Schlagwort-Archiv: Tiny Jane

Brain Blah //
„Wann kommt denn bei euch das nächste Kind?“ – Vielleicht nie.

11.07.2016 um 13.59 – Leben Wir

kinderkriegen baby thisisjanewayne tinyjaneSeit ich Mutter bin, beschleicht mich das Gefühl, dass ein Kind allein nicht ausreicht. Egal, wen ich nach langer Zeit wieder treffe, die zweite Frage nach dem obligatorischen „Wie gehts, wie stehst“ lautet zunehmend: Und, wollt ihr noch ein Geschwisterchen? Ich muss dann erst einmal erklären, dass das „Wir“ inzwischen ein ganz anderes ist – Ups-Moment #1, die Leute scheinen noch immer wie automatisch davon auszugehen, Trennungen seien entgegen jeder Statistik eine Ausnahme in unserem scheinbar perfekten Lebensumfeld. Mit dem Mitleid, dass ich weder brauche noch möchte, komme ich inzwischen klar, man meint es ja nur gut mit mir. Wenn ich irgendwann aber zurück zum eigentlichen Thema gelange und meinen Standpunkt klar mache, nämlich den, dass ich nicht wissen kann, was in drei, vier oder zehn Jahren ist, ich derzeit aber ziemlich sicher bin, ein Einzelkind in die Welt gesetzt zu haben, werden die Augen groß und Mundwinkel fangen an zu hängen. Ganz ehrlich, kein Scherz. Ist auch nicht eingebildet das Ganze, das weiß ich, weil meist Augen- und Ohrenzeugen dabei sind. Die häufigsten Reaktionen lauten wie folgt: Eeeecht jetzt? Aber willst du kein Mädchen haben, wer soll denn all die Taschen erben, als Frau möchte man doch auch eine Tochter? Soll Lio wirklich allein aufwachsen? Träumst du nicht von einer richtig großen Rasselbande? Nein? Krass. Und so weiter und so fort.

Ich finde das, gelinde gesagt, sehr unmodern. Und unsensibel. Und unangebracht. Denn erstens ist mir schnurzpiepegal, welches Geschlecht mein Kind hat, zweitens leben wir in einer Gesellschaft, in der Freundeskreise längt zur selbstgewählten Familie geworden sind, kein Kind muss also einsam und allein mit Einzelkind-Schaufeln im Sand buddeln und drittens liebe ich Großfamilien, ich stamme nämlich aus einer, aber ich selbst sehe mich aus unterschiedlichsten Gründen nunmal nicht als Anführerin einer solchen. Das macht mich weder herzlos und überaus egoistisch, noch traurig. Beides wird einem aber seltsamerweise gern unterstellt. Meine Entscheidung liegt jedoch einer ganz simplen Erkenntnis zugrunde. weiterlesen

Tiny Jane // Meet
Wilma Filippa ❤️

05.10.2015 um 10.21 – Janes Wir

wilma filippa

Und plötzlich ändert sich die eigene Welt komplett und es ist so, als wäre es niemals anders gewesen: Mit 12 Tagen Verspätung mopste die kleine Dame ganz unverschämt Lios Bestimmertag und kam 5 Minuten nach Mitternacht am 23. September in Kreuzberg zur Welt. Und was soll ich sagen? Es ist verrückt. Verrückt normal, verrückt schön, verrückt nervenzehrend, verrückt neu, verrückt voller Liebe im Gepäck und verrückt absurd zugleich.

Ohne Wilmas Papa und die unfassbar großartige Hebamme Ilona an meiner Seite hätte ich wohl irgendwann resigniert und klein bei gegeben. Denn ich sag euch was: Die Sache mit den Wehen ist ’ne ganz schöne Nummer. Aber keine Sorge: Ich erspare euch alle weiteren Details und vergieße einfach weiter ein paar Tränchen. Seither tanzen meine Hormone mir nämlich noch mehr als schon in der Schwangerschaft auf dem Kopf rum: Weinattacken hier, Überforderung dort, Glücksmomente überall und kleine Erfolge als Sidekicks zwischendurch. Diese kleine rotbraune Murmel stellt alles auf den Kopf: 3640g schwer und 53cm groß. Ich bin schwer verknallt in dich, du kleine Nudel. weiterlesen

TAGS:

This is Tiny Jane –
Now online <3

03.08.2015 um 9.17 – box3 Janes Wir

tiny

Wir haben es endlich geschafft, Tiny Jane ist online, zumindest ein erster Gehversuch, ganz roh und neu und unaufgeregt, kein großes Tamtam, bloß persönliche Geschichten, Tipps & Tricks von uns für euch, denn unser zweites Online-Baby soll neben This is Jane Wayne und den beiden richtigen (Lio ist jetzt schon zehn Monate alt, Mini-Sarah macht sich im September auf den Weg) ganz in Ruhe wachsen und gedeihen dürfen, genau wie wir.

Und weil wir euch mit dem ganzen Baby-Kram und Kinderquatsch hier auf Jane Wayne gar nicht großartig auf die Nerven gehen wollen und die Minis sowieso noch ganz viel mehr Platz verdient haben, teast ein kleiner Beitrag in der rechten Spalte unserer Home-Seite ab sofort den jeweils neuesten Beitrag aus unserem Kinderkosmos an. Und mit einem Klick wandert ihr auch schon rüber. Viel Spaß!

Interior // Slowly getting there:
Das Kinderzimmer

29.06.2015 um 12.44 – Baby Jane box1 Shopping Wohnen

kinderzimmer

… oder auch: Ein kleiner Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Während wir uns nämlich hier die Fingerchen auf Jane Wayne wund tippen, steht auch unsere Mini-Version so gut wie in den Startlöchern. Auch wenn wir ganz sanft starten wollen, ist’s doch langsam an der Zeit, sich mehr und mehr mit den Minis zu beschäftigen: Egal ob als neue Mommy, erfahrene Dreifach-Bossin, MaPa-Freundin oder als Mom to be. Und weil letzteres urplötzlich eben auch auf mich zutrifft, Woche 30 schon wieder so gut wie rum ist und Vorfreude bekanntlich die allerschönste Freude ist, widme ich mich so allmählich eben auch daheim genau diesem Thema. Und so wurde das sechs Monate alte Kleiderzimmer am Wochenende nun vollends dem Boden gleich gemacht, um anthrazitfarbene Wände zu weißen (DREI MAL!!!), Möbelstücke ins neue Mädchenreich zu hieven und mich durch die schnuckeligsten Online Stores zu klicken.

Hätte mir vorher jemand gesagt, wie viel Spaß das macht, ich hätte wohl schon viel früher gestartet, mich mit dem Thema zu beschäftigen. Einmal wieder Kind sein, wird wahr. Ein Mini-Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Wir wollen euch an dieser Stelle schließlich nicht mit Babyflut langweilen. Et voilà: Meine Mini-Wunschliste für Mini Jane. weiterlesen