Schlagwort-Archiv: Stop Motion

The Joy of Destruction

21.03.2011 um 11.27 – Allgemein Film

JOY OF DESTRUCTION from Xaver Xylophon on Vimeo.

Den heutigen Tag beginnen wir trotz Frühlingsanfang mit ein bisschen Zerstörung.

Der Trieb, alles mögliche kaputt machen zu wollen, scheint in uns Menschen ebenso fest verankert zu sein wie das Verlangen nach süßen Sünden. Als Babies zertrümmern wir Spielzeug, mit 5 Muttis Vase, in der Schule fangen wir dann an, uns zu raufen und Mitmenschen zu tyrannisieren – bis wir schließlich irgendwann erwachsen sind und nicht nur Tiere töten, sondern gleich ganze Städte in den Boden stampfen. Es scheint fast, als sei das der natürliche Lauf der Dinge.

Vielleicht sollten wir uns das obrige Stop-Motion-Video ein wenig zu Herzen nehmen. Man kann nämlich nicht nur gewaltsam Zerstörung ausübungen, sondern auch ganz schleichend und leise mit allerlei giftigen Worten. Also: Seid lieb zueinander, bitte.

via ignant.

Video: Ray-Ban’s Liebesgeschichte „Photocopy Romance“

06.12.2010 um 11.52 – Allgemein Film

Was haben Brillen mit einer Lovestory zu tun? Ganz einfach: wir denken an die Rosarote Brille und die Verliebtheit die einen jeden beschwingt, wenn er hindurchschaut. Klar denken ist da nicht mehr drin und das finden wir auch gut so. Und wo lernen wir unsere potentiellen Partner in der Regel kennen? Genau, im Büro. Da liegt es doch nahe, einen Kopierer, der wahrscheinlich den spannensten Büro-Gossip beherbergt, den man sich nur vorstellen kann, einmal aus dem Nähkästchen plaudern zu lassen. Gesagt getan!

Ray-Ban hat eine ganz niedliche Love-Story inszeniert, in der sich zwei Verliebte langsam näher kommen – mit all den üblichen Spielchen, mit Neckereien und dem Versuch, den anderen zu ignorieren: Photocopy Romance.
Auf kleinstem Raum verlieben sich die zwei Brillenfans schließlich ineinander – dafür brauchen sie auch lediglich 1:28 Minuten, bestehend aus 325 einzelnen Bildern. Ein ganz niedlicher Stop-Motion Filmchen, der noch dazu mit einem tollen Liebeslied „Love You Too“ von Locksley unterlegt wurde. Mal eine wirklich gelungene Idee, um die Liebe und die Brille zu vereinen. Aber seht selbst: weiterlesen

Musik: Tatooine | Star Wars aus Papier

26.10.2010 um 11.00 – Allgemein Film Musik

Ich hatte mal einen Freund, der Star Wars mochte. Meine Begeisterung für Science Fiction hielt sich bis dato allerdings in Grenzen. Wenn der gute Herr wüsste, dass ich fast träumerisch vor der ausgeliehenen DVD-Kollektion sitze, er würde an meiner geistigen Zurechnungsfähigkeit zweifeln.  weiterlesen