Schlagwort-Archiv: Sommersprossen

BEAUTY // Sommersprossen –
Von Schokoeis und Saltos vom Beckenrand

06.03.2015 um 13.02 – Beauty

Sommersprossen

Eine Genvariante der Pigmentablagerung ausgelöst durch Sonnenlicht – irgendwas mit Melanin – das sagt die Medizin über euch. Doch viel mehr als eine Laune der Natur, seid ihr Verbindungspunkte an schöne Tage und die Erinnerung an mein inneres Lausemädchen – damals und heute. An euch hängen Gedanken an Schokoeis und Salto vom Beckenrand – verklebte Pommeshände im Freibad. Unter „Besondere Kennzeichen“ schrieb ich euch in jedes Freundschaftsalbum der 6C bei Frau Hartusch. Auch in Pauls. Paul hatte ebenfalls rotblonde Haare, doch war dazu riesig groß und schlackselig. Er war viel schlauer als seine Noten und mehr Raudi als seine knopfigen Augen vermuten ließen. Als Rüpel wie er im Buche steht, ließ er Lehrer kapitulieren. Er paffte mit Zwölfeinhalb in den geschwänzten Stunden Malboro Lights im Wäldchen hinter der Schule und klaute mir meinen ersten Lidschatten.

Pauls Papa schlug ihn – manchmal mitten ins Gesicht. Zwischen den blauen Stellen waren dann aber immernoch seine vielen kleinen, braunen Fleckchen erkennbar – ich hätte sie ihm manchmal gern geküsst und seinem Vater dagegen liebend gern heftig eine zurückgeballert. Wenn sich unsere Hände trafen zählte man doppelt so viele Flecken. Meine Punkte verschwanden im Winter jedes Mal fast ganz und gar, seine nie – auch nicht mein Lieblingspunkt direkt auf der Oberlippe. Die, die in den kalten Monaten bei mir übrig blieben am Ellenbogen und Knie verband Paul manchmal mit Filzstift ohne eine Ahnung zu haben, wie kitschig das heute wirkt – kitschig waren wir damals nämlich nicht, sondern nur ein verknalltes Team mit Sommersprossen. weiterlesen

What we want this Summer…

17.06.2011 um 17.00 – Allgemein Wir

Sommersprossen, die quer durch das Gesicht tanzen. Warum? Weil sie für Sommer stehen, die Natürlichkeit hervorheben und weil wir sie als Kinder immer doof fanden. Egal zu welcher Haarfarbe – ob feuerrote Mähne, struwelige braune Haare oder güldene Löcken. Ich freu mich ab sofort auf jeden kleinen braunen Fleck um die Nase und werde der Sonne am Wochenende gleich doppelt so lang entgegenblinzeln. weiterlesen