Schlagwort-Archiv: Rihanna

Track des Tages // Rihanna feat. Kanye West & Paul McCartney – Four Five Seconds

05.02.2015 um 18.05 – box3 Musik

d089b5cb08798b4281306ddeb6ca0379.1000x1000x1Unseren heutigen Track des Tages teile ich gewiss nicht, um euch etwas Neues zu zeigen, ganz im Gegenteil, vermutlich war ich gestern eine der letzten Menschen überhaupt, die feststellten, wie großartig „Four Five Seconds“ ist. Ich bin jetzt also ganz offiziell Rihanna-Fan, das wollte ich bloß noch schnell in den Feierabend hinaus rufen. 

Seit 9 Stunden laufen die selben Zeilen jetzt schon rauf und runter und ich finde, Kanye West, Ex-Beatle Paul McCartney und Riri machen ihre (gemeinsame) Sache ganz schön gut – und die Performance im Video, Mr West! Da ist aber einer ziemlich aus sich raus gekommen. Nein, ganz im Ernst: Pop hin oder her, „Cause all of my kindness, is taken for weakness“ und all das, beschert mir Gänsehaut vor Entzückung. Merci. weiterlesen

Bilder des Tages // Sneak Peak:
H&M x Alexander Wang

08.09.2014 um 8.46 – Allgemein

hm x alexander wang

Nach Boxhandschuhen und leicht verwirrenden Close-Up-Bildern gibt’s langsam aber sicher ein paar erste wirklich spannende Bilder: Erst veröffentlichte die GQ UK exklusiv ein Mini-Editorial der Männerlinie, das natürlich prompt im Internet landete, schon wird Skandalnudel Rihanna im Jogger von Alexander Wang x H&M auf den Straßen von New York gespotted.

Neue H&M Kommunikationsstrategie, neuer, frischer Design-Wind: „Man ist dort sehr aufgeschlossen dafür, Grenzen zu verschieben und eine Plattform für Kreativität zu schaffen. Dies wird eine großartige Möglichkeit für ein breiteres Publikum sein, Elemente von Alexander Wangs Marke und Lifestyle zu erleben.“ Im Jogger, also. weiterlesen

Der „Fashion Icon Award“ geht an… Nackedei-Rihanna.

03.06.2014 um 9.28 – Allgemein box2 Menschen

Rihanna Fashion Icon Award Bild via „TheCut“ Instagram.

Dass Riri bei während der Council of Fashion Designers of America Awards am 2. Juni einen Preis als „Fashion Icon“ entgegen nehmen würde, ist im Grunde schon seit mehreren Wochen bekannt. Man wolle ihren positiven Einfluss auf die Modewelt würdigen, hieß es, schließlich trage die Musikerin nicht nur außergewöhnlich schöne Roben, Freizeit- und Bühnen-Looks, sondern sei auch als Designerin sehr erfolgreich (für River Island entwarf sie bereits zum 5. Mal eine Capsule Collection). Gestern wurde die große Ehrung dann offiziell gemacht, Anna Wintour übergab den Preis und Riri wandelt fortan auf den Pfaden von Stil-Ikonen wie Kate Moss, Johnny Depp oder Lady Gaga – nicht schlecht, Herr Specht.

Aber Rihanna wäre wohl nicht ganz sie selbst gewesen, hätte sie den freudigen Anlass nicht gleich in doppelter Weise genutzt: Nachdem Instagram ein weiteres Mal mit einem lachhaften Zensur-Skandal für Aufruhr sorgte und den Account der Musikerin aufgrund eines barbusigen Fotos, das ursprünglich für das Männermagazin „Lui“ geschossen wurde, vor Kurzem löschen ließ, erschien La Mademoiselle mit einem komplett transparenten Kleid bei den Awards. weiterlesen

Freitags-Fail: Givenchy widmet Rihanna ein T-Shirt

01.03.2013 um 10.50 – Allgemein Kultur Menschen



Im Grunde kann es mir schnurzpiepegal, was Rihanna so treibt. Spätestens seit ich bei ihrem Konzert in Berlin einen verfrühten Abgang hinlegte, weiß ich nun auch ganz sicher, dass ihre Musik und ich niemals Freunde sein werden. Reine Geschmacksache und nicht weiter tragisch. Auch ihre öffentlich zur Schau gestellte Faszination für Dope im Sinne von Gras im Sinne von Rauschgift juckt mich nicht die Bohne. Soll sie kiffen bis sie irgendwann selbst zum Pflänzchen wird, ist mir lieber als endlose Sauferei.

Was ich aber als keineswegs unterstützenswert erachte, ist die Tatsache, dass Riccardo Tisci aka Chefdesigner von Givenchy ihr jüngst das obige Geschenk machte – mit dem Ergebnis, dass Fans allerorts nun auf ein Statement zum eventuelles Eintrudeln des Shirts samt Riri-Print in die Shops warten. Leute, das kann doch nicht euer Ernst sein. Oder eher: Herr Tisci, ich glaube, es hackt. weiterlesen

TAGS:

,

LFW: Stella McCartney’s Dinner samt Flashmob-Einlage

21.02.2012 um 12.17 – Allgemein Mode

Stella McCartney liebt es, ihre Kollektionen fernab vom Runway einem ausgewählten Publikum zu zeigen. Oft verknüpft sie ihre Präsentationen mit einem lockeren Get-together oder aber mit liebevollen Gartenparties, auf denen wir nur zu gerne einmal tanzen würden. Und auch ihre diesjährige Capsule Collection sollte einen anderen Rahmen bekommen, statt der üblichen Catwalk-Vorführungen:

Nämlich ein üppiges Dinner unter lieben Freunden und Bekannten. An den Tischen trafen sich unter anderem Rihanna, Bianca Jagger, Alexa Chung, Kate Moss und Mann Jamie Hince, die Fotografen Mario Testino und Jürgen Teller und selbstverständlich Model Stella Tennant. Was die Gäste zu Anfang nicht wussten: nicht alle Anwesenden gehörten zum Inner-Circle der sympathischen Designerin: An den Tischen saßen ebenso Schauspieler und Models, die Stella’s „Evening Collection“ präsentierten und zur späterer Stunde eine spezielle Schauspiel-Einlage vorführten: weiterlesen