Schlagwort-Archiv: tagebuch

Warum es gut ist, Tagebuch zu schreiben – auch wenn man schon groß ist.

– 08.10.2012 um 17.33 – Allgemein Buch DIY Leben

tagebuch Warum es gut ist, Tagebuch zu schreiben   auch wenn man schon groß ist.

Manchmal sitze ich in der U8 und beobachte traurige Menschen. Oder lustige Menschen, einfache Menschen, Möchtegernmenschen und Menschen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie überhaupt merken, dass sie Menschen sind. Jeder kennt das. Gedanken pumpen durch den Kopf, und zwar so schnell und planlos, dass man alles Gedachte schon nach ein paar Minuten wieder vergessen hat. In solchen Situationen zücke ich mein Tagebuch. Nicht, um Sätze wie “Heute war wieder ein irrer Tag” aufzuschreiben – doch, auch! – aber vor allem, um Einfälle, Geistesblitze und Erkenntnisse zu konservieren. Wenn man groß ist, dann hat man für so etwas in der Regel ein Notizbuch. Auch ich besitze so etwas, musste aber nach Jahren feststellen, dass mich meine eigene “Bibel der Inspiration” im Grunde mehr behindert als fördert, mir am Ende sogar Bretter vor den Denkapparat schiebt.

Weil ich Zwänge entwickle, zum Beispiel diese Sache mit den richtigen Kugelschreiber. Ein Mal mit blauer Farbe gestartet, ist es mir unmöglich plötzlich einen schwarzen Stift zu benutzen. Alles muss irgendwie seine Ordnung oder gewollte Unordnung haben, auch allererste Ideen sollten im besten Fall visuell ansprechend sein, schließlich will man irgendwann einmal dieses Buch aufklappen und denken “Wow, deine Einfälle sind ja der Wahnsinn!”. So läuft das aber nicht. Und jedem, der sich mit ähnlichen Problemen herumschlägt, empfehle ich das Umsatteln auf das konventionelle Tagebuch, bloß im unkonventionellen Sinne. Man fühlt sich dabei ziemlich pubertär und kindisch, keine Frage. Wenn man’s aber zulässt, staunt man Bauklötze, was da alles in den Untiefen des Kopfes schlummert. weiterlesen

Blog-Tipp: Vivienne Westwood’s Diary “Get A Life”

– 22.08.2012 um 16.30 – Allgemein Menschen

vivienne westwood diary 800x661 Blog Tipp: Vivienne Westwoods Diary Get A Life

Sie ist die “Mutter des Punk”, die “Queen of British Fashion”, die authentische Querdenkerin der Modewelt. Lange wurde Vivienne Westwood für ihre eigenwilligen Kreationen belächelt, heute ist sie 71 Jahre alt und setzt noch immer Trends.

Anlässlich ihres Geburtstags hatten wir unsere Liebe zum schrillen Rotschopf an dieser Stelle bereits ausführlicher zum Ausdruck gebracht, heute halten wir es daher kurz: Vivienne Westwood führt Tagebuch, und zwar auf ihrem eigenen Blog. “Get A Life” heißt das Ganze, der Name dürfte uns bekannt vorkommen: Selbigen Titel trägt nämlich auch die Bücherserie des Fotografen Jürgen Teller, welche die langjährige berufliche und private Beziehung zwischen ihm und der Modedesignerin portraitiert – Ebenfalls äußerst sehenswert. weiterlesen

Verlosung: Gewinnt das “Weltenreiter”-Bildband & die passenden Nike iDs von Tyron Ricketts!

– 20.08.2012 um 17.21 – Allgemein Buch Menschen

Tyron Ricketts Verlosung: Gewinnt das Weltenreiter Bildband & die passenden Nike iDs von Tyron Ricketts!

Die späten Sonnenstrahlen hier in Berlin wecken nicht nur erneute Sommersehnsucht, sondern vor allem eines: Urlaubsdrang und Südseedurst. Rucksack packen, Ticket buchen und hinfort mit uns. Ohne Arbeit im Gepäck, ohne Sorgen im Kopf – einfach raus in die weite Welt, neuen Kulturen ‘Hallo’ sagen, ganz viel Leichtigkeit aufsaugen und sich morgen da und übermorgen dort wieder finden. Hand aufs Herz: Unser Alltag, unsere Verpflichtungen und all der Kladderadatsch, der da ran hängt, hält uns davon ab. Wer die Zeit nach der Schule verpasst hat, sich mit einem kleinen Selbstfindungstrip zu belohnen, wird nur selten noch die Gelegenheit finden, monatelang und frei wie ein Vöglein die Welt zu erkunden und auszureißen. Da braucht’s schon einen mutigen Schritt und die finanziellen Mittelchen, um diese Auszeit in Angriff zu nehmen und dem bisherigen Leben vorrübergehend ‘Adieu’ zu rufen.

Tyron Ricketts hat genau das gemacht. Weil er einen Tapetenwechsel brauchte. Weil der Druck im Job zu groß und die Leidenschaft schwindend gering wurde. Also packte der Schauspieler, Hip-Hop-Artist und einstige VIVA-Moderator seine sieben Sachen und zog los in die weite Welt, um neue Kraft zu tanken und – mit einem relaxtem Album samt limitiertem Bildband zurückzukehren. Vor allem Letzteres hat uns so sehr um den kleinen Finger gewickelt, dass wir und Blurb euch den “Sommer in Fotos” samt Weltreisen-Stimmung gleich in eure Hände geben wollen und ein Exemplar samt schnieker Nikes verschenken möchten. Wie ihr sein Bilder-Tagebuch im Mini-Format samt der “Weltenreise Nike iDs” im Gesamtwert von 180 Euro gewinnen könnt? weiterlesen

Buchtipp: Ein Skizzenbuch für Liebhaber und Modeverrückte

– 18.07.2011 um 17.46 – Allgemein Buch

Fashionary inside Buchtipp: Ein Skizzenbuch für Liebhaber und Modeverrückte

Dass wir eine Schwäche für hübsche Moodboards oder hübsch illustrierte Timer haben, dürfte kein Geheimnis sein. Mein heutiger Fund, dass Fashionary Book im Moleskine-anmutenden Design reiht sich daher perfekt in die Riege der schönsten Mood- und Skizzenbücher ein und könnte mich demnächst tagtäglich bei all den schönen Modefunde begleiten und ein Pool voll von Inspirationssammlungen werden. Zwar gibt es zahlreiche Timer, die selbige Funktion erfüllen, aber kaum eins kann mit so viel nützlichem Schnickschnack und interessanten Infos aufwarten wie das Fashionary. Braucht man sicher nicht, aber macht bestimmt viel mehr Spaß.

Außerdem vereint das Notizbuch nicht nur vollzukritzelnde, leere Seiten, sondern auch ein kleines Modelexikon, einen Kalender samt Mode-Events, Symbol-Erklärungen oder 1300 Brands auf einen Blick. weiterlesen