Schlagwort-Archiv: Who made your clothes?

Heute // Fashion Revolution Day
– „Who made your clothes?“

24.04.2014 um 14.13 – Allgemein Event Gesellschaft Mode

fashion-revolution-day

Vor genau einem Jahr starben 1.138 Menschen bei einem Fabrikeinsturz in Dhaka, Bangladesch. 25000 Menschen wurden verletzt. Die Angestellten der achtstöckigen Textilfabrik arbeiteten dort unter anderem für Mango, Primark, Walmart und auch Inditex, den Mutterkonzern von Mode-Riesen wie Zara und Forever 21. Wie immer, wenn irgendwo eine Katastrophe geschieht und am heilen Weltbild des gut verdienenden Europäers gerüttelt wird, ging auch am 24. April 2013 ein Aufschrei durch die Medien, alle waren sie bestürzt und beschämt, Fast-Fashion-Konsumenten schworen, ihren Shopping-Pegel zu drosseln und Verfechter der 5-Euro-Shirts gerieten ins Wanken. Seltsam eigentlich, denn im Grunde sollte jeder denkende Mensch schon vorher auf den Trichter gekommen sein, dass sich vor allem Billigprodukte nur schwer mit fairen Arbeitsbedingungen vereinbaren lassen. Aber Verdrängung bleibt wohl eines der größten Talente des Menschen. 

Genau deshalb soll der internationale „Fashion Revolution Day“ ab sofort weiter wachrütteln und uns immer wieder daran erinnern, dass es NICHT egal ist, wer unsere Kleidung herstellt. In diesem Jahr lautet das Motto deshalb „Who made your clothes?“. weiterlesen

Frage des Tages: „Who made your Clothes?“ by Etsy

11.08.2011 um 11.20 – Allgemein Mode

Wie oft werdet ihr von Freunden oder Fremden auf der Straße danach gefragt, woher ihr dieses oder jenes Kleidungsstück her habt? Geschmeichelt geben wir Antwort und nennen den Store, der uns zu diesem Lieblingsstück verholfen hat. Aber mal ehrlich, wie oft wurdet ihr schon danach gefragt, woher eure Stücke genau kommen? Nicht aus welchem Store, von welchem Flohmarkt oder von wem geerbt, sondern wo sie produziert wurden? Ich noch nie. Und selbst muss ich mir eingestehen, dass ich so eine Frage ebenfalls nie zuvor gestellt habe, wenn mich ein Schuh, eine Tasche oder ein anderes Teil in seinen Bann gezogen hat.

Entweder wir hauen immer auf die selben Billigproduzierer oder wir halten uns geschlossen. In den meisten Fällen jedenfalls. Das dachte sich auch unsere liebste Kreativplattform Etsy und hat in einem interessanten Video für ihre Serie Streetsy auf den Straßen New Yorks einmal genauer nachgefragt:”Who made your clothes?” und die anschließend noch wichtigere Frage “Do you care?” hinterhergeworfen. Was die meisten zu Antworten wussten, war erwartungsgemäß nicht so viel. weiterlesen