Schlagwort-Archiv: Spring

Reminder: Wir verschenken einen Festival-Sneaker von C1RCA !

– 23.06.2011 um 12.16 – Allgemein Schuhe

circa Reminder: Wir verschenken einen Festival Sneaker von C1RCA !

Sommerzeit heißt Tütensuppenzeit! Wieso? Bärtige Musiker, elektronische Klänge und Zelte inklusive Sauna-Athmosphäre durchkreuzen derzeit unseren Alltagstrott. Scharen von feierwütigen Matsch-Erprobten plündern Supermärkte, packen Reisetaschen und schmeißen zur Einstimmung Mixtapes ins Kassettendeck – Für den Spaß ihres Lebens, für die Zeit der Festivals, für Momente, die bloß noch ein Regenbogenfeuerwerk perfekter machen könnte.

Achtung, Achtung: Für so viel Exzess, Freude und Glückssekunden sollte man gewappnet sein. Denn Instant-Food, ein kälteresistenter Schlafsack und eine Familienpackung Aspirin reichen noch längst nicht aus – nein, vor allem brauchen wir zum Tanzen und Hüpfen und Springen eins: Unsere Füße! Und die wiederum freuen sich über adequates Schuhwerk, das nicht nur gemütlich, sondern obendrein noch hübsch ausschaut – wie wär’s zum Beispiel mit dem obrigen Schuhwerk, hm?

Um euch an dieser Stelle für’s eifrige Lesen zu danken und euch gleichzeitig für die Festivalsaison zu rüsten,  verschenken wir heute eines unserer Lieblingsmodelle des californischen Streetwear Brands C1RCA : Den schmal geschnitten Denim – Canvas Sneaker “INDIE”. Erst seit diesem Frühjahr ist er erhältlich und schon gleich hat er sich mit seiner hellblauen Jeansoptik und dem rot-weiß-karierten Innenfutter auf Platz 1 unseres imaginären Sommersneaker-Rankings katapultiert. weiterlesen

New In: Dr Martens küsst Minze.

– 15.06.2011 um 14.57 – Allgemein Outfit Wir

Bildschirmfoto 2011 06 15 um 14.38.04 New In: Dr Martens küsst Minze.

Sarah war es, die euch vor kurzem schon von der seichten Alernative zu Knallfarben vorschwärmte: Minze. Obwohl ich eigentlich nicht viel mit Babyblau, Türkisnuancen und all dem Kram anfangen kann, fand ich seltsamerweise Gefallen an diesem Zwischenton. Außerdem wollte ich meinen Füßem trotz sommerlicher Temperaturen dann und wann ein waschechtes Fußbett gönnen und so schienen mir obrige Dr. Martens genau die richtige Wahl. Ein paar Prozente auf sämtliche Schuhmodelle kam Madame Pleitegeier dann auch noch ganz gelegen.

Manchmal muss man sich schließlich auch was gönnen – sagt an doch so. Jetzt hab ich nur wieder ein Problem: Ich mag die Schühchen so sehr, bloß… mein Kleiderschrank irgendwie nicht. Was trag ich bloß dazu? Kleid = gewollter Stilbruch? Farben = Colour-Blocking? Oder einfach nur Jeans? Zu schade wärs, wenn die Mint-Treter fortan im Kämmerchen stehen würden, statt die Straßen der Welt zu erkunden. weiterlesen

Pin Up bei Dior fotografiert von Steven Meisel

– 16.03.2011 um 16.14 – Allgemein Fotografie Mode

dior 800x498 Pin Up bei Dior fotografiert von Steven Meisel

Beim Anblick der aktuellen Kampagnen-Bilder von Dior könnte man glatt meinen, man sei einer Zeitverschiebung zum Opfer gefallen. Dem ist nicht so, nein, bloß geben die großen Designer sich gerade offensichtlich nostalgischen Gefühlen hin und lassen das Pin Up Girl der 40er und 50er Jahre wieder auferstehen. Schon Givenchy hatte sich der Fetisch-Ikone Bettie Page hingegeben und sie auf Pullovern und Co verewigt.

Nun zog also auch der ikonische Vogue-Fotograf Steven Meisel nach und lichtete das amerikanische Model Karlie Kloss in tropischer Stimmung ab. Mögen wir – bloß ein bisschen mehr weibliche Rundungen hätten es in diesem Fall sein dürfen. weiterlesen

Schmuckdesign: Neues von Pamela Love

– 09.02.2011 um 16.54 – Accessoire Allgemein

pamlovess11 19 500x333 Schmuckdesign: Neues von Pamela Love

Bereits im vergangenen Jahr haben wir die kontrastreiche Frühjahrskollektion von Pamela Love angekündigt. Die Stylistin, Musikerin und Künstlerin hat mit ihrer Passion, dem Designen von Schmuck, alles richtig gemacht. Sie mischt maskuline Strenge mit femininer Schönheit und wagt, wofür anderen der Mut fehlt. Übergroß und gefährlich sehen viele ihre Entwürfe aus, abschrecken kann und das aber nicht. Im Gegenteil, ihre Hauptkollektion “Armor vs. Armor” erinnert uns an City Warriors & die altbekannte Ethno-Thematik, an Indianer-Träume und afrikanische Stämme.

Die Ergebnisse ihrer Kollaboration mit dem New Yorker Rogan Gregory schlägt überraschend andere Töne an. “Rogan vs. Love” vereint Schmuck mit Worten. So steht beispielsweise “What have your eyes Done To Me?” auf den silbernen Halsketten geschrieben. Ich bleibe allerdings den Klassikern treu und liebäugle weiterhon mit den pyramidenförmigen Ohrringen. weiterlesen

Lookbook & Video: Adidas Y-3 Frühjahr / Sommer 2011

– 07.02.2011 um 9.00 – Allgemein Film Mode

y 3lookbook 513x422 Lookbook & Video:  Adidas Y 3 Frühjahr / Sommer 2011

Unsere heißgeliebten Jogginganzüge bekommen seit 2004 mächtig Konkurrenz – Denn schmeißt man den Designer Yohji Yamamoto und drei weltweit bekannte Streifen zusammen in einen Topf, kommt eine Modelinie dabei heraus, die Sportswear neu definiert: Die Adidas-Tochterline Y-3 vereint futurisitsches Design mit Funktionalität, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren. In der hinterletzten Ecke des Sportklubs muss man sich mit diesen Outfits jedenfalls nicht mehr vestecken, die meisten Stücke sind nämlich auch im Alltag überaus schick anzusehen und durch die Bank tragbar.

Yamamotos Entwürfe sind urban, stilsicher und puristisch, aber auch ein wenig konfus: Klassisches Schwarz, dazu viel Weiß und ab und an ein roter Farbklecks treffen auf asymmetrische Schnitte, immer wieder tauchen Überlängen auf. Der Kult-Designer liebt das Spiel mit Stofflichkeit und Weite und beherrscht eben dieses nahezu perfekt. Gut für uns – Zur Sportkanone werde ich zwar sicher auch trotz Y-3- Komplettoutfit nicht, aber mit obrigem Overall würde ich mich zumindest mal am Spielfeldrand sehen lassen. weiterlesen

First Look: Zara Frühlingskollektion 2011

– 03.02.2011 um 12.30 – Allgemein Mode Trend

ZaraTeaser First Look: Zara Frühlingskollektion 2011

Lange war’s still um unser spanisches Lieblings-Modehaus Zara und jetzt endlich meldet es sich zurück: Ganz zaghaft, ganz leise und mit schlichter Eleganz. Keine aufregenden und wahnsinnig verspielten Sommerstücke, sondern minimalistische Geradlinigkeit gibt den Ton des aktuellen Frühjahr-Lookbooks 2011 an. Da hilft auch kein kräftiges Magenta oder Türkis für den Wow-Effekt. Nichtsdestotrotz sehen wir alltaugstaugliche Stücke, die Trendfarbe Weiß und klassische Linien. Verliebt habe ich mich aber immerhin dennoch: Und zwar in den Camelfarbenden Leder Mini, in das komplette weiße Outfit und die dunkel blaue Flared Hose. Ein bisschen erinnern die ersten Bilder der Kollektion an die cleanen Stücke von Cèline und Chloé – da hat sich wohl jemand wieder Inspiration geholt. Fassen wir zusammen: Klare Linien und Farben, 70s Einfluss, weit ausgestellte Hosen und Röcke mit A-Linie – Uns gefällt’s!

Und beim Anblick des Lookbooks und der Frisur von Model Stella Tennant frage ich mich erneut, ob ich meine Haare nicht doch schon früher ratzeputz abschneiden lassen soll… Hach, es will aber auch nicht aufhören, in meinem Kopf, dieses für und wieder. weiterlesen

Closed Frühjahr 2011: Jeans & Chinos, die tatsächlich gut sitzen

– 27.01.2011 um 15.41 – Allgemein Mode

closed1 513x363 Closed Frühjahr 2011: Jeans & Chinos, die tatsächlich gut sitzen

Ich habe ein Jeans-Problem und höchst wahrscheinlich bin ich damit nicht allein. Nicht, dass ich nicht ausreichend Hosen aus blauem Baumwollstoff in meinen Schubladen verstaut hätte, aber tatsächlich anziehen mag ich nur die wenigsten. Weil sie nie richtig sitzen, weil sie oben zu eng und unten zu lang sind, weil die Waschung doch nicht so hübsch ausschaut wie damals in der Umkleidekabine und weil ich beim Beinkleid-Kauf Geld sparen wollte. Jeans ist Jeans, dachte ich immer, ist doch egal, woher ich sie hab.

Eigentlich stimmt das auch, es gibt natürlich auch Zara-Modelle die super sitzen – solange man die richtige Figur mit sich herum schleppt. Ich bin mehr so Typ “Birne”, deshalb fällt mir die Auswahl des perfekten Wegbegleiters für den Alltag oftmals schwer. Closed allerdings gehört zu den Marken, auf die ich bisher erstaunlich oft zählen konnte. Auch wenn mich die Lookbook-Bilder nicht verzückt seufzen lassen, weiß ich, dass Schnitte, Waschungen und Stoffe der Frühjahrskollektion auch diesmal wieder prächtig sitzen werden. Und vielleicht bin ich ausnahmsweise mal nicht so kniepig und schlage endlich zu – immer nur anprobieren wird ja auch irgendwann traurig. weiterlesen

Lookbook: All Saints Woman Spring/ Summer 2011

– 25.01.2011 um 14.58 – Allgemein Mode

allsaints 513x392 Lookbook: All Saints Woman Spring/ Summer 2011

All Saints gehört zu jenen Labels, mit denen ich mich nur langsam anfreunden konnte. Oftmals waren mir die Preise und die dazugehörige Optik nicht ganz einleuchtend, inzwischen schätze ich das Brand mit Sitz in London aber vor allem für seine Schnitte. Manchmal weiß ich nicht, welche Seite bei Oberteil x wohl oben ist, Kleid y kann man drappieren, wie man lustig ist und der Cardigan hat seltsamerweise drei Kopfeingänge. Verwirrungstechnik, olé. Die Kollektion für den kommenden Frühling kommt allerdings recht ruhig daher, Probleme beim Ankleiden sollten also ausnahmsweise ausbleiben. Im Fokus der sommerlichen Entwürfe stehen diesmal vor allem großflächige Prints, wobei die für das Label charakteristische Optik in abgerockter All Saints-Manier natürlich auch nicht vernachlässigt wird. weiterlesen

Topshop Spring 2011 Collection

– 04.01.2011 um 17.19 – Allgemein Mode

topshop 513x344 Topshop Spring 2011 Collection

Topshop Frühjahr 2011 – haben wir doch schon mal gehört? Stimmt genau, denn Sarah hat euch schon erste Einblicke in die luftige Kollektion des britischen Modehauses gewährt, heute gibt’s endlich noch mehr Bilder. Den 70er Jahren bleibt man weiterhin treu, aber diesmal haben sich auch ein paar Cowgirls dazwischen gemogelt. Jeansjacke trifft auf Kurzjäckchen im Folklore-Look, Blumenprints und Knallfarben paaren sich mit körperferner Stofflichkeit.

Einen Bleistiftrock in Matrosen-Ringel-Optik haben wir außerdem entdeckt, obenrum wird dazu Denim getragen. Mit der bereits gezeigten Tunika mag ich mich noch nicht so recht anfreunden, dafür habe ich aber ein Auge auf das Styling der Models geworfen. Sehen wir da etwa wieder grüne und blaue Strähnchen im Haar der Mädchen? Auch wenn dieser Trend meinen Kopf wohl niemals leibhaftig erreichen wird, mag ich diese ungewöhnlichen Farbkleckse sehr. weiterlesen

Lookbook: Asos Spring 2011

– 17.12.2010 um 12.31 – Allgemein

asos lookbook1 513x299 Lookbook: Asos Spring 2011

So eisig wie der Wind uns derzeit entgegen weht, kann ich mir kaum vorstellen, dass der Frühling in gar nicht mehr so unerreichbare Nähe rückt. Gut, geschätzte drei Monate müssen wir uns noch gedulden, bis dahin gibt’s aber allerhand Stoff zum Träumen – diesmal von Asos.

Das Lookbook für den kommenden Frühling lässt mich für einen winzigen Moment lang die überdimensionierte Strick-Optik des Winters verfluchen. Zur Abwechslung täten ein paar Sonnenstrahlen im Gesicht und ein luftiges Kleid auf fast nackter Haut dem Gemüt nämlich auch mal ganz gut. Aber ohne Winter kein Sommer und vor allem keine Vorfreude auf das, was kommt. Nämlich zarte Nude-Töne, Butterblumen-Gelb und Südsee-Blau, florale Drucke und Transparenzen. Romantisch wird’s und hippiesk – nur das futuristisch anmutende Minikleid tanzt ein wenig aus der Reihe. weiterlesen