Schlagwort-Archiv: Regenjacke

Shopping // Rainy days

07.11.2016 um 14.27 – Mode Shopping

regen

Warum alle ständig übers Wetter reden? Ganz einfach: Weil kaum etwas anderes gibt, dass uns so sehr in Beschlag nimmt. Es ist ja nicht nur so, dass es unsere Kleidung bestimmt, es drückt auch auf unser Gemüt, beschwingt wie kaum ein anderer oder sorgt für non-plus-ultra-Heimeligkeit. Aktuell ziept’s und drückt’s allerdings – und das liegt nicht zuletzt am November, dem fast schlimmsten Monat dicht hinter dem Februar. Und ich darf das sagen, gehöre ich doch zu den Novembergeburtstagskindern, die niemals draußen feiern konnten. Kommen dann noch so schlaue Sprüche, wie „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ dazu, ist der Ofen längst aus und alle Zeichen stehen auf Urlaub. Dabei enthält diese leicht abgenutzte Satz doch die einzig wahre Botschaft: Think positive! Und genau das machen wir heute auch.

Der Lack- & Vinyl-Trend spielt uns an dieser Stelle hervorragend in die Karten, die Barbour-Jacke ist eh nie verkehrt und wer auch noch auf regenfeste Rucksäcke setzt, der kann auch weiterhin mit dem Rad zur Arbeit. Wir haben uns ein klein wenig umgeschaut, ein paar regenabweisende Begleiter für euch zusammen gestellt und unsere 10 aufmunternden Tipps noch mal rausgekramt, die beweisen, dass Nieselwetter und Regenergüsse manchmal gar nicht mal so verkehrt sind. weiterlesen

Outfit // Von Regenjacken im Frühling, Stilregeln und Conor Oberst.

28.02.2014 um 10.32 – Allgemein Janes Outfit Wir

penfield-2Hätte ich mir gestern einen Sekt am Späti kaufen wollen, ich hätte mit 100 %iger Sicherheit erst mein Geburtsdatum inklusive Sternzeichen nennen müssen, um am Ende dann doch noch mit dem Ausweis wedeln zu müssen. Dass ich im ultimativen Seemanns-Looks meinem so oder so schon Bebi-gesichtigem Image mehr als gerecht wurde, schnallte ich trotzdem erst mit kleiner Verzögerung. Die Jacke zog ich irgendwann nämlich eher zufällig drüber, weil der Herzjunge sie mitten im Flur platziert hatte, genau wie die Mütze. Kurz vor dem Verlassen der Wohnung schwebte mir ehrlich gesagt noch ein Otto-Normalverbraucher-Lederjacke-mit-Turnschuhen-Tag vor. Hat nicht ganz geklappt, stattdessen gab’s Schelte. Und zwei höchst hitzige Diskussionen: 

Erstens: Darf man gelbe Jacken, die nun mal zwangsläufig an Friesennerze und damit auch an Regentropfen erinnern, überhaupt im Frühling tragen? Oder ist’s selten dämlich? Und: Wie war das noch mal mit dem Alter und der Kleidung? Ist“s irgendwann zu spät für derartige Kombinationen? Ich persönlich finde ja, das ist großer Quatsch.  weiterlesen

Autumn Essentials: REGENFEST!

03.09.2013 um 15.04 – Allgemein Shopping

regenjacken

Jedes Jahr der gleiche Schlamassel: Wo ist nur die Regenkleidung hin, die man schon im vergangenen Jahr so dringlichst gebraucht hätte, hmm? Ich habe ausnahmsweise und zu meiner eigenen Überraschung auf diese Frage eine Antwort parat und werde auch in diesem Jahr auf meinen treuen Begleiter aus dem Hause Henrik Vibskov festhalten. Sein persönliches Comeback durfte er bereits am Wochenende an der Ostsee feiern und rettete mich durch Regenschauer und peitschenden Wind.

Und damit in diesem Herz nicht sprichwörtlich im Regen stehen werdet, haben wir uns mal nach unseren persönlichen Favoriten für euch umgesehen, die ihr angesichts des Regens auch ganz bald brauchen dürftet:  weiterlesen

Outfit: Die gelbe Regenjacke von Opening Ceremony x adidas Originals

27.05.2013 um 9.45 – Allgemein Outfit Wir


Der Frühling treibt es bald so weit, dass er mir langsam gestohlen bleiben kann. Bloß nimmt das Wetterproblem langsam leider weitaus größere Ausmaße an als vermutet, da hilft auch aller Trotz nichts mehr. Der Regen allein ist schon kein Spaß, aber was noch viel schlimmer ist: Trübe Gesichter und schlechte Laune wohin man auch blickt. Ich. Halt’s. Nicht. Mehr. Aus. 

Meine Winterpullis sind außerdem längst in der hinterletzten Ecke des Schranks verschwunden und zerknautschter denn je, müssen nun aber trotzdem nochmal ran. Und jetzt? Auch noch bügeln? Ganz sicher nicht, denn ich weigere mich. Glücklicherweise schere ich mich am Wochenende nur sehr bedingt um meine äußere Erscheinung, deshalb fielen mir all die Falten im Pulli auch erst heute Morgen beim Betrachten der Bilder auf.  weiterlesen

Trend: We don’t care about the rain!

22.03.2011 um 15.39 – Allgemein Mode Trend

Manchmal mag ich Regen. Aber wirklich nur manchmal. Wenn das Thermometer 25 Grad plus anzeigt zum Beispiel. Ansonsten würde ich bei jedem nassen Tropfen, der über die Augenbraue huscht, am liebsten anfangen zu jammern. Für den Besitzt eines Regenschirms bin ich aber auch nicht geschaffen und obendrein viel zu unkoordiniert. Ich konnte mit Sicherheit schon an die 12 Modelle mein Eigen nennen – wo sie mittlerweile ihr Dasein fristen, weiß ich nicht. Jedenfalls nicht mehr bei mir.

Schon während diverser Festivals im letzten Sommer habe ich die „American Spirit“ Mitarbeiter ob ihrer feschen gelben Wachsjacken bewundert, geschätzte fünf Mal sogar versucht, sie ihnen durch geballte verbale Mitleids-Szenarien abzuluchsen – vergebens. Bei meinem Rundgang durch den Topshop-Onlineshop wurde ich dieser Tage aber endlich fündig. Ganz unverhofft, denn lange hatte ich keinen Gedanken mehr an die auffälligen Regencapes verschwendet. Schon im letzten Jahr zeigten Designer wie Karen Walker (links) nämlich, dass man kein Boot besitzen muss, um darin gut auszusehen. Gestern hatten wir schon von der „perfekten“ Übergangsjacke berichtet – hier wären wir dann bei Frühlings-Begleiter Nummer Zwei angelangt. weiterlesen