Schlagwort-Archiv: Stefanel

Outfit: Ein Abend in Cannes im Kleid von Stefanel & Muubaa Lederjacke

– 22.05.2013 um 10.11 – Allgemein Outfit

stefanel front 800x532 Outfit: Ein Abend in Cannes im Kleid von Stefanel & Muubaa Lederjacke

Bis vor einiger Zeit war das Tragen von hohem Schuhwerk und allzu adretter Kleidung für mich ein richtig fieser Dorn im Auge.
Weil ich überhaupt nicht wusste, wie man das überhaupt anstellt: Sich in Schale werfen, aber trotzdem nicht auszusehen wie eine fremde Person, die im Grunde nichts mit dem eigenen Charakter zu tun hat. Bloß hab’ ich mir für so viel Intoleranz gegenüber festlicher Kleidung den absolut falschen Beruf ausgesucht. “Augen zu und durch, du schaffst das”, ermutigte ich mich also kurz vor dem Auftakt zum Reisemarathon quer durch Zürich, New York und Cannes.

Nach knapp zwei Wochen auf hohen Hacken musst ich mir dann tatsächlich eingestehen: So schlimm ist’s gar nicht. Und irgendwie fühlt man sich sogar ein bisschen erwachsener als auf Turnschuhen. Was nicht bedeuten soll, dass ich nun zur Barbie mutieren will. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich kann, wenn ich muss. Ein klein wenig erleichtert bin ich sogar, denn andernfalls hätte ich die Uni-Bank vielleicht sogar noch ein weiteres Mal hätte drücken müssen. Zur Umorientierung. weiterlesen

Tagesouttfit: Mustermix von Stefanel

– 31.08.2012 um 16.54 – Allgemein Outfit Wir

tagesoutfit stefanel 800x725 Tagesouttfit: Mustermix von Stefanel

Wunderbar, es ist offiziell: Hirntechnisch bin ich offensichtlich im Herbst angekommen, anders kann ich mir meine etwas verfrühte Liaison mit wolligen Kleidungsstücken kaum erklären. Ich bin sogar kurz davor, tagsüber wieder Kerzen in meiner Wohnung aufzustellen, ehrlich wahr. Noch rästelhafter erscheint mir allerdings meine neueste Sympathie für Muster – ändert sich der Geschmack normalerweise nicht bloß alle sieben Jahre? Würde bedeutetn: Entweder bin ich auf der 21 klatschen geblieben, oder gestig schon bei der 28 angelangt. Ich weiß grad nicht, was absurder wäre.

Was ich allerdings sehr wohl weiß: Ich hab’ ein Brand für mich entdeckt, dass ich jahrelang ziemlich gekonnt ignorierte. Seit ich während meiner Suche nach dem perfekten Hochzeitsgastkleid nämlich bei Stefanel endete und tatsächlich höchst zufrieden, wenn auch mit ziemlich viel weniger Geld im Portemonnaie den Shop verließ, bin ich irgendwie zum Fan avanciert. Umso erfreuter war ich natürlich, als ich mir noch ein Outfit obendrauf aussuchen durfte. Ich muss nicht einmal flunkern, wenn ich sage: Japs, ich mag’s. Sieht zwar ein bisschen anders aus als der Rest meiner Garederobe, aber vielleicht schleppe ich mich derzeit genau deshalb so überdurchschnittlich häufig in selbiger Rock-Pulli-Kombo durch die Straßen – sonst allerdings lieber mit Sneakern an den Füßen. Die mintfarbenen Dr. Martens schauten mir heute Morgen bloß so traurig aus meinem Schuhregal entgegen. Und wie gefällt’s euch nun, hm? weiterlesen

Zurück ins Gedächtnis: Stefanel – Lookbook & Kampagne für Fall/Winter 2013

– 13.08.2012 um 12.57 – Allgemein Mode

stefanel1 Zurück ins Gedächtnis: Stefanel   Lookbook & Kampagne für Fall/Winter 2013

Man braucht sie einfach, diese verlässliche Anlaufstelle, die zeitlose Stücke beherbergt, ohne viel Tamtam daher kommt und uns im Trendjungle ein Stück weit zur Ruhe kommen lässt. Zugegeben, das italienische Label Stefanel hatte sich still und heimlich irgendwie aus unserem Kopf geschmuggelt, ward nicht mehr gesehen und fand auch sonst nirgends statt. Zumindest nicht bei uns. Schade eigentlich, denn Nike und ich folgten vergangene Woche der Einladung des Italieners und durften einmal wieder feststellen, dass die Abwesenheit in unserem Kopf alles andere als begründet scheint: Zeitlose Stücke treffen auf schlichte, italienische Eleganz und kredenzen uns das, was wir doch eigentlich immer so sehr an den Schweden lieben.

Minimalistische Stücke, dezente Details und gedeckte Töne, die sich unserem Gegenüber nicht direkt aufdrängen müssen. Gleich zwei Trumpfe im Ärmel hat das Traditionshaus obendrein: Karlie Kloss als Kampagnenmodel und die Qualität. Die lässt sich nämlich nicht mit den so gehypten Skandinaviern vergleichen, denn kuscheliger Strick, weiches Cashmere und ausgefuchste Stickereien sind einfach so unumstritten gut, dass wir vielleicht doch wieder häufiger zu den Italienern schielen sollten. Stefanel ist nicht nur bekannt für ihre Strickkreationen, es ist auch eine großartige Anlaufstelle für Winterpullis, Ponchos und Mäntel. Dass wir dort durchaus aber auch etwas für schnieke Anlässe ergattern können, davon hat euch Nike bereits erzählt. weiterlesen

Gesucht: Hochzeits-Outfit. Gefunden: Stefanel. Gute Entscheidung?

– 08.08.2012 um 13.32 – Allgemein Outfit Wir

stefanel dress 800x578 Gesucht: Hochzeits Outfit. Gefunden: Stefanel. Gute Entscheidung?

Diese Hochzeit zweier  von mir sehr geliebter Menschen bringt mich noch um den Verstand. Ich möchte nämlich alles richtig machen. Und nicht schon wieder das seltsamste Schaf im Familienbunde sein. Vielleicht auch schon. So ein kleines bisschen. Um meine Komplexe gegenüber der naturwissenschaftlich-akademischen Brigade mit einer überdimensional großen Schleife auf dem Kopf in Luft aufzulösen. 

Erst hatte ich mich für ein Ensemble von Acne entschieden, aber abgesehen davon, dass ich derzeit tatsächlich nicht mehr rein passe, ist auch plötzlich alle Euphorie verflogen. Zu grob, zu rostig – für eine Sommerhochzeit. Und ich möchte das Gruppenbild nicht zerstören. Verzweiflung machte sich breit, aber richtig. Nicht nur bei mir, auch bei meiner Mutter, die so oder so mit dem Allerschlimmsten rechnete. Ich dachte, ich würde nackt gehen, oder einfach unsichtbar, aber dann hatte ich Mordsglück: Gestern statteten wir dem Stefanel Shop am Ku’damm nämlich einen kleinen Besuch ab (wieso, das erfahrt ihr natürlich noch) und dort sah ich es, mein Traum-Hochzeitsgast-Kleid. Vielleicht, weil es mich ein klein wenig an das Print vom “Stolen Girlfiends Club” erinnert. Aber auch, weil ich mir kein bisschen verkleidet darin vorkomme – trotz enormer Schleife, die ich mir passend dazu aus einem Seidenschal gebunden habe.

weiterlesen