Schlagwort-Archiv: Vase

Adventskalender Tor #5: 1×2 True Colour Vasen im Wert von 330 €

05.12.2015 um 9.11 – Wohnen

true colour vase

Man könnte ja meinen, es sei ein Kinderspiel, schöne Vasen ausfindig zu machen, aber Pustekuchen. Diese kleinen und großen Wohn-Accessoires wurden von mir jedenfalls jahrelang unterschätzt, bis sich schließlich eine ganze Handvoll Prioritäten verschoben und das Einrichten der eigenen vier Wände plötzlich viel wichtiger wurde als all die Jahre zuvor, bis das Investieren in Schönes für die Ewigkeit viel mehr echtes Glück brachte, als das zehnte Paar Schuhe, das irgendwann ja doch den Geist aufgeben würde.

Auf meiner Recherche nach wahren Design-Perlen stolperte ich also irgendwann über den dänischen Hersteller AndTradition, eine Koryphäe, wenn es darum geht, nordische Schönheit mit dem modernen Zeitgeist zu verknüpfen und aus rohen Materialien elegante Formen zu schaffen. Die True Colour Vasen, deren Optik aus dem kreativen Kopf von Lex Pott stammen, landeten am Ende schneller auf Platz Eins meiner Favoriten-Liste als ich überhaupt Blumen für diese Schmuckstücke besorgen könnte. Umso heftiger hüpft heute mein Herz, weil wir ein komplettes Duo der feinsten und deshalb auch ein wenig kostspieligen Vasen an euch verschenken dürfen – die Verlosung ist hiermit eröffnet! Wie ihr gewinnen könnt? weiterlesen

Interior // Die schönsten Vasen

20.03.2014 um 9.11 – Wohnen

vasen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen für Plusgrade sorgen, spuckt der Instagram-Stream nichts anderes mehr außer Tulpen in allen Farbvariationen aus. Winter adé, Frühling salut! Wir sind natürlich glatt wieder infiziert und kriegen zugegeben auch nicht genug vom Spring Boost. Bislang diente das heimische Weck-Glas noch zur Aufbewahrung, ebenso wie eine weiße Vase der lieben Mama. Dass ich mir irgendwann mal Gedanken über Glas-, Porzellan- oder Keramik-Varianten machen würde, hätte ich so schnell eigentlich auch nicht gedacht, Schuld daran ist allerdings mal wieder der Besuch im Wood Wood Store.

Blaue Vase trifft Pfirsich-Blüten-Zweige und rosafarbene Tulpen und mausert sich zum schönsten Stillleben seit langem. Seither bin ich auf der Suche nach hübschen Behältern für die Schnittblumen-Invasion in meiner Wohnung. Und fündig geworden, bin ich natürlich auch. Bei Etsy, Impressionen und Co. Und das Ergebnis wird natürlich mit euch geteilt <3 weiterlesen

Geschmack ist dehnbar – Doma versus Katrantzou

17.03.2011 um 9.00 – Allgemein Mode

Wie dehnbar der eigene Geschmack ist, fiel mir beim Betrachten der beiden Kollektionen von Damir Doma und Mary Katrantzou für den Herbst 2011 auf.

Die Entwürfe der griechischen Designerin strotzen nur so vor Farbe, Muster und konstruierter Formfindung. Hochstilisierte Frühlingswiesen, Vasen, Meissen-Porzellan und Koi-Karpfen tummeln sich bei ihr auf „Lampenschirm-Kleidern“ und fließenden Stoffen. Katrantzous Stoffwunder stellen die pure Überreizung des Sehsinns dar und treiben das Spiel des All-Over-Prints auf die Spitze der Perfektion.

Doma hingegen, der mit gerade einmal 25 Jahren sein eigenes Label gründete, setzt auf Understatement mit Hang zu intellektuellen Anwandlungen. Neben der Hauptfarbe Schwarz sind diesmal auch Bronze-Töne, ein kräftiges Senfgelb, Weiß und Coral zu sehen gewesen. Minimalismus und strenge, klare Formen geben den Ton an.

Welche die „bessere“ Kollektion ist, lässt sich nicht sagen, ebenso wenig, welche mehr gefällt – zu unterschiedlich fällt der Stil beider aus. Inspirierend sind aber und ich bin verwundert, dass man von der einen ebenso angetan sein kann, wie von der anderen. „Mut zum Mustermix“ appeliert Mary, starke, aussagekräftige Zurückhaltung propagiert Damir. Gehe es um Tragbarkeit, so fiel meine Wahl klar auf den in Frankreich lebenden „Künstler“ – beinahe jedes Stück würde ich gern ausführen. Vor allem die Details sprechen Bände: breite Armreife, dunkle Lippen und Creepers – wunderbar. weiterlesen