Schlagwort-Archiv: Trend

Spotted // Kein Herbst ohne Cord!

16.08.2017 um 15.54 – Mode Trend

Altrosa Cord-Top // Isabel Marant – High Rise Hose // A.W.A.K.E – Rosa Wide Leg Hose // Native Youth – Roter Mantel // Ganni

Seit ich denken kann, lag stets mindestens eine Cordhose in meinem Kleiderschrank vergraben, damals noch von Oilily und mit bunten Blumen verziert, aber so richtig ins Schwärmen geriet ich im Angesicht der robusten Längsrippen nur selten. Als Opa-Hosen verschrien fristeten sie nach ihrem bahnbrechenden Hoch während der 70er Jahre schließlich wieder ein eher stilles Dasein, übertrumpft von Jeans in allen Variationen und Chinos bis zum Abwinken. Schuld an der Unbeliebtheit war womöglich noch nicht einmal die Optik an sich, sondern die mit ihr verbundenen Assoziationen. Meine Mutter etwa muss einen ganz furchtbar chauvinistischen Professor gekannt haben, der stets im Cord-Sakko zur Vorlesung aufschlug. Sie trug nie wieder ein solches. Und neulich, als ich meine braune Marlene Hose aus Cord zum Kaffee ausführte, ließ meine Verabredung vor Schreck beinahe ihren Amarettini-Keks fallen, so erschrocken war sie von meinem Antlitz. weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // Orange is the new Red

25.07.2017 um 13.13 – Mode Shopping

Laut Pinterest ist Orange die Farbe des Jahres 2017 und auch beim Anblick der aktuellen Frühjahrskollektionen könnte man meinen, Orange sei mittlerweile ganz eindeutig the new red. Balenciaga, Miu Miu, Victoria Beckham, Tibi, Gucci, Céline und mindestens 15 andere Labels schwimmen derzeit nur so in Zitrusfrucht-Tönen. Auch mein Instagram-Feed leuchtet und leuchtet und leuchtet was das Zeug hält, man sieht dort fruchtige Mäntel, Sandalen und Handtaschen en masse – allerdings entgegen der aktuell in den Online Shops herrschenden Realität. Dort trudelt die lustvolle Farbe nämlich erst ganz allmählich ein, während dezentere Terrakotta-Nuancen zuweilen noch den verhaltenen Ton angeben. Nanu? Traut man uns die Knallfarbe etwa nicht zu? Eine Frechheit ist das, gibt es doch kaum eine geerdetere, schmeichelhaftere Sommerfarbe, die außerdem herrlich warm daher kommt.

Unsere Favoriten haben wir hier jedenfalls für euch zusammengesucht: weiterlesen

TAGS:

,

Pre-Fall 2017 Highlights // 15 Looks & Details,
die wir uns merken sollten

22.05.2017 um 14.56 – Mode Trend

Momentchen mal, werden aktuell nicht eigentlich die Cruise 2018 Kollektion präsentiert? Wer jetzt verwundert über den Pre Fall 2017 Einschlag ist, den wir euch an dieser Stelle mit 15 ausgewählten Looks schmackhaft machen wollen, der hat zurecht Fragezeichen im Kopf. Richtig, auch die Resort-Linien aka Cruise werden gegenwärtig lanciert. Und eigentlich standen auch bereits im Januar alle Zeiten auf Pre Fall aka Spätsommer-Linien, aber wie das in der Mode mittlerweile so ist, kocht hier jeder mal wieder sein eigenes Süppchen. Während uns Miu Miu und Co also längst Anfang des Jahres zeigten, was der frühe Herbst so bringt, haben sich Balenciaga und Konsorten eben jetzt erst dazu entschlossen, ihre Zwischenkollektionen zu veröffentlichen.

Aber keine Sorge, auch wir verlieren hin und wieder den Durchblick, da hilft bloß eines: Online Shops regelmäßig durchstöbern, die Schaufenster mal wieder genauer betrachten oder sich einfach ganz auf sich selbst verlassen. Für den Fall, dass euch die Highlights für den Spätsommer bislang durch die Lappen gerutscht sind, habt ihr jedenfalls heute uns und die 15 schönsten Looks und nachahmenswertesten Details auf einen Blick: weiterlesen

TAGS:

,

Das Tie Dye & Batik Comeback //
Diesmal mitmachen oder endlich sein lassen?

12.05.2017 um 11.15 – Mode Trend

Da werden Erinnerungen an die 90er Jahre wach, an Grunge, die 70er und Woodstock, aber auch an allerhand Geschmacksverirrungen – an der einst alltäglichen Batik-Optik scheiden sich heute ganz eindeutig die Geister und das schon seit etlichen Comeback-Saisons. Was ursprünglich aus dem Indonesischen stammt, so viel bedeutete wie „mit Wachs schreiben“ und später zum modischen Freiheitsausdruck der Hippiebewegung wurde, hat sich inzwischen (vornehmlich mithilfe von Knoten und Kabelbindern) zu einer Färbe-Methode gemausert, die sich immer wieder auf die größten Laufstege dieser Welt verirrt. Aber eben nur mit mäßigem Erfolg: Rodarte etwa versuche es 2013 mit den kreisförmigen Farbverläufen, Stella McCartney 2014, 2015 Tory Bruch und schließlich sogar Valentino und Gucci. So richtig ernst nehmen wollte das „Tie Dye“-Revival dann aber doch niemand – bis Acne Studios mit ihrer aktuellen Resort Kollektion ganz plötzlich eine neue Ära einläuteten.

Vielleicht, weil die gezeigten Prints nun noch ein bisschen weniger an Black Sabbath Shirts, sondern vielmehr an expressive Seidenmalerei erinnern. Womöglich aber auch einfach deshalb, weil Acne Studios nunmal Acne Studios und damit ein Seismograph der kollektiven Coolness sogenannter Trendsetter bleibt. Am wahrscheinlichsten ist wohl das Zusammenspiel aus beidem, aus Stilgefühl auf der einen und Image auf der anderen Seite. Fest steht nämlich, dass auch Weekday, Mango & Konsorten gerade wieder ganz langsam dabei sind zu begreifen, dass da Batik-technisch durchaus was gehen könnte in diesem Sommer. Bleibt nur die Frage: Machen wir diesmal endlich mit? weiterlesen

Inspiration //
What’s trending, Laura?

24.04.2017 um 14.17 – box1 Inspiration Mode Trend

Endlich, mein erster Artikel 2017! Warum erst jetzt? Weil das Leben mir einfach dazwischen kam. Warum ich jetzt trotzdem nicht länger warten konnte? Weil die aktuellen Spring/Summer Kollektionen nun endlich in den Laden hängen und ich euch meine Lieblinge nicht vorenthalten möchte. Und worum geht es für mich in dieser Saison? In meinem Leben gab es in den letzten Monaten so viele Veränderungen – und wie das so ist, wenn sich deine Lebenssituation ändert, ruft auch dein Äußeres nach was Neuem und dein eigener Stil schlägt neue Wege ein:

Ich wollte ruhiger sein, klassischer eben. Ich hatte das Gefühl, dass viele Dinge manchmal eben einfach viel zu viel sind: Plötzlich fand ich also, dass ein weißes T-Shirt zur Jeans mit roten Lippenstift für mich den perfekten Look ergeben. Ihr schmunzelt, aber vor zwei Jahren wäre dies für mich tatsächlich noch undenkbar gewesen. Ich kam zu dem Entschluss: Weniger ist am Ende doch oft mehr. Bedeutet das, dass ich jetzt „normal“ und langweilig werde? Nö, kein bisschen. Ich finde: Mit dem Motto „Weniger ist mehr“ kommt man manchmal einfach besser auf den Punkt. Natürlich habe ich trotzdem wieder einiges für euch ausprobiert, um zu zeigen, was diesen Sommer alles so passieren kann: weiterlesen

Paris Fashion Week //
6 Trendlektionen mit Chanel, Balenciaga, Loewe & Jacquemus

07.03.2017 um 15.05 – Mode

Ein Fingerschnips und schon ist er auch schon wieder vorbei, der wichtigste Modemonat, der von New York bis nach Paris zieht und dabei die Designerelite und die Kreationen der kommenden H/W Saison präsentiert. Was wir uns für den kommenden Winter hinter die Löffel schreiben sollten, das haben wir hier bereits für euch herausgearbeitet – und heute folgt ein weiterer, visueller Trendreport der wichtigsten 6 Parallelen aus Paris: Von kosmischen Einflüssen, Laissez-Faire-Attitüde, einer ziemlich betonten Hüftpartie und Oversize to the Max.

Der kommende Winter verspricht jedenfalls ganz schön viel Neues, gepaart mit einem Mix aus ausgereiften Trends der Vergangenheit und einer ordentlichen Portion Farbe. Here we go: weiterlesen

Pandora Sykes ist der einzige Mensch, der Crocs mit Würde tragen kann.

06.03.2017 um 12.43 – box1 Mode Trend

Wie heuchlerisch und hochnäsig von uns, das Auftauchen von Crocs auf dem Laufsteg von Christopher Kane ohne Weiteres mit Argwohn zu betrachten, sogar mit den Augen gerollt haben wir und schallend gelacht. Dabei höre ich uns noch vor wenigen Wochen über die Gemütlichkeit jubeln, die seit ein paar Jahren Einzug in die sonst so elitäre Modewelt hält. Sneaker und Sandalen bei Chanel waren es, richtige Sandalen, breitfüßige ohne zarte Riemchen eben, die dem ungemütlichen Umherschreiten in Zierde-Schuhen in letzter Instanz den Garaus machte. Und trotzdem. Im letzten Jahr hatten wir uns noch über Christopher Kanes seltsame Vorliebe für die oft in Arztpraxen, Einkaufszentren oder Vorgärten gesichteten Ausgeburten des Anti-Geschmacks gewundert, nachdem aber vor allem Vetements vermehrt dazu beigetragen hatte, dass unkonventionelle Mode sowie Proll-Brands (Juicy Couture!) plötzlich wieder auf dem Streetstyle-Radar auftauchten, sollten wir die Croc-Offensive eigentlich bloß als logische Weiterführung hinnehmen. Können wir aber nicht. Was vor allem an den vielen Fragezeichen liegt, die mit besagter Entwicklung einher gehen.

Denn: Sollte Mode nicht vor allem Spaß machen? Ist dann nicht ohnehin alles erlaubt? Ja und ja. Aber: Welche Trends entstehen wirklich aus Freude und Überzeugung und Euphorie (über den Tragekomfort etwa) und welche, weil wir den Stil-Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen? Werden wir vielleicht sogar an der Nase herum geführt, macht sich da jemand über uns lustig und schaut, wie weit man es treiben kann? Getreu dem Motto: Schauen wir mal, wie die elenden Social Media Lemminge sich gegenseitig folgen, kopieren und zum Affen machen werden? weiterlesen

Shop The Look // Yellow Submarine!

27.02.2017 um 12.36 – Inspiration Mode Shopping Trend

Irgendwann einmal mochte ich Gelb sehr gern, aber bloß Senfgelb und Neon schon gar nicht. Eine Hassliebe war das wohl und noch dazu eine, die am Ende gegen ein großes Flohmarktvorhaben verlor – nach wenigen Stunden war keine Sonne mehr in Sicht, weder im Kleiderschrank, noch am Himmel. Das war im Herbst. Nun steht allerdings der Frühling vor Tür und scheint, als wolle das Universum mir die beinahe vergessene Farbe des Frohmuts geradezu unter die Nase reiben. Wohin ich auch blicke, überall: Gelb. Auf der Straße, auf den Laufstegen, in meinem Instagram Feed. Und tatsächlich, wieso eigentlich nicht. Auf der Suche nach einem passenden Begleiter für einen Geburtstag irgendwo auf einer spanischen Insel unter blauem Himmel, stolperte ich nicht nur über ein Kleid (oben links), sondern auch über eine Kimono-Bluse und ein Paar Babouches. Eins, zwei oder drei? Mal sehen. Aber eins weiß ich: Dieser Sommer wird endlich mal wieder knallig, auch für mich: weiterlesen

Shopping //
The Ski Jumper

30.01.2017 um 13.07 – Mode Shopping Trend

ski pullover sweater 60sImmer, wenn ich Omis alte Fotos durchschaue, ärgere mich darüber, dass ich nicht viel früher auf den Trichter gekommen bin, sie vom Entsorgen alter Kleidung abzuhalten, aber wer hätte mit 16 jungen Jahren auch ahnen können, dass das Rad der Mode tatsächlich kaum mehr neu erfunden werden würde. Stattdessen findet seit Jahren ein eklektisches Interpretieren von längst Vergangenem statt. Was ja nicht falsch ist, keineswegs, wenn auch in den Augen früher Geborener ein wenig öde. Ein Comeback jagt jedenfalls das nächste. Seit nicht wenigen Saisons ist beispielsweise die Skimode der 60er zurück, sogar auf den Laufsteg von Miu Miu haben die Blockstreifen und Spitzmuster es längst geschafft. Nun stehen alle Zeichen zudem auf Reißverschlussdetails in Kombination mit Roll- und Stehkragen auch diesmal habe ich nichts dagegen. Ist ja auch schon wieder nicht ganz frisch dieser Trend, aber zunehmend hübsch anzusehen und noch dazu erschwinglich. Der Glitzerpullover von & other stories etwa dürfte sofort Einzug in meinen Kleiderschrank halten. Die Auswahl von Urban Outfits ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern: weiterlesen

TREND // Die 7 Entwicklungen in der Mode – laut Lidewij Edelkoort

28.11.2016 um 14.30 – Gesellschaft Mode

li edekoort

Lidewij Edelkoort dürfte mittlerweile auch fernab der Mode Branche, der Trend- und Konsumforschung für so manch eine oder einen mittlerweile ein Begriff sein, denn die gebürtige Niederländerin gilt als Orakel einer ganzen Branche, fasst Gegenwärtiges auf den Punkt zusammen, benennt Entwicklungen, die wir vielleicht längst spüren, bislang aber nicht in Worte fassen konnten und redet Tacheles in einem Zirkus, der zwar hin und wieder noch glitzert, dem es im Grunde allerdings ziemlich schlecht geht.

Mit ihrer These „Die Mode, wie wir sie kennen, ist totaus ihrem im vergangenen Jahr veröffentlichen Anti-Fashion Manifesto polarisierte damals, sollte allerdings recht behalten: Designer wechselten 2016 so oft wie noch nie die Positionen, das „See now, Buy now“-Konzept wurde fast flächendeckend umgesetzt und scheint den Rubel wider erwarten nicht ins Rollen zu bringen, und während manche Brands auf Extravaganz und laute Ohs setzen, dabei Schweißperlen auf der Stirn haben, drohen sie doch im kommenden Jahr nicht mehr „en vogue“ zu sein, setzen die anderen auf einfachste, aber absatzstarke Produkte ohne Whaows andere Spektakel. Was ist da los? Und wie kommen wir daraus? In einem Interview mit der deutschen Welle setzte man sich mit der Trendforscherin Edelkoort erneut an den Tisch. Das Ergebnis? Eine kleine Bestandsaufnahme ihrer Thesen, ihrer Vorhersagen – und ein Status Quo. Es sind keine völlig neuen Erkenntnisse, die da auf uns warten, aber es sind kleine Belege, die uns die Codes der Mode und die Zeichen der Zeit ziemlich anschaulich erklären: weiterlesen

Inspiration //
What’s trending, Laura?

16.11.2016 um 10.58 – Inspiration Mode Trend

laura maria wulff

In diesem Monat, kreisen meine Gedanken vor allem um die Frage nach wahrem Stil: Um meinen eigenen Stil, um Stil, der mich fasziniert. Wer will man eigentlich sein? Wer genau nicht? Und was kann ein einziges Kleidungsstück überhaupt alles ausdrücken? Mir ist aufgefallen, dass es mir immer seltener bis nie passiert, dass mir jemand begegnet und ich denke „Wow, die hat es einfach raus. Hier stimmen Stil und Persönlichkeit überein.“ Aber warum ist das so? Auch ich selbst fühle mich im Moment vor allem wie eine Schlaftablette, trage momentan am liebsten übergroße Männerhemden und gut sitzende Jeans, das reicht mir dann. Aber spricht das für guten Stil? Hmm.

Doch worum geht es bei dem Begriff „Stil“ eigentlich überhaupt? Geht es darum, besonders aufzufallen oder sind es vielleicht eher die kleinen Details, die es irgendwie spannend machen? Fragen über Fragen: Was meint denn ihr? weiterlesen

INSPIRATION //
What’s trending, Laura?

06.09.2016 um 12.42 – Inspiration Trend

lauras welt

Laura Maria Wulff kennen wir seit geschlagenen fünf Jahren – und mindestens genauso lang ist die schöne Blonde für uns jetzt auch schon eine der liebsten Inspirationsquellen Berlins: Egal welchen Trend wir aufgespürt haben, Laura hat ihn schon Lichtjahre vor uns ausgeführt. Grund genug also, die Einkäuferin jetzt endlich auch bei uns monatlich zu Wort kommen zu lassen und zu erfahren, was modisch gesehen alles kommen könnte. Ein Blick in die Glaskugel sozusagen, voller Inspirationen, Neuentdeckungen und Insides. Denn wer wird wohl besser wissen, was uns erwarten könnte, wenn nicht Laura selbst. Eben, und genau deshalb haben wir uns die 26jährige auch flott geschnappt, damit sie ihre Gedanken und Outfits fortan auch mit uns teilen kann. 

So viel können wir schon vorab verraten: Es wird laut, manchmal auf den ersten Blick ungewohnt, dafür aber niemals langweilig. Es geht um Mode im Hier und Jetzt, ums Ausprobieren statt um die sichere Nummer und um ganz viel Inspiration. Denn so viel sei gesagt: Lauras Kleiderschrank ist eine Wundertüte voller Schätze, ihre Looks ein Best-of „Ich mach das jetzt einfach“ und ihr Kombinationsmut von der Sorte „nachahmungswürdig“. Für uns also eine großartige Gelegenheit, selbst mal wieder öfter die eigene „Comfort Zone“ zu verlassen und sich nach Herzenslust auszuprobieren. Wir jedenfalls sind furchtbar verknallt in Laura und davon überzeugt, dass es euch ganz genauso gehen wird. Also los: What’s Trending, Laura?  weiterlesen

Shopping // Jetzt aber wirklich:
Bereit für Samt?

01.08.2016 um 8.05 – Shopping Trend

velvet_2016

WWDWhowhatwear und wir sind uns einig: Samt ist der spannendste Trend, der derzeit vor der Türe steht. Na klar, Samt war nie weg, klopft jedes Jahr pünktlich zur Winterzeit an unser Erinnerungszentrum und feierte hier bei uns schon so manches „Revival“. Allerdings wurde Samt bislang meist auch eher düster und schwer interpretiert, jetzt allerdings ist alles anders: Vetements und Valentino beweisen im Duett wie großartig samt in Gelb- und Ocker-Tönen aussehen können, MSGM knallt uns den rosafarbenen Komplettlook um die Ohren und „The Attico„, das Label von Streetstyle-Ikonen Giorgia Tordini & Gilda Ambrosio, weiß, wie das perfekte Samtkleid auszusehen hat – und zwar in Türkis, Puder und Bordeaux. Wir wechseln unser Augenmerk vom Interior-Liebling Samt nun also wieder zum haptischen Bekleidungswunder und geben dem flauschige Stöffchen seine wohlverdiente 242. Chance, wirklich wahr. Diesmal allerdings könnt’s klappen.

Und damit wir uns jetzt schon mal langsam an Samt-Stücke in zarten Farben gewöhnen können, habe ich mich gleich auf die Suche gemacht und die schönsten Velvet-Stücke für euch herausgekramt (klaro, auch die Dunkleren). Ein kleiner Selbstversuch folgt in guter Jane Wayne selbstverständlich ebenso. Bereit für ein Hauch Renaissance, hm? Ein kleiner Annäherungsversuch: weiterlesen

TAGS:

, ,

In the Mood for // Max Mara und das Comeback der Leggings

20.07.2016 um 12.29 – Mode

leggings

Sie gehören zu den bequemsten Kleidungsstücken, die wir heimlich in unserer Schubladen beherbergen, sonntags zum Brötchen holen ausführen und dann und wann, wenn uns Rihanna, Beyonce und Co infizieren und die Trendwelle mal wieder zu uns rüber schwappt, sogar kleidsam machen. Leandra macht’s, Pandora versucht sich dran, Isabel Marant hat’s auch schon mal probiert – und nun ist Max Mara dran: Leggings, can do! Um kurz zurück zu rudern: Das italienische Modehaus will uns an dieser Stelle keinesfalls davon überzeugen, ab sofort wieder die schwarze Baumwollröhre mit Elastan rauszukramen, zum weißen Schlabbershirt und Turnschuhen zu kombinieren, wo denkt ihr hin. Max Mara versucht sich am ausgefuchsten Layering und paart gemusterte Nylonleggings mit schnieken Kostümchen und Zweiteilern.

Gesehenes funktioniert: Nicht unbedingt, weil uns Max Maras Resort Kollektion für 2017 per se vom Hocker haut, sondern weil die Idee an sich überzeugt und es wohl keine schönere Fusion aus Gemütlichkeit und ausgehfertig gibt. Und eine Alternative zur blickdurchlässigen Strumpfhose, spielt uns gerade im Herbst doch ziemlich geschickt in die Karten, oder nicht? weiterlesen

Trend // Bereit für ein Revival
der Netzstrumpfhose?

14.06.2016 um 11.05 – Mode Trend

fishnets thisisjanewayne

Schublade auf, Schublade zu. Ja, auch wir müssen manchmal eine Extradrehung nehmen, um alte Assoziationen abzuschütteln. Ist die allerdings einmal absolviert, heißt’s gern mal: Volle Flexibilität im Kopf und her mit dem neuen Schwung „Codes, die es zu brechen gilt“. Neuestes Accessoire der Begierde? Netzstrümpfe – und damit sind wir ehrlich gesagt schon ziemlich spät dran. Während Proenza Schouler, Maison Margiela und Creatures of the Wind uns schon längst vom Fishnets-Trend überzeugen wollten, gelingt’s erst jetzt im Kopf: Dank wohldosierter Würze in Lookbooks und dank Instagram.

Dachten wir beim Anblick an Netzstrümpfe bislang eher an verruchte Nachtbars, rote Federboas, Zigarettenspitzen und höchstens noch an Karneval oder ans Kabarett, macht’s jetzt auf einmal auch im Alltag Sinn: Die 1890 in Frankreich erfundene Zierdestrumpfhose, auch Ajour Strumpf genannt, mausert sich zum großartigen Spießerschuh-Begleiter, zum Rausblitzer und Denim-Partner. Wirklich wahr. Und haben heute die schönsten Beweise in petto. weiterlesen