Schlagwort-Archiv: Video

MTV STYLE GERMANY – Tutorial mit den WALD-Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen

– 19.11.2014 um 16.43 – WALD GIRLS

mtv 4 MTV STYLE GERMANY   Tutorial mit den WALD Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen

Wald Girl Dana und WALD Girl Joyce hatten vor kurzem das Vergnügen ein Videointerview mit MTV Style Germany im Laden zu machen.

Die wunderbare Redakteurin Wana Limar besuchte uns im WALD und wir zeigten ihr 3 Wege geometrische Prints zu tragen ( + ein Joker Outfit ).

Wir hatten ein schönen Vormittag und haben ,wie immer viel gelacht. icon wink MTV STYLE GERMANY   Tutorial mit den WALD Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen

Hier ein paar Fotoeindrücke, sowie das fertige Video:

http://s.mtv.de/XD4j

Viel Spaß beim schauen

LOVE

EURE WALD – GIRLS

mtv 2 MTV STYLE GERMANY   Tutorial mit den WALD Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen mtv 3 MTV STYLE GERMANY   Tutorial mit den WALD Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen WALD Berlin MTV Style Wana 2 800x450 MTV STYLE GERMANY   Tutorial mit den WALD Girls: 3 Wege geometrische Prints zu tragen

 

MyTheresa: Designer Conversations
– diesmal mit Stella McCartney

– 05.11.2014 um 14.20 – Allgemein

Ach Stella, wären wir nicht schon längst als über Kopf in dich verknallt, wir wären es spätestens nach diesem Video. Im Gespräch mit MyTheresas Creative Director Paula Reed zur neuesten Folge von ”Designer Conversations” kommt die Britin nämlich nicht nur unfassbar sympathisch daher, sondern liefert uns gleich eine ganze Armada von Zitaten, die wir uns nicht bloß hinter die Ohren schreiben, sondern auch ins Gedächtnis brennen sollten:

It’s about designing pieces that are stand out. They should be cared for and loved and handed down to the next generation. It’s not about: Wear now, buy now. It’s about (…) wear it forever. Keep it forever. Wir wissen zwar nicht so recht, wie Mrs Cartney Teamführung, Design-Spitze, Familie und Leben unter einen Hut bekommt, aber wir ziehen unseren gleich mehrmals hintereinander. Was sie im Interview außerdem verrät? weiterlesen

Track (+Video) des Tages // D E N A
– “Summer doesn’t mean a thing”

– 18.07.2014 um 11.48 – Allgemein Musik

Eigentlich hätten wir uns DENAs allerneustes Video zum Track “Summer doesn’t mean a thing” schon gestern ansehen können, bloß hatten sich die listigen Musikfüchse drüben bei DAZED Digital die Premiere bereits unter die Finger gerissen. Blöd für uns, phänomenal für Denitza, deren letzte Single bereits bei der VOGUE debütierte. Das klappt ja wie am Schnürchen.

Eigentlich immer wenn wir mit unserer Freundin Deni Muffins oder Schafskäse-Burger mampfen, vergessen wir, wie laut es um das Mädchen mit dem schönsten bulgarischen Vibe in der Stimme mittlerweile geworden ist, dass die Welt größer ist als Berlin und dass das Musikmachen längst nicht mehr nur in ihrem Kreuzberger Studio passiert, sondern sehr oft tausende von Kilometern entfernt. Als ich also zum ersten Mal das Video, um das es heute geht, zu Gesicht bekam, musste ich kurz schlucken und gleichzeitig jauchzen vor lauter Stolz: Das ist doch FUCKIN’ LOS ANGELES und WANN BITTE IST DAS PASSIERT, DU WARST DOCH NOCH NUR GANZ KURZ WEG. weiterlesen

Video // “Always #likeagirl”

– 02.07.2014 um 9.00 – Allgemein box2 Feminismus Film

like a girl always Video // Always #likeagirl Um eins schonmal vorweg zu nehmen: Bei diesem wunderbaren Video, das wir euch im Folgenden ans Herz legen wollen, handelt es sich ganz offensichtlich um eine Kampagne der Marke “Always”, aber sei’s drum, das Gesagte und Gezeigte wiegt dadurch nicht weniger schwer und verliert außerdem nicht m Geringsten an Relevanz. Deshalb ein kleines Chapeu an das Kreativteam vorweg: Der Dreiminüter hat nämlich schon über 15 Millionen Menschen erreicht.

Eigentlich brauchen wir an dieser Stelle auch gar nicht groß um den heißen Brei herum reden, ihr werdet nämlich sowieso gleich sehen, worum es geht: Um Girlpower nämlich und Alltags-Sexismus, um einen weiteren eins A Beweis für die Notwendigkeit vom Feminismus im Jahr 2014 (und auch noch danach), darum, dass die Beschreibung “Wie ein Mädchen” tatsächlich noch immer als Degradierung funktioniert und zwar nicht nur unter Jungs. Ich will wirklich überhaupt gar nicht darüber nachdenken, wie häufig ich in meinem Leben schon Floskeln wie “Stell dich nicht so an, du bist doch kein Mädchen” oder “Kämpf doch mal wie ein Mann” von mir gelassen habe, wirklich wahr. Papa hat’s eben schon früh erkannt: Erst denken, dann reden. In diesem Sinne – Let’s go: weiterlesen

Video // This is Jane Wayne x Vans
“Girls Summer 2014″

– 18.06.2014 um 11.01 – box3 Film Lookbook Mode Wir

Seit März diesen Jahres sind wir nicht mehr nur ein einsames Duo, nein, wir sind jetzt sogar fünf, ein richtiges Team und endlich komplett: Powerpuff Jane kümmert sich verstärkt um Literatur und Feminismus, Anni Jane ist unser Interview-Pro und Scalamari Jane Beauty Fee ohne Flügel, aber dafür mit Hirn. Auch die vermeintlich kuriosen Pseudonyme der neuen Autorinnen sind schnell erklärt: Drei von fünf zauberhaften Janes tragen nämlich den kess-tollen Namen “Sarah” – wir haben es hier also mit Chaos-Prävention zu tun. 

Für VANS standen wir zum allerersten Mal gemeinsam vor der Kamera, mitten auf dem Tempelhofer Feld und unter blauem Himmel plus Mörder-Sonne, jedenfalls fast. Denn Powerpuff Jane, die alte Schweizerin, war zu weit weg. Schön war’s trotzdem, sogar sehr. Beim Ansehen des Videos, in dem wir logischerweise alle unser jeweiliges Lieblings-Outfit aus der aktuellen Kollektion tragen, wissen wir auch wieder ganz genau, weshalb: Weil Mädchensein das Schönste ist, Freundinnen Gold wert sind und Zusammenhalten überlebenswichtig. Mindestens so sehr wie kleine Auszeiten, die den Kopf mit ein bisschen Frischluft durchspülen. weiterlesen

TAGS:

,

Die Diesel Jogg-Jeans im Test – oder:
“A – Z of… Dance” the Jane-Wayne-Way –
von Softeis und Bananen

– 11.04.2014 um 10.23 – box1 Janes Wir

output Y6Ksgf Die Diesel Jogg Jeans im Test   oder: <br/>  A   Z of... Dance the Jane Wayne Way   <br/> von Softeis und Bananen

Na, welcher Tanz versteckt sich hinter diesem gif? A wie “Aktionstanz”, R wie “Rhythmisches Durcheinander” oder U wie “Unkontrollierte Zappelei” – ach wisst ihr, eigentlich haben wir selber gar keine Ahnung. Beschreiben wir das Ganze doch einfach als eine Art “ABC Soße oder a – z of… dance the Jane-Wayne-Way – von Softeis und Bananen“. In Anlehnung an i-Ds ziemlich großartiges Werk im Bewegtbild, gibt’s heute also unseren kleinen Beitrag zur neuesten JoggJeans aus dem Hause Diesel. Der Grund? Der Denim Fachmann aus Italien ruft im Video zum Nachahmen auf und bat uns en top, die Fusion aus Jogginghose und Jeans für euch auf Herz und Nieren zu testen.

Das Ergebnis? Sieht aus wie eine ganz normale Jeans, schlägt die Denim-Kollegen allerdings ziemlich gekonnt ins Aus. Der Grund: Jogginghosen-Feeling pur. Et volià: Ein Prachtexemplar für die Couch, die Party, den Alltag, für Feste und für akrobatische Tänze (wie man ja wohl sieht!). Glaubt ihr nicht? Dann hilft nur selbst ausprobieren! weiterlesen

Mood des Tages // a-z of… dance –
Diesel & das i-D Magazine zelebrieren die Jogg Jeans

– 09.04.2014 um 9.48 – Film Mode

Man nehme das Alphabet, überlege sich 26 längst bekannte und wieder abgefahrene Dance Moves und versetze das Ganze mit einer Fusion aus Jeans und Jogginghose. En Top ließe man zwei dutzend plus zwei Tänzern völlig freie Hand, fange alles auf den sonnigen Straßen L.A.’s ein und mische den perfekten Soundtrack drunter.

Das Ergebnis? Das wohl euphorisierendste Video des Tages: a – z of… dance. In Kooperation mit den kreativen Köpfchen der i-D und Diesel ist wohl das beste Tanzvideo seit langem entstanden – samt Ballet-Pirouetten, Pole Dance, Vogue Hands und Twerking-Einlage. Wer also bislang äußerst große Startschwierigkeiten in den Tag hat, dem empfehlen wir ab sofort 5 Rationen a – z of… dance. Abgemacht? weiterlesen

SIMON H. HANSEN, A SINGER-SONGWRITER

– 17.03.2014 um 22.34 – Maria Kai

It has been storming steadily the past couple of days here in Copenhagen and chilly winds has kept me inside, feeling (and looking) a bit fury. Eventhough the little flowers are up and about, it feels more like autumn than spring, which made me think of a song an old friend of mine has made. Simon Hebetoft Hansen is a very talented singer-songwriter and late November last year he made this recording in the backyard of another old friend’s house in Amsterdam. Its light-wolly melancholia of lost love is the perfect track, while I build a cave in my bed, where i can hide with chocolate and good movies.

 

 

Musik by Simon H. Hansen. Video by Laerke Nissen
Currently the video only comes in this format.
 
 
 
 

THE GARDEN

– 13.03.2014 um 17.26 – Maria Kai

My latest band crush are the 20-year-old twin brothers, Fletcher and Wyatt Shears, who makes music as The Garden. Hedi Slimane obviously already discovered them a year ago or so, and took some suave b/w photos of them. Their gender bender, cross-dress, anything goes kind of style, I find deeply appealing and sends thoughts trailing back to Kurt Cobain – though only in regards to style, music wise these guys are very low-fi in sound and approach. Maybe some of you have already heard them as they played in Berlin and Hamburg 18-19 th of February this year, while on their European Tour (no show in Copenhagen). I truly hope these videos can be watched in Germany, as I know a lot of the youtube videos are not made available, but unfortunately there are no vimeo alternatives (that I could find).
I find that The Garden are part of an all boys, no-rules, no-bullshit driven wave of bands these years, related to Danish punk/noize bands like LowerCommunions, Age Coin, Skurv, and Iceage and many more (all from the label Posh Isolation), that play with signals, gender and identity. Although a different genre and in a different way, Mykki Blanco, LE1F, and Zebra Katz should also be mentioned, for bravely mixing things up and offering a different view and sound on the status quo. Two faced one, like a friend of mine would say.   

I am a girl that wants to be a boy that plays a girl.

Check out their Facebook page for coming shows:
https://www.facebook.com/TheGardenVadaVada

And Bandcamp for music:
http://thegardenmusic.bandcamp.com/

998242 537460082966657 1122665781 n 513x384 THE GARDEN

 THE GARDEN

 THE GARDEN

garden 9 513x342 THE GARDEN

garden 10 384x513 THE GARDEN

garden 4 513x384 THE GARDEN

garden 3 384x513 THE GARDEN

1013206 549229938456338 1580859329 n 513x341 THE GARDEN

All photos are a mix of randomly googled images from the www.

 

Track des Tages // Lykke Li – Love Me Like I’m Not Made Of Stone

– 04.03.2014 um 19.46 – Allgemein Musik

Lykke Li Love Me Like Im Not Made Of Stone Track des Tages // Lykke Li   Love Me Like Im Not Made Of StoneAbgesehen von Damien Rice und Conor Oberst gibt es wirklich nur sehr wenige Menschen auf diesem Erdball, denen ich ihr nicht enden wollendes musikalisches Geheule verzeihen kann, ja denen ich sogar recht vergnügt beim öffentlichen Leiden zuhören mag. Neuerdings gesellt sich auch die Schwedin Lykke Li dazu, die in ihrer ersten Single zum im Mai erscheinenden Album “I never learn” in etwa so klingt wie eine junge Frau, deren Herz man kürzlich an den Galgen gehangen hat. Genau so war’s offensichtlich auch: 

“Every song on the album is a power ballad. Like one of those old radio stations. This is a slow dance; a slow burner. I wrote [»No Rest for the Wicked«] in Sweden when I was packing up my shit, and I’d just gotten out of a relationship and it was a horrible time. I just had the hurt, shame, sadness, guilt, longing. In the verse, I’m referring to myself pleading guilty but I’m referring to all of us.” (Pitchfork) weiterlesen

Track & Video des Tages:
Little Jinder – “Ful och Tråkig Tjej”

– 03.03.2014 um 18.08 – Allgemein Musik

Bildschirmfoto 2014 03 03 um 17.47.47 Track & Video des Tages: <br/> Little Jinder   Ful och Tråkig Tjej
“Ful och Tråkig Tjej” heißt so viel wie “Hässliches und langweiliges Mädchen”. Dabei ist die Schwedin Josephine aka Little Jinder alles andere als das. Höchstens das Gegenteil von durchschnittlich, keineswegs massentauglich, aber dafür umso anbetungswürdiger. In Stockholm ist sie längst sowas wie Grimes für die Kanadier oder Briten, hierzulande plätschert der Erfolg noch etwas vor sich hin – dabei sind die elektropoppigen Töne der studierten Tontechnikern trotz Zungenbrecher-Sprache so geschmeidig wie Erdbeer-Parfait. 

So schräg ihr My little Pony- Kleidungsstil uns auch vorkommen mag, für Klamotten hat Phine überraschenderweise noch nie sonderlich viel oder gern Geld ausgegeben – jeder Cent wurde nämlich seit jeher in ihre große Liebe, die Musik, gesteckt. Zwar sind wir mit der Vorstellung zu Little Jinders Video “”Ful och Tråkig Tjej” etwas in Verzug, aber besser spät als nie: Clip ab, schönes Mädchen: weiterlesen

Video des Tages // #MBFWNY –
Behind-the-Scenes bei J.Crew

– 27.02.2014 um 8.38 – Film Mode

Wenn es ein Fashion Label gibt, das derzeit alles so ziemlich richtig macht, dann darf J.Crew auf der Liste nicht fehlen: Ja, man könnte fast behaupten, das einstige Basic Brand hat sich von jetzt auf gleich um 180 Grad gedreht und ist zu einer ganz schön großem Nummer im Modebiz aufgestiegen. Schuld daran ist nicht zuletzt Creative Directrice Jenna Lyons, die erst kürzlich einen Gastauftritt in der aktuellen GIRLS Staffel hatte und die abgeklärte Chefredakteurin der GQ mimte.

In den Staaten herrscht mittlerweile ein regelrechter J.Crew-Hype, während es zwischen uns und dem New Yorker Label einfach noch nicht richtig funken will. Woran das liegt? An den fehlenden Stores in Europa – auch wenn der Online Handel über Net-a-Porter mittlerweile perfekt ausgebaut wurde. Nächste, physische Anlaufstelle von hier? Regent Street, London. Naja, vielleicht schafft es Jenna im Video ja, uns endlich auch zu überzeugen – eben genauso wie die Amerikaner. weiterlesen

Video: D E N A – “Bad Timing”

– 01.02.2014 um 10.37 – Allgemein box2 Musik

Ich bin heute Morgen fast aus dem Bett gefallen als ich trotz des eigentlich Internet-freien Wochenendes in Kopenhagen kurz schummeln wollte. “NIKKK, IT˙’S UP ON VOGUE.COM!, stand da geschrieben. Nooo. Ich hatte ihn tatsächlich verpasst, den Moment, in dem das Video zu D E N As neuestem Track “Bad Timing” online ging. Unverzeihlich, aber da ist es nun. Vollgestopft mit Lyriks, die mir immer wieder das Herz aus der Brust schälen. Durch mindestens eine Wir-treffen-uns-im-nächsten-Leben Geschichte muss womöglich jeder von uns irgendwann mal durch. Und das kann verdammt weh tun.

Dena hält es im Grunde wie Kafka: Man muss sich nicht kompliziert ausdrücken um Schlaues zu sagen. Stattdessen trifft sie mit jedem Satz ins Schwarze und den Nagel auf den Kopf. Höchst effizientes Songwriting? Vielleicht. Aber vor allem ungefilterte Gefühle, die sich in freimütige Texte verwandeln. “Rolling parallel within the layers of this town.” weiterlesen

Track of the day:
Sharon Jones & The Dap Kings – “Stranger To My Happiness”

– 08.01.2014 um 14.15 – Allgemein Musik

sharon jones new video Track of the day: <br/> Sharon Jones & The Dap Kings – “Stranger To My Happiness”

Die Queen of Funk, Sharon Jones, ist zurück und das ist alles andere als selbstverständlich. Bereits 2013 sollte ihr fünftes Album “Give the people what they want” erscheinen. Ein Schwächeanfall katapultiert die 1956 geborene amerikanische Sängerin allerdings kurz zuvor ins Krankenhaus. Die Diagnose: Krebs. Was der werte Herr Arschloch-Tumor nicht wissen konnte: Miss Jones ist nicht klein zu kriegen, sondern Kämpferin, Optimist und Sturkopf in einem – seit immer. weiterlesen

Happy Birthday iD Magazine:
Und die derzeit wichtigsten Models
in einem Video “A-Z of Wink!”

– 27.11.2013 um 12.36 – Film Menschen

Seit den 80er Jahren versorgt uns das iD Magazine bereits mit den frischesten Talenten der Modebranche, karrt die wichtigsten Fotografen für aufwendige Shootings ran und setzt seither auf Innovation statt bloß zu imitieren. Aber was erzählen wir euch, ihr wisst das wahrscheinlich eh schon alles. Es ist allerdings nicht nur der inhaltliche Charakter, der das britische Magazin so stark macht, vor allem die visuellen Inszenierungen setzen immer neue Maßstäbe.

Mit der Vice im Schlepptau soll das Gesamtpaket iD nun den Feinschliff bekommen. Eine niegelnagelneue Website wurde aus dem Boden gestampft und nicht zuletzt der Video-Content soll alles überfunkeln. Beweis gefällig? Im neuesten Werk gibt’s die Crème de la Crème der Modelriege in einem über 2minütigen Video. Als ob das nicht schon genug sein sollte, gibt’s zum 33jährigen Geburtstag die DNA des Magazins gleich noch oben drauf – von A bis Z und umgesetzt von Lindsey Wixson, Joan Smalls, Miranda Kerr und natürlich Cara Delevingne. Ja, wir sagen’s doch: Den derzeit Wichtigsten eben. Wenn das nicht mal ein ziemliches Mammut-Projekt war.  weiterlesen