Schlagwort-Archiv: Restaurant-Guide

Fair Friday // Berlin Vegan
– meine Top 5 Adressen

03.06.2016 um 10.07 – Berlin Travel

This is Jane Wayne - Julia Jane - Berlin VeganAls ich Ende letzten Jahres raus aus der Stadt in ein beschauliches Vorstädtchen gezogen bin, durfte ich gleich mal einen Blick in die knallharte Realität von nicht vorhandener Infrastruktur werfen. Zwar führte der Mangel an pflanzlichen Optionen in den umliegenden Restaurants und Bars dazu, dass meine Geldbeutel nun stets voller ist als vorher und ich gemeinsame Kochabende wieder mehr zu schätzen gelernt habe, aber toll ist sie nicht, diese Abwesenheit von Alternativen. Was manche Discounter hierzulande außerdem als „Tofu“ verkaufen ist nicht zu fassen.

Und so genieße ich es manchmal, mich von Zeit zu Zeit in First-World-Problems zu suhlen, während ich die Stadt und ihr ständig wachsendes Angebot von veganen Ausgeh-Möglichkeiten dann schwers vermisse. Kein Wunder, dass mein Kurztrip in die Hauptstadt vergangenes Wochenende, an dem ich drei Tage eigentlich ständig gegessen habe, da fett im Kalender notiert wurde. Es war alles dabei: gesund, weniger gesund und #fettundbetrunken. Ganz aktuell nochmal getestet und für unbedingt empfehlenswert empfunden, kommen hier meine Top 5 Adressen für veganes Essen in Berlin:  weiterlesen

TRAVEL //
Drei Tage Istanbul
– ein Regenguss-Genuss-Guide

08.01.2015 um 11.11 – Travel

istanbul

Im Auto auf dem Highway vom Flughafen hinein in die Stadt, grabe ich meine Finger in den porösen Beifahrersitz. Von jeder anderen Metropole die ich bisher in meinem Leben besuchte, hatte ich ein Gefühl dafür, wie es werden wird. Hier fehlt mir diese Ahnung gänzlich. Ich bin aufgeregt, wir fahren schnell denn – hier fährt jeder schnell.

Es ist spät als wir schließlich in eine Gasse in Karaköy einbiegen, an dessen Ende ich das Ufer des Bosporus erspähe. Ein faltiger Mann mit Schnäuzer und lieben, aber zusammengekniffenen Augen schiebt mit einem Besen Matsch von den Fliesen vor seinem Geschäft in eine Rille. Er wirkt nicht, als wäre ihm der Regen allzu vertraut, der vor seinem dunklen Gesicht die Stadt in diesigen Nebel tunkt. Den nassen Straßenhunden, die in der Gruppe um die Mülltüten auf dem Gehweg pirschen, auch nicht.  weiterlesen