Schlagwort-Archiv: Travel

URLAUBSPLANUNG 2017: HOLBOX, MEXIKO

20.11.2016 um 10.00 – allyoucaneat

Mexiko3-21-von-41
2017, mach mal geiler! 2016 war ja nun wirklich ein wenig Kaka (#Trump #Künstlersterben #AfD #dasAlteransich) und gerade wenn es draußen dazu noch Bah-bah ist, will jeder einfach nur noch weg aus Bäh-lin – ab inne Sonne. Das bedeutet: Jetzt ist die beste Zeit, 2017 schon mal mit guten Momenten aka Reisen vorzuplanen. Tipp: Travelbook hat hier die Tage zur maximalcleversten Urlaubsausbeute 2017 errechnet und wird dafür vermutlich nächstes Jahr den Mathematik Nobelpreis gewinnen.

Als Auftakt unserer „Reisetipps 2017“ legen wir euch Mexiko, und insbesondere die kleine Sehnsuchtsinsel Holbox, mit Kusshand an’s Herz. Maria war gerade da und durfte Flora, Fauna, und Futter genießen – inklusive Entspannung und einer Lastwagenladung Mezcal.

November ist eine top angenehme Reisezeit für die kleine Insel im Norden der Halbinsel Yucatán und sollte unbedingt in eure nächste Mexiko-Rundreise integriert werden! In dieser Zeit ist die Insel nicht so überlaufen und die Regenzeit ist in diesem jahr auch gnädig – es regnet nur ab und zu und nicht wie sonst, den ganzen Tag durch. Hier könnt ihr unten in der Diashow Bilder gucken und von Maria lesen, wie es so war und welche Dinge ihr bei einer Reise nach Holbox beachten solltet (#check!). weiterlesen

Meet & Feed: So isst Zürich

12.10.2016 um 10.49 – allyoucaneat

Processed with VSCO with a6 preset

Anfang September haben wir im Rahmen der Food Zurich einen kleinen Abstecher in die Schweiz gemacht. Zürich ist nicht nur sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schön, sondern auch sehr, sehr, sehr, sehr, sehr lecker! Die Stadt liegt malerisch am kristallklaren Zürichsee und irgendwo weit hinten kann man die Alpen sehen, während man elegante Arschbomben in einem der zahlreichen Badis perfektioniert.
weiterlesen

Fair Friday // Warschau vegan –
Julia Janes Top 5 Adressen

19.08.2016 um 9.37 – Nachhaltigkeit Travel

KW33_Warschau vegan

Je unscheinbarer oder unpopulärer die Stadt, desto mehr scheinen meine Erwartungen übertroffen zu werden. Nach meinem überraschend veganfreundlichen Kurztrip nach Ghent im vergangenen Frühjahr war mein (Er-)Forschungsdrang für Städte geweckt, dich ich bislang gar nicht so präsent auf meinem Plan hatt. Nun ist Warschau natürlich keine unbekannte Stadt, aber dennoch eine, die aus einem für mich unerfindlichen Grund nicht ganz oben auf der Prioritätenliste für Städtetrips steht.

Dabei ist es dort so schön, dass ich das erste Mal seit einer Ewigkeit nach 7 Tagen Urlaub total traurig war, wieder nach Hause fahren zu müssen. Das könnte natürlich an meiner Begleitung liegen oder aber auch daran, dass ich zum ersten Mal im Urlaub die Finger von Laptop, Job und Handy lassen konnte. Vielleicht lag es aber auch am unheimlich spannenden Architektur-Mix Warschaus, an den so freundlichen Menschen und an dieser bodenständigen, ansteckenden Mentalität. Es war nicht mein erster Besuch in Polen, dafür aber mein schönster und definitiv nicht mein Letzter.  weiterlesen

URLAUB IM GRÜNEN: BAUMHAUSHOTEL ROBINS NEST

06.07.2016 um 10.51 – allyoucaneat

Baumhaushotel_ISO_Maria-69-von-80
Stadtflucht! Immer nur Grau und Beton ist auf Dauer dann doch ganz schön viel Grau und Beton und somit habe ich (Maria) die Einladung einer Freundin (Chi <3) dankend angekommen, zusammen mit ihr und meinem Boy einen Roadtrip der ganz besonderen Art zu machen: nach Hessen. In ein Baumhaushotel. Ja, so etwas gibt es… mitten in Deutschland, mitten im Grünen, umzingelt von Schlössern, Ponys und Waschbären.

weiterlesen

Fair Friday Travel //
Vegan Verreisen. Das geht!

24.06.2016 um 9.41 – Travel

This is Jane Wayne - Julia Jane - Wishlist

Eigentlich bin ich für die Urlaubsrecherche ungefähr sechs Monate zu spät, aber so richtig gepackt hatte mich das Fernweh bisher einfach nicht. Genieße ich doch in meiner Wohnung zum allerersten Mal einen Südbalkon mit Sicht ins Grüne. Außerdem ließ der Gedanke an vegane Reiseangebote meine Motivation auf ein Rekordtief sinken. Nicht umsonst bin ich normalerweise die notorische Airbnb-Reisende – ein kleines Heim, zum unabhängig sein und mit eigener Küche im Gepäck. Aber so im September oder Oktober, wenn hier langsam aber sicher die <15 Grad Temperaturen Einzug halten, da könnte man doch eigentlich doch mal den Koffer aus dem Keller holen.

Seit über einem Jahr habe ich nicht mehr nach veganen und vegetarischen Hotels geguckt und am Ende siegte dann doch meine Neugier: Wenn ich in der Zukunft mal die Lust nach Hotelurlaub verspüren sollte, was erwartet mich? Und tatsächlich, es gibt sie, die kleinen Lichtblicke zwischen dubiosen Retreats, Diätkuren und ayurverdischen Heilversprechen. Besonders angetan haben es mir diese drei Hotels in Europa:  weiterlesen

Welcome to Tokyo / Teil 2

visvim

Teil 2 (Teil 1 gibt es hier) unseres Tokyo Guides wird sich rund ums Einkaufen drehen. Wo waren wir einkaufen, was fanden wir merkwürdig und was sollte man beachten. Wir haben eine kleine Regel zum einkaufen in anderen Ländern: wir gehen nie in Geschäfte, die wir auch bei uns haben (die einzige Ausnahme in Japan waren Uniqlo und Muji – beides nicht in Amsterdam vertreten). In unserem Guide wird also keine Marke vorkommen, die ihr in Deutschland an jeder Ecke kaufen könnt.

Tokyo ist die Stadt, in der wir bisher die am besten angezogenen Menschen gesehen haben. Bereitet euch also auf einen Trip vor, bei dem der Gedanke des „Haben wollen“ oft vorkommt und packt daher den Koffer nur halb voll.
weiterlesen

Travel-Diary // „Grüezi Zürich“ –
1 Stadt, 72 Stunden, 2 Gesichter & ein Hauch von New York

12.08.2015 um 12.59 – box3 Travel

zürich

Und schon wieder ist die Gute unterwegs! So oder so ähnlich muss das wohl ausschauen, nicht? Amsterdam, New York und vergangenes Wochenende dann auch noch Zürich. Ich kann gar nicht sagen, was dieses Jahr los ist, aber ich freue mich über jeden Moment, den ich gerade aus Berlin fliehen darf. Jede Einladung, ob von Oma, die mich mit Streuselkuchen und Hängematte im heimischen Garten lockt oder eben die wunderbare Einladung von „Zürich Tourismus“, ein Wochenende in der mir bis dato noch völlig unbekannten Stadt zu verbringen.

Diese Momente der Flucht nutze ich nicht nur, weil Berlin sich gerade zur Saunalandschaft erster Klasse entwickelt, sondern auch weil sich da etwas in meinem Kopf breitmacht, was Chaos verursacht. Ab und zu sind da eben diese Energien im Leben, die man so gar nicht fassen kann. Spätestens dann ist es wohl Zeit für URLAUB!
weiterlesen

Jane Wayne Travel:
8 Reise-Tipps für Dubrovnik

03.07.2015 um 12.10 – box1 Travel

dubrovnik urlaubGanz im Süden Kroatiens liegt eine Stadt aus Licht und Stein. Die „Perle der Adria“ ist nicht nur Unesco Weltkulturerbe, sondern auch eine der schönsten europäischen Städte, in die ich je gereist bin. Zusammen mit einer heiteren und bunt gemischten Pressereisegruppe wie aus einem Bilderbuch hatten wir vier schlicht perfekte Tage in Kroatiens Athen. Seitdem bleibt mir keine andere Wahl, als es wie ein jubelnder Reiseführer in den leuchtendsten Farben in die Welt hinauszurufen: „Dubrovnik, du bist so irre schön!“ und dient nämlich eben nicht nur als Kulisse für Game of Thrones Serien, sondern hält auch für diejenigen eine ganze Bandbreite Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse bereit, für die „King’s Landing“ Böhmische Dörfer sind. Gucken, flanieren, lesen, baden, entspannen, gut essen und schön einen wegbummeln ist hier oberstes Credo.

Holt den Notizblock raus, was folgt ist eine Liste auf Herz und Nieren getesteter Tipps und Empfehlungen für den nächsten Dubrovnik Trip – aka acht Gründe, sein Täschchen umgehend für Dubrovnik zu packen: weiterlesen

Travel // 24h Amsterdam:
Das Tülpchen One-Night-Stand mit Anni Jane & Scotch&Soda

22.05.2015 um 10.11 – box2 Janes Travel Wir

amsterdam

… 24 Stunden Amsterdam – und ich hätte hier gut und gern noch ein paar Stunden länger bleiben können. Aber nein: Zurück nach Berlin und sich stattdessen noch einmal in allen Schnappschüssen verlieren. So ein Kurztrip kann Wunder bewirken, wusstest ihr das? Alltag aus, Urlaub an. Amsterdam, was bist du toll. Dich teil‘ ich wirklich gern mit euch.  

Wie es überhaupt zu diesem wunderbaren Date kam? Scotch & Soda hatte den One-Night-Stand möglich gemacht und ganz vorsichtig an meine Tür geklopft. Der Grund: Ein ganz schön feines Screening zur neuesten Kampagne im Bewegtbild. Neben einer Bootsfahrt, einem kleinen Unwetter und einer hübschen Gartenparty im Zelt, gab es aber noch so einiges mehr zu sehen. Et voilà: Mein 24-Stunden-minus-Schlaf-Trip durch Amsterdam samt extra langem Badewannenaufenthalt:  weiterlesen

Travel //
Das kleine Kopenhagen Einmaleins
– Hej København, hvor er her smukt!

31.03.2015 um 10.46 – Janes Shopping Travel Wir

kopenhagen(Hey Kopenhagen, wie schön es hier ist!) 

Tak København – Und danke, du Goldschatz für ein paar Tage Auszeit mit dir an meiner Seite. Danke dafür, dass wir uns bisher noch nicht kannten, du es aber immer spannend um dich gehalten hast, um mich in der richtigen Minuten zu packen! 

Und da stand ich am Flughafen in Kopenhagen. Ohne ein bisschen Vorbereitung, ohne den Plan und nur einer Buchungsbestätigung für ein Hotelzimmer – ohne gar nichts also. Denn schließlich ging es ja auch genau darum: Um eine Auszeit zu haben, an nichts zu denken und einfach mal zu machen. Berlin wird nämlich ab einem bestimmten Punkt gerne einmal anstrengend und um die Liebe zur Stadt nicht zu verlieren, muss man ab und zu auch mal fremd flirten. Sei erlaubt!  weiterlesen

Unterwegs in Nordengland //
Schnappschüsse von Tag II

26.03.2015 um 11.14 – Travel

barbour

Es sind die unaufgeregten Dinge, die unser Herz erwärmen, die kleinen Nebensächlichkeiten, die zu Hauptakteuren werden oder die Portion Leidenschaft, die alles, aber auch wirklich alles ins Unermessliche steigern. Man nehme ein Fischerstädtchen irgendwo in Nord-Ost-England, eine Marke, die Geschichte und Charakter miteinander verschmilzen lässt und bringe beide an dem Ort zusammen, an dem Ende des 19. Jahrhunderts alles angefangen hat: Während Barbour ins unseren Gefilden eher das Prädikat spießig oder snobistisch aufgedrückt wird, ist es hier im Heimatort der Wachsjacken ein ganz anderes:

Bodenständig, nahbar, mit ganz viel Herz im Gepäck und einer ordentlichen Ladung Pragmatismus obendrauf. Eine Bootstour, ein Brigadenführer, die Präsentation der aktuellen Seafearer-Linie und nicht zuletzt die herzerwärmenden Worte einer Dame Margaret haben mein Bild im Kopf jedenfalls nochmal um 180 Grad gedreht – wenngleich ich vorher schon Fan der robusten Marke war, so bekommt sie hier noch mal einen ganz anderen Anstrich.  weiterlesen

New York Diary //
Scalamari Janes erstes Mal – Teil 2

19.02.2015 um 14.17 – box2 Janes Travel Wir

desigual

New York Diary – Scalamari Janes erstes Mal – Teil 1

Fortsetzung: Ich ziehe mich an, anders als ich das in der Heimat tun würde. Hohe Schuhe trage ich und knallroten Lippenstift – am frühen Morgen. Berlin ist weit weg und mein schlechtes Gewissen inzwischen irgendwie auch. Weshalb hatte ich das nochmal?

Der Tag beginnt, die Stimmung ist hell, in meinem Kopf führen wir jetzt keine dreckige Affäre, sondern eine zarte Romanze – zumindest wünsche ich mir das so. Zeig‘ dich New York, jetzt lernen wir uns kennen – 24 Stunden bleiben uns. weiterlesen

TRAVEL //
Drei Tage Istanbul
– ein Regenguss-Genuss-Guide

08.01.2015 um 11.11 – Travel

istanbul

Im Auto auf dem Highway vom Flughafen hinein in die Stadt, grabe ich meine Finger in den porösen Beifahrersitz. Von jeder anderen Metropole die ich bisher in meinem Leben besuchte, hatte ich ein Gefühl dafür, wie es werden wird. Hier fehlt mir diese Ahnung gänzlich. Ich bin aufgeregt, wir fahren schnell denn – hier fährt jeder schnell.

Es ist spät als wir schließlich in eine Gasse in Karaköy einbiegen, an dessen Ende ich das Ufer des Bosporus erspähe. Ein faltiger Mann mit Schnäuzer und lieben, aber zusammengekniffenen Augen schiebt mit einem Besen Matsch von den Fliesen vor seinem Geschäft in eine Rille. Er wirkt nicht, als wäre ihm der Regen allzu vertraut, der vor seinem dunklen Gesicht die Stadt in diesigen Nebel tunkt. Den nassen Straßenhunden, die in der Gruppe um die Mülltüten auf dem Gehweg pirschen, auch nicht.  weiterlesen

JW Jahresrückblick 2014: TRAVEL //
Mit den Janes around the World

18.12.2014 um 16.03 – Travel

travel

Skandinavien, Barcelona, New York, Ibiza, Italien, Abu Dhabi, Rügen, Lissabon und in den Bergen. Man, man, man, was waren wir viel unterwegs. Jeden Monat ging’s beruflich und privat woanders hin und wir haben alles für euch mit der Kamera festgehalten. Wo war’s am schönsten, wo anstrengend, wo herzzerreißend schön und was muss unbedingt wiederholt werden? Wir haben unsere Travel-Abenteuer 2014 noch mal der Reihe nach aufgelistet und bloß ein einziges Resümee: 2015 wären wir gern doppelt so viel unterwegs UND Wochenenden sind zum ausreißen da UND ausgedehnte Urlaube kann man gar nie oft genug machen.

Ihr seid da ganz bei uns, oder? Wegträumen und inspirieren: Unser JW Rückblick – Die Travel Edition! weiterlesen

Vier Tage Abu Dhabi –
Von Wüstenmärchen und Superlativen

24.11.2014 um 14.01 – Travel

abu dhabi

Stell dir mal vor, du wanderst durch die schummrige Morgenwüste. Irgendwo weit weg, so weit wie du noch niemals warst, im fernen Arabien, wohlwissend mindestens vier Stunden Fußmarsch von der nächsten Stadt, ach was, dem nächsten Cola-Automaten entfernt zu sein. Der Sand der Rub Al-Khali, der größten Sandwüste der Welt, fühlt sich noch kalt an unter den Schlappen. Die Düne, die du da bekletterst ist fast 400 Meter hoch, haben sie dir erzählt, so hoch wie das Empire State Building und ziemlich anstrengend zu besteigen ist sie auch, das haben sie dir nicht erzählt – weil du mit jedem Schritt ein bisschen in den roten, starken Sand einsinkst. Du realisierst, das hier ist nicht Kopfstein-Welt, nee, hier ist Wüstenland.

„Hallo du Sandberg, du trockenes Ding, erzähl doch mal! Ein windiges Gebirge aus Sand bist du also? Bleibt du da für immer? Was machst du hier? Wer hat dich her gebracht? Und wie kommen wir überhaupt zusammen?“ weiterlesen