Schlagwort-Archiv: Und Gretel

Beauty // Unsere Lieblings-Lippenstifte
im Herbst

20.10.2016 um 12.58 – Beauty

lippenstifte

Ich verlasse das Haus beinahe immer ohne Wimperntusche (dazu gleich mehr), bin das Gegenteil eines Beauty-Gurus und schwöre allerhöchstens auf Augenbrauen-Pommade, aber wenn mich der Schalk im Nacken dann doch mal packt, trage ich mit allergrößter Freude Lippenstift in feuerroten Tönen. Kühle Farben lassen mich streng wirken, deshalb achte ich stets auf einen kleinen Orange-Anteil. Und dann wären da noch Nude-Nuancen, die an blassen Tagen für ein wenig optische Lebendigkeit sorgen. Meine eigenen treuesten Alltagsbegleiter stammen von L.O.V., Topshop und Bobby Brown (der Stift!), wegen der satten Farben, wohingegen Sarah Jane auf Labels wie Pixi und Yves Saint Laurent setzt (ungeschlagene Haltbarkeit!), Scalamari und Julia Koch gleichermaßen auf Und Gretel schwören und Franziska Tom Ford am liebsten hat.

Ihr seht, Team Jane Wayne ist nicht immer gleicher Meinung, aber im Grunde sind wir uns einig: Auch wenn der Hype um die permanente Selbstoptimierung langsam bis zum Himmel stinkt, wird uns das Bemalen unserer Lippen immer eine große Wonne sein. Vielleicht, weil diese Art von Herumpinselei im eigenen Gesicht tatsächlich nicht für andere, sondern ganz allein für uns selbst geschieht. Oder vertun wir uns da? Lippenfarbe ist doch, wenn man so will, so etwas wie der Schuhkauf unter den Beautyanschaffungen. Weil es ausnahmsweise nicht darum geht, Makel zu übermalen. Sondern oftmals vielmehr darum, die eigene Laune zu unterstreichen. weiterlesen

NEU IM KULTURBEUTEL //
Die Beauty Knaller des Monats

17.06.2015 um 15.59 – Beauty box3

image_00005

Also korrigiert mich mal, wenn ich im dusteren tappe, aber der Sommer ist ja nun da, jedenfalls so halb, und alles Make-Up und die ganze Beauty-Routine, der man sich über die kalte Zeit sonst so gern als Seelenbonbon unterzog, ist dank leicht angebräuntem Sommersprossen-Teint und Hitzewellen da draußen irgendwie überflüssig(er) geworden. Man will für das tägliche Schönheitsprogramm auch nicht mehr ewig drinnen hocken. Der Sprung in den Baggersee würde ja ohnehin wieder alles zunichte machen. Aber halt, es gibt ja auch die richtig unkomplizierten Sommerhelfer, die nicht schwer auf dem Gesicht pappen, sondern die Sommer-Frische nur easy unterstützen und alle ratzfatz neu in den Kulturbeutel hopsen.

Mit dabei dieses Mal: Die Anti-Aging-Dusche für’s Gesicht, Contouring-Blush wie aus dem Märchen, feuchtigkeitsspendende Seren für Augen und Gesicht und die CC-Cream mit dem Lichtschutzfaktor: „Sonne-du-kannst-mich-mal“. weiterlesen