Schlagwort-Archiv: Todestag

155. Todestag von Heinrich Heine

17.02.2011 um 16.45 – Allgemein Menschen

„Alle Menschen, die kein Herz haben, sind dumm. Denn die Gedanken kommen nicht aus dem Kopfe, sondern aus dem Herzen.“


Heinrich Heine ist zwar längst tot, am heutigen Tage genau 155 Jahre, vergessen würden wir ihn jedoch nie. Und das liegt keineswegs bloß an diversen Namens-Vettern wie Straßen und Universitäten seiner Heimatstadt Düsseldorf. Seine schaurig-schön verschmalzten Liebes-Zeilen klingen seit Schulzeiten in den Tiefen meinen Hirns nach. Trotz antiquiertem Wortschatz und Klinglöcken-Firlefanz hatte er es drauf, mit Lyrik nur so um sich zu werfen.

Du bist wie eine Blume,
so hold und schön und rein.
Ich schau dich an, und Wehmut
schleicht mir ins Herz hinein.

Mir ist, als ob ich die Hände
aufs Haupt dir legen sollt,
betend, daß Gott dich erhalte
so rein und schön und hold. weiterlesen