Schlagwort-Archiv: Tillmann Prüfer

Preview: ZEIT Magazin Nr. 8 „Einfach schön“

13.02.2013 um 14.36 – Allgemein Magazin

Seit heute morgen wissen wir, dass Tillmann Prüfer mehr ist als ein wortgewandter Schlaumeier mit dem Herzen eines Kindes, das inzwischen zwar ziemlich erwachsen, aber keinesfalls alt ist. Er trinkt gern Tee und ist überaus nett. Nicht wie der kleine Bruder von Scheiße, sondern wie Hagrid. Bloß mit Turnschuhen an den Füßen.

Grund für den Besuch des ZEITMagazin-Redakteurs war das ZEITMagazin selbst, dessen 8. Ausgabe des Jahres morgen am Kiosk/Späti/Bütchen für euch bereit liegen wird und den vielsagenden Titel „Einfach schön“ trägt. Thema der kommenden Ausgabe: Minimalismus. Im weitesten Sinne, denn „minimal leben“ heißt nicht etwa „verzichten müssen“. Wohlmöglich führt der Minimalist sogar eines der schönsten Leben. Er umgibt sich mit der Essenz dessen, was Glück ausmacht, statt von überflüssiger Schnörkelei zu zehren. „Er isst den Käse ohne Brot“, steht dort im Editorial geschrieben, und „er konzentriert sich auf die Dinge, auf die es ankommt“. Das gefällt uns, der Generation, die im Überfluss badet, selbstverständlich gut. Statt über die Vielfalt der Möglichkeiten zu staunen, beginnen wir zu resignieren. Der Kopf ist am Limit. Wir wollen Entschleunigung und irgendwie zurück zur Einfachheit der Dinge, wir wollen wieder zufrieden sein mit wenig, statt erschlagen zu werden vom „zu viel.“ weiterlesen