Schlagwort-Archiv: Weekday Collection

OUTFIT //
Fashion Week Berlin Tag I
Blau, Rosa und zwei Tücher

– 08.07.2014 um 15.05 – Janes Outfit Wir

fashion week berlin  OUTFIT // <br/> Fashion Week Berlin Tag I <br/> Blau, Rosa und zwei TücherWhoop! Der erste Tag der Fashion Week Berlin ist in vollem Gange und wir sind schon jetzt ganz angetan von der Ausnahmsweise-Location mitten im Wedding. Weil die Fußball-Feinmeile nämlich das Brandenburger Tor blockiert, wird diesmal in einem waschechten Eisstadion gezeigt – würde es nach uns gehen, könnte das ruhig ein paar Jahre so weiter laufen, hier gefällt’s uns nämlich ganz schön viel besser als im schnöden Zelt und überhaupt, die Atmosphäre hier ist überraschend entspannt. 

Ansonsten gibt’s noch gar nicht allzu viel zu erzählen. Lena Hoscheks zelebrierte mit ihrer Show Female Power + African Vibes und machte Lust auf Turbane (dazu später mehr), außerdem traf ein sehr liebenswertes RTL 2 uns zum kurzem Plausch (um 20.00 wird das Mini-Interview ausgestrahlt) und wir zwei Janes wischten uns bisher in regelmäßigen Abständen die Schweißperlen von der Stirn. Dieses schwüle Wetter ist nichts für uns, das sag’ ich euch. Aber dennoch, wir haben versucht, dem Anlass mit unseren Outfits ein bisschen Respekt zu zollen und Würde zu bewahren: weiterlesen

Outfit // Schwarz, Rot, Weiß <3

– 03.07.2014 um 9.55 – Allgemein box2 Outfit Wir

dkny outfit 4 Outfit // Schwarz, Rot, Weiß <3

Ich kann mir kaum eine gemütlichere Kombi vorstellen als kurze Shorts zu großen Pullovern, auf sämtlichen Streetstyle-Bildern frisch aus Paris, Mailand oder London sieht der Schlabber-Lässig-Look noch dazu ausnahmslos äußerst erstrebenswert aus, bloß fragte ich mich bis heute wirklich und wahrhaftig, wann denn bitte das passende Wetter für ein solch abstruses Durcheinander herrschen soll. Scheint die Sonne, stört man sich am Strick, weht der Wind, lauert Gänsehaut an den Beinen. So. Und jetzt kommt der Berliner “Sommer” ins Spiel: Der ist nämlich so unentschlossen, dass die Pulli-Shorts-Liaison plötzlich doch noch Sinn macht, besonders morgens in aller Frühe. 

Man sollte allerdings nicht den Fehler machen (so wie ich), im Ernst- oder Date-Fall bloß eine Mini-Tasche mit sich herum zu schleppen. Besser: Ein großer Beutel, in dem der Pulli später schlafen kann, falls die Wolken sich dann doch mal verkrümeln. weiterlesen

Press Days & Lookbook //
Weekday & Weekday Collection

– 15.04.2014 um 10.56 – Lookbook Mode

weekday Press Days & Lookbook // <br/> Weekday & Weekday Collection

Weekday macht es mir im Moment wirklich nicht leicht: Gleich zwei neue Lieblinge trudelten erst kürzlich in meinen heimischen Kleiderschrank, mausern sich zu Alltime-Favorites und beweisen, dass günstig nicht immer gleich qualitativ schlecht sein muss – der Denim-Zweiteiler hat den Waschgang bei 60 Grad gemeistert und auch das graue Ensemble ließ die Fettflecken problemlos aus seinen Fasern raus. Warum jetzt allerdings trotzdem erst einmal Shopping-Verbot herrscht? -Weil ich mein Portemonnaie derzeit ganz dringend schonen muss, der eigene Konsum mal wieder eine Maßregelung braucht – und: Weil der Winter beim Schweden so super gut wird, dass ich mir lieber jetzt schon ein paar Taler beiseite legen, um das ein oder andere Stück zu ergattern – sowohl bei MTWTFSS Weekday als auch bei der hauseigenen Premium Linie Weekday Collection.

Woher wir das wissen? -Wir haben uns auf den Press Days natürlich mal genauer bei der schwedischen Modekette umgeschaut und kredenzen euch heute nicht bloß ein paar Lieblingslooks, sondern gleich noch die passendenen Lookbooks dazu. weiterlesen

Tagesoutfit: Das Leinen-Leo-Top von
Stella McCartney

– 12.08.2013 um 9.39 – Allgemein Janes Outfit Wir

stella mccartney 1 775x800 Tagesoutfit: Das Leinen Leo Top von <br/> Stella McCartney Kurz nach unserem Ausflug nach Florenz hätte ich mir am liebsten selbst gegen das Schienbein getreten, oder mich wahlweise stundenlang gerüttelt. Du.hast.dir.jetzt.nicht.ernsthaft.ein.Shirt.von.Stella McCartney.gekauft. Doch, und zwar mit Vergnügen! Im 70% Sale und überhaupt! Leo-Prints, die nicht nach Geschmacksverkalkung ausschauen sind schließlich nicht leicht zu finden. Noch dazu gehört die Beatles-Tochter zu meinen Designer-Lieblingen und mit ihrer veganen Kleidungs-Philosophie gehört sie zumindest zu jenen, die geschnallt haben, das kein Mensch Pelz braucht. Ich habe also immerhin kein Geld für den Teufel ausgelegt. Trotzdem, nach allem hin und her und gefühlt eine Millionen schnippiger Kommentare (ob ich plötzlich einen Goldesel hätte?!), überkam mich dann doch das schlechte Gewissen. 200 Euronen für ein Oberteil. Au weia.

Jetzt, fast zwei Monate danach, weiß ich aber: Es hat sich gelohnt. Mindestens zwei Mal pro Woche muss das Raubtier aus Leinen-Stoff dran glauben. Und das sieht dann zum Beispiel so aus:

weiterlesen

Tagesoutfit: Das Jippie-Yeah-Kleid von Henrik Vibskov

– 24.04.2013 um 16.04 – Allgemein Outfit Wir

henrik vibskov  Tagesoutfit: Das Jippie Yeah Kleid von Henrik Vibskov

Jippi, yeah! Entschuldigt, etwas anderes fällt mir gerade einfach nicht ein. Im letzten Monat schlwazenzelte ich gefühlt zehn Mal um das Henrik Vibskov “Peace” Kleid herum, aber 250 Euronen, au weia. Ich schielte also in meine “Hallöchen, bitte füttere mich und gib das Geld bloß für Lieblingsstücke aus und nicht für Unsinn”-Sparbüchse und war kurz davor, sie zu plündern.

Weil ich gerade dabei bin, Kleider wieder für mich zu entdecken, was natürlich unspektakulär klingt, aber trotzdem, in letzter Zeit lief ich beinahe ausschließlich in Hosen durch die Welt. Jetzt mag ich nicht mehr. Es ist Frühling, meine Beine sind käseweiß und das muss sich ändern. Schnappatmung also, als ich DAS Kleid während eines Sales entdeckte. Minus 80% – na, aber! weiterlesen

Weihnachtsfeierei mit Weekday & 20 Prozent auf die gesamte Inhouse Kollektion

– 13.12.2012 um 17.20 – Allgemein Event Shopping

weekday herbts Winter Weihnachtsfeierei mit Weekday & 20 Prozent auf die gesamte Inhouse Kollektion

Nanu, dieses Lookbook ist uns doch tatsächlich durch die Lappen gegangen: Weekdays Premium Linie “Collection” kommt aber diesmal auch so wahnsinnig unaufgeregt daher, dass wir weder behaupten können, völlig aus dem Häuschen zu sein noch wild mit dem Kopf schütteln wollen. Der ein oder andere Look erinnert ziemlich an die hochwertigere Schwestermarke COS, während hie und da ein verhaltenes Schulterzucken an den Tag gelegt wird. So spannend das Inhouse Pendant MTWTFSS vor zwei Monaten daher kam, so unaufdringlich scheint “The Collection” sein zu wollen.

Und wir lernen dennoch: zwei unterschiedlich große Pullover übereinander zu tragen, muss nicht immer schlecht aussehen, Bundfaltenhosen gibt’s jetzt auch bei Weekday und seidige Söckchen machen aus jedem Pumps einen ganz besonders hübschen Schuh.

Wer sich nun Hals über Kopf verliebt hat und sich zufällig gerade in Berlin oder Köln aufhält, für den haben wir übrigens noch eine kleine Überraschung: Weekday feiert dort heute sein Weihnachtsparty und ihr seid allesamt eingeladen vorbeizuschauen und minus 20 Prozent zu shoppen. Und, Zeit und Lust? weiterlesen

Preview – New In: Paisley, Shorts und ein altrosa Zweierlei. Aber wie kombinieren?

– 02.05.2012 um 16.42 – Allgemein Shopping Wir

new in1 Preview   New In: Paisley, Shorts und ein altrosa Zweierlei. Aber wie kombinieren?

Ich bin der wohl unorganisierteste Einkaufs-Mensch aller Zeiten. Obwohl ich selbst der Meinung bin, mich in den letzten Monat schon ein wenig gebessert zu haben. Am Ende stehe ich aber immer vor dem gleichen Problem: Mir fehlt einfach immer eine ganz bestimmte Zutat zum Wunschoutfit. Manchmal habe ich das Gefühl, dass nichts so schwer ist, wie sich selbst einzukleiden. In meinem Kopf schaut immer alles ganz herrlich aus, bloß schaffe ich es einfach nicht, genügend intelligent einzukaufen um am Ende auch so auszusehen wie die Vision meines eigenen Ichs in meinem Kopf. Vor ein paar Tagen klagte ich also noch darüber, dass meine Garderobe das Gegenteil von sommertauglich sei.

Gestern machte ich mich also auf den Weg, um zumindest für erste Basics zu sorgen. Geschickt auswählen wollte ich, um Altes mit Neuem kombinieren zu können. Und was kam am Ende dabei heraus? Pustekuchensalat. Getrieben vom inneren Kind griff ich doch wieder zur viel zu kurzen Shorts, obwohl das transparente Paisley-Shirt vielleicht doch gar keine so schlechte Idee war. Und dann: zwei Teile aus der Weekday Collection. Vorgestellt hatte ich mir ein zauberhaftes altrosa Komplettoutfit, heute befürchte ich hingegen, mir ein Schlafgewandt angeschafft zu haben. Ich bin jetzt also quasi selbst gespannt, wie das Ganze angezogen ausschauen wird. Tipps und Tricks zur richtigen Kombination sind an dieser Stelle sehr, sehr willkommen! weiterlesen