Schlagwort-Archiv: Schlapphut

Inspiration des Tages //
Der Hut von Max Mara à la Vada Sultenfuss

19.09.2014 um 15.18 – Accessoire box2 Mode

Max-mara-vada-sultenfuss

Jajaja, schon klar: Ja zu Hut! Wir haben’s ja verstanden. Auch wenn wir uns trotz aller Liebeshymnen manchmal immer noch schwer tun, uns verkleidet vorkommen und der Meinung sind, ebendieser Kopfschmuck stehe anderen eben hundertprozent besser als uns. Aber lassen wir das. Dass der Hut mittlerweile also zum Accessoire Nummer eins ernannt wurde, ist kein Geheimnis mehr, dass man dieses hübsche Ding allerdings längst nicht in eine einzige Schublädchen packen kann, vielleicht schon. 

Hut ist nicht gleich Hut – und MaxMara liefert heute das wohl schönste Modell seit langem: Nennen wir ihn die Vada Sultenfuss-Interpretation. Ihr erinnert euch an das schönste, traurigste und zauberhafteste Drama der 90er? My Girl – meine erste Liebe hat uns nicht bloß Tränen in die Augen getrieben, sondern aus uns auch gleichzeitig zum ersten Mal Fangirls gemacht. Danke, MaxMara für den Flashback-Moment. Und her mit dir, du hübscher, gekrempelter Schlapphut.  weiterlesen

Der Schlapphut lässt uns einfach nicht los!

29.04.2011 um 15.32 – Allgemein

Wir hatten euch bereits vor Wochen schon einmal wärmstens ans Herz gelegt doch mal wohl behutet durch die Straßen zu flanieren und das neueste Editorial der Aprilausgabe der schwedischen Elle bestärkt uns dabei doch noch einmal. Linnea Regnander ist das entzückende Modell und präsentiert sich samt Schlapphut sehr lässig im hippiesken Look – mal schüchtern, mal verdammt selbstbewusst, aber immer durchaus charmant und anziehend. In diesem Sommer will ich auf jeden Fall mehr Hüte auf unseren Straßen sehen! Warum machen das eigentlich so wenig Frauen? Immerhin ist es doch ein sehr hübsches Accessoire, dass jedes noch so langweilige Outfit besonders macht, oder nicht? weiterlesen

Hutparade olé!

15.03.2011 um 13.34 – Accessoire Allgemein

Im Winter sind’s die Mützen, die es uns angetan haben, im Sommer sollten’s endlich unbedingt die Hüte werden, die uns Tag für Tag begleiten. Sind wir mal ehrlich: Ein Hut modelt ein Outfit komplett um. Wir können auch noch so unspektakuläre Basics tragen, mit der ein oder anderen hübschen Kopfbedeckung wird’s trotzdem was Besonderes. Egal ob Floppy, Boater oder Herrenhut – wir lieben Hüte!

Diesen Sommer feiern wir nicht nur ein außerordentliches Revival der 70s mitsamt all unseren Lieblingsstücken sondern dürfen auch nicht auf den Schlapphut verzichten. Während Nike bei Monki direkt zu einem schwarzen Floppy griff, suche ich immer noch nach einem dezenteren Modell aus beigem Filz, ähnlich dem hübschen Hut, den ich für euch bei Nordstorm entdeckt habe. weiterlesen

Ich wünsche mir…

04.02.2011 um 14.42 – Allgemein Mode

Herzensdinge sind Dinge, die das Herz berühren. Mädchen haben davon täglich so ungefähr hundert. Es ist nämlich so: Wir klicken uns durch den ein oder anderen Onlineshop, wollen eigentlich nur stöbern, uns ein wenig auf den neusten Stand der Dinge bringen und dann Zwoooosh. Herz berührt und Kopf verzückt. Dies und das und jenes, alles ist so schön. Ohne x kann ich nicht mehr leben, y ist überlebenswichtig, ich muss z besitzen und zwar jetzt sofort. Geht natürlich nicht, denn keinem Genforscher der Welt ist bisher die Kreuzung zwischen Goldbarren und Esel gelungen.

Es wird also Nacht, dann wieder Tag, vielleicht vergehen sogar ganze Wochen. Und siehe da, am Ende erinnern wir uns kaum mehr, mit welchem Objekt der Begierde wir un am heftigsten geflirtet haben. Aus dem Auge, aus dem Sinn. Es gibt da aber diese Herzensdinge. Die, die uns wirklich verzückt haben, die uns wirklich nicht mehr aus dem Kopf gehen. Welche das bei mir sind, seht ihr oben. Vielleicht springt bei euch ja auch der Funke über? weiterlesen

Lookbook: Wrangler Herbst/ Winter 2011

03.02.2011 um 15.16 – Allgemein Mode

Huch, was ist denn da mit Wrangler los? High-Waist-Jeans zu Kurzpullis, Overknees und Schlapphüte? Nicht schlecht, Herr Specht, hier bahnt sich Großes an. 2004 feierte das amerikanische Label bereits seinen 100. Geburtstag, wir haben es hier also mit einem regelrechten Trasditionsunternehmen zu tun. Und trotzdem wird es von vielen Modeliebhabern noch immer ignoriert. So auch von mir. Gerade mal eine einzige Wrangler Jeans fristet ihr trauriges Dasein in meinem Schrank, aber das war’s dann auch schon. Wieso eigentlich? Was ich dort oben sehe, gefält mir nämlich ziemlich gut.

Auch wenn sich das ehemalige Arbeiter-Brand inzwischen zu einem Lifestyle-Label gemausert hat, wird eins wohl nie vergehen: Dieser Hauch von amerikanischem Cowboy-Flair. Vielleicht war es eben jener, der uns so lang verschreckte. Vielleicht ist eben jener, den wir heute so mögen. Denn Zeiten änder sich und so fällt mir nichts weiter ein, als:

„I came in with my idea of what a cowboy would wear, but then I met some real cowboys and they said that I rode the horses well, shoed the horses, but no good cowboy would be wearing a pair of Levi’s. I had to get a good old pair of Wranglers.“

Steve Kanaly. weiterlesen

Outfit des Tages inspiriert von: Brigitte Bardot

22.10.2010 um 14.29 – Allgemein

Unser heutiges Stilvorbild: Die inzwischen 76jährige Filmlegende und Sängerin Brigitte Bardot. Mir ist die auffällig misanthrope Ex-Diva nicht nur wegen ihrer grandiosen Chanson Auftritte in den 60er Jahren sympathisch, nein, obendrein ist sie wohl die bekannteste Tierschützerin Frankreichs. Natürlich, umstritten war sie nicht nur einmal, tendiert sie doch auch jetzt noch zu relativ radikalen Äußerungen.

Immerhin ist sie Konsequent: Ein Leben nach dem Tod fände Bardot nicht besonders attraktiv. Sie wolle sich nicht in einem „etwaigen Paradies mit dieser ganzen Menschheit“ wiederfinden, so sagt man.

Nun gut, all das ändert aber nichts an ihrem großartigen Stil. Heute haben wir uns den Schlapphut abgeschaut. weiterlesen