Schlagwort-Archiv: Tiger of Sweden

MBFWS // Tiger of Sweden
– live bei uns

29.01.2014 um 17.10 – Film Mode

Tiger of Sweden

Und da ist sie auch schon wieder vorbei, die Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm. Während ich bereits am Flughafen sitze und auf meinen Flieger Richtung Berlin nehme, steht in Schwedens Hauptstadt langsam aber sicher die letzte Show auf dem Plan: Tiger of Sweden.

Um 20.15 Uhr und passend zur Prime Time haben wir also noch unser letztes, virtuelles Date zur Stockholmer Modewoche, bevor ich ganz an Nike Jane abgebe und wir unser modisches Köpfchen Richtung Kopenhagen schwenken. Also, nicht verpassen <3  weiterlesen

Press Days – Gold und Silber

18.04.2011 um 11.25 – Allgemein Mode

Für Blingbling und metallische Farben in Form von Kleidung konnte ich mich bisweilen noch nie so recht begeistern. Zu groß ist doch die Gefahr, schnell überkandindelt zu wirken. Höchstens bei Nacht sah ich hie und dort ein paar Frauen, denen es gelang, schimmernde Ritter-Stoffe sehr hübsch in Szene zu setzen – hierbei waren aber meist keine metallischen Fäden im Spiel, sondern schlicht und einfach Baumwolle, die überpinselt wurde.

Genau so hat es auch Tiger of Sweden für den kommenden Herbst handgehabt. Die Skandinavier, welche vor über hundert Jahren als Herrenscheider starteten, stehen inzwischen für klare Linien, Purismus und einen Hauch Avantgarde. Mit ihren klassisch-modernen Entwürfen versorgen sie seit Mitte der 90er ein junges, stilsicheres Publikum, indem sie sich immer wieder neu erfinden. weiterlesen

Shopping-Tipps für Kopenhagen

12.04.2011 um 15.53 – Allgemein Mode Shopping

Mein Kurztrip nach Kopenhagen war so spontan, dass ich mir vorher natürlich mal so gar keine Gedanken darüber gemacht habe, wohin mich meine Füßchen so tragen sollen. Am besten: Alles sehen, alles erleben und vor allem alles festhalten. Dass das der Unmöglichkeit glich, war schon kurz nach dem Ankommen klar.

Planlosigkeit muss schließlich auch bestraft werden, und so geht man tausend Umwege, um doch irgendwann ans Ziel zu kommen. Und meine Lieben, dass Argument, man würde so viel mehr von der Stadt sehen, zieht nicht, denn gefühlt bin ich in meinem Leben noch nie so viel gelaufen. Ich habe mein Bestes gegeben, um möglichst viele Shops für euch heraus zu suchen, aber sicherlich wird für den ein oder anderen doch etwas fehlen.
Vor allem die Vintage-Läden habe ich fast ganz vernachlässigt, weil mein Kopf nicht mehr bereit waren zum Kruschen, noch meine Beine gewillt waren, Tag 3 ebenfalls für Shopping zu nutzen. Außerdem hat eine solche Stadt ja auch noch mehr zu bieten, als nur Einkaufsläden, die entdeckt werden mussten.

An dieser Stelle würde ich also die Kopenhagen-Insider und Liebhaber des skandinavischen Stils bitten, wichtige Hotspots noch mitzuteilen, damit ich sie in unsere kleine Shopping-Map eintragen kann. Für die geht’s nämlich hier entlang. Für die visuellen Eindrücke, bitte einfach weiterlesen