Schlagwort-Archiv: Sessun

Shop the look // Camille Charrière
Red is Love.

14.09.2016 um 15.41 – Inspiration Mode Shopping

shop the look camille chariere

Ich behaupte ja ohnehin, dass man romantische Gefühle für Kleidung hegen kann, jedenfalls dann, wenn man selbige nicht als bloßes Konsumgut betrachtet, sondern als kleine Freiheit im Alltag, als etwas, für das man sich bewusst entscheidet um am Ende Seite an Seite die Woche, das Fest oder den einen wichtigen Moment zu bestreiten. Und beschreiten. Ihr wisst schon. Wenn man wirklich mit Leidenschaft bei der Sache ist und wegen all der Schönheit und dazugehörigen Geisteshaltung glänzende Augen bekommt. Nicht, weil da schon wieder etwas Neues auf uns wartet. Dann finde ich, kann man durchaus von Liebe zur Mode besprechen. Und dem Verknalltsein in Outfits. Heute etwa hat es mir die Französin Camille Charrière mit ihrem Händchen für die Monochromie angetan. Alles auf rot. Rot wie die Lieben eben: weiterlesen

All eyes on // Sessùn
– again & again

09.09.2016 um 10.25 – Lookbook Mode Shopping

sessun

Das Bild dieser knallroten Knautschhose reichte eigentlich schon aus, um mich in weniger als einer Sekunde um den Finger zu wickeln und mich leicht nervös werden zu lassen: Via Tumblr stolperte ich über dieses Kunstleder-Schätzchen und wusste gar nicht, wo ich zuerst schauen sollte. Unzählige Pinterest-Klicks weiter und die verlässliche Google-Bildersuche später, schlug ich zum xten Mal die Hände über den Kopf zusammen: Sessùn, na klar. Weiß Gott, warum ich das französische Brand immer und immer vergesse, treibt es mir beim Anblick der frisch abgedruckten Lookbooks doch wirklich jedes Mal Herzchen in die Augen. So auch heute: Über das Model aus Leinen, Baumwolle und Polyurethan landete ich selbstverständlich bei all den anderen Looks der aktuellen Herbst/Winter Kollektion, bei schönsten Grobcord-Zweiteilern, geschnürten Oberteilen, Tartanstücken und Komplettoutfits, in denen ich mich eigentlich jetzt und ohne Umwege in den Herbst wünschen würde.

Ich schiebe es jedenfalls auf die eigene Übersättigung, die Faulheit, öfter mal über den Tellerrand zu schauen und die sichere, dadurch oft langweilige Auswahl mancher Online Shops, die Sessùn für mich dadurch in ein völlig anderes Licht rücken. Fortan wird also regelmäßig einfach im eigenen Webshop und offline nachgeschaut – dann kann künftig auch nichts mehr schief gehen. In jedem Fall: All eyes on „Sessùn“ – again and again!  weiterlesen

SHOPPING // In the mood for:
Ballonärmel

31.08.2015 um 11.39 – box1 Shopping

ballonärmel

Es war irgendwann Anfang der 90er Jahre, als meine Mama mich zum allerersten Mal mit ihrer gekreppten Seidenbluse und den ausgeprägten Ballonärmeln (ein Gesamtkunstwerk in Babykotzegrün) modisch so richtig vom Hocker haute. Ich muss etwa vier gewesen sein und erste Bekanntmachungen mit den klackernden Schuhen ihres Repertoires lagen längst hinter mir. Irgendwann fragte ich in meiner Teenie-Zeit noch einmal nach diesem beeindruckenden Stückchen Stoff, doch der fristete ein zweites Leben längst in irgendeinem Altkleider-Container. Ein Träumchen platzte. Es ist also gar kein Wunder, dass ich dank des derzeitigen Folklore-Revivals nur noch Augen für eines habe: Ballonärmel, um ehrlich zu sein. Dass Chloé mich mit ihren Chiffon-Kreationen so nachhaltig beeindruckt und dass Sessùn vergangene Woche für den perfekten Reminder in Sachen „Ausladende Ärmel“ sorgte.

Nach 23 Jahren komme ich meiner Kindheitserinnerung vielleicht also doch langsam aber sicher ein kleines Stückchen näher – vielleicht nicht unbedingt in kotzegrün, dafür allerdings in gedeckten Tönen. Ich jedenfalls bin bereit. Wie schaut’s bei euch aus?  weiterlesen

Bilder des Tages //
Mit Sessùn durch Nordengland

20.08.2015 um 13.29 – Lookbook Mode

sessun

Es ist dieses Kernige, Raue, dieses vermeintlich Ungeschönte und Naturbelassene, dass uns am Ende einfach immer kriegt. Gemütlich durch den Tag schreiten, statt aufgetakelt und verkleidet zu wirken. Auf natürliche Materialien setzen, statt durch eine kunterbunte Plastic Fantastic Kugel zu hüpfen. Oversized statt knatscheeng. Die Liste könnte an dieser Stelle unendlich fortgeführt werden, aber im Kern wisst ihr wohl, was wir meinen: Wir sind Teilzeit-Landeier im Herzen und wir lieben es. Kein Wunder, dass wir heimlich auf Gummistiefeltage, den Herbst, graue Regenwolken, zerzauste Haare und dicke Materialien stehen – und unser Traumziel einzig und allein Nordengland lauten sollte. Seit meinem Besuch bei Barbour ist es um mich geschehen und seither steht die raue Seite Englands ganz oben auf meiner Erkundungsliste.

Einen kleinen Reminder für genau dieses Vorhaben flatterte heute von Sessùn ins Postfach: Schweres Textil trifft Farben der Natur, eine raue Küste aus dem Bilderbuch und ein Model zum verknallen. Ein perfektes Rundum mit einer ordentlichen Ladung Lieblingsstücke. Sessùn, es tut uns von Herzen leid, dass wir dich so lange verschmäht haben. Wirklich wahr! weiterlesen

I want to look like this today //
Head-to-Toe in Sessùn

10.04.2015 um 9.59 – Inspiration

sessun

Kinnas, das Wochenende verspricht ein Träumchen zu werden und während ich geradewegs Richtung neuem Second Hand Fund schmachte (jaja, ich verrate euch heute noch, was da los ist), ploppen auch schon die nächsten Herzen hoch. Nach einer gefühlten Ewigkeit der Mode-Unlust – wir sprechen hier übrigens von einem ganz normalen Modemüdigkeits-Zyklus bei mir zwischen den Saisons – hat mich die Leidenschaft nun völlig zurück. Heutiger Grund: Sessùn!

Dass dieses längst vergessenes Label noch mal so sehr in mein Mode-Universum schieben würde, hätte ich als Allerletzte gedacht – das allerneueste Lookbook für den Sommer verspricht allerdings ein Kreationen von a bis z, die derzeit wie die Faust aufs Auge passen, mit den schönsten Tuniken aufwarten, super feminin daher kommen und die 70er Jahre ganz fantastisch aufleben lassen. Ein bisschen Wild Wild West hier, ein Hauch ultra-lässig dort und schon ist der schönste Sommerlook kredenzt. Fehlt bloß ein ordentlicher Online Shop, um die Träume auch wahr werden zu lassen. Oder ein Online Retailer, der ganz nach unserem Geschmack einkauft. Fehlanzeige, also Lookalikes suchen. Gefunden! weiterlesen

Verliebt in: adrette Fliegen und lockere Schleifen

13.02.2012 um 18.21 – Accessoire Allgemein

Adrett und zugeknöpft mögen wir’s seit langem am liebsten: die Bluse samt Bubi- oder spitzem Kragen noch einmal frisch aufgebügelt und bis zum obersten Knopf zugeknöpft. Zur Jeans oder mit einem kuscheligem XXL Pullover drüber nimmt man dem eher verschlossenen Look damit zwar ein bisschen strenge aus den Segeln, aber eigentlich steht uns doch gerade jetzt der Sinn nach Manier und Anstand, nach verniedlichtem Look und eben ein bisschen Zugeknöpftheit. 

Ganz im Sinne der 40er schaut das Ganze nämlich äußerst niedlich aus und wirkt so zwar entschlossen, aber durchaus sehr weiblich. Und um die wiederentdeckte Verschlossenheit noch ein bisschen zu betonen, haben wir uns in den vergangenen Tagen auch ordentlich nach güldenen Kragen-Ketten umgeschaut oder uns ganz selbstverständlich auf Choker konzentriert. Können wir aber irgendwie langsam nicht mehr sehen uns so dreht sich bei mir derzeit alles um: gebundene Fliege, vorzugsweise aus Baumwolle oder ganz feinem Strickt.  weiterlesen

Wochenrückblick

06.02.2011 um 17.15 – Allgemein Wochenrückblick

1. Fotografie: Traumtänzerei und Bewusstseinserweiterung erwartet uns beim Betrachten der Weke von Lina Scheynius.

2. Kollaboration: Opening Ceremony hat sich Levi’s mit ins Boot geholt. Die Kombi aus pastelligem Gelb und Pfirsich hat es uns besonders angetan.

3. Lookbook: Pudertöne, aufwendige Strickereien und Prints gibt’s diesmal bei Sessún.

4. Video: Topshop präsentiert uns den Sommer-Look 2011 in einem überaus zauberhaften Filmchen.

5. Kino: Sarah stellt uns den Streifen „I killed my mother“ vor und macht Lust auf Popcorn und Cola.

6. Mode: Das Acne-Lookbook begeistert und zwingt uns in den nächsten Wochen vermehrt Tütensuppe zu essen. Packt den Sparstrumpf aus!

7. Persönlich: In unserem aktuellen Trial & Error dreht sich alles ums Nichtstun.

8. Geschmackssache: Rosa, Grün oder Zartblau? Buntes Haar ist der Trend des Sommers.


Marie

08.11.2010 um 20.02 – Mirror Mirror

Marie habe ich in den Etsy Labs getroffen (dazu später mehr) und war direkt ganz angetan von ihrem Kleid.

Ihr derzeitiger Lieblingssong:  Charlotte Gainsbourg & Beck „Heaven Can Wait“ – Schön, genau wie sie. weiterlesen