Schlagwort-Archiv: Wachsjacke

Shopping // Ich bin so gern ein Spießer.

08.10.2014 um 14.15 – box3 Mode Shopping

trend spiessigkeitDie Jugendzeit soll bekanntlich eine sehr prägende Phase des Lebens sein und je älter ich werde, desto sicherer bin ich, dass dem tatsächlich so ist. Bevor ich nämlich anfing, mir Dreadlocks zu drehen, um mir noch im gleichen Jahr die Nase durchlöchern zu lassen und dem WWF beizutreten, rannte ich als optisches Gegenteil von alldem, was ich später verkörpern wollte, durch die Gegend. Nämlich in Bootsschuhen, Polohemden und seltsamen Gürteln inklusive güldener Schnallen, die mehr Werbung als schön waren. Als diese schreckliche Liaison mit Ralph Lauren & Co überwunden war, schwor ich mir, nie wieder rückfällig zu werden, aber Pustekuchen.

Inzwischen bin ich sogar furchtbar gern Teilzeit-Spießer, jedenfalls hinsichtlich meiner Kleidung. Die einzige Regel: Nie mehr als ein waschechtes Golfclub-Teil gleichzeitig tragen. Denn dann können Perlenohrringe, BWL-blaue Blusen, Wachsjacken und Samt-Haarreifen problemlos richtig gut aussehen. Es ist sogar eine wahre Wonne, die Codes der wirklichen Igitt-Spießer rigoros zu brechen und sämtliche Statement-Stücke aus dem Kontext zu zerren – Damit die echten Spießer auch endlich mal wieder was zum Aufregen haben. Macht ihr mit? weiterlesen

Trend: We don’t care about the rain!

22.03.2011 um 15.39 – Allgemein Mode Trend

Manchmal mag ich Regen. Aber wirklich nur manchmal. Wenn das Thermometer 25 Grad plus anzeigt zum Beispiel. Ansonsten würde ich bei jedem nassen Tropfen, der über die Augenbraue huscht, am liebsten anfangen zu jammern. Für den Besitzt eines Regenschirms bin ich aber auch nicht geschaffen und obendrein viel zu unkoordiniert. Ich konnte mit Sicherheit schon an die 12 Modelle mein Eigen nennen – wo sie mittlerweile ihr Dasein fristen, weiß ich nicht. Jedenfalls nicht mehr bei mir.

Schon während diverser Festivals im letzten Sommer habe ich die „American Spirit“ Mitarbeiter ob ihrer feschen gelben Wachsjacken bewundert, geschätzte fünf Mal sogar versucht, sie ihnen durch geballte verbale Mitleids-Szenarien abzuluchsen – vergebens. Bei meinem Rundgang durch den Topshop-Onlineshop wurde ich dieser Tage aber endlich fündig. Ganz unverhofft, denn lange hatte ich keinen Gedanken mehr an die auffälligen Regencapes verschwendet. Schon im letzten Jahr zeigten Designer wie Karen Walker (links) nämlich, dass man kein Boot besitzen muss, um darin gut auszusehen. Gestern hatten wir schon von der „perfekten“ Übergangsjacke berichtet – hier wären wir dann bei Frühlings-Begleiter Nummer Zwei angelangt. weiterlesen