Schlagwort-Archiv: Topshop

Lookbook // 6 Dinge, die wir uns bei Topshop Unique Prefall 2016 abschauen können

12.01.2016 um 16.35 – box1 Mode Trend

topshop unique prefall 2016

Topshop Unique, die Premium-Kollektion des britischen Retailers, haut mich in regelmäßigen Abständen aus den Socken, bloß meist erst auf den dritten, vierten oder fünften Blick. Auch diesmal saß ich wieder hab gelangweilt, halb wohlwollend, aber auch ein bisschen auf Krawall gebürstet vor den Bildern des gerade frisch erschienenen Prefall Lookbooks – bis ich entdeckte, dass der camelfarbende Mantel aus Kord gefertigt wurde. Funke #1 war übergesprungen. Ich scrollte weiter an den floralen Kleider-Ergüssen vorbei, bis ich nach ein paar Sekunden Halt machte, um das Taubenblau erneut auf mich wirken zu lassen. Funke #2, so ein bisschen Farm-Leben im städtischen Alltag kann nicht verkehrt sein. Dann schließlich entdeckte ich die mit Lammfell ausgestatteten Jeansjacken und rollte aus Versehen mit den Augen. „Wie furchtbar neu“, dachte ich erst mit innerer Hexenstimme, um noch im selben Augenblick vor Selbstscham rot anzukaufen; mir fiel nämlich auf, dass ich deren Existenz bisweilen recht lange ignoriert hatte und ich für einen kleinen Reminder wie diesen in Wahrheit sogar wirklich dankbar war. Was ich sagen will:

Topshop Unique ist kommerziell bis in die Fußspitze, mal ganz abgesehen von den happigen Preisen, aber was die Designer dort drüben in London wirklich raus haben, ist das Wiederbeleben des längst Vergessenen. Das Gierigmachen auf neue alte Schätze, die wir vor ein paar Jahren nur in Filmen von damals oder Fotos aus unserer Jugend sahen, das Erzeugen von Bauchkribbeln wegen all der dazugehörigen Erinnerungen. Ich jedenfalls wünsche mir gerade mehr den je, dass der Winter schnell Platz machen möge für lange Tage in Jeansjacken (plus Pins und Patches!), Mäntel aus Kord und  Walle-Kleider: weiterlesen

Bilder des Tages // Topshop Boutique
Holiday Collection 2015

26.11.2015 um 16.10 – Lookbook Mode

topshop1

Denken wir an unseren Silvester-Fummel oder das adrette Weihnachtskostüm, fallen uns 1000 furchtbar glamouröse Zusammenstellungen ein. Wir hätten da an erster Stelle das Glitzi-Pailettenkleidchen, den neuentdeckten Lurextraum oder aber das schnieke Samtensemble. In Schale schmeißen, lautet der alljährliche Plan, der uns meist erst zwei Tage vor den Feiertagen in den Sinn kommt und Schweißausbrüche auslöst. Dass wir allerdings gar nicht erst in der Verkleidungskiste kramen müssen, zeigt uns heute Topshop Boutique, die Schwester-Linie der Runway-Ausgabe Unique:

Festlich ja, aber bitte treu geblieben, heißt hier die ganz einfache Devise. Und damit trifft der Brite bei uns ganz besonders ins Schwarz: Ein camelfarbener Mantel, eine Acne-Studios-Lookalike-Bikerjacke, ein ziemlich lässiger, samtiger Zweiteiler und ein hauchzartes Spaghetti-Trägerkleid manövrieren sich so ohne Umwege auf die Wunschliste. Bloß darf es für unseren Geschmack an den vier Tagen des Jahres doch ein klein bisschen ausgefallener und schicker zugehen, als im aktuellen Holiday Lookbook. Die „Was ziehe ich an?“-Frage für die Feiertage bleibt also noch ungeklärt, für die übrigen Winterwochen bietet Topshop dagegen eine ganz hervorragende Liste an Essentials an. Und die kommt heute in Form unserer Bilder des Tages:  weiterlesen

Bilder des Tages // Weihnachten bei Topshop
– und die 8 neuen Superstars der Branche

12.11.2015 um 10.01 – Kampagne

topshop

Imaan Hammam, Bella Hadid, Aneta Pajak, Sophia Ahrens, Grace Hartzel, Malaika Firth, Ella Richards und Marga Esquivel: 8 Namen, die wir uns merken sollen – zumindest, wenn’s nach Topshop geht: Drei, vier Topmodels sind uns natürlich längst ein Begriff, die anderen müssen wir uns heute noch ein paar öfter aufsagen. Nach unserem persönlichen Cara Delevingne Overload, präsentiert uns Topshop sein brandneues Model Line-Up für die Weihnachtskampagne 2015 mit den größten, aufstrebenden und frischesten Talenten der Szene. Ob es sich hier um einen neuen Schwung an Supermodels handelt, behalten wir also mal ganz genau im Auge, eines aber steht fest: Die Ladies verdrängen doch tatsächlich ein klein wenig den eigentlichen Grund der neuesten Pressepower – nämlich die Christmas Collection der Modekette.

Grund genug, sich einmal genauer mit den Samtanzügen und den Tuxedos, den Fake Fur Kreationen und den Spitzenteilchen zu beschäftigen – und ganz nebenbei schielen wir mit großen Augen zum Pailletten-Fummel und transparenten All-Over-Look. Vielleicht springen wir dieses Jahr also einfach mal ganz mutig über unseren eigenen Schatten und konkurrieren mit der Weihnachtsbaumkugel – wir denken drüber nach. Wovon wir hier genau reden: Das seht ihr in unseren Bildern des Tages: weiterlesen

Shopping //
Perlmutt, Sterne & der letzte Super Moon

29.10.2015 um 8.00 – box2 Mode Shopping

wishlistFür alle, die es interessiert: Gestern Nacht hatten wir es mit dem letzten Supermond bis 2033 zu tun, das heißt, wir wir werden der dicken schönen Kugel lange nicht mehr so nah auf die Pelle rücken. Ein Jammer, sofern man denn überhaupt an das Universum und seine Spielereien glaubt, hier hallo, ich bekenne mich an dieser Stelle schuldig und lege sogar noch einen oben drauf: Bei ab- oder zunehmendem Mond (je nachdem, welche Wirkung man denn gerne erzielen möchte), werden hier in regelmäßigen Abständen Steine auf dem Fensterbrett platziert. Ob da wirklich was dran ist, weiß ich nicht. Falls nicht: Es lebe der Placebo-Effekt.

Jedenfalls ist es überhaupt kein Wunder, dass ich beim Betrachten des mit Sternen bedruckten Wolltuchs Stielaugen bekam. Demnächst stehen außerdem jede Menge Abendveranstaltungen an, solche, die nach schickem Schuhwerk verlangen und weil ich noch immer keine Absatz-Liebhaberin bin, könnten mir die breitsohligen Acne Alvara Pumps dort oben durchaus gut am Fuße liegen. Ich fange jetzt erst gar nicht wieder mit meiner Schwäche für Perlmutt von Sophia Zarindast an, nur so viel: Die „Waves“ sind wieder auf Lager. Noch mehr Schönes, zum Beispiel eine eins A Chloé-Faye-Alternative, findet ihr hier: weiterlesen

10 Momente, die wir uns merken sollten //
Topshop Unique Spring/ Summer 2016

21.09.2015 um 13.13 – Mode

topshop unique ss16

Statt derzeit von London über Mailand nach Paris zu reisen, üben wir uns weiterhin in der großen Kunst des geduldigen Wartens (puttputtputt, Mini-Sarah, nun mach dich mal auf den Weg!), während wir uns den Fashion Week Trubel aus sicherer Entfernung zu Gemüte führen. Die Überraschung des Tages kredenzt uns heute Topshop – während der Show zur Premium-Linie „Unique“ beehrte Eiskönigin und Vogue-Chef-Gepard Anna Wintour ihr Umfeld nämlich mit einem saftigen Lächeln, das wir in dieser Form wirklich lange nicht gesehen haben. Erstaunlich. Wie der britische Retailer es überhaupt geschafft hat, sich zum Celebrity-Liebling zu mausern, kann man nur erahnen: Gute Kontakte und noch bessere Designs scheinen sich seit ein paar Saisons auszuzahlen. Von Alexa Chung über Poppy Delevinge bishin zu Sky Waterhouse waren sie alle, na klar, ganz vorne mit dabei.

Vielleicht geht es euch wie mir und ihr fragt euch ein weiteres Mal, was um alles an der Welt denn nun schon wieder so besonders an dieser Früjahrskollektion für das Jahr 2016 sein soll – ich weiß, ich weiß. Im ersten Moment verweilt man womöglich kurz in Schockstarre. Dann ein kleines Aha! Ein weiterer Blick und langsam plätschert das Verständnis ein. Ich vermute, genau hier liegt die Kunst des Ganzen verborgen: Topshop schafft es, Stilregeln über den Haufen zu werfen und sich nah an der Grenze des Geschmacklosen zu bewegen um am Ende so etwas wie echte Langwierigkeit aus der Mischung zwischen Alt und Neu zu kreieren. Mir gefällt das irgendwie in dieser Zeit der Schnelllebigkeit, die uns das allermeiste Gesehene binnen weniger Stunden wieder komplett vergessen lässt. Unique hingegen ist eine Ode an die Schönheit des Herbstes und den Stil Großbritanniens: weiterlesen

All eyes on //
Topshop Boutique ab sofort online

16.09.2015 um 9.25 – Mode Shopping

topshop boutique

Wo der Herbst gerade schonmal so nett hallo sagt, können wir im Grunde auch gleich einen weiteren Blick auf das werfen, was uns die Lieblingssaison aller Kuschelkaschmirträgerinnen bei TOPSHOP beschert. Das aktuelle „Boutique“ Lookbook macht nämlich Lust auf Tee und Nieselregen. Für alle, die langsam nicht mehr durchblicken: Boutique ist die kleine Schwester von TOPSHOPs Laufstegkollektion Unique und hegt den Anspruch, für einen persönlichen Stil zu stehen, der zeitgleich durch saisonale Trends ergänzt. Hochwertige italienische Materialien machen das Ganze übrigens einen Tick exklusiver als die reguläre Linie.

Was wir diesmal vorgesetzt bekommen: Klassischen T-Shirts, Kaschmirpullover und Holzfällerhemden, aber auch eine nahezu perfekte Bikerjacke, Trenchcoats und Mäntel. Nike Jane hat ihr Herz an einen Pullover samt rotem V-Neck-Ausschnitt verloren, ich bin bei dem camelfarbenen Mantel ganz vorne mit dabei. Et voilà: weiterlesen

OUTFIT //
Céline Margeriten & Topshop Kord

11.08.2015 um 9.46 – Outfit Wir

topshop kord rock celine shirt Jedes Mal wenn ich den Westen und seine traumhaften Cafés besuche, frage ich mich, ob ich wohl auch irgendwann einmal reif sein werde für für dieses zu großen Teilen so schöne Charlottenburg und alles drum herum – wäre da nicht meine eigene Faulheit und die Gewissheit, dass ich es wohl niemals schaffen würde, abends nochmal eben so 40 Minuten gen Neukölln oder Kreuzberg zu tuckern, auf ein schnelles Glas Wein, hier, wo alles ein bisschen langsamer zuzugehen scheint, kenne ich nämlich wirklich keine Menschen Seele. Ein Jammer ist das. Zur Feier des Tages schmiss ich mich trotzdem in den Supersalefund meines Lebens, eine Seidenbluse von Céline, für die ich auch ohne das Label im Nacken mein letztes Hemd gegeben hätte. Beschwipst von all den Margeriten kombinierte ich außerdem einen Kordrock dazu und Espadrilles mit Keilabsatz, obwohl ich Keilabsätze normalerweise eher verschmähe. Es war trotzdem Liebe auf den ersten Blick, wegen der Knöchelschnürung und überhaupt. Trotz der spanischen Herkunft dieser traditionellen Castañer-Schuhe, bilde ich mir nämlich ein, dass da ein bisschen Côte d’Azur mitschwingt.

Das hier ist wohl genau das, was ich ganz ohne Zweifel ein „Rundumzufriedenoutfit“ nennen kann. Trotz Spliss – ich überlege wirklich schon wieder, ob ich einfach Schluss mache mit der Mähne: weiterlesen

Offiziell bestätigt:
Der erste Topshop Flagship Store kommt nach Deutschland

18.07.2015 um 19.02 – box1 Shopping

topshop

Na, das wurde aber auch sowas von Zeit: TOPSHOP kommt nun endlich ganz nach Deutschland – genauer gesagt: Nach Köln! Nachdem erste, ganz zarte Schritte, unsere Gefilde über Karstadt und Zalando zu ködern, scheinbar ganz ordentlich funktioniert haben, geht’s nun eine Runde weiter Richtung Expansionskurs: Laut der Textilwirtschaft hat Inhaber Philip Green höchstpersönlich das „Go” für den Start im Rheinland gegeben. Und das bedeutet:

Anfang 2016 soll das 1200m² große Flaggschiff in Köln starten. Der genaue Standort wird nicht bekanntgegeben. Insidern zufolge übernimmt der britische Fast Fashion-Filialist den Store des Schuhfilialisten Roland in der Schildergasse. Damit aber nicht genug: Auch andere Großstädte Deutschlands sollen sich schon jetzt auf Topshop gefasst machen. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

5 PIECE WARDROBE //
Das Bardot-Kleid von Topshop

25.06.2015 um 13.09 – Allgemein

shopping topshop bardot kleidWenn man mich fragt, gibt es derzeit kaum eine schönere Erfindung als Off-Shoulder Blusen und Bardot-Kleider, umso seltsamer also, dass sich in meinem Kleiderschrank weder das eine, noch das andere findet. Am Samstag bin ich auf einer Hochzeit eingeladen und auch hier: Nur Bahnhof im Kopf. Beim Last-Minute-Durchstöbern sämtlicher Onlineshops fand ich zwar nichts Gast-Taugliches, aber dafür dieses Alltagsoutfit dort oben, das meinetwegen gern bei mir einziehen dürfte, inklusive Aladdin-Schläppchen und Schnappatmungs-Tasche von Chloé. Das französische Label mausert sich zum Jammer meines Geldbeutels langsam zu meinem mordsmäßigen Oberliebling, zumindest, was dessen Händchen für nicht allzu überkandidelte lederne Wegbegleiter betrifft (Ihr wisst schon, hallo Faye).

Da muss der Rest des Outfits dann aber wirklich eher preisgünstig ausfallen – nur teuer ist ja auch bescheuert. Happy Shopping ♥ weiterlesen

OUTFIT //
Der Beeren- Patchwork Rock

16.06.2015 um 9.44 – Outfit Wir

IMG_7991

Gestern war wieder einer diese infantilen „Ich kann doch nicht schon 27 sein, so wie ich rumlaufe“-Tage, bis Sarah Jane mir widersprach und zornig an einst selbstgetippte Worte erinnerte, die sich gegen das bescheuerte Verknüpfen von Kleidung und altersbedingten Jahreszahlen auflehnen. „Wenn du den Rock magst, dann magst du den Rock, dann magst du den Rock, Punkt, Ende, Aus.“ Achja, da war ja was. Und ich mag ihn sogar sehr, diesen Patchwork-Lappen in Beerentönen. Um dennoch nicht allzu sehr in Kleiderkisten-Assoziationen zu ersaufen, gabs dazu nur schlichte weiße Basics ohne viel Firlefanz, aber immerhin mit Eiscreme am Hals. Was mit meiner Frisur passiert ist, weiß ich selbst nicht – einmal alles runter gekracht im Laufe des Tages.

Auch Faye sieht nach dem Haar-Öl-Dilemma noch ein bisschen mitgenommen aus, aber es wird. Dank vieler eurer Tipps, ihr Allerbesten! Danke. Hoch Hundert! weiterlesen

OUTFIT //
Zugeknöpftes Streifenhörnchen

11.06.2015 um 9.05 – Janes Outfit Wir

sarah 3

Dass mir das Kleiden in der Schwangerschaft so schwer fallen würde, kam selbst für mich überraschend: Bauch raus, Kugel zeigen und stolz vor sich herum tragen – ist doch klar. Dass das aber gar nicht so klar ist, muss ich derzeit immer wieder feststellen: Bauch betonen? -Ach, ich weiß nicht. Bauch mit wallender Kleidung verstecken? -Auch keine Lösung. Der Spagat zwischen gemütlich und adrett ist gar nicht so leicht zu meistern – und ich ziehe meinen Hut vor Mamis to be, die das spielend leicht meistern.

Wenn man am allerliebsten wie ein laufender Sack durch die Straßen tingelt, dann kann einen so eine Schwangerschaft also schon mal gut und gern aus dem Konzept bringen und Heulkrämpfe verursachen (Hallöchen, Hormone!), weshalb ich mir derzeit also gern ein paar Ratschläge von Freunden und Bekannten mitnehme, die bislang immer wieder auf „jetzt zeig‘ die Kugel doch mal“ plädierten und mich beim Topshop Makeover zu meinem allerersten Jeans Kleid mit Knopfleiste animierten. Ganz schön betont, für meine Verhältnisse – und trotzdem bequem. Beides muss sich also nicht zwangsläufig ausschließen. Na, ich geb‘ der Sache mit der figurnahen Kleidung vielleicht doch noch mal langsam eine Chance. Is‘ ja gut. weiterlesen

„Kendall & Kylie“ ab sofort bei Topshop //
Dinge, die die Welt (nicht) braucht?

03.06.2015 um 0.01 – Allgemein

kendall kylie jenner topshop

Manchmal verweile ich beim Betrachten bahnbrechender Modenews einfach ein paar Minuten lang in Schockstarre und hoffe, dass mir noch ein Licht auf geht, bloß tut es das meist nicht. Auch gestern, beim Durchsehen der Bilder zu Kendall und Kylie Jenners marketingtechnischem Geniestreich, der ab sofort exklusiv über Topshop vertrieben wird, blieb es dunkel in Hirn und Herz. Man muss mit neuem Firlefanz noch nicht einmal meinen Geschmack treffen, um mich wohlgesonnen zu stimmen, aber die Sache ist die: Immer häufiger muss ich mich mich doch recht frech fragen, aus welchen Gründen neue Labels überhaupt aus dem Boden gestampft werden. In diesem Fall ist’s natürlich eindeutig und irgendwie auch nicht verwerflich, nur schlau: Cashflow, dingdingdingdingggg.

Aber wirklich, Freunde: Hättet ihr die freie Wahl, designtechnisch mal so richtig die Sau raus zu lassen, meinetwegen auch auf eine Kommerz-freundliche Art und Weise, würdet ihr dann auf die fixe Idee kommen, euch die obigen überaus innovativen Blüten-Prints aus den Fingern zu kritzeln? Würde irgendjemand hier ernsthaft annehmen, dass die Menschheit tatsächlich noch eine weitere abgeschnittene Jeansshorts à la #cutewaistedhippiechick braucht? Das ist doch ein bisschen verrückt, nicht wahr? Funktionieren wird es trotzdem und sei den beiden Schwestern selbstredend auch von Herzen gegönnt – für Kendall springe ich meinetwegen immer wieder gern in die Bresche. Ich bin bloß ratlos. Auch sprachlos. Zumindest ab jetzt. weiterlesen

Moods zum Wochenende // Topshop: „Summer of Love“ im Mohnfeld

22.05.2015 um 8.49 – Kampagne Mode

topshop

Ein Mohnfeld, unendliche weiten, romantische Kleider und irgendwo ein Orangenbaum: Topshops neuestes Kampagnenvideo zur aktuellen High Summer Linie wartet mit allen Wunderbarkeiten auf, bei denen unser Herzchen höher schlägt. Eine Kaufempfehlung im Video-Format, sozusagen, die uns in 1:41 vor Augen hält, was diesen Sommer (selbstverständlich nur modetechnisch) eigentlich wirklich wichtig ist: Verspielte Maxi-Kleider, folklore Tuniken, 70er Jahre Einschläge, wohin man sieht und Clogs samt passender Holzsohle. 

Bleibt nur noch ein persönlicher Wunsch offen: Selbst einmal über ein Mohnfeld zu tanzen, auf einer üppigen Blumenwiese zu picknicken und endlich mal wieder den ganzen Tag draußen zu verbringen – einma ohne zu frösteln, bitte. Topshop, du alter Oberschlingel. Alle Wünsche in einem knackigen Video vereint: Et voilà: Unsere Wunschstimmung zum Wochenende. Kommt ihr mit?  weiterlesen

Bilder des Tages //
Topshops Occasion Wear SS 2015

13.05.2015 um 8.29 – Kampagne Lookbook

topshop

Bis die Sonne unter geht. Topshop, du alter Schlingel. Es reicht dir nicht, dass du uns die perfekten Sommerbilder vom englischen Landsitz samt wildem Garten und ganz viel Sonne im Gesicht unter die Nase hälst, du sorgst mit dem Titel zur allerneuesten Kampagne gleichzeitig auch noch für wunderbarste Sommertag-Assoziationen rund um entspannte Wochenende, Festival Besuche und ganz viel Freundinnen-Zeit.

Irgendwo kleben wir gedanklich also in den 70ern, mit Blumenketten behangen auf der Schaukel oder wir haben uns geradewegs in den perfekten 20s-Zwirrn geschmissen, um auf die passende Party am Abend zu warten. Und nein, wir deuten den mimikfreien Ausdruck der Models (bis auf den einen – wir wollen gerecht bleiben) als Zeichen völliger Entspannung, statt hier Langweile oder sogar Arroganz zu interpretieren. Manchmal, da sorgt schließlich auch die Sonne für zerknirschte Gesichter – wir kennen das ja alle. Warum die Linie den Titel „Occasion Wear“ trägt? Weil es hier, passend zu anstehenden Prom-Nächten, um Abendgerade geht, die bei Topshop allerdings im Handumdrehen auch in den Alltag manövriert werden darf. Eine erste, adrette Auswahl gibt’s jedenfalls schon jetzt online. Und der Rest steht sicherlich auch längst in den Startlöchern. In der Zwischenzeit wartet Inspiration auf euch – Topshop-Inspiration:  weiterlesen

SHOPPING //
Topshops Boho-Offensive & noch mehr 70s Vibes

01.04.2015 um 10.38 – box3 Shopping

teaser topshop

Frühling, wir möchten nun wirklich nicht mehr länger warten. Seit einer gefühlten Ewigkeit muss der skandinavische Minimalismus und die Sportlichkeit weichen, verdrängt von Boho-Vibes und 70er Prisen. Es ist ein klein bisschen so, als wälze man bereits seit Monaten die Kataloge durch, schmachte die immer gleichen Looks an, stehe fest in den Startlöchern und darf am Ende trotzdem nicht losrennen – und alles bloß, weil das Wetter uns mal wieder einen dicken Strich durch dir Rechnung macht. 

Und dabei würden wir doch endlich so gerne einen auf Carmen machen und schulterfrei durch den Frühling tanzen, Schlaghosen bloß nur noch zu cognacfarbenen Sandalen tragen und endlich wieder ohne Mantel und Jacke das Haus verlassen. Wir sind bereit – und Topshop erst Recht. Bilder anschmachten und auf den Sommer hoffen – Runde II: weiterlesen