Schlagwort-Archiv: Tücher

BEAUTY // Heidi-Tücher bei Designer’s Remix – Do oder Don’t?

07.08.2014 um 10.53 – Allgemein Beauty box3 Trend

designers-remix-tuch-ss15-cpfw

Bahnt sich da etwa wirklich ein waschechter Trend an? Nachdem man sämtlichen Tuch-Experimenten à la Heidi spätestens mit dem Eintritt in die Oberstufe abgedankt hatte, sind ein paar listige Designer gerade drauf und dran, ein Comeback dieser Dreiecks-Stoffe herauf zu beschwören. Zunächst waren da Vika Gazinskaya und Busenfreundin Mira Duma, die uns mit ihren Streetstyles schon mehrfach vom modernen Bäuerinnen-Look überzeugen wollten, allerdings nur wenig erfolgreich.

Dann aber preschte ein gewisser Scott Sternberg plötzlich wie eine Abrissbirne durch unsere Standhaftigkeit, indem er uns mit seiner aktuellen Resort Kollektion für Band of Outsiders beinahe um den Finger gewickelt hätte. Überall moderne Alm-Mädchen und Komplett-Looks, die mit ein bisschen Mut tatsächlich ausgeführt werden könnten, inklusive Kopfbedeckung. Das jüngste Mitglied im Tuch-Club ist seit gestern das dänische Brand „Designer’s Remix„. weiterlesen

Trend-Spotting // Knöchel-Bandanas – machen oder sein lassen?

23.06.2014 um 11.34 – Accessoire box2 Mode Trend

trend bandana knoechel gilda ambrosio

Wenn man sich einmal einen Tick eingefangen hat, dann kann es mitunter äußerst kompliziert sein, wieder davon abzulassen. In meinem Bekanntenkreis ist gerade zum Beispiel das Tuch-Fieber ausgebrochen. Erst waren da diese wunderschönen Foulards, die sich um noch schönere Hälse schwangen, gern frisch vom Céline-Laufsteg oder, besser noch, auf eBay gefunden, dann gesellten sich dank Malaikaraiss und Konsorten kleinere Dreiecks-Tüchlein hinzu, die mitunter den Rollkragen ablösten und kurz darauf tauchten bei Sandro oder Cecilie Copengahen ganze Outfits in Tuch-Optik auf. Von Heidi-Haar-Experimenten ganz zu schwiegen.

Fehlen eigentlich nur noch Tuch-Gürtel, dachte ich, aber nichts geschah. Bis das schreibende italienische It-Girl Gilda Ambrosio mit einem Instagram-Bild daher kam, das womöglich den allerneuesten Schrei unter den Trendsettern zeigt: Das Knöchel-Bandana. weiterlesen

Accessoire Trend // Das Tuch
à la Mira Duma

02.04.2014 um 9.00 – Accessoire Allgemein box3

trend-tuch-scarf-foulardDass man Tücher trägt, ist nichts Neues, dass man sie auf viele verschiedene Art und Weisen trägt, auch nicht, höchstens das kesse Um-die-hüften-binden selbiger wie wir es entweder vom Spiritual Healing Festival oder diversen Monaco-Besuchern kennen, gestaltet sich tendenziell als kompliziert. Alles andere ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern obendrein auch noch praktisch, gut gegen Haar-Hass-Tage oder Shopping-Attacken. Denn wer ein Lieblingstuch zum schlichten Outfit trägt, der fühlt sich im besten Fall auch ohne viel Klimbim gut angezogen. Nur ist nicht jeder von uns gewillt, sich das Ganze um den Hals zu schlingen, schließlich wirken „Foulards“ aka Seidentücher schnell bieder, wenn man nicht gut aufpasst. Es geht aber auch anders.

Bestes Beispiel dafür: Meine Freundin Yvi. Sie tut’s derzeit Buro 24/7-Gründerin Mira Duma gleich und lässt ihr Urlaubs-Tuch im Dreieck über den Rücken fallen. Kann nach einer Matrjoschka ausschauen (was auch oho sein kann), muss es aber nicht: weiterlesen

Dürfen wir vorstellen: V.C. Accessories – handgefertigte Unikate aus Berlin

05.04.2013 um 14.33 – Accessoire Allgemein Berlin

Volkan Celik ist einer dieser Designer, der uns mit seiner Leidenschaft das Herz erwärmt, mit seinen Kollektionen überzeugt und auf das wohl wichtigste Attribut der Mode setzt: Die gute alte Handarbeit. Der junge Designer arbeitet mit Herzblut und ganz viel Überzeugung an seiner Accessoire-Linie und dürfte dem ein oder anderen bereits in verschiedensten Editorials aufgefallen sein: Unkonventionell, detailverliebt und dank hochwertiger Materialien ganz schön langlebig und trendunabhängig.

Seit 2007 gibt’s sein Label V.C. Accessories bereits und wir sind ganz schön dankbar, dass Volkan uns endlich darauf aufmerksam gemacht hat! weiterlesen

Das Lookbook von „Spanish Moss“ – Eine Hommage an Jutta & Gisela!

28.03.2012 um 18.15 – Allgemein Mode

Gisela Getty und Jutta Winkelmann, zwei Freigeister der 68-er Bewegung, deren gesamtes Leben sich um die Liebe und die Lust drehte. Die Zwei  sind wohl die bekanntesten Hippie-Zwillinge, die in den vergangenen vierzig Jahren um uns rumschwirrten.

Wer kennt nicht das Bild der 68er-Gören, die mit einem bodenlangem Rock verhüllt, oben nackig und lang zerzaustem Haar durchs Feld  streifen? Während die eine gemeinsam mit dem gelockten Rainer Langhans in einer Kommune lebte, ließ sich die andere von großen Künstlern wie Dennis Hopper, Bob Dylan und Leonard Cohen inspirieren. Und auch modisch waren sie ihrer Generation voraus, so prägte ihre unkonventionelle Art zu leben auch ihren einzigartigen Stil sich zu kleiden.Und als hätten sich die Designer des spanischen Labels Spanish Moss, die Damen zum Vorbild genommen, zeigen die in ihrem neuen Lookbook eine Kollektion im Hippie-Chick. Die Spanier setzen dabei  in diesem Sommer auf bodenlang, so lassen wir unsere von der Sonne geküsste Haut nur durch übergroße, gestrickte Cardigans blitzen. weiterlesen