Schlagwort-Archiv: Shopping

I want to look like this today //
Head-to-Toe in Sonia Rykiel

– 25.02.2015 um 13.04 – Inspiration Shopping

inspiration I want to look like this today // <br/> Head to Toe in Sonia Rykiel

Es gibt derzeit wirklich eine ganze Handvoll Looks, die ich sofort und ohne zu überlegen gleich selbst anlegen würde – bloßen fehlt mir für das i-Tüpfelchen jedes Mal das ein oder andere Teil: Entweder sind’s die nicht vorhandenen Schuhe, das ganz bestimmte Shirt, das fehlt, oder dieses eine Paar Socken ist nicht in meinem Besitz. Also alles wie bei obigem Look: Klar besitze ich ein Streifenshirt, eine Latzhose und ja sogar Streifensocken und weiße Schuhe finden sich in meinem Besitz: Die Details allerdings, die sind grundverschieden. 

Sonia Rykiel macht mich an diesem Morgen also ganz besonders schwach – oder sagen wir: Net-A-Porters Einkäufer, die derzeit auf Instagram ihre Lieblinge für den Frühling lüften. JA zur Flared-Latzhose und zum Ringelshirt 2.0, der zweifarbigen Variante. Bloß einen Haken gibt’s gleich mitgeliefert: Würden wir obiges Outfit 1 zu 1 nachshoppen wollen, wir würden gleich mehr als 2000 Flöckchen hinlegen. Zeit also für eine kostengünstigere, nicht minder schöne Alternative: weiterlesen

STORE OPENING // H&M belagert Berlin:
& other Stories öffnet 3. Store

– 24.02.2015 um 10.32 – Berlin Mode Shopping

stories1 STORE OPENING // H&M belagert Berlin: <br/> & other Stories öffnet 3. Store

Vor fast genau zwei Jahren eröffnete H&Ms Lieblingskonzept & other Stories seine Türen hierzulande auf dem Ku’damm, ein halbes Jahr später sorgte Store Opening Nummer zwei dafür, dass Berlin-Mitte rund um die “Neue Schönhauser” vollends zur H&M-Straße umbenannt werden konnte (gleich neben COS, Weekday, Monki und natürlich dem Mutterschiff) und nun schließt sich der schwedische Einkaufskreis im Frühling diesen Jahres auf der Friedrichstraße 83

Store Nummer sieben (in Deutschland!) wartet mit 500 Quadratmeter auf zwei Etagen mit dem gewohnten Geschichten rund um Accessoires, Taschen, Schmuck, Kosmetik, Schuhe und Ready-to-wear Kollektionen auf uns – und macht damit eines ganz deutlich: & other Stories tritt mehr und mehr in die Fußstapfen der Geschwister-Brands – und orientiert sich somit natürlich ganz im Sinne an der H&M-Ausrichtung.  weiterlesen

Shop The Trend //
Fransen – einfach mal hängen lassen

– 24.02.2015 um 8.00 – Shopping

shop the trend fringe Shop The Trend // <br/> Fransen   einfach mal hängen lassen

Dass die lange totgesagten Fransen, mit denen womöglich schon unsere Muttis “auf die Rolle gegangen” sind, demnächst wie Phoenix aus der Asche auferstehen würden, deutete sich schon vor etlichen Saisons an – bis schließlich Kate Moss um die Ecke bog und besagten Trend mithilfe ihrer Topshop-Kollaboration und einer dazugehörigen Lederjacke schlussendlich besiegelte. Seither rappelt’s gehörig im Land der Kleider-Schnüre, dank Isabel Marant zum Beispiel (Mademoiselle ist je bekanntlich ganz groß im Trendsetting) oder, um ein ganz taufrisches Beispiel zu nennen, Burberry Prorsum (mehr dazu gleich). Auf die einen mag der Anblick wie ein schlecht gemeinter Scherz aus der Verkleidungskiste wirken, andere hingegen jauchzen innerlich ob dieser eins A Kreuzung zwischen Cowgirl-Look und Hippie forever. Drei Mal dürft ihr jetzt raten, zu welcher Riege wir selbst gehören. Richtig. Bloß sind wir uns noch nicht ganz sicher, in welcher Ausprägung. 

Dezent geht’s nämlich in Form von befransten Cardigans zu, Taschen und Lederjacken sind für Mutige bestimmt. Nachdem ich vergangene Woche tatsächlich ein Second-Hand-Schnäppchen hab liegen lassen, juckt es jedenfalls in meinen Fingern. Vielleicht lasse ich einfach das Universum entscheiden und probiere erneut mein Glück, mal sehen, was das Schicksal zu meinem Vorhaben sagt. Bis dahin schmachte ich aber noch mehr als eine Handvoll weiterer Fransen an. Einfach mal hängen lassen? Jaja, unbedingt. weiterlesen

Shopping // Finale Call
Last Minute Sale Shopping

– 18.02.2015 um 13.52 – Shopping

sale1 Shopping // Finale Call <br/> Last Minute Sale Shopping

Klasse, jetzt ist es doch noch passiert. Da schaffe ich es mit einer minikleinen Ausnahme, dem Sale ziemlich erfolgreich aus dem Weg zu gehen, folgt das, was folgen musste: der Einbruch. Wie kann man denn aber auch widerstehen, wenn der lange angeschmachtete Carin Wester Mantel so stark reduziert ist, dass einem nahezu die Augäpfel rauskullern. Wie soll man stark bleiben, wenn Tory Burch mit magentafarbenen Mary Janes verzückt und Lacoste und Acne Studios die perfekte Antwort auf die 60s kredenzt?

Ganz ehrlich? Ich werde hier gerade vor meinem Rechner verrückt, sitze das Problem seit gefühlt zwei Stunden aus und könnte einfach alles auf der obigen Liste just und ohne Umwege in meinen Kleiderschrank manövrieren. Manno, wirklich. Und diese Sandalen von See by Chloé erst. Goldesel, wo bist denn du schon wieder, wenn man dich braucht, hmm? weiterlesen

TAGS:

,

SHOPPING // Schlaghosen Spezial Teil 2

– 11.02.2015 um 9.27 – Shopping

schlaghosen SHOPPING // Schlaghosen Spezial Teil 2

Dass wir in diesem Jahr einem 70s Revival samt allem Pipapo entgegen fiebern, das dürfte nun wahrscheinlich langsam aber sich doch jeder mit bekommen haben: Schlaghosen, Fransen, Wildleder und Taillengürtel gehören spätestens ab dem Frühjahr wieder zur Grundausstattung – und man munkelt sogar, dass auch die “Farrah Fawcett”-Gedächnisfrisur einem Revival entgegen fiebert (wahrscheinlich wohl aber eher der entschärfte Version).

Wer noch nicht ganz so weit ist und sich also lieber ganz zaghaft an die hippiesken 70er heranwagen mag, dem legen wir also auch im zweiten Teil unseres Schlaghosen Spezials die Flared Denim und Bootcuts dieser Welt ans Herz. Mittlerweile sind die Online Shops nämlich durchaus besser bestückt als noch beim ersten Teil. Bereit für noch mehr Schlag? Et voilà: weiterlesen

Shopping // Valentinstag oder auch:
14 Ideen “From Me to Me”

– 10.02.2015 um 11.14 – Shopping

valentinstag1 Shopping // Valentinstag oder auch: <br/> 14 Ideen From Me to Me

Valentinstag, eigentlich bist du doch gar nicht so fürchterlich und furchterregend. Und eigentlich bist du doch auch wirklich bloß ein Tag wie jeder andere, bloß mit dem Unterschied, dass wir uns am 14. Feburar mal wieder einen Tag zum Beschenken ausgedacht haben: So wie an Geburtstagen, Weihnachten, Ostern, Muttertag und Co. Das kann man ernster nehmen, oder eben auch nicht. Aufregen muss man sich allerdings nicht darum. Wir zum Beispiel warten gar nicht erst auf kleine Liebesbotschaften vom Partner, sondern beschenken uns in diesem Jahr einfach mal wieder selbst – getreu & other Stories Motto: From Me to Me warten heute Kleinigkeiten (ja, manchmal auch mit Herz), die wir uns schon längst mal wieder gönnen wollten. 

Eine funktionierende Polaroid-Kamera zum Beispiel, die Momentaufnahmen am Küchentisch festhält. Oder einen Städteführer für eine Wochenende mit uns allein, der besten Freundin oder vielleicht doch dem Liebsten? Unnötiger Quatsch also, der manchmal Balsam für die Seele ist oder einfach bloß zum Wohlfühlen beiträgt – so wie eben ein kuscheliger Bademantel. Valentin, ich wünsch mir bloß Frühstück ans Bett von dir. Und der Rest wird einfach selbst erfüllt, gebongt? weiterlesen

BeMyValentine – Rabattaktion bei WALD

– 06.02.2015 um 14.13 – WALD GIRLS

10952551 617357698398890 7544091170543113402 n BeMyValentine   Rabattaktion bei WALD

Bald ist es wieder soweit. Der Tag der Liebe – Valentinstag. Für manche nervtötend romantisch, für andere ein Lieblingstag des Jahres. 

Wir sind lieber für die zweite Variante und wollen das demnach feiern mit einer ganz besonderen Rabattaktion in unserem Online Shop! Bis zum 14.02.2015 gibt es 20% auf all unseren Schmuck. 

Vielleicht muss man den Liebsten dann doch einmal kurz anstupsen… obwohl ganz schon viele eurer Männer es anscheinend schon verstanden haben. WALD hat die schönste Schmuckauswahl weit und breit. 

Einfach beim Check-Out den Code eingeben: BEMYVALENTINE

10952882 614122118722448 2731999434368991033 n 671x800 BeMyValentine   Rabattaktion bei WALD 20150128 WALD ONLINE 000 24 671x800 BeMyValentine   Rabattaktion bei WALD

 

LOVE

 

die WALD GIRLS

Copenhagen Fashion Week mit den Wald Girls

– 04.02.2015 um 17.35 – WALD GIRLS

2015 02 04 800x628 Copenhagen Fashion Week mit den Wald Girls

#FollowTheBuyers – wie es so schön heißt. Letzte Woche ging es für Wald Girl Dana und Wald Girl Joyce wieder zur Fashion Week in Kopenhagen. Jede Fashion Week ist eine kleine Entdeckungsreise. Denn obwohl wir uns in Kopenhagen schon fast wie zu Hause fühlen und immer wieder unsere lieben bekannten Gesichter treffen (wie zum Beispiel Designtalent Freya Dalsjo) ist es uns doch genauso wichtig neue Labels für unseren Laden zu finden. 

Was Kopenhagen angeht – mission accomplished ! Das Label Saks Potts wird es ab nächster Saison  im WALD Store geben. Ein mega Highlight der vergangenen Tage. Wir sind überglücklich über den Neuzugang. Außerdem haben wir uns wieder in Freya Dalsjos Showroom ausgetobt – fleißig anprobiert und uns verliebt.  Die himmelblaue Kombi lässt uns nicht mehr los und dass wir ein Herz für flauschige Jacken haben, ist ja bereits bekannt. 

Aber das größte Thema für uns ist eigentlich der Schmuck. In der dänischen Hauptstadt gibt es nämlich immer den Schönsten. Bukkehave mit ihren tollen Perlenkreationen und Trine Tuxen im rebellischem Piercing Stil. Wo wir gerade dabei sind, die Schmuckstücke dieser Saison haben es gerade in unseren Online Shop geschafft. Vorbeischauen lohnt sich icon wink Copenhagen Fashion Week mit den Wald Girls  

Und so sieht es aus wenn Dana und Joyce die Kopenhagener Fashion Week unsicher machen:

IMG 20150204 WA0012 Copenhagen Fashion Week mit den Wald Girls

weiterlesen

Shopping //
Warten auf Frühling

– 04.02.2015 um 9.15 – Shopping

Wishlist Shopping // <br/> Warten auf Frühling

Mein Instagram wird längst von frischen Tulpen und #Flowerpower-Hashtags geflutet, die Stores werden allmählich mit neuer Ware beliefert und die Winterjacke braucht sowieso unbedingt mal eine Pause. Wer so langsam darüber nachdenkt, seine Frühjahrskleidung wieder hervorzukramen, mit dem sind wir zumindest gedanklich bereits im Club. Blöd nur, dass es hier in Berlin noch schneit, temperaturmäßig unter die Nullgrenze fällt und die Winterbekleidung wohl noch gut ein paar Wochen unser Begleiter sein muss. Dann aber, Freunde, dann bin ich bereit für Frische im Kleiderschrank! 

Und die darf ich mir diese Saison auch ohne schlechtes Gewissen gönnen: Im Sale wurde ich dieses Mal so gut wie gar nicht schwach, unnötige Käufe sind ewig her und langlebigere Stücke verdrängt Eintagsfliegen immer öfter. Die Wunschliste ist also längst geschrieben: Fragt sich bloß, ob ich angesichts des Wetters vielleicht doch noch ein klein wenig mit dem Kauf warten sollte? Eines steht jedenfalls fest: Ich befinde mich in einer blau/camel/curryfarbenen Blase – und ich kann es kaum abwarten, darin leichter bekleidet vor die Türe zu treten. weiterlesen

Shopping // 9 kleine Muntermacher.

– 30.01.2015 um 12.00 – box3 Shopping

Wishlis Shopping // 9 kleine Muntermacher.

Ich schaue in den Kleiderschrank – und eigentlich bin ich zufrieden. Bloß das fehlt noch, denke ich. Dieser eine Baustein zum perfekten Outfit. Mal sind’s die nicht vorhandenen Schuhe, mal fehlt die perfekte Übergangsjacke, wieder kann ich den Wintermantel nicht mehr sehen oder mich stört schlicht und ergreifend der Anteil dunkler Stücke im Schrank. Dagegen fehlt: Die perfekte, knackige Schlaghose. Oder das einfache weiße Shirt. Es fehlt die Farbbombe im Kleidersortiment oder einfach das passende Schmuckstück am Handgelenk. Wie schön, dass etwas fehlt: Wie langweilig es wäre, wenn wir uns jeden Wunsch sogleich erfüllten, non? Wir könnten weder meckern, noch träumen. Vergessen, noch neu wünschen. Wir wären so übersättigt. 

Die obige Fehlliste würde also munter machen, alles davon brauche ich aber ganz sicher nicht. Bloß bei den Armbändern, da schwanke ich fest zwischen dem grafischen Armband von Sabrina Dehoff und der mit Steinchen besetzten Kreation von Nina Kastens – ihr wisst schon: Bei den langlebigen Stücken. Ok, und auch das gelbe Schluppenkleid schlummert schon mal zur Sicherheit im Warenkorb. weiterlesen

TAGS:

SHOPPING //
Die wilden 70er im Alltag

– 29.01.2015 um 8.00 – box3 Mode Shopping

70er shopping SHOPPING // <br/> Die wilden 70er im AlltagMir geht das Wort “70er” ja selbst schon ein bisschen auf die Nüsse, aber was soll ich sagen, wir drehen uns im Kreis und kommen immer wieder wie ein Boomboomboomboomerang bei den wilden Jahren an. Was sich viele aber fragen: Wie funktioniert dieser gottverdammte Trend überhaupt im Alltag und wie schafft man es, mitzumachen, ohne es geradewegs zu übertreiben? Es muss ja wirklich nicht immer die fetzige Schlaghose sein, die nach wie vor Geschmacksache bleibt. 

Eine Alternative, die, sagen wir mal, etwas leichter zu stylen ist, bietet da der Mantel des Frühlings 2015, jedenfalls behaupte ich das jetzt mal ganz frech: Willkommen zurück, ihr Wildleder-Träumchen dieser Erde. Auch gut: Halstücher zur Wallemähne, aber nicht aus Seide, nein, sondern ebenfalls aus Leder, wir sind hier schließlich nicht bei Tante Ingeborgs Kaffeekränzchen. Für mich muss demnächst außerdem ein Jeansrock, am besten mit Knopfleiste her, gegen ein bisschen “Thunder in our hearts” von der deutschen Designerin Malaikaraiss hätte ich außerdem nichts einzuwenden und eine Half Moon Bag gibt’s derzeit übrigens bei & other stories. Das Kleid mit den Sternen dort links ist übrigens mein Ernst. Fragt nicht. Ich hab’ mir da was eingefangen, das sich nicht erklären lässt. weiterlesen

TAGS:

,

WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender

– 28.01.2015 um 14.17 – WALD GIRLS

IMG 0758 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender

Eine Party während der Berliner Fashion Week ist nicht genug für uns WALD Girls. Gleich am Donnerstag setzten wir unsere zweite Veranstaltung an. Waffel-Ess-Party bei uns im Store, oder offiziell gesagt der Presse Brunch.

Und tatsächlich nicht einfach so aus Spaß und Freude sondern zur Feier unseres neuen WALD Kalenders. In Zusammenarbeit mit Art Director Manuel Schibli, Fotograf Jonas Lindström und dem SMC Model Management haben wir dieses Jahr ein Kalender Poster produziert. Bei uns zu Hause hängt er schon – und sieht klasse aus…

Wir bedanken uns herzlichst bei unseren Babes und Boys, die am Donnerstag vorbeigeschaut haben. WALD FUCKING LOVES YOU 

Und natürlich ein super großes Dankeschön an Léonie Cujé für die tollen Fotos! 

IMG 0733 533x800 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender

IMG 0573 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0423 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0452 001 533x800 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0564 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0635 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0528 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0476 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0645 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0510 bearbeitet 1 533x800 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0793 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0780 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0679 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender IMG 0978 bearbeitet 1 800x533 WALD Press Brunch und unser neuer WALD Kalender

 

LOVE

die WALD GIRLS

Shopping //
Schlaghosen-Spezial Teil 1

– 12.01.2015 um 11.13 – box2 Shopping

schlaghosen Shopping // <br/> Schlaghosen Spezial Teil 1

Bereits 2013 gab’s die ersten Anzeichen, 2015 ist’s besiegelt: Welcome back, flared Pants. Ihr habt’s natürlich schon längst mitbekommen: Die Schlaghose ist zurück und darf in all ihren unterschiedlichen Ausführungen unsere Beine zieren. Mal ganz im Zeichen der 70er, wieder ein bisschen lässig und 90s inspiriert, bollerig oder zart und ultraweiblich. Gebt ihr eine Chance, denn die Schlaghose bietet in etwa so viele Kombinationsmöglichkeiten wie unsere geliebte Skinny und sollte nicht gleich beim ersten Anblick verschmäht werden. Während wir euch in den kommenden Tagen also mal ein paar Outfit-Inspirationen zusammen stellen wollen, konnten wir die ersten zaghaften Modelle in den gängigen Stores ausfindig machen: 

In den Trendabteilungen trudeln sie zwar so allmählich ein, üppig wird das Angebot wohl aber erst im nahenden Frühjahr. Wer also jetzt schon so richtig “In the Mood for – Schlag” ist, der sollte in seiner Kleiderkiste kramen, Second Hand auf die Suche gehen oder wie wir, nach den guten alten Bootcut-Modellen Ausschau halten. weiterlesen

Schmuckliebe bei WALD

– 12.01.2015 um 10.00 – WALD GIRLS

20150107 WALD ONLINE 063 800x533 Schmuckliebe bei WALD

 

In den letzten Jahren sind wir WALD Girls zu kleinen Schmuckexperten herangewachsen. Jeder neue Schmuck, den wir reinbekommen, ist schneller verkauft als wir gucken können. Jedes Mädchen, jede Frau gönnt sich bei uns ihre wohlverdiente Belohnung in Form von schönem Bling Bling. Unzählige Männer lassen sich von uns zu einem Geschenk für die Herzdame beraten. 

Uns macht dieses Goldelster Spiel eine Menge Spaß (selbst wenn zwischen dem überwiegend goldenem Schmuck auch tolle Silber Teile liegen). Wir geben zu, es fühlt sich schon sehr gut an täglich von funkelnden Schönheiten umgeben zu sein. 

Einige unserer neuesten Stücke haben es nun auch endlich in unseren Online Shop geschafft. Wie immer mit viel Liebe und Bedacht für euch aus der ganzen Welt zusammengesucht. Ganz besonders freuen wir uns über den handgefertigten Schmuck aus Madrid… jetzt im bei WALD Online vorbeischauen ! 

 

Collagen2 800x530 Schmuckliebe bei WALD

weiterlesen

Interior // Die Wunschliste
für das neue Heim

– 08.01.2015 um 9.11 – box2 Wohnen

wohnen Interior // Die Wunschliste <br/> für das neue Heim

Ein Umzug kurz vor Weihnachten ist der absolute Wahnsinn? Rückblickend betrachtet würde ich behaupten, dass es schlimmeres gibt, denn 24 helfende Hände, ein ziemlich voller Transporter und obermotivierte Freunde, die gleich die Wohnung mit einrichteten, sauber machten und aufbauten: Check! Geht gut, so ein Wohnungswechsel am 20. Dezember. Ein klein wenig beschleicht mich seither allerdings das Gefühl, meine niegenagelneuen vier Wände sind eingerichteter als meine alte Bude – weil einfach alles in rasender Geschwindigkeit fertig werden sollte, statt wochenlang rumzustehen und auf sein Plätzchen zu warten. Aber lassen wir das. Hier, im neuen Heim, formt sich alles viel leichter und noch fehlende Schätze und Glücklichmacher sind viel definierter und ziemlich flott ausgemacht:

Viel brauch’ ich gar nicht mehr, um vollendst angekommen zu sein, ein paar kleiner Alltagshelfer und Gemütlichmacher stehen aber selbstverständlich auf der hauseigenen Wunschliste: Allerdings gibt’s bei der so überhaupt gar keine Eile – geshoppt wird erst, wenn das Portemonnaie bereit und die Notwendigkeit gründlichst abgewägt ist. Eines zeigt sich jedenfalls immer deutlicher: Was den Wohnstil angeht, bleibt’s vorerst dänisch angehaucht: weiterlesen