Schlagwort-Archiv: Seidentuch

Inspiration // 5 x Foulard –
Das Seidentuch im Sommer 2014

09.05.2014 um 12.01 – Accessoire box2 Inspiration Trend

foulard ways to wear

Egal was Phoebe Philo aka die wohl einflussreichste Designerin der Gegenwart auch aus ihrem ziemlich talentierten Ärmchen schüttelt, ein riesen Tohawaboho folgt: Sneaker-Wedges, it-Bags, Pinsel-Print, das Schlappenrevival oder der so sehr geliebte Minimalismus. Ihr letzter Hype? Das Foulard – oder auch: Das quadratische Seidentuch. Follein Phoebe kreiert damit zwar wieder einmal nichts Neues, schafft es allerdings mit Bravur, alte Schätzchen herauszukramen und wieder so richtig salonfähig zu machen.

Und weil wir dieses Jahr wohl allesamt nicht um das einst für spießig befundene Schätzchen herum kommen werden und wir mit euch gern über den Céline-Tellerrand schauen wollen, kramen wir das Foulard doch einfach noch mal heraus – und erinnern uns gern daran, dass es doch tausend verschiedene Möglichkeiten gibt, dass Seidentuch auszuführen. So einfach, so gut. weiterlesen

Inspiration des Tage: Mit Hermès ins Traumland

26.09.2011 um 10.49 – Accessoire Allgemein Inspiration
Kampagnenbild via StyleDish.

Was passt besser zu diesem strahlenden Montag als die hervorgekramte Hermès Kampagne für die Frühjahrssaison 2010? Zum einen bedauern nämlich auch wir zutiefst, dass das Wochenende schon wieder vorbei ist und wir uns nicht noch bisschen im Traumland verlieren können und zum anderen aber macht es irgendwie Laune und wirkt trotz schlafender Karlie Kloss frisch und äußerst inspirierend. Jetzt brauchen wir doch nur noch einen Rapunzelzopf (zugegeben, das wird schwer) und ein Hermès Seidencarré – zweiteres kann man mit ein bisschen Glück noch günstig ergattern oder greift einfach zu einem anderen Seidenschal, um ihn äußert hübsch in den Zopf einzuknoten. Ach Hermès, es ist und bleibt eine tolle Kampagne, die die gewünschte Portion Wochenend-Revival in unsere Runde bringt.

Bleibt nur noch eines: HAPPY MONDAY!

Würdet ihr ein Hermès-Carré-Tuch bei ebay ersteigern?

27.05.2011 um 14.09 – Accessoire Allgemein

Hermès ist längst nicht bloß aufgrund seiner inzwischen legendären Birkin Bag noch heute, 174 Jahre nach Gründung des Pariser Luxushauses, ein ewiger Liebling der weltweiten Modemeute. Als begehrenswertestes Accessoires gelten jedoch die handgedruckten Carré – Seidentücher, welche bereits seit 1937 in Lyon hergestellt werden. Zuletzt hatten wir sie in Form von Vans Slip-Ons entdeckt, die der Stylist Robert Verdi sich eigens aus den zarten Tüchern hatte anfertigen lassen.

Wäre es nun so, dass Motive und Material eben jener nicht tatsächlich unfassbar schön wären, so würden wohl ausschließlich Prestige-Fanatiker nach den im Schnitt 500 bis 800 € teuren Halsschmeichlern gieren. Es ist aber wie es ist, auch mir läuft bei deren Anblick die Spucke im Hals zusammen. Einen derart gigantischen Preis würde ich dennoch nicht zahlen. weiterlesen

Ich wünsche mir…

04.02.2011 um 14.42 – Allgemein Mode

Herzensdinge sind Dinge, die das Herz berühren. Mädchen haben davon täglich so ungefähr hundert. Es ist nämlich so: Wir klicken uns durch den ein oder anderen Onlineshop, wollen eigentlich nur stöbern, uns ein wenig auf den neusten Stand der Dinge bringen und dann Zwoooosh. Herz berührt und Kopf verzückt. Dies und das und jenes, alles ist so schön. Ohne x kann ich nicht mehr leben, y ist überlebenswichtig, ich muss z besitzen und zwar jetzt sofort. Geht natürlich nicht, denn keinem Genforscher der Welt ist bisher die Kreuzung zwischen Goldbarren und Esel gelungen.

Es wird also Nacht, dann wieder Tag, vielleicht vergehen sogar ganze Wochen. Und siehe da, am Ende erinnern wir uns kaum mehr, mit welchem Objekt der Begierde wir un am heftigsten geflirtet haben. Aus dem Auge, aus dem Sinn. Es gibt da aber diese Herzensdinge. Die, die uns wirklich verzückt haben, die uns wirklich nicht mehr aus dem Kopf gehen. Welche das bei mir sind, seht ihr oben. Vielleicht springt bei euch ja auch der Funke über? weiterlesen