Schlagwort-Archiv: Shopping

Shopping //
Noch mehr Ohrclips!

26.06.2017 um 8.20 – Accessoire

Eine Sache hatten wir bereits 2016 gelernt: Ein Leben ohne übergroße Ohrringe ist möglich, aber definitiv viel zu schade. Und so kramen wir seither unsere liebsten Statement-Stücke heraus und lassen sie baumeln, was das Zeug hält. Solch ein gigantischer Ohrring funktioniert nämlich ganz ähnlich wie knallroter Lippenstift: Und wickelt nahezu jedes Gegenüber, selbst mit dem schnödesten Outfit, im Handumdrehen um den Finger. Das versichern wir euch. Und weil wir noch immer nicht genug von den güldenen Klunkern am Ohrläppchen kriegen und ihr schon zum wiederholten Mal um eine Fortsetzung unseres ersten Teils gebeten habt, folgt hier gleich der zweite Schlag Clips für jedes Öhrchen. Und genau die kriegt man immer noch am allerbesten aus zweiter Hand.

Ohrclips sind nicht nur die ziemlich pfiffige Alternative für all diejenigen unter euch, die keine Löcher tragen, aber trotzdem unbedingt mitschwingen wollen, sondern außerdem auch, und zwar entgegen all ihrer Vorurteile, meist gar nicht so schwer, wie gedacht: Modeschmuck sei dank! Bereit für unsere neueste Auswahl? Bittesehr: weiterlesen

5 Piece Wardrobe //
The „Fair Fashion“-Edition

23.06.2017 um 15.37 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

Einmal in der Woche widmen wir uns explizit den fair(er) hergestellten Lieblingsstücken auf diesem Planeten: Weil wir ihnen besonders viel Raum schenken wollen und eben die nötige Portion Aufmerksamkeit. Seit 2015 haben wir hier also den Freitag zu unserem Fair Friday ausgerufen – und das nicht, um uns an allen anderen Tagen auf die faule Haut zu legen, sondern hier ganz gezielt mit dem Finger auf nachhaltige Alternativen zu legen. Auch schon zuvor zeigten wir euch unsere schönsten Funde fairer Mode an anderen Tagen, labelten sie allerdings nicht immer explizit als ebensolche, was dazu führte, dass man uns ganz natürlich vorwarf, das Thema interessiere uns einfach nicht. Wie man es macht, macht man es beim Thema „Nachhaltigkeit“ eben falsch. Und so knallen auch heute immer wieder Beurteilungen wie „inkonsequent“, „scheinheilig“ oder „persönliches Green Washing“ an unsere Köpfe.

Dass wir kein Fair Fashion Blog sind, ist uns da natürlich selbst mehr als bewusst. Dafür gibt es deutlich striktere und großartigere Alternativen. Nichtsdestotrotz befinden auch wir uns noch immer auf einer bewusstseinserweiterten Reise, sind längst nicht frei von Fehltritten, suchen den Dialog mit euch und den Marken und freuen uns ein kleines Loch in den Bauch, wenn es wieder faire(re) Labels mit sozialem Engagement geschafft hat, unsere Herzen höher zu schlagen. Ganz so wie in dieser Woche:  weiterlesen

The Edit: Twinning //
Looks für dich & deine beste Freundin

20.06.2017 um 15.06 – Shopping

Was ziehst du an? Gehört zu den meistgestellten Fragen an die beste Freundin kurz vor einem Event. Man will ja schließlich nicht komplett am Ziel vorbei schießen oder sich kurz vorm Fertigmachen noch fix vergewissern, ob man den Rahmen auch richtig eingeordnet hat und last but not least: Kurz abchecken, dass es nicht zu Outfit-Doppelungen kommt. Denn es ist doch so: Teilt man mit der besten Freundin alles, dann kann es schon mal passieren, dass sich auch Stile zunehmend ähneln, dass Lieblingsteile von beiden angeschmachtet und neue Accessoires auf einmal ziemlich identisch interpretiert werden. Schließlich verbringt man oft die meiste Zeit mit seiner besseren Hälfte, lässt sich von ähnlichen Dingen inspirieren und hat am Ende des Tages eben auch Zugang zu den selben Stores.

Pre-Fall und Resort-Präsentationen machen es vor: Lang lebe der Freundinnen-Look! Denn was uns auf den Lookbook-Bildern immer häufiger auffällt, entspricht eben oft auch der Realität. Zweisam (oder gar dreisam) statt einsam. Die Labels haben also längst aufgerüstet und präsentieren seit kurzem die perfekten Stücke, um Twinning richtig zu zelebrieren. Ähnlich aussehen, aber keinesfalls gleich, lautet hier die Devise. Lust auf Partnerlook? Dann haben wir hier vielleicht die Lösung: weiterlesen

Noch mehr Sale // Die schönsten Stücke bei Net-A-Porter, & Other Stories und Co.

19.06.2017 um 14.40 – Shopping

Könnte der Sale passender kommen als dieser Tage? Nach MyTheresa stehen nun auch in nahezu allen anderen Online Stores die Fahnen auf Sale: Bei Net-a-Porter, bei Zalando natürlich, bei Edited, bei Matchesfashion, klaro auch bei & Other Stories und bei ASOS sowieso. Pünktlich zum Sommer werden wir also mit den schönsten Kreationen und purzelnden Preisen geködert und so viel großartige Auswahl wie in diesem Jahr, gab’s lange nicht mehr:

Egal ob Ohrringe von Marni, blaue Mules von MM6 oder knallrote Ballerinas von Miu Miu, einem sonnengelben Rock von Joseph oder einem blümchenkleid von & Other Stories: Ich könnte zu meinem eigenen Bedauern nahezu überall schwach werden, denn nach den eher mauen Sale-Angeboten in den vergangenen Jahren, scheint die Auswahl in diesem Jahr perfekt auf meinen eigenen Geschmack zugeschnitten zu sein. Schade nur, dass ich nach meinem Fahrradkauf am Wochenende vorerst aussetzen muss. Und trotzdem: Eine weitere Auswahl unserer schönsten Sale-Funde findet ihr hier. Bittesehr: weiterlesen

TAGS:

,

The Edit // Beinfreiheit für alle:
Holt die Röcke raus!

15.06.2017 um 12.41 – Shopping

Zu kahle Beine, zu viele Dellen. Besenreißer, Dehnungsstreifen, kleine Beulen, zu dicke Stampfer. Zu dünne Stengel, zu breite Hüften, überhaupt zu kastig drum herum. Es gibt zig Argumente, die passend zum Sommer auf unseren Lippen liegen. Denn kaum verwöhnen uns die ersten Sonnenstrahlen mit Vitamin D, werden wir auch schon hysterisch. Hinfort mit all den Selbstzweifeln und Schönheitsidealen, denn Fakt ist: Wir haben wahrscheinlich ausnahmslos alle irgendein Päckchen zu tragen – manche scheinen gerechtfertigt, andere eher weniger. Dabei sollten sie uns allesamt den Buckel runter rutschen, schließlich ist es warm draußen und die Sonne soll in vollen Zügen genossen werden und das Gemüt erwärmen.

Kurzum: Es ist Shorts-Wetter – oder eben Röcke-Zeit – für ALLE. Darum packt die schönsten Beinkleider raus, verwöhnt eure wintergeschundene Haut mit ausreichend Creme, lasst Luft an den Körper, werft die bekloppten Eitelkeiten über Bord, schmeißt High 5s durch die Luft und denkt immer dran: Beinfreiheit für alle! Auf in eine neue Runde „The Edit„: weiterlesen

Urlaub daheim //
Ab an den See 🐳

15.06.2017 um 8.30 – Shopping

Wenn wir meiner App Glauben schenken dürfen, dann scheint heute vom Rheinland bis nach Berlin die Sonne. Und das Beste kommt obendrauf: In rund acht Bundesländern stand der Wecker diesen Morgen bei den meisten von euch sogar völlig still. Wir hier in Berlin können dafür nur träumen, dafür werden Mittagspause und Feierabend einfach doppelt sommerlich genutzt.

Weil uns der Sinn ehrlicherweise aber trotzdem nur nach See steht, packen wir einfach gedanklich für euch den Rucksack, pusten die Reifen vom Rad auf und lassen uns die Sonne stundenlang auf den Bauch scheinen. Und so sieht der virtuelle Tag am See dann einfach aus:  weiterlesen

The Edit // Rote Schuhe:
Die geheimen Outfit-Retter

30.05.2017 um 12.14 – Shopping

25 Jahre meines Lebens dauerte es, bis ich begriff, welchen Mehrwert rote Schuhe in meinem Schuhschrank haben: Sie zaubern nämlich in Nullkommanix aus einer öden, schnöden Veranstaltung ein Outfit mit Pfiff – so wie ein knallfarbener Lippenstift für die Füße eben. Bloß, dass er nicht verschmiert, sondern sitzt und sogar etliche Komplimente anzieht. Noch nie haben mich beispielsweise so viele Ohs erreicht, wie bei meinen orangeroten Wildleder-Boots, bei keinem anderen Schuh wurde ich so viel nach der Alltagstauglichkeit wie bei den roten Aeyde-Mules gefragt und kein zweites Paar Sneaker mag ich auch heute noch so gern, wie meine roten Authentics von Vans. Rot ist das neue Schwarz – denn: Die Karten des „Geht immer irgendwie“-Schuhs sind bei mir neu gemischt. Der leuchtende Farbton funktioniert nämlich viel öfter, als man im ersten Moment annehmen könnte: Zu Pink (Ohja!), zu Blau sowieso, zu Grün, zu Schwarz ebenfalls, zu weiß besonders und überhaupt: Zu allen Musterparties.

Also ran an die roten Modelle oder rausgekramt. Für noch mehr Sommer an den Füßen und Frische im Look. Ein paar Outfit-Inspirationen gefällig?  weiterlesen

Ich packe meinen Koffer… //
Für die Heimat

24.05.2017 um 9.24 – Shopping

Ich habe irgendwann gelernt, dass viel Gepäck nicht nur unendlich beschwert, sondern auch einfach völlig unnötig ist, weswegen ich mir aus praktischen Gründen angewöhnt habe, ausschließlich auf Handgepäck zu setzen, statt mir meine Beine am Gepäckband in den Bauch zu stehen. Ich glaube, mein Umdenken begann in Australien, als ich mit wahnsinnigem Übergepäck mein Auslandssemester startete und irgendwann merkte, täglich sowieso ausschließlich zu den drei liebsten Kleidungsstücken zu greifen. Am Ende meiner Reise blieb gut die Hälfte des Gepäcks nahezu unberührt. Das passiert mir nie wieder, schwor ich mir. Und tatsächlich: Ein kleines Täschchen reicht mir meist aus, um ein paar Tage zu genießen und mich trotzdem pudelwohl mit meiner Auswahl zu fühlen. Zugegeben, den meisten Platz verschlucken mittlerweile sowieso die notwendigen Dinge für meine Tochter und im Auto ist nun mal begrenzt Platz, aber lassen wir das.

Ein Grund mehr, sich vorher kleine Kombinationswunder zu überlegen, die sowohl für Sonnenstunden in Mamas Garten als auch den anstehenden Polterabend eines meiner heimatlichen Lieblingspärchens herhalten dürfen. Fünf Tage Heimat, here we go! weiterlesen

Shopping //
It’s Mid-Season Sale

23.05.2017 um 11.12 – Shopping

Wir mussten so lange warten und werden endlich belohnt: Zwar haben wir ganz galant den Frühling übersprungen, Schadensersatz mit der vollen Ladung Sonne gibt’s jetzt aber doppelt und dreifach. Und noch ein Bonbon gibt’s obendrauf: Denn der Mid Season Sale fällt in diesem Jahr besonders üppig aus. Bikinis in Hülle und Fülle, Sandalen en masse und Blusen und Kleider soweit das Auge reicht, allesamt um einige Prozentpunkte reduziert. Der Grund? Die High Summer Linien brauchen Platz und auch die Pre Fall Saison duldet keinen Aufschub.

Glück für uns, Pech für die Labels? So einfach ist das leider nicht, wenngleich wir uns ganz akut natürlich über so viel gesparte Moneten im Portemonnaie freuen können. Aber Obacht! Lasst euch von den roten Zahlen nicht völlig blind um den Finger wickeln, schließlich gilt noch immer: Braucht ihr dieses und jenes Kleidungsstück wirklich? Oder darf der mühsam verdiente Groschen vielleicht doch eher für ein ausgedehntes Picknick im Park samt Quality Time und Eis am Stiel herhalten? Für all diejenigen, die sich bislang, nicht zuletzt aufgrund des Miesepeter-Wetters, noch zurückgehalten haben, gibt’s hier natürlich trotzdem die schönsten Stücke aus dem Mid Season Sale inklusive Winterjacken, Karo-Bluse und gehäkelten Bikinis. weiterlesen

All eyes on //
Zitronen-Prints

18.05.2017 um 12.28 – Shopping

Pünktlich zum Sommer wünschen wir uns nicht bloß die nötige Portion Frische, wir kriegen sie auch! Egal ob Gannis Murphy Shirts aus dem vergangenen Jahr, Stella McCartneys Fruit Invasion 2011 oder Victoria Beckhams Vitaminbomben-Power auf schwarzem Untergrund. Ein Label allerdings perfektionierte die Früchte-Akkumulation: Dolce & Gabbana. Der Sommer 2016 stand ganz im Zeichen der Zitrone – und genau die tummelten sich auf Seidentüchern, Kleidern, Sonnenbrillen, Schuhen und natürlich auf Handtaschen. Während wir nur noch Augen für die sauren Früchten hatten, machten uns allerdings die Preise ein Strich durch Träume.

Genau das sieht in diesem Jahr jedoch ein klein wenig anders aus, denn zum einen befinden sich noch wenige Dolce & Gabbana Zitronen Schätze im Sale, zum anderen werden wir auch bei den Highstreet Ketten und sogar bei Etsy fündig. Der Spagat zwischen unseren italienischen Flamenco-Assoziationen und einem trutschigen Einschlag ist an dieser Stelle allerdings ziemlich schmal – also Obacht. Wir kommen selbstverständlich trotzdem nicht umher, euch unsere schönsten D&G-Lookalikes heute zu kredenzen. Bittesehr: weiterlesen

Shopping // Little Red Dress – oder auch: Das Emoji-Kleid

03.04.2017 um 11.33 – Shopping

Eigentlich müsste man ja annehmen, dass ein gut sortierter Kleiderschrank auch ein rotes Kleid beherbergen sollte, aber Pustekuchen! Auch wenn ich mittlerweile behaupten kann, ein ordentliches Sortiment an Kleidern mein Eigen nennen zu dürfen, ein rotes Exemplar findet sich nicht darunter – oder vielmehr: nicht mehr! In der Schwangerschaft besaß ich zwar ein traumschönes Modell von Dorothee Schumacher, genau jenes war natürlich irgendwann allerdings viel zu groß und schlummert seither sorgsam verstaut und einvakuumiert in einer Kiste. Eines aber steht fest: Es muss an der Farbe Rot liegen, denn ähnlich wie bei meinen Boots bekam ich selten so viele Komplimente für ein einziges Kleidungsstück.

Rot fällt auf, strahlt bis zur Haarspitze und wirkt so erfrischend großartig, da kann jedes noch so perfekt geschnittene, kleine Schwarze einpacken. Egal ob mit Klackerschuhen oder mit Sneakern und Jeansjacke: Das Rote geht immer. Wirklich wahr! Wie praktisch, dass wir gerade jetzt überall ein Exemplar finden und unserem liebsten Emoji nacheifern können: Entweder Second Hand, bei unseren liebsten Shops oder vielleicht sogar in der tiefsten Ecke unseres Kleiderschranks.  weiterlesen

Shopping // 5 Outfit-Inspirationen für den Frühling + ein Schuh-Spezial

29.03.2017 um 8.27 – box1 Shopping

Noch immer ganz beschwingt von diesen ersten Frühlingsboten da draußen, kann ich mich rein gar nichts anderem zuwenden, als dem Wetter. Ich weiß schon, Leute, die übers Wetter reden, haben nichts anderes zu sagen – und ja, ganz akut stimmt das auch ein bisschen. Denn jede freie Minute will draußen verbracht werden, um den Energiehaushalt nicht nur aufzuladen, sondern zugleich auch für miesere Zeiten zu wappnen. Zur eigenen „Die plaudert ja nur noch übers Wetter“-Rechtfertigung, gibt’s auch gar nicht viel zu sagen, außer: Es wickelt mich aktuell so sehr um den Finger, dass ich mir eigentlich Urlaub nehmen müsste, um andere mit meinen nach oben geneigten Mundwinkeln nicht vollends in den Wahnsinn zu treiben.

Um euch an dieser Stelle allerdings auch mal ein paar nützliche Frühlingsvibes mitzugeben, folgt ein kleiner Spring-Guide für all diejenigen unter euch, die noch nicht wissen, wohin die Reise modisch gesehen in der schönsten Saison des Jahres genau hingehen soll. Angelehnt an unsere Trendvorschau (eigentlich für den Herbst) aus London, Mailand und Paris gibt’s für euch schon heute 5 Outifts + eine kleine Schuh-Auswahl für den Frühling. Bittesehr: weiterlesen

Shopping // LVMH goes digital:
Céline & Co im eigenen Online Store

14.03.2017 um 11.40 – Shopping

Man kann es sich im Jahr 2017 eigentlich kaum noch vorstellen, aber Fakt ist: Nur ein Bruchteil der Luxus-Modehäuser verkaufen ihre eigenen Designs im hauseigenen Online Store, noch auf großen Plattformen wie Net-a-Porter oder Farfetch.com. Céline gehört dazu, ebenso wie Chanel. Die Strategie dahinter ist einleuchtend: Die Produkte künstlich verknappen und nicht jedem zugänglich machen, damit wir uns auch noch nach x Jahren die Fingerchen nach ihren Produkten lecken.

So langsam allerdings scheint man eine Kursänderung anzusteuern, denn während Chanel den Online Handel ihrer Parfum-, Pflege- und Make-Up-Range erst kürzlich selbst in die Hand nahm und die Gerüchteküche von einem sanften Einstieg ausgeht, bevor auch die Ready-to-Wear-Linien und alle Accessoires folgen, gibt’s ganz frisch auch News aus dem Riesenkonzern LVMH: LVMH is working on an ecommerce site that would bring together all of its brands — and those of competitors — on one portal and represent the most ambitious attempt yet by the French group to capitalise on fast-growing online sales of luxury goods, so die Financial Times. Was das bedeutet? Céline, Louis Vuitton, Fendi, Dior, Givenchy, Kenzo, Sephora, ja sogar Rimowa und weitere Häuser aus dem LVMH Portfolio gehen endlich online und vereinen sich auf einer einzigen Plattform. weiterlesen

Shopping // Für Frühlingsfüße:
Unsere 27 Lieblinge aus den Online Shops

09.03.2017 um 11.56 – Schuhe

Man glaubt ja immer, ein klassisches Schuhwerk rechtfertige einen höheren Preis, weil wir mit ihm einen zeitlosen Partner gefunden hätten, der auch in x Jahren noch aus dem Schrank gekramt wird. Meine Erfahrung ist allerdings eine andere: Die Klassischen werden irgendwann langweilig und eben doch nicht hervorgeholt, während wir die verrückten Kreationen durch ganze Saisons schleifen und sie am Ende jeden müden Cent ihrer Anschaffung wert waren. So geht es mir beispielsweise mit meinen mit bunten Steinchen verzierten Loafern, mit den mit Strass bestückten Sandalen oder zuletzt mit meinen feuerroten Boots – kaum ein anderes Schuhwerk kommt dazwischen. Mein ziemlich kostspieliger, recht klassischer Schuhkauf von Acne Studios war dagegen ein Schuss in den Ofen – und dass, obwohl ich mir doch so sicher war, dass es sich hier um ein Investment handelt, an dem ich mich noch in 10 Jahren erfreue. Ja, vielleicht werden sie, aufgrund des Preises, noch im nächsten Jahrzehnt bei mir wohnen, mit Sicherheit werden sie dann aber auch noch immer wie neu aussehen – ganz einfach, weil ich sie einfach nie trug.

Schon klar, zu welchen Schuhen man greift, ist reine Typ-Sache – und trotzdem plädiere ich für mehr Knallfarbe an den Füßen und für verrückte Details, die Herzen höher hüpfen lassen. Schleifen hier, Schnallen dort, ganz viel Pink dazwischen und on vor allem eines: Ziemlich frühlings- und sommertauglich. Et voila: Unsere 27 Lieblinge für den perfekten Start in die kommende Saison!  weiterlesen

Wish List //
Wenn jetzt Urlaub wär.

07.03.2017 um 9.30 – Mode Shopping

Ich habe mir für dieses Jahr erstmals seit dem Verlassen meines Elternhauses eine ganz schön mächtige Ferienportion verordnet, mindestens zwei Wochen lang werde ich im Sommer planschen, wandern, Karten spielen und Schach, nichtstun oder vielleicht auch einfach aufs offene Meer starren. Wo, das weiß ich noch nicht, aber ich werde es tun, ganz einfach darum. Und weil ich keine Lust mehr habe, ständig irgendeiner verpassten Reise hinterher zu jammern. Selbst Schuld. Da hilft also nichts, außer: Prioritäten setzen, ab sofort und besser heute als morgen. Oder auch schon gestern.

Da habe ich mir endlich einen Flug gen Mallorca gebucht, wo ein lieber Freund seinen runden Geburtstag zum Besten geben wird, in kleiner feiner Runde. Wenn doch jetzt schon Juni wär. Und Urlaub. Und Sommer. Ich würde zwar eigentlich rein gar nichts tragen, höchstens einen Badeanzug samt Strohhut vielleicht, aber wenn es denn unbedingt sein müsste, könnte ich mich an Abenden voller frischer Brisen durchaus auch zu dieser rosafarbenen Jeans dort oben durchringen. Und schaut euch nur die Tasche an! Man mag ja kaum glauben, dass sie von Mango stammt. Eine potenzielle Sommersandalen wäre mit Joseph quasi auch schon gefunden und ohne „Bonjour Simone“ verlasse ich das Land ohnehin nicht mehr: weiterlesen