Schlagwort-Archiv: Stand Up

Buch-Tipp // „Stand Up“
– Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene

05.06.2014 um 11.20 – box2 Buch Feminismus

julia-korbik-stand-up-feminismusDer einzige Ort, an dem im Jahr 2014 tatsächlich völlige Gleichberechtigung herrscht, ist wohl das stille Kämmerlein, in dem sämtliche Männer und Frauen, die Feminismus persönlich für überholt, unsinnig und fürchterlich halten, die Köpfe zusammen stecken und mit den Augen rollen. Genau jene Damen und Herren sagen zum Beispiel Dinge wie „Vermutlich wird man nur Feministin, weil man hässlich ist oder Männer hasst“. Oder: „Ich verstehe gar nicht, was das Problem sein soll, mein Chef ist immer total nett zu mir“. Trotz der neuen Feminismus-Welle, die es mitunter durch Tavi Gevinson, Grimes oder Lena Dunham auf den Popkultur-Olymp geschafft hat, scheint die Mehrheit noch immer auf dem Schlauch zu stehen. Wie sooft mangelt also ganz offensichtlich an Aufklärung. An Personen, die nicht unbedingt in dem Ausmaß einer Alice Schwarzer über die Bildschirme zischen, um Missionsarbeit zu betreiben, sondern an Mädchen und Frauen, die sind wie du, ich und wir, an Persönlichkeiten, mit denen wir uns identifizieren können, denen wir uneingeschränkt und gerne zuhören, während sie uns erklären, warum es längst nicht ausreicht, sich auf Omas Lorbeeren auszuruhen. Es gibt nämlich noch einiges zu tun. 

Julia Korbik könnte dieser jemand sein. „Das Kompliment, sie mache Liegestütze so gut wie ein Junge, fand sie schon in der Schulzeit daneben“, heißt es. Jetzt hat die 26-jährige ihr erstes Buch veröffentlicht: „Stand Up – Feminismus für Fortgeschrittene und Anfänger„. weiterlesen