Schlagwort-Archiv: Travel Master

URLAUBSPLANUNG 2017: HOLBOX, MEXIKO

20.11.2016 um 10.00 – allyoucaneat

Mexiko3-21-von-41
2017, mach mal geiler! 2016 war ja nun wirklich ein wenig Kaka (#Trump #Künstlersterben #AfD #dasAlteransich) und gerade wenn es draußen dazu noch Bah-bah ist, will jeder einfach nur noch weg aus Bäh-lin – ab inne Sonne. Das bedeutet: Jetzt ist die beste Zeit, 2017 schon mal mit guten Momenten aka Reisen vorzuplanen. Tipp: Travelbook hat hier die Tage zur maximalcleversten Urlaubsausbeute 2017 errechnet und wird dafür vermutlich nächstes Jahr den Mathematik Nobelpreis gewinnen.

Als Auftakt unserer „Reisetipps 2017“ legen wir euch Mexiko, und insbesondere die kleine Sehnsuchtsinsel Holbox, mit Kusshand an’s Herz. Maria war gerade da und durfte Flora, Fauna, und Futter genießen – inklusive Entspannung und einer Lastwagenladung Mezcal.

November ist eine top angenehme Reisezeit für die kleine Insel im Norden der Halbinsel Yucatán und sollte unbedingt in eure nächste Mexiko-Rundreise integriert werden! In dieser Zeit ist die Insel nicht so überlaufen und die Regenzeit ist in diesem jahr auch gnädig – es regnet nur ab und zu und nicht wie sonst, den ganzen Tag durch. Hier könnt ihr unten in der Diashow Bilder gucken und von Maria lesen, wie es so war und welche Dinge ihr bei einer Reise nach Holbox beachten solltet (#check!). weiterlesen

Entdeckt und verliebt: N.D.C Made by Hand „Travel Master“

14.04.2011 um 19.01 – Accessoire Allgemein

Kosmopoliten, Vielreisende und Menschen, deren Eltern bald Geburtstag haben –  Achtung, Achtung, hier kommt der perfekte Städte-Trip-Begleiter, das perfekte Geschenk: Der „Travel Master“ des belgischen Brands N.D.C. Hierbei handelt es sich um eine etwas zu groß geratene Geldbörse, die ganz charmant auch liebevoll angeordnete Fächer für alles andere, das wichtig ist, bereit hält. So hört das mühevolle Kramen nach Flugtickets, Reisepass und Co im Check-In-Stress endlich auf und alles bleibt in bester Ordnung.

Ein Mal in den Händen gehalten hat man sich auch schon gleich verliebt, denn das in Italien hergestellte Schmuckstück kommt aus weichstem Leder daher. Mit voraussichtlich 200 € zwar recht kostspielig, doch lohnen würde sich diese Investition allemal – selbst wenn man nicht alle zwei Tage am Flughafen herumlungert. weiterlesen