Schlagwort-Archiv: SLOE

Meine Weihnachts-Wunschliste – Top 10

03.12.2013 um 11.47 – Allgemein

geschenk ideen weihnachtenSchon seit ungefähr eineinhalb Monaten quengeln meine Eltern was das Zeug hält. „Nike, schick uns doch bitte deinen Wunschzettel, sonst stehen die Engel am Ende wieder so arg unter Stress, Maxi und Marie haben’s doch auch geschafft!“ Bis heute hab ich nichts abgeschickt, weil mir tatsächlich zum Verrecken nichts einfallen wollte. Auf einen neuen Laptop spare ich selbst, Kleidung kann ich bald nicht mehr sehen, Bücher besorge ich mir im Laden gleich unter meiner Wohnung und das ultimative Waffeleisen gab’s schon im letzten Jahr. Aber nix da. „Nike, du musst doch was zum Auspacken haben!“. Zuhause bleibt man immer Kind. Das ist ja auch irgendwie das Schöne. 

Gestern Abend hab ich’s dann trotzdem geschafft einen Wunschzettel zusammen zu stellen und mich gleichzeitig ein wenig erschrocken: Es gibt ja wohl ein paar Gelüste – und zwar überhaupt keine kleinen. Vielleicht schenke ich mir selbst das Buch „Die Raupe Nimmersatt“. Nur so als kleinen Reminder. weiterlesen

I wish I looked like this today….

05.09.2012 um 13.39 – Allgemein Outfit Shopping

Erst kürzlich hatte wieder mit Karomustern geliebäugelt und das, obwohl ich mich dank dieser Hemdeninvasion der vergangenen Jahre doch eigentlich daran satt gesehen hatte. Auch Röcken habe ich lange Zeit den Rücken gekehrt, aber je kälter es da draußen wird, umso höher schlägt auch wieder mein Mädchenherz. Ohne Dr. Martens komme ich so oder so nicht durch den Herbst, diesmal ziehe ich allerdings das niedrige Modell vor und für mehr Spaß beim täglichen Anziehen plädiere ich spätestens, seit mein Herz für das britische Brand „Lazy Oaf“ mit seinen Batman-Prints zu schlagen begann. Dazu noch ein bisschen Mustermix und die derzeitige Lieblings-Cap aus dem Hause „The Norse Projects“ und ein passenden Täschchen, fertig ist mein Traum-Outfit des Tages.

Quasi getreu dem Motto „Mad school-drop-out-chick turns into a superhero and enjoys her mega bomb animal power„. P.S.: Falls jemand eine Idee hat, woher man den obigen Pullover denn bloß bekommt, so melde er sich doch bitte zu Wort. Senfgelb+Batman-Logo suche ich nämlich vergebens. weiterlesen

Taschen-Liebe: Das Berliner Label „SLOE“

19.06.2012 um 11.23 – Accessoire Allgemein Berlin

Wir haben uns ein klein bisschen in Antonia Siegmund verguckt. Vor ungefähr zwei Jahren packte die Designerin ihre sieben Sachen, um die Welt der schönen Nebensächlichkeiten von Berlin aus mit ihren ganz eigenen Kreationen zu bestücken. SLOE heißt seitdem ihr Brand, das nicht auf Quantität, sondern Qualität setzt und sich damit von der Schnelllebigkeit des Modezirkus abwendet: Eine limitierte Mini-Kollektion, eine Handvoll Interieur-Schätzchen, aber vor allem ganz schön fabelhafte Ledertaschen warten da auf uns.

Taschen und ich, wir werden nur in ganz seltenen Fällen Freunde. An einer Hand kann ich die Anzahl all jener Exemplare abzählen, die ich selbst durch die Straßen trage und das aus gutem Grund: Denn jedes Mal, wenn ich das dringende Bedürfnis nach einem neuen Alltagsbegleiter verspüre, passt mir bei genauerem Betrachten das ein oder andere Detail nicht. Zu viel Klimbim, die falschen Verschlüsse, undsoweiterundsofort. Die Central-Saint-Martins-Absolventin befand sich bisweilen offensichtlich in einem ähnlichen Konflikt; zu überdekoriert erschien ihr der Großteil des Überangebots an fescher Lederware zum Umhängen. Heute kreiert sie deshalb ihre eigenen Taschen – die Verschmelzung von Form, Funktion und Materialien ist der jungen Dame damit wohl mehr als geglückt. Und ich fange schon mal an zu sparen. weiterlesen