Schlagwort-Archiv: Susie Bubble

Styling Story // Susie Bubble für
& other stories

16.04.2014 um 12.17 – Allgemein Lookbook Mode

susie-bubble-and-other-storiesIrgendwann einmal, da war Susie Lau aka Miss Style Bubble unsere Jane des Tages. Weil die Autorin, Redakteurin und Bloggerin auf die meisten Trends pfeift und stattdessen macht, was sie will. Weil sie erfindet, statt zu kopieren. Weil sie sich über Stilregeln hinweg setzt, weil sie selber denkt, statt anderen nach dem Schnabel zu reden, weil sie nicht nur modemäßig fit ist, sondern auch verdammt schlau. Wir sind also nicht im geringsten verwundert darüber, dass sich das Team von & other stories nach dem Über-Pärchen bestehend aus Michelle Harper und Jenny Shimizu, nach Kira oder Garbage-Frontftau Shirley Manson, jetzt auch Susie für ein paar halb-private Blder geangelt hat. 

In den Mini-Foto-Serien geht’s nämlich stets darum, zu sehen, wie die tollsten Damen der Welt ihre ganz persönlichen Lieblingsstücke vom quasi frisch geschlüpften H&M-Zögling stylen, nämlich immer anders als der Rest. Abziehbilder gibt’s schließlich schon zu genüge. In der Hauptrolle diesmal: Kunterbunte Prints aus der aktuellen S/S 14 Kollektion: weiterlesen

Lese-Tipp: Susie Bubble verteidigt den Streetstyle-Zirkus

07.02.2014 um 9.38 – Allgemein Gesellschaft Mode

Susie Bubble
Manchmal bedarf es nicht vieler Worte, um den Nagel auf den Kopf zu treffen und sämtlichen Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Eine Handvoll treffender Argumente genügen – zumindest im Fall der Susie Lau. Die Stylebubble-Bloggerin ist zweifelsohne einer der buntesten Vögel am Modehimmel, bekannt für knallbunte, ironische Outfits und ihre unerschöpfliche Experimentierfreude. Es war also nur eine Frage der Zeit, wann sie für das Phänomen „Street Style“ in die Bresche springen würde. Denn während diverse Stimmen aus der Branche ob des „lächerlichen Treibens“ mit Augen rollen und Hasstiraden vom Zaun brechen, schreibt Bubble auf Vogue.com eine kurze, aber knackige Verteidigungsschrift. Street Style sei ein Zirkus geworden, vollgestopft mit Clowns, heißt es nämlich. Und: Street style isn’t “real” anymore.

Bubble fragt: „But who is presiding over this council of stern judgment that decrees one outfit to be genuine or not? And what exactly is wrong with showcasing the more outré side of your personal style during Fashion Week—a time when we are all present to celebrate the most outré and directional collections that will shape our seasons?“ weiterlesen

Kampagne: Susie Lau für Clarks Sportswear – oder Desert Boot trifft Sneaker

04.09.2013 um 11.07 – Lookbook Mode

clarks sportswear

Eigentlich braucht das Brand Clarks für uns überhaupt gar kein Make-over, keine Image-Korrektur und erst recht kein neues Gesicht – wir zählen uns nämlich bereits seit Jahren zu treuen Fans des britischen Labels und zählen ihre Desert Boots und die Wallabees längst zu unseren treuesten Begleitern.

Für ihre niegelnagelneue Sportswear-Linie hat sich der Schuh-Hersteller dennoch Unterstützung geholt und ließ Susi Lau aka Style Bubble ihr dazugehöriges Lookbook stylen. Das Ergebnis: Die derzeit bekanntesten Designer-Namen treffen auf eine Desert Boot meets Sneaker Interpretation, die uns auf den zweiten Blick ganz schön um den Finger wickeln. Und wie gefällt euch der neue Einschlag des Traditionsunternehmens? weiterlesen

Das Dungaree-Shirt von House of Holland – Do oder Don’t?

14.09.2012 um 11.28 – Allgemein Do or Don't Mode

Vor ein paar Tagen noch, da schaute ich mir ein etwas älteres Video-Interview mit Leandra an, der Dame hinter dem Modeblog „The Man Repeller„. Was denn nun der Name zu bedeuten habe, wurde da zum gefühlt hundertsten Mal gefragt. Die Antwort: „It’s all about fashion that men hate and women love„. Zum obigen House of Holland Shirt, zu dessen Fans sich unter anderem Susie Bubble zählt, passt diese Aussage dann wohl die Faust auf’s Auge.

Natürlich werden jetzt viele von euch die Hände über dem Kopf zusammen schlagen und sich fragen, welche Art von Geschmacksverkalkung man sich denn bloß eingefangen haben muss, um das schlabberige Kinder-Dingsi allen ernstes attraktiv zu finden. Ich frage mich selbiges. Und trotzdem – hätte ich mir nicht vorgenommen, erst einmal nichts neues in meinen Kleiderschrank wandern zu lassen, ich würde glatt zuschlagen, so entzückt bin ich (vielleicht wegen der Latzhosenoptik, da bin ich ja großer Fan von!). weiterlesen

Beauty: Rainbow Coloured Eyes und Flieder-Punkte – Machen oder sein lassen?

24.07.2012 um 11.45 – Allgemein Beauty Do or Don't

Susie Bubble durften wir das letzte Mal während unserer kleinen Reise nach London treffen. Und natürlich sah sie phantastisch aus. Anders als der Rest der bunten Blogger-Riege, nicht besser oder schlechter, sondern schlichtweg speziell. Kaum jemand schafft es wohl so gut wie, mit sämtlichen Möglichkeiten der Mode zu spielen und dabei trotzdem nicht verkleidet zu wirken. Ja, Susie ist eine kleiner Inspirationsquell. Diesmal ist uns ihre Kleidung allerdings egal, denn was uns heute nicht mehr loslassen will, sind die obigen Aufnahmen schillernder Augenaufschläge.

Seit einer halben Ewigkeit schlendere ich mit zwei schwarzen Punkten neben oder unter den Augen durch die Welt, aber so langsam dämmert mir, dass es Zeit ist, endlich Neues zu wagen. Weil normaler Lidschatten mir nicht steht, Kajalstift ständig verschmiert und sich gern zu schwarze Popel-Knübbelchen am Augengrand sammelt, muss sich das ganze Farb-Prozedere bei mehr eher außerhalb des Auges abspielen. Diese fliederfarbenen Punkte zum Beispiel, die könnte ich mir sehr gut vorstellen. Auffällig, aber hach. Schön. Und für Abends dann vielleicht diese Regenbogen-Gemälde unter den Augenbrauen. Was meint denn ihr – zu viel des Guten oder genau richtig? weiterlesen

An Illustrated Guide to Fashion’s biggest icons.

28.06.2012 um 14.27 – Allgemein Kunst Mode

„If you think all it takes to become a fashion personality is a few thousand followers on Twitter and a credit line at Barneys, think again. To be considered a personality, you’ve got to have personality.

Schöne Worte, die Refinery da heute gewählt hat, um die wunderbaren Illustrationen der talentierten Madame Joana Avillez vorzustellen. Es reicht eben wirklich nicht aus, sich ein wenig hip zu kleiden und auf jeder Modeparty das Tanzbein zu schwingen. Beruhigend, irgendwie. Die Welt benutzt eben ab und an doch noch ihren Verstand. Echte Liebe zu den Dingen, Herzblut und Charakter scheinen tatsächlich wichtiger zu sein als eine perfekte Fassade. Jedenfalls prophezeit uns das die Auswahl der „Guide to Fashion’s Biggest Icons“. Natürlich lässt sich auch diesmal wieder darüber streiten, ob das Alles seine Richtigkeit hat. Wir finden allerdings: Ja, zweifelsohne. Tavi ist eben Tavi. Rei Kawakubo ist durchweg verehrenswert und Iris Apfel ein wahrhaftiges Unikat. In diesem Sinne: „I’m not just an empty-headed fashionista!“. weiterlesen

The Avantgarde/Diaries: Susie Lau and Saga Sig – “Mystical Playground”

14.12.2011 um 12.56 – Allgemein Inspiration Menschen

Das virtuelle Interviewmagazin aus dem Hause Mercedes-BenzThe Avantgarde/Diaries“ hatten wir euch bereits Mitte des Jahres einmal etwas genauer vorgestellt – immer auf der Suche nach avantgarden Ideen, neugedachten Designs oder inspirierenden Fundstücken macht sich das Team auf die Suche und durchforstet dafür den gesamten Planeten nach besonderen Persönlichkeiten, die Neues wagen und über den Tellerrand hinaus schauen. Diesmal im Interview: Die wunderbare Susannah Lau aka Susie Bubble, die uns recht nachdenklich einmal erzählt wie ihre Erfolgsgeschichte vor rund fünf Jahren begonnen hat.

Susi Lau gilt als einflussreichste Bloggerin weltweit und besticht vor allem durch ihr stilsichers Outfit-Händchen, und schafft es, auch die knallbuntesten Stücke wunderbar miteinander zu kombinieren. Wer auf Susis Meinung setzt, der dürfte richtig liegen, denn die Gute hat schon so manchem vertstaubten Label mit ihrer Berichterstattung goldene Zeiten beschert. Aber wen findet eine Susi Lau eigentlich inspirieren?  weiterlesen

Uh lala! Susie Bubble traut sich: Moonspoon Saloon X Buffalo

05.09.2011 um 12.55 – Allgemein Schuhe


Im April schockierte und faszinierte uns das Cover Magazin gleichermaßen, denn die zuständigen Stylisten hatten in einer der abgedruckten Fotostrecken einen mutigen Schritt gewagt: Im Zuge des Plateausohlen-Revivals entstuabten sie mit ein wenig Geschick das schwer belastete Image der BuffaloTowers“ – jenen Schuhen, die in den berüchtigten 90ern aus jedem noch so filigranen Wesen ein stampfbeiniges Trampeltier zauberten. Saraht hatte sich an anderer Stelle bereits als ehemaliges Mitglied der Buffalo-Fraktion geoutet, ich durfte bloß herzblutend daneben stehen. Doch trotz aller alten Volieben aus Schulzeiten waren wir uns einig: Heute machen die Hochhaus-Schuhe eigentlich nur noch in Editorials eine gute Figur – die offene Straße käme durchaus auch ohne sie aus.

Niemals hätten wir also tatsächlich daran geglaubt, dass dieses Schuhwerk, das von Moonspoon Saloon aufgefrischt und nun für ein heidengeld verkauft wird, tatsächlichen Anklang finder. Bekennt sich aber ein „Geschmacksträger“ wie Stilbloggerin Susie Bubble zum neugeborenen Provokateur Nummer Eins, könnte sich das Blatt wandeln. weiterlesen

MONKI TV: Vintage Shopping in London mit Susie Bubble

02.09.2011 um 11.31 – Allgemein Film Shopping

Wer von euch demnächst einen London-Trip plant oder einfach schon immer mal wissen wollte, wo man in Englands Hauptstadt erfolgreich shoppen gehen kann, sollte jetzt seine Lauscher spitzen und MONKI TV einschalten. Das quitschbunte Video-Format des beliebten Schweden hat sich nämlich wieder einmal MONKI Girl #1 Susie Bubble von Style Bubble geschnappt und die quirrlige Nudel auf ihren Lieblingsplätzen quer durch London begleitet. In den nächsten vier Folgen geht’s quer durch London, in verborgene Vintage-Läden, zu Susis kulinarischen Highlights und spannenden Sehenswürdigkeiten. Für euch heißt’s ab sofort also wieder: MONKI TV einschalten! Und die erste Folge haben wir einmal für euch rausgekramt. Vintage-Wonderland looos. weiterlesen

Now Online: Monki TV – Series 2!

17.02.2011 um 13.46 – Allgemein Film Mode

Jeden Monat eröffnet uns der virtuelle TV-Sender des schwedischen Labels Monki Einblicke in den Alltag, die Kleiderschränke und das kreative Umfeld bekannter Modemädchen. Den Anfang machte Bloggerin Susie Bubble, ab heute sind, so zwitscherte man es uns zumindest, zwei neue Gesichter an der Reihe: Monki entführt uns in die wundersame Welt der „Housewives„. Online ist bisher noch nichts, aber Tag ist ja noch jung.

Das dynamische Dj Duo Adeline Supreme und La Fleur feierte jedenfalls bereits 2006 seine Verschmelzung, inzwischen sind die Radaumacher aber nicht mehr nur in den Gefilden Stockholms untwegs, sondern verantwortlich für legendäre „Housewives“- Partyreihen rund um den Globus. Während Adeline London als ihre neue Heimat bezeichnet, verweilt La Feur derzeit in Berlin – im Herzen sind die beiden Damen allerdings bestens miteinander verknüpft und teilen weitaus mehr als nur musikalische Leidenschaften – zum Beispiel die Obsession für Mode und Monki. weiterlesen