Schlagwort-Archiv: Shirt Skirt

Outfit // The Shirt-Skirt.

06.06.2016 um 7.30 – Outfit Wir

Shirt Skirt Thisisjanewayne

Ich behaupte ja gern, (Mode)mädchen-Klischees und ich, wir hätten im Grunde nur ein paar weniger Überschneidungs-Punkte, ganz harmlose natürlich, und dass ich trotz all des schönen Zwirns, der mir täglich begegnet, zumindest noch über eine Hirnhälfte verfügen würde, die klar zu denken in der Lage ist. Manchmal liege ich mit dieser optimistischen Überzeugung aber leider arg daneben. Wenn es plötzlich so heiß draußen wird, dass ich am liebsten als Nackedei das Haus verlassen würde und von gestern auf heute eine gefühlt ganz andere Jahreszeit das Ruder übernimmt. Dann habe ich nichts mehr zum Anziehen und frage mich beim Blick in meinen leer-vollen Kleiderschrank, wie ich überhaupt durch den letzten Sommer gekommen bin. Wahrscheinlich im Badeanzug.

Weil jedenfalls auch gestern kein Rock luftig genug erschien, oder schmeichelnd, oder schön, habe ich mich am Ende für die gute alte Shirt-Skirt-Alternative entschieden, für die man nichts weiter tun muss, als ein wenig zu knoten. Das spart nicht nur Geld für viele Eisrunden, sondern auch Nerven. Statt eines engen Träger-Tops wählte ich außerdem ein schlabbriges, gegen das Kleben. Fertig. weiterlesen

Do it Yourself & Gentle Reminder //
The Shirt-Skirt

13.08.2015 um 10.45 – box1 DIY Mode

shirt skirt neu

Es gibt Dinge, die sind so banal, dass man es selbst manchmal kaum fassen kann, wenn jemand anderes damit um die Ecke kommt. Die Erfindung des Post-it ist beispielsweise so eine Sache. Ein Zettel mit Klebevorrichtung auf der Rückseite. Hallo, geht es noch simpler? Auf diese einfache, aber geniale Idee muss man trotzdem erst einmal kommen – und genau vor solchen simplen ausgefuchsten Geniestreichen ziehen wir ein jedes Mal unseren Hut. Genauso wie vor wahnsinnig gelungenen Entfremdungen, für die es in unserem DiY-Kosmos nicht reicht: Dem Shirt-Skirt, zum Beispiel. Ihr erinnert euch an die Denim-Version vor wenigen Jahren? Aktuelle Verfechterin Leandra Medine trägt die gestreifte Version des Hemd-Rocks nun wieder und zeigt im selben Atemzug, wie unfassbar wandelbar das Herrenoberteil doch ist. Ari schickte uns diese Woche dann noch den schönsten Reminder und der Flo ist wieder im Kopf. Machen, machen, machen!

Oversized-Hemd bis zum oberen Drittel knöpfen, den Kragen einschlagen und die Ärmel ganz einfach um die eigene Hüfte binden: FERTIG! Nein, es geht nicht banaler – darin sind wir uns wohl einig. So wunderbar entspannt und großartig wohl aber eben auch nicht. Macht ihr diesmal mit?