Schlagwort-Archiv: Sport

Nike „We Own The Night“ Run –
Sei dabei oder sei ein faules Ei

– 05.04.2014 um 11.36 – Beauty

MG 4515 Kopie Kopie Nike „We Own The Night“ Run – <br/> Sei dabei oder sei ein faules Ei

Irgendwas ist ja immer. Zu lang gearbeitet, Ohrläppchen ausgekugelt, die Freundin stand mit Sekt vor der Tür oder der Klassiker unter den Ausreden – der Hund hat die Laufschuhe aufgefressen. Die ziehen bei mir nicht, denn ich hab die alle erfunden – ihr kleinen Sportmufflons.

Vor einem Jahr war ich froh, dass ich Jogginghose überhaupt buchstabieren konnte. Die Anmeldung für den 10 km NikeWe Own The Night“ Run war dann auch mehr ein Aprilscherz an mich selbst – denn was ich kannte war mein Fitness-Status-Quo:  weiterlesen

Im Test //
Bikram Yoga oder:
Die schwitzige Hass-Liebe

– 27.03.2014 um 15.30 – Beauty

fuck you Im Test // <br/>  Bikram Yoga oder:  <br/> Die schwitzige Hass Liebe

In einem 35-40 Grad heißen Raum wird bei etwa 50 Prozent Luftfeuchtigkeit eine Serie von 26 Yoga-Übungen durchgeführt. Durch die Wärme werden die Muskeln flexibler, das Schwitzen soll den Körper ordentlich entgiftet und der Stoffwechsel aktiviert werden. Während der 90-minütigen Bikram-Yoga-Einheit werden bis zu 700 kcal verbrannt. Die Hatha-Yoga-Methode wurde von dem indischen Yogameister Bikram Choudhury entwickelt.

Ihr müsst jetzt ganz stark sein, wenn ich euch erkläre, dass HOT YOGA nicht die sexualisierte Variante des klassischen Yogas ist. Oder Moment: Irgendwie kommt Hot Yoga oder auch Bikram der Sache mit dem Sex doch schon ziemlich nahe. weiterlesen

2013 soll gut werden. Und gesund. Team Torstraße 78 – We #makeitcount !

– 11.01.2013 um 12.24 – Allgemein Wir

nike plus 800x800 2013 soll gut werden. Und gesund. Team Torstraße 78   We #makeitcount !
Zu behaupten, ich sei gänzlich unsportlich, wäre eine Lüge. Bloß orientiert sich mein Sport-Gehirn offensichtlich eher an dem Verhalten unserer vierbeinigen Freunde. Hunde zum Beispiel, die rennen auch nur, wenn man ihnen einen Ball hinwirft. Bei mir ist das sehr ähnlich. Laufen, so ganz ohne ersichtlichen Grund? Bis 2013 der Endgegner.

Seit ich in Berlin lebe, lebe ich komplett sportlos. Kein Tennis mehr, kein Basketball. Wegen der fehlenden Zeit, der Faulheit und der Raucherlunge. Und auch Sarah muss sich am Treppengeländer abstützen, wenn wir Freunde im 5. Stock besuchen. Es steht nicht gut um unsere Fitness, wirklich. Mit Mitte 20 schon Ende 60 – langsam kriegen wir es mit der Panik zu tun. Nike (nicht ich, sondern das Brand) hat uns deshalb ein wenig in den Allerwertesten getreten, oder genauer gesagt: Unserem kompletten Büro. Diesmal geht es in der #makeitcount Kampagne nämlich um Teamgeist. Und zumindest davon besitzen wir eine ganze Menge. Wir haben uns also der Herausforderung gestellt, uns jeweils ein adrettes Running Outfit samt Nike Lunarglide 4 verpassen lassen, zur Motivation, und nun versuchen wir seit dem 1. Januar 2013 unser Leben zu ändern, aber ernsthaft. Weniger rauchen, mehr rennen. Vor 11 Tagen sahen unsere Köpfe nach 2 Kilometern aus wie feuerrote Abrissbirnen und uns war kotzschlecht, kein Scherz. Heute Morgen haben wir uns gefragt, wie wir ohne das Wegrennen von Gedankenknoten überhaupt so lange überleben konnten. weiterlesen