Schlagwort-Archiv: Richard Nicoll

LFW // „Allez Les Bleus“
– Der Winter bleibt blau

17.02.2014 um 14.45 – Trend

blau

Ja, ich weiß schon: Ein Trend jagt hier im Moment den anderen und trotzdem können wir im Moment auch gar nicht anders, als ständig Parallelen zu ziehen: Rüschen, Wide-Leg Pants, Turtle Neck das Revival der Dreiecks-Tücher oder die Omnipräsenz der Bermuda-Shorts. Überall finden sie sich, die Trend-Teams der Fashion Week. Und was haben wir diesmal entdeckt: BLAU ist gegenwärtiger als je zuvor. Zwar liegen wir euch schon seit langem mit Yves-Kleid-Blau, Dazzling Blue und Co in den Ohren, in London wollen’s die Designer allerdings noch einmal so richtig wissen: Topshop, Matthew Williams, Paul Smith, Temperly, Richard Nicoll und (wenn auch nur leicht akzentuiert) J.W. Anderson – sie alle machen mit.

Auch wenn wir eher zur unsportlichen Truppe gehören, kommt uns im Moment nur eines über die Lippen: Allez les Bleus! Schauen wir uns das Ergebnis doch mal genauer an: weiterlesen

Sale-Shopping: Welcher Pulli soll es werden?
J.W. Anderson vs. Richard Nicoll

12.08.2013 um 15.08 – Allgemein Do or Don't Shopping

Style_BattleOh je. Eigentlich war ich gerade dabei, eine Shopping-Liste zusammen zu stellen. Für euch, nicht für mich. Weil mir heute Morgen zum allerersten Mal seit Langem kalt war und ich dachte, man könnte sich langsam auf die Suche nach hübschen Übergangs-Pullis begeben. Vor allem, weil der Sale-Himmel gerade doch noch ein bisschen leuchtet. Aber dann kam alles anders. 

Die Shopping-Liste wird auf morgen verschoben, seid mir nicht böse! J.W. Anderson und Richard Nicoll haben mir nämlich einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es ist nämlich so: Pulli Nummer Eins hat mein Gehirn sozusagen Schachmatt gesetzt. Die Farben, das Muster – hier stimmt alles. Pullover Nummer Zwei ist so ein Modell, wie ich es schon seit dem vergangenen Jahr vergeblich suche. Genau in dieser Farben. Mit diesem Schnitt. Aus diesem Material. Auch schön! Und häufiger einsetzbar. Aber Nummer Eins wird so nie wieder zu haben sein! Und dann auch noch für den Preis. Hilfehilfe. Was tun? weiterlesen

Press Days: Fred Perry überrascht – Spring Collection 2011

28.10.2010 um 19.49 – Allgemein Mode

Was habe ich mich nach dem Sinn gefragt, warum Fred Perry mit Amy Winehouse eine Kollaboration gestartet hat. Die Bilder des Lookbook hatten mich einfach überhaupt gar nicht überzeugt. Um ehrlich zu sagen, ich fand sie grässlich. Ich muss allerdings zugeben, dass dieser erste Eindruck bei Fake PR heute nicht mehr ganz so negativ ausfiel. Zwar würde ich mir die Amy-Kollektion trotzdem nicht unbedingt kaufen, aber die einzelnen Stücke sind doch eigentlich ganz niedlich. weiterlesen