Schlagwort-Archiv: TravelBird

Tulpen aus Amsterdam x TravelBird – Wie bei Freunden

_MG_1496Heute Abend gehen wir mit euch für ein paar Drinks in das Manor Hotel.“ Celine und Annalena, unsere persönlichen TravelBirdies, luden ein und wir nutzten die Einladung aus. Nein, natürlich haben wir uns nicht durch den kompletten Weinkeller getrunken. Wir nutzten die Einladung, um durch eine unbekannte Nachbarschaft zu schlendern. Das gleiche Spiel wie immer: „Oh, schau mal da! Wie schön! Da könnte man dann…“ und so weiter. Unser Fazit zur Einladung von TravelBird um Urlaub in der eigenen Stadt zu machen bereits vorab: wir haben nun drei Übernachtungsmöglichkeiten der Stadt selbst besucht,  aber eigentlich…müssten wir nun noch in allen anderen Hotels übernachten! Nicht nur um zu testen und zu erleben, sondern um in noch mehr Ecken der Stadt zu kommen und immer wieder zu realisieren: wir sind gar nicht im Urlaub, wir wohnen hier und das sehr gerne! weiterlesen

Tulpen aus Amsterdam x TravelBird – „Die Decke!“

_MG_1322Nachdem wir bereits eine Nacht in unser eigenen Stadt verbringen durften, wurden wir als nächstes von unseren beiden lieben TravelBirdies Annalena und Celine zum Mittagessen eingeladen. Wieder ging es in eine Gegend, in die wir nicht oft kommen: in den Osten der Stadt in die Oosterparkbuurt. Wir durften uns eine weitere Übernachtungsmöglichkeit ansehen und nachdem wir in ein Zimmer des Hotel Arena traten, war der (nicht umgesetzte) Plan geboren diesen ganzen Post nur aus einem Wort bestehen zu lassen: „Decke„. Mir tut jetzt noch der Nacken weh, wenn ich an diese unglaublich hohe und wunderschöne Zimmerdecke denke… weiterlesen

Tulpen aus Amsterdam x TravelBird – Aufwachen an der Gracht

_MG_1069Vor ein paar Wochen hatten wir Euch ja schon berichtet, dass wir von TravelBird gefragt wurden, ob wir mal Urlaub in unserer eigenen Stadt machen wollen. Letzte Woche war es dann soweit: die Pyjamas und der Kulturbeutel wurden eingepackt und die Nachbarin gefragt, ob sie die Katzen füttern kann. Das Urlaubsgefühl war perfekt! Es wurde sogar noch perfekter, als wir feststellten, wo wir unsere erste Nacht in Amsterdam ausserhalb der eigenen vier Wände (oder denen von Freunden) verbringen würden: im YAYS Bickersgracht auf den Westelijke Eilanden. Die „westlichen Inseln“ von Amsterdam. Also wenn da keine Urlaubsstimmung aufkommt! Ok, keine Palmen und Sandstrand, aber dafür Grachten, urige Häuser, Hausboote und enge Gassen.

weiterlesen

Tulpen aus Amsterdam x TravelBird – Urlaub in der eigenen Stadt

travelxtulpenHey, wie geht es Euch? Sag mal, wo kann man in Amsterdam eigentlich gut übernachten?“ „Ich bekomme nächste Woche Besuch. Du wohnst doch schon eine Weile hier. Wo kann ich am besten mit meinen Eltern frühstücken gehen?“ Diese und ähnliche Fragen bekommen wir recht oft gestellt und liebend gerne beantworten wir sie natürlich auch. Oder eher: wir versuchen es. Besonders beim Thema übernachten können wir meist nur auf die Erfahrungen von Freunden zurückgreifen, die mal in diesem oder jenem Hotel oder Hostel übernachtet haben. Wir selbst können nur auf unser eigenes Gästezimmer schwören (inkl. Frühstück, Katzen, Katzenhaare und Aussichtspanorama vom Dach). 

Tourist in der eigenen Stadt sind wir ab und an noch immer, denn so klein man Amsterdam finden kann (für mich Dorfkind wird es immer eine Großstadt bleiben), es gibt immer noch Ecken und Dinge zu entdecken. Aber selbst mal hier in einem Hotel übernachten? Vielleicht sogar in dem an dem man täglich vorbeikommt, oder das, was man von der Fähre aus sieht, oder vom Schlafzimmerfenster aus? Gerne! Mal „seine“ Stadt mit anderen Augen sehen und seine eigenen „Insidertips“ evaluieren und selbst neue Dinge kennenlernen. Dazu wurden wir von TravelBird eingeladen. weiterlesen