Schlagwort-Archiv: Shop the Trend

Shopping // Stripy Sweaters!

01.11.2016 um 13.26 – Mode Shopping Trend

shopping stripy sweater

Würde man mich in ein Meer aus Streifenpullovern schmeißen, könne man sich sicher sein, in den Genuss lauter Schnurr-Geräusche zu kommen. Ich, pardon, Opfer. Es ist nämlich nicht schwer zu erraten, woher der erneute Boost meiner großer Liebe zum Ringeltum fruchtet. Eines Tages, da trug Alexa Chung ein Modell von Gucci, in Kombination zu einem güldenen Rock. Vor Entzückung wäre ich beinahe in mich zusammen gesackt. Seither jedenfalls ist die große Jagd auf die perfekte Alternative zum 700-Euro-Monster eröffnet. Ein paar Schönheiten konnte ich bereits ausfindig machen, jetzt, Monate nachdem mein Herz so hoch schlug wie der Mount Everest. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei, denn ich kann nur sagen: Funktioniert immer, zur Jeans, zum Rock, an schlechten Tagen und bei Regen, wenn die Sonne scheint oder an Omas Kaffee- und Kuchentisch.

Wer jetzt noch immer sagt „nö!“, der gedulde sich bis Februar. Da platzt eine gestreifte Riesenüberraschung. Aber pssst. Das habe ich jetzt gerade eigentlich gar nicht gesagt. weiterlesen

In the mood for //
Velvet Underground

06.10.2015 um 9.30 – box2 Shopping Trend

shop the trend velvetEs gibt Samt-Hasser und leidenschaftliche Samtfans, dazwischen bleibt nicht viel Raum für Unentschlossenheit, ich glaube, so war das schon immer. Damals, als ich mein Haar noch zu Dreadlocks drehte, musste es unbedingt der braune Blazer meiner Mutter zum floralen Alptraum sein, heute trage ich Bomberjacke mit Rollkragen dazu – ebenfalls Geschmacksache. Spätestens seit Sarah aber Velvet Dreams par excellence performte, ist der Staub ab vom einstigen Export-Schlager des Osmanischen Reiches. Ähnlich sehen das seit ein paar Saisons etliche Designer, allen voran Saint Laurents Chefhengst Hedi Slimane oder Dries van Noten. So richtig zur Masse durchsickern wollte das Revival des sanften Stoffes bisweilen trotzdem nicht, jetzt besteht aber erneut Grund zu Hoffnung – sobald sich nämlich sämtliche vertikale Unternehmen wie Topshop, Mango & Co dem Trendzug anschließen, scheint das Schicksal einstiger Nischen quasi besiegelt. Na also, das passt mir gut in den Kram.

Einmal einen Ganzkörper-Look zum Mitnehmen, bitte: weiterlesen

Shop The Look // Das Wildleder-Kleid von H&M

13.03.2015 um 9.20 – Mode Shopping

shop the look hm wildleder kleidMir wäre vor Schreck fast der morgendliche „Seelenfrieden“-Tee zur Nase heraus gesprudelt, als ich Ende letzten Jahres feststellen musste, dass Anywho.dk brach liegt. Dass dieser wunderbare dänische Blog mit den unkomplizierten Outfits und angenehmen Inspirations-Häppchen quasi so gut wie tot ist, wären da nicht noch all die bebilderten Erinnerungen an bessere Zeiten, das Internet vergisst ja (glücklicher Weise?) nie. Eine, die allerdings auszog, um mit einer eigener Seite neue alte Wege zu beschreiten, ist Stephanie Gundelach, eine der drei Anywho-Ur-Gründerinnen. 

Dort oben im Bild sehen wir sie Wildleder-tragend im Wickelkleid von H&M, dazu kombiniert sie nichts als Schwarz und sieht dabei ganz fabelhaft aus. Schlicht schön, ohne viel Tamtam, genau wie ich es mag. Grund genug also für eine neue Runde „Shop the Look“ – bloß die Tasche habe ich noch dazu gemogelt. Träumen ist ja schließlich überlebenswichtig: weiterlesen

Shop The Trend //
Fransen – einfach mal hängen lassen

24.02.2015 um 8.00 – box1 Shopping

shop the trend fringe

Dass die lange totgesagten Fransen, mit denen womöglich schon unsere Muttis „auf die Rolle gegangen“ sind, demnächst wie Phoenix aus der Asche auferstehen würden, deutete sich schon vor etlichen Saisons an – bis schließlich Kate Moss um die Ecke bog und besagten Trend mithilfe ihrer Topshop-Kollaboration und einer dazugehörigen Lederjacke schlussendlich besiegelte. Seither rappelt’s gehörig im Land der Kleider-Schnüre, dank Isabel Marant zum Beispiel (Mademoiselle ist je bekanntlich ganz groß im Trendsetting) oder, um ein ganz taufrisches Beispiel zu nennen, Burberry Prorsum (mehr dazu gleich). Auf die einen mag der Anblick wie ein schlecht gemeinter Scherz aus der Verkleidungskiste wirken, andere hingegen jauchzen innerlich ob dieser eins A Kreuzung zwischen Cowgirl-Look und Hippie forever. Drei Mal dürft ihr jetzt raten, zu welcher Riege wir selbst gehören. Richtig. Bloß sind wir uns noch nicht ganz sicher, in welcher Ausprägung. 

Dezent geht’s nämlich in Form von befransten Cardigans zu, Taschen und Lederjacken sind für Mutige bestimmt. Nachdem ich vergangene Woche tatsächlich ein Second-Hand-Schnäppchen hab liegen lassen, juckt es jedenfalls in meinen Fingern. Vielleicht lasse ich einfach das Universum entscheiden und probiere erneut mein Glück, mal sehen, was das Schicksal zu meinem Vorhaben sagt. Bis dahin schmachte ich aber noch mehr als eine Handvoll weiterer Fransen an. Einfach mal hängen lassen? Jaja, unbedingt. weiterlesen

Shop The Look // 2 „WORKING DAY“ Outfits
von Kate Unsworth

15.08.2014 um 8.00 – Allgemein Mode Shopping

streetstyle-asos-sport-buro-Streetstyles verlieren für mich immer mehr an Reiz, aber die Diskussion um das Schaulaufen vor hochkarätigen Fashion Week Locations ist mittlerweile ja auch schon wieder ein alter Hut: „Alle sehen sie gleich aus„, sagt man, und „in teurem Designerfummel gut auszusehen, ist wahrlich keine große Kunst„. Ich bleibe deshalb weiterhin Fan von authentischen Sammlungen à la Hel Looks und nehme Mira Dumas „Arbeits“-Outfits als das, was sie nunmal sind: Inszenierte Mode für einen besonderen Anlass. Dann braucht auch niemand mehr ob dem Verlust von Echtheit verzweifeln. Die Ästhetik der einst raren Streetstyles bleibt trotz aller Kritik ein wichtiger Bestandteil von Lookbooks, Magazinen und Produktionen wie sie uns ASOS dieser Tage präsentiert: Der Fashion Retailer stellt in seinem hauseigenen Magazin interessante Persönlichkeiten vor – natürlich eingekleidet in speziell abgestimmte Looks.

Zwei davon haben mir allerdings so gut gefallen, dass ich sie euch nicht vorenthalten mag – nämlich jene von Kate Unsworth, 26, Gründerin und CEO von Kovert Designs. Herrlich tomboyisch, schlicht, aber gar nicht langweilig. Zum Beispiel dank Calvin Klein: weiterlesen

Shop the Trend // The Little Mermaid

02.04.2014 um 15.30 – box2 Mode Shopping Trend

shop-the-trend--mermaidIch kann mich noch genau an das Spektakel erinnern, als Chanel für das Frühjahr 2012 plötzlich Meerjungfrauen über den Laufsteg schickte. Florence Welch sprang noch dazu singend aus einer Muschel, Givenchy übertrieb es daraufhin mit Wasserfall-Volants und Pailletten, Versace, McQueen und Marc Jacobs trauten sich an Hologram-Farben heran und die Mermaid-Modewelle war nicht mehr zu stoppen. Auf die Straße hat es der Unterwasserwelt-Hype von 2012 aufgrund zu gewagter Schnitte und Materialien allerdings nur schleppend geschafft. Im Zuge der modischen Sea Punk Bewegung konnte sich Neopren immerhin als neuer Alltags-Stoff durchsetzen und Kenzo & Co zelebrieren weiterhin die Schönheit der Meere – bloß in abgeschwächter Form.

Vor Kurzem gab Sofia Coppola dann bekannt, sie arbeite derzeit an der Verfilmung von Hans Christian Andersens Märchen „Die kleine Meerjungfrau„, das Arielle einst zum Weltstar machte. Wie geht’s also weiter mit Tritons Königreich? weiterlesen