskutieren, spätestens mit dem fulminanten Comeback von Plateaus und Schlaghosen können aber selbst beste Freundinnen im Angesicht unserer Outfitversuche häufig nur noch mit ihren schlauen Köpfen schütteln. Etwas sehr ähnliches geschah beispielsweise vor zwei Jahren, als ich halb Kopenhagen wegen eines Paars Reebok- „Insta Pump“ durchforstete. Das sind Sneaker ohne Schnürsenkel, die ein bisschen so aussehen wie ein Scherz aus „Zurück in die Zukunft“. Aber an den Füßen darf man doch sowieso ein bisschen durchdrehen, oder etwa nicht? Jedenfalls blieb meine Suche leider erfolglos, weshalb ich mich recht rasch eines Besseren belehren ließ: „Das ist eine krasse Geschmacksverkalkung, NIke, nimm es nicht so schwer.“ Na gut. 

Kürzlich brachte Reebok (gehört übrigens inzwischen zur adidas AG) allerdings eine Hommage an besagten Klassiker auf den Markt, und zwar in Kollaboration mit Sandro Paris. Plötzlich war es also wieder da, das sportive Brocken-Schuh-Hirngespinst. Nun gibt es natürlich junge Damen, die ihr bisheriges Sneaker-Leben längst den abgefahrendsten Modellen gewidmet haben, vornehmlich sichtet man selbige irgendwo in Skandinavien (hej Veneda Budny!), aber ich selbst gehöre definitiv nicht dazu, nein, ich bin genau das, was man als Durchschnitts-Ei bezeichnet, bloß mit diversen Klettverschlüssen garniert. weiterlesen

TAGS:

Selbstversuch:
Zurück in die Kindheit mit Esprit
– Machen oder schleunigst sein lassen?

Foto 3 Kopie Kopie

Ich hatte Esprit längst vollkommen abgeschrieben, von roten Schildchen Albträume bekommen und fühlte mich von bogenschießenden Engelchen verfolgt. Esprit, nein danke. Esprit? Tupperparties, Frauenstammtische, Spielplatzgangs. Irgendwann war’s vorbei mit der Vorzeige-Marke aus Deutschland und nicht mal mehr der einst so sehr gemochte Schmuck konnte mich mehr aus dem Häuschen locken. Der komplette Image-Crash folgte und seither versucht das Label mit frischem Design-Team, „Gisele Bündchen“-Kampagne und neuen Stores alles, um die Gunst der Käuferschaft zurück zu gewinnen. 

Ich blieb bislang stark, kam erst gar nicht auf den Gedanken, Esprit noch einmal zu betreten – und bekam diesen Sweater während der Press Days geschenkt. Eingeknickt und schwach geworden, par excellence. Schönste Kindheitstage wurden im Kopf aktiviert und der ironische Umgang mit dem „Ach so schrecklichen“-Label ließ mich innerlich ziemlich schmunzeln. Gestern wurde der 80s/90s Look dann ausgepackt – mit 2nd Levi’sReebok High-Top Sneakern und Mini-Haar-Welle. Alle Klischees bedient. Und, was sagt ihr: Machen oder lieber ganz flott wieder sein lassen? weiterlesen

Wir lieben: Weiße Schuhe – Unser 180 Grad Imagewechsel

09.05.2012 um 13.22 – Allgemein Schuhe

Machen wir uns nichts vor, weiße Schuhe und speziell weiße Stiefel galten lange Zeit als verpönt und wurden gekonnt von uns ignoriert. Negative Assoziationen blieben nicht aus und so wurde gleich beim Anblick der strahlenden Dinger die Klischee-Schublade geöffnet. Zugegeben, weiße Stiefel haben es immer noch sehr schwer von uns wohlwollend betrachtet zu werden, weiße Sneaker und Sandalen dagegen überhaupt nicht – und sicherlich hatten die Sportschuhe auch niemals solche Imageprobleme. Es scheint jedenfalls, als wären wir mit unserer Meinung in der Bloggosphäre diesmal nicht allein, denn überall tauchen sie auf – die Reeboks, Dr Martens‘, Nikes, Cos‚ und Plateau-Schätzchen – allesamt im blütenreinen Weiß. Nun können wir das als logische Schlussfolgerung aus der Fusion zwischen dem Sneaker-Hype und dem Weiß Trend ansehen oder wir läuten einfach den Imagewechsel der weißen Schühchen ein – vielleicht trägt man das in verpönten Kreisen ja auch mittlerweile gar nicht mehr? Wir können nur mutmaßen. Ein Revival des weißen Schuhwerks wurd‘ ja auch langsam Zeit, oder etwa nicht?

Die Mädels von Anywho, Adelie, Vanillescented und wir sind jedenfalls ganz schön überzeugt! weiterlesen