Schlagwort-Archiv: Vibe Harsløf

Wishlist im September //
Von Evergreens & vorgemerkten Schätzchen

07.09.2015 um 12.46 – box3 Mode Shopping

wishlist

Wisst ihr: Wenn einem nichts mehr passt, also so rein gar nichts mehr, dann muss man sich dieser Tage wenigstens wegträumen dürfen. Neue Anschaffungen zu tätigen macht in diesem Moment jedenfalls mindestens genauso wenig Sinn, wie sich in Schuhwerk zu pressen, das gefühlt drei Nummern zu klein ist. Vorfreude aufbauen, statt Fehlkäufen entgegen zu laufen – so lautet jedenfalls gerade meine Devise. Wonach ich mich derzeit allerdings am allermeisten sehne? Nach einer kleinen Belohnung für’s Durchhalten. Wie wäre es da mit einer neuen Tasche? Und siehe da: Chloé scheint nach Drew und Faye auch schon mit dem nächsten Anwärter um die Ecke zu kommen: Hudson heißt das gute Stück und überzeugt durch einen perfekten Cognac-Ton und Quasten über Quasten.

Die Frage nach dem perfekten Mantel ist übrigens auch noch immer nicht gelöst und die Sehnsucht nach zarten Bustiers steigt ins Unermessliche. Eines ist jedenfalls sicher: Converse x Comme des Garçons, euch pack‘ ich ein, sobald die Füße wieder auf Normalgröße geschrumpft sind, um euch mit den schönsten Maxi-Röcken auszuführen. Hach <3 weiterlesen

Press Days Berlin //
Herbst/Winter 2015 Highlights bei Agency V

22.04.2015 um 16.35 – box2 Mode

agency v

Was bedeuten eigentlich diese ominösen Press Days? Eine gute Frage, die regelmäßig per Mail eintrudelt und scheinbar alles andere als klar wie Kloßbrühe ist. Press Days finden hier in Berlin (und in anderen, großen Städten) zweimal jährlich statt – der Grund: Die Agenturen öffnen ihre Türen, präsentieren die Kollektionen ihrer Kunden und läuten die neue Saison für Magazine, Stylisten und mittlerweile auch Blogger ein. Denn dann heißt es: Neue Designer werden vorgestellt und speziell unsere Print-Kollegen können sich die Kreationen für kommende Shootings ausleihen oder Editorials thematisch besser planen. Seitdem wir Blogger allerdings mit von der Partie sind, finden die Press Days auch in der Öffentlichkeit statt: Denn kurz nach unseren Besuchen, erfahrt eben auch ihr in knackigen Zusammenstellungen und kleinen Previews samt persönlichen Eindrücken, was kommende Saison ganz schön hübsch aussehen dürfte.

Wer kommt, was kommt, wer kommt zurück und wie fühlt sich der neue Herbst/Winter 2015 Schwung überhaupt an? Teil 3 unserer Press Days Berlin Tour präsentiert die Crème de la Crème der Agency V, hält die hübschesten Schmuckstücke bereit sowie the very best of Stine Goya <3 weiterlesen

German Press Days //
Die schönsten Accessoires, Schuhe, Taschen & Schmuckstücke

28.10.2014 um 9.07 – Accessoire box2 Schuhe

accessoires

Press Days bedeuten vor allem eines: Akute Reizüberflutung bei gleichzeitigem Haben-wollen-Gefühl. Wir wehren uns zwar gegen Schubladendenken, bei einer Sparte ziehen wir sie allerdings fast selbst freiwillig auf und verteilen die Klischees: Wenn’s um Accessoires, Schuhe, Tasche und Schmuckstücke geht. Da treibt’s uns unweigerlich rosa Herzchen in die Augen.

Von Sabrina Dehoffs unfassbar schöner Kollektion haben wir euch bereits erzählt, heute zeigen wir euch an dieser Stelle allerdings noch ein klein bisschen mehr von ihrem Edelstein-Universum. Perlenpower Teil II erwartet uns bei Vibe Harsløf, die schönsten Schuhe gibt’s von Fred Perry (!) und Scarosso, eine neue Runde Glöckchenliebe von Ina Beissner und die längst erspähten Handtaschen von Perret Schaad haben wir auch für euch in petto.

Unsere Wunschliste für den kommenden Sommer ist jedenfalls jetzt schon mehr als lang. Na, wie schaut’s bei euch aus?  weiterlesen

Happy Heart // Glücklichmacher im Juli

01.08.2014 um 13.00 – Allgemein Wir

gluecklichmacher-juliOmamäßig wie mein Hirn manchmal drauf ist, frage ich mich auch heute wieder, wo denn bloß der Juli hin ist. Einfach vom Acker gemacht hat er sich, und zwar schneller als ich diesen Beitrag überhaupt fertig tippen konnte. Daher auch die kleine Verspätung – ich sollte womöglich wirklich anfangen, so etwas neumodisches wie „iCal“ zu benutzen. Helfen würde es auf jeden Fall.

Ganz aussetzen wollte ich mit meinen „Happy Heart“ Schätzchen aber trotzdem nicht, denn diesmal waren ein paar waschechte Kracher-Momente dabei: Das Auspacken der Lika Mimika-Überraschung zum Beispiel („mit Kugelbauch brauchst du doch bequeme Schuhe <3“), das erste Ausführen meines lange angehimmelten Hien Le Kleids oder das stolze Durchblättern der neusten PLACE Print-Ausgabe vom Herzjungen: weiterlesen

Outfit vom Wochenende //
Stripes & Pleats

28.07.2014 um 10.42 – box3 Janes Outfit Wir

sarah-31

Tennis-Look, ich bin dir nun vollends verfallen: Erst mein persönliches Lacoste-Polokleid-Revival und nun der hellblau-weiße Plissee-Rock zum Shirt. Schuld trägt an dieser Stelle eigentlich nur einer: Stan Smith – und der omnipräsente Tennis-Schuh aus den 70ern. Um ehrlich zu sein, gibt es eigentlich kaum ein anderes paar Sneaker, das so hervorragend zu allem passt und an dem ich mich so wenig satt sehen kann wie dieses. Ein gutes Revival, liebes adidas-Team. Ein richtig Gutes.

Von Plissee habe ich bislang allerdings meine Pfoten gelassen – zu adrett und einfach zu schnieke das Ganze. Bis jetzt. Denn in dieser Kombi funktioniert’s für mich. Und weil ich mich im Moment an Cropped Tops und feinsäuberlichem Reinstecken satt gesehen haben, darf das Shirt einfach mal wieder draußen baumeln: Sorgt eh für eine viel längere Silhouette und unterstreicht den schluffigen Samstagsmood. Streifenliebe advanced! weiterlesen

Happy Heart //
8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

17.07.2014 um 10.50 – box3 Janes Shopping Wir

new in

… oder auch: Die in jedes Handgepäck passen. Heute in der Früh ging’s für mich nämlich endlich mit meiner liebsten Freundin nach Barcelona – der langersehnte Mädelsurlaub wurde vor zwei Monaten dingfest gemacht und kommt jetzt genau zur richtigen Zeit: Mykonos ist viel zu lange her und kleine Pausen wurden trotz eigenem Vorhaben irgendwie dann doch nicht umgesetzt. Tapetenwechsel inklusive sonnig wohliger Temperaturen: CHECK!

Und was durfte in der Reisetasche auf keinen Fall fehlen? Ein paar Glücklichmacher, die in der letzten Zeit in meinen Besitz gewandert sind – ach, was rede ich: Herzstücke! weiterlesen

New In // Perlen-Schmuck von Vibe Harsløf x Wood Wood

14.07.2014 um 9.00 – Accessoire Allgemein box1

vibe-harslof-wood-wood-Mitte 2012 fassten sich die beiden Luxuslabels Chanel und Alexander McQueen ein Herz für Perlen  und schleusten sie zurück auf den Laufsteg, denn die perlmuttfarbenen Kügelchen wurden seit ein paar Jahren höchstens noch in royalen Kreisen, auf Golf-Plätzen oder in diversen Vorlesungssälen gesichtet, jedenfalls fast. Man könnte also sagen: Das Image der Muschel-Schätze war lange nicht das beste, verätzt vom Spießertum und Sinnbild des allgemein bekannten Stocks im Po. Glücklicherweise ist das (Trend-) Leben ein gewaltiger Kreislauf: Alles kommt irgendwann zurück und bekommt eine zweite Chance, sogar die totgesagte Perle.

Zu verdanken haben wir dieses überraschende Comeback unter anderem Schmuckdesignerinnen wie Ann Sofie Back oder Saskia Dietz, doch dann gesellte sich auch noch die Dänin Vibe Harsløf hinzu und machte die Perle vollends zum schönsten Accessoire des Jahres. weiterlesen

Accessoire-Update // Die Schmuckstücke von
Sabrina Dehoff, Vibe Harsløf & Maria Black

13.05.2014 um 11.08 – Accessoire box1 Kampagne Lookbook

schmuck

Während Schmuckstücke bis vor längerer Zeit gar nicht opulent genug sein konnten, geht der Trend bereits seit ein paar Saisons weiter in Richtung filigran. Schuld daran ist nicht zuletzt die Monocle-Königin aka die dänische Designerin Maria Black, die uns Ringe endlich wieder auf halber Fingerhöhe tragen ließ und uns gleich eine ganze Armada zarter Stücke zauberte. Bleiben wir in Kopenhagen, kommen wir an einer weiteren Lady ebenso wenig vorbei: Vibe Harsløf. Bekannt für ihren Sneaker-Schmuck, für schmucke Details, die man am Schuh also am wenigsten erwartet sowie ihre Neuinterpretation des Perlenschmucks, überzeugt auch sie seit mehreren Saisons durch Minimalismus und architektonische Formen. 

Hach, ja, die Dänen wieder. Und hierzulande? Auch unsere Designer springen auf den zarten Trend auf und selbst Blingbling-Verfechterin Sabrina Dehoff kreiert neben Show Pieces Zartestes um den Hals – und layert was das Zeug hält. Einen ersten Blick konnten wir während der Press Days drauf werfen – nun folgen die passenden Lookbooks und Kampagnen für den Herbst 2014:  weiterlesen

Press Days Berlin // Die schönsten Schmuckstücke
von Maria Black, Sabrina Dehoff, Vibe Harløf, Bjørg & Ina Beissner

15.04.2014 um 15.39 – Accessoire box2

schmuck

Ich weiß nicht woran es liegt, aber die Sache mit dem Schmuck gestaltet sich bei mir weiterhin als schwierig. Wann immer ich Mädels behangen mit sämtlichen Schmuckstücken sehe, werde ich augenblicklich neidisch und schlage mir im Kopf selbst vor dir Stirn – „Warum bringst du es eigentlich nicht fertig, deine Ringe, Ketten und Armbänder auszuführen?! Warum vergisst du das nur ständig?“. Es gibt keine plausible Erklärung dafür – vielleicht macht’s einfach die Gewohnheit. Ich jedenfalls sollte mir das Tragen von Schmuck endlich mal angewöhnen, schließlich wartet eine ganze Armada von feinstem Zeug in den Schmuckschatullen dieser Welt.

Mäuschen, Perlenohrringe und Ina Beissners Glöckchen-Variationen – allesamt flirteten während der Press Days jedenfalls wieder mal heftigst mit uns. To Do: Das Mickey Mouse Armband von Sabrina Dehoff mal genauer ansehen und eventuell auf einen Siegelring von der guten Maria Black sparen. Na, und wer von euch hat’s nun auf den oben abgebildeten Lobster-Ring abgesehen, hmm? weiterlesen

Outfit // You need to read better books
– mit Filles à Papa & Reality Studio

03.04.2014 um 10.29 – box3 Janes Outfit Wir

outfit-filles-a-papaIch hassehassehasse Statement-Shirts und -Sweater, wirklich wahr. Oder sagen wir besser: Ich hasste sie. Bei anderen immer als ulkig, erste Sahne oder überaus passend empfunden, musste ich selbst irgendwann feststellen, dass ich besser die Finger von derartigen Basics lassen sollte. Denn wann immer ich mich doch mal traute, poppte dieser eine Satz vor meinem inneren Ohr(?) auf, den einst zwei Cornrows-tragende Babes mitten in Mitte vor sich her zischten, als ich deren Weg kreuzte: „Manch einem fehlt einfach der nötige Swag für sowas.“ „Skywalker’s Wifey“ stand damals auf meiner Brust geschrieben und es war ein Sonntag.

Dank des französischen Brands Filles à papa konnte ich das Trauma heute allerdings überwinden. Diesmal’s geht’s nicht um Sternenkriege, sondern um pseudointellektuelle Phrasen. Jaja, bla, ihr seid ja alle so scheiße klug, hätte ich bis vor Kurzem noch geblafft. Die Babes und ich haben damit also zumindest eine gemeinsame Lektion zu lernen: Die Dinge nicht zu ernst nehmen, sonst stirbt der Spaß bald wirklich aus. weiterlesen

Preview: Vibe Harsløf A/W 2014
– Perlen, Ear Cuffs und Footlets

30.01.2014 um 16.11 – Accessoire box2

vibe-harslof-Auf der Suche nach einer gemeinsamen Freundin, die gleichzeitig meine Nachbarin ist, stand Vibe Harsløf irgendwann einmal in meinem Flur, eine monströsen Tasche um den Arm geschwungen. Ein paar Minuten später stand auch ich im Flur, in die monströse Tasche starrend. Wegen all der Schmuckstücke, die sie darin durch Berlin trug. Zackboom, Liebe. Seither bin ich von Saison zu Saison gespannt, was die Dänin wieder ausheckt, denn in diesem Fall kann man guten Gewissens behaupten: Was Vibe zaubert ist schön. Und zwar immer. 

Abgesehen von den Perlen-Kreationen (ja, das trägt man jetzt wohl wieder und ich bin Fan), sind es vor allem die, sagen wir mal „Ohr-Objekte“, die mich auf heißen Kohlen sitzen lassen. Geordert werden kann nämlich erst in sechs Monaten. Vibes neueste Erfindung: „Footlets“. weiterlesen

#5 · Dear Santa…

20.12.2013 um 13.27 – Maria Kai

– all I want for Christmas is jewelry from Danish jewelry-designer Vibe Harsløf! In fear of coming across as a modest mouse in the craving xmas time, it is high time to pump up this overdue wish list, and the next item(s) on the list is an all time favorite. Not only is Vibe Harsløf one of my dearest friends, she is also one the world’s best jewelry-designers! It is impossible to chose only one piece, so I will show a selection of images, primarily from her current collection Femme’esque AW13.

It is a solid team that makes the look-books, Danish shooting star model Emma Leth always adorns the pages, Lene Hald takes the photos and Anne Staunsager does hair & make-up. I am proud to say that I get to write the press texts about these beautifully hand-crafted silver and gold pieces.

Check out her webpage:
http://www.vibeharsloef.dk/

And Facebook Page:
https://www.facebook.com/pages/Vibe-Harsl%C3%B8f/188100354394

21399_10151702141634395_17693294_n

1039669_10151702161344395_67561274_o

1044322_10151702139099395_20856713_n

21399_10151702141649395_1623566257_n

1069320_10151702048764395_937272487_n

1001344_10151702036789395_1914063554_n

1013590_10151702061649395_1962282801_n

1458620_10152064660874395_160273226_n
Model and blogger Christel Winther from Miel mon Miel, also likes Vibe Harsløf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
… and so does Katharina Charpian from IPonys Magazine

denmark2
… and Sharin Foo from the Hurra! shop in LA

1270395_10151867779174395_1542812906_o
The sneaker bling is the bomb, 18k goldplated on silver!

1454597_10151982334134571_631841555_n
My beloved rings, I used to have four, but unfortunately lost
one while out partying:(

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

400420_10151484278508160_660186897_n
Last but not least gorgeous Vibe herself

Press Days // Schönster Schmuck von Bjørg Jewellery, Ina Beissner, Vibe Harsløf und Sabrina Dehoff

18.10.2013 um 11.38 – Accessoire box2

schmuck_pressdaysIch weiß auch nicht genau, warum ich es mir zum Verrecken nicht merken kann, mir morgens den ein oder anderen Ring an den Finger zu stecken, die Lieblingskette umzulegen oder sogar mal wieder Ohrringe zu tragen. Ich denke ganz einfach nicht daran, konzentriere mich vorm Butterbrot einpacken noch fix auf das Auftragen der Mascara und bin weg. Spätestens in der Bahn fällt es mir dann ein, wenn ich meine Nachbarin anschaue und ich mir sogleich die flache Hand vor die Stirn schlagen könnte.

Und dabei wäre ich tatsächlich furchtbar gern ein Schmuckmädchen, würde Nadja am liebsten all ihre Bjørg Jewellery Stücke aus Rosegold von den Fingern klauen, mit zig filigranen Sabrina Dehoff-Freundschaftsarmbändern herumklimpern oder stolz das neueste Objekt der Begierde ausführen: Das goldene Armband von Ina Beissner aka die günstigere aber nicht minder schöne Antwort auf Cartiers Love Armreif. Mir ist direkt nach zuschlagen, doch wir müssen uns leider noch ganz schön lange gedulden: Erst Ende Februar werden die ersten Stücke eintrudeln. Grrr. weiterlesen

Copenhagen Fashion Week: Lieblingsstücke auf der Fashion Week für den Sommer 2014

Copenhagen Fashion WeekDie Dänen zelebrieren ihre Mode mit einer so großartigen Selbstverständlichkeit, dass man einfach nicht anders kann, als mitzufeiern. Es ist ein Mix aus Vorfreude, Nationalstolz, Empathie und Jubel – und das mitzuerleben, ist jedes Mal auf’s Neue eine großartige Erfahrung. Da wird nicht gefragt, ob die Designer auch international relevant ist oder welches Ansehen die Copenhagen Fashion Week außerhalb der Landesgrenzen genießt. – Nein. Die skandinavische Modemeute ist stolz wie Bolle auf ihre Lieblinge und das sieht man nicht nur in den Shops, sondern auch an der Garderobe der Jungens und Mädels.

Warum wir von skandinavischer Mode ebenfalls nicht genug bekommen? Weil die Materialwahl für den Alltag bestimmt scheint. Weil Silhouetten einen spielerischen Umgang ermöglichen. Weil die Designer Key-Pieces kreieren, für die man nicht gleich Privatinsolvenz anmelden muss.  weiterlesen

Copenhagen Fashion Week:
Der Zweite Tag in Bildern + Streetstyles

09.08.2013 um 12.43 – Janes Mode Wir

Copenhagen Fashion Week

Ach, du schöne Copenhagen Fashion Week, du solltest so schön ruhig werden, ein „alles können“, aber „nichts müssen“ Plan – ohne Hetzerei und Flucherei, mit ausgedehnten Pausen und langen Gesprächen, lockerflockigen Meetings und ungezwungener Knipserei. Doch du bist: Wahnsinnig anstrengend, ziemlich hektisch und trotzdem so unendlich schön. 

Ihr kennt die alte Leier: Von Show zu Show hetzen, Pläne über Bord werfen, ganz viel Reden und noch mehr Knipsen. Und doch: Es gibt kaum eine schönere Fashion Week für uns. In der kommenden Woche warten noch ganz viele Kopenhagen-News auf euch, die bislang einfach aus Zeitgründen nicht realisiert werden konnten. Die Schnappschüsse des 2. Tages verraten schon ein bisschen mehr, halten das ein oder andere hübsche Gesicht bereit, zeigen Baum + Pferdgartens Sommerkollektion und Wood Woods schöne Location: weiterlesen