Schlagwort-Archiv: Wood Wood

Outfit //
Teilzeitspießer & Sonntagspaziergänger

– 01.06.2015 um 9.31 – Janes Outfit Wir

timberland 4 Outfit // <br/> Teilzeitspießer & Sonntagspaziergänger

Ihr wisst es längst: In uns schlummert [zumindest optisch] immer wieder ein waschechter Spießer. Nicht nur, dass wir uns Herz längst an Wachsjacken und Poloshirts verloren haben, nein, auch der gute, alte Bootsschuh von Timberland fühlt sich im heimischen Kleiderschrank mindestens genauso pudelwohl. Mein Onkel wäre sicher stolz auf mich, dass ich dazu gleich noch eine Chino kombiniere und ein Breton-Shirt. Oder? Nunja, nicht ganz: Beim Anblick würde er aber ebenso wie manch einer von euch heftigst mit dem Kopf schütteln: Schnitt der Hose gleicht einem Fehltritt, ebenso wie der knallgelbe Fjällräven-Rucksack und die Jeansjacke aus der Männerabteilung. Alles falsch gemacht – und somit alles richtig: Macht’s uns doch am meisten Spaß mit vermeintlichen Codes zu spielen und für ein Schubladen-Chaos zu sorgen.

Nehmen wir es doch ein bisschen wie mit der gestreiften Adiletten: Machen wir uns frei von Klischees und manchen Bildern, sehen die Kleidungsstücke so wie sie sind und tragen sie ganz genauso, wie es uns in den Kram passt. Hier zum Beispiel als kleine, wandelnde Tonne. Ihr seht’s: Ein bisschen Übung brauch’ ich noch für meinen perfekten Schwangerhaftslook – ich fürchte nämlich, meine Bollerhosen vertragen sich zukünftig gar nicht mehr so furchtbar gut mit der größer werdenden Kugel. Für den sonntäglichen Spaziergang war’s jedenfalls das gemütlichste, greifbare Outfit – und das ist gerade Sonntags ja auch die Hauptsache, non? weiterlesen

Bilder des Tages //
Wood Wood A/W 2015 – I’m in love.

– 24.04.2015 um 15.04 – box3 Lookbook Mode

wood wood winter 2015 Bilder des Tages // <br/> Wood Wood A/W 2015   Im in love. Ach Wood Wood, du alter Schelm. Da dachte ich eigentlich, es wäre eventuell mal an der Zeit, neue Ufer zu betreten, die sportliche Seite erstmal beiseite zu schieben und ein Ticken weiblicher zu werden, schon bezirzt du mich mit deinem neuen Lookbook für den Winter und haust uns diese unverschämt hübschen Wildleder-Kreationen um die Ohren. 

Wood Wood wird erwachsener – und wir mit dem dänischen Brand mit. Vorbei sind die rotzigen Phasen, die Cool Kid Editionen und zeltähnlichen Silhouetten - Karl-Oskar Olsen und sein Design Team schielen ein Stück weit an ihre Anfänge zurück, setzen auf hochwertige Basics, zeitlose Schnitte und gut zu verkaufende Alltime-Favorites statt auf saisonale Kreationen und Eintagsfliegen. Eins ist dabei so sicher wie das Amen in der Kirche: Beim Jungen wird diesen Winter ganz gewaltig geklaut! Die Wildlederjacke lassen wir uns hier nicht vor der Nase wegschnappen, sondern kombinieren sie ganz selbstverständlich zum passenden Mini-Rock. Klaro?! weiterlesen

OUTFIT // Gemütlich unterwegs
auf den Press Days

– 16.04.2015 um 8.52 – Janes Outfit Wir

sarah OUTFIT // Gemütlich unterwegs <br/> auf den Press Days

Heute muss es an dieser Stelle leider etwas flotter gehen: Nike und ich sind nämlich auf den Berliner Press Days unterwegs – und ich bin, um ehrlich zu sein, wieder einmal viel zu spät. Die Sache mit dem Zeitmanagement will sich einfach nicht optimieren lassen, weswegen ihr heute leider mit ganz flotten Schnappschüssen vorlieb nehmen müsst – und einem Basic-Outfit deluxe. Bequemlichkeit steht bei den Press Days bekanntlich an oberster Stelle – und somit ganz im Zeichen der Minnetonkas, die ich Nike Jane nach wochenlanger Schwärmerei einfach nachkaufen musste.

Und so zieht Teil 1 der Janes-Bande heute ganz unglamourös, dafür aber ziemlich praktisch von Agentur zu Agentur, um die Winterschätzchen der kommenden Saison für euch herauszupicken. Habt’s schön heut’, ihr Liebsten. Und folgt uns gern via Instagram (thisisjanewayne, nikejane & sarah_jane) oder, jajajaja, via Snapchat (thisisjanewayne) – und schaut mit uns hinter die Kulissen <3  weiterlesen

OUTFIT //
Malibu Beach im Herzen

– 08.04.2015 um 10.00 – Outfit Wir

IMG 6214 OUTFIT // <br/> Malibu Beach im HerzenEigentlich soll man ja keine Medizin schlucken, wenn ein Bazillen-Bagger im Immunsystem sitzt, einfach ausbrüten und noch dazu ausruhen ist zweifelsohne die gesündere Alternative, gestern half aber nur noch Aspirin, eine Tonne Make Up und mein neuer Geburtstagsgutelaunepullover, denn manchmal muss ein Fuchs tun, was ein Fuchs tun muss, arbeiten zum Beispiel, Babies durch die Frischluft schleppen und Hampelmann vor der Kamera spielen, man hat ja sonst nichts fescheres zu tun als Modebloggerin. Selbst Schuld, ich konnte es nämlich kaum abwarten, meine Klettverschlussschuhe offiziell zum verbalen Abschuss freizugeben, der Mann daheim konnte bei deren Anblick nämlich nur verzweifelt stöhnen und irgendwas von wegen “Hast du neuerdings ein schweres Fußleiden?” nuscheln, schließlich war doch gerade erst die Plateau-Manie ausgeheilt. 

Mir egal, im gestrigen Outfit hätte ich noch stundenlang zu so tun können, als steuerte ich traumversunken dem Sonnenuntergang am Malibu Beach samt lauer Abendbrise im Haar entgegen: weiterlesen

OUTFIT //
Von Oldies but Goldies – Teil II

– 03.03.2015 um 12.12 – Janes Outfit Wir

outfit 51 OUTFIT // <br/> Von Oldies but Goldies   Teil II

Hätte man mir noch vor einem Jahr gesagt, dass diese Schlaghose, die ich einst aus dem Kleiderschrank meiner Schwester mopste und ihr nie zurückgab, im Jahr 2015 mein ultimativer Begleiter sein würde – ich hätte ganz bestimmt mit dem Finger gegen meine Stirn getippt. Nein, nein, nein – oh, doch. Sag niemals nie, mussten wir uns schon oft in Hirn martern und so schnell kann’s gehen: Bequem, locker und feminin – Lieber Schlabberlook mit 70s Einschlag, ich mag dich richtig gern. Aber das ist nicht alles: Auch mein Wildleder-Hemd von Wrangler wurde aus den Tiefen meines Kleiderschranks gekramt und feiert gemeinsam mit meinem Wood Wood Poncho ebenfalls sein persönliches Revival in diesem Jahr.

Ein Outfit voller Goldies also, das dieses Jahr noch öfter rausgekramt werden darf: Mit 60s Schühchen von Acne Studios und Turtle Neck Sweater von Weekday im Gepäck. 70er Jahres Vibes, ihr dürft gern noch etwas länger bleiben: Ich bin nämlich, trotz ordentlich Gegenwind, vollends hin und weg. Adieu skandinavischer Minimalismus, Salut Retro-Welle <3 weiterlesen

Outfit:
Ein Oldie, ein neuer Goldie &
die ungeliebte Strumpfhose

– 16.02.2015 um 10.13 – Janes Outfit Wir

sarah 2 Outfit: <br/> Ein Oldie, ein neuer Goldie & <br/> die ungeliebte Strumpfhose

Ach Wochenende, was liebe ich dich. Ausschlafen, keine Termine, Essen, selbst wenn der Magen nicht ruft, Freundezeit ohne Ende und noch mehr Selbstbestimmtheit. Wenn dann Ganze dann auch noch mit einem Superwetter gekrönt wird, ganz Berlin plötzlich zum Leben erwacht und der erste Kaffee zaghaft vor dem Café geschlürft werden kann, dann besteht eigentlich gar kein Grund mehr zur Meckerei. Nunja, fast. Ich finde schließlich immer wieder das Haar in der Suppe – ihr kenn mich doch: Denn mit ein paar Plusgraden im Gepäck könnte ich vielleicht endlich bald mal diese fürchterliche Strumpfhose im Schrank lassen, die jedes, aber auch wirklich jedes Outfit einmatscht. 

So zog ich am Wochenende los, schaute beim Sample Sale im Amano Hotel vorbei, fand einen wunderschönen puderfarbenen Midi-Rock von Hien Le auf der Stange und musste daheim mit Enttäuschung feststellen, dass kein gemütliches Paar Schuhe dazu aussehen wollte. Budapester brauchen bei mir gerade eine Pause, weiße Sneaker zur schwarzen Strumpfhose gehen bei mir leider nicht und auch dem Vans-Modell für den Spaziergang konnte ich keine 100 Punkte vergeben. Zurück also zu High Heels und Sweater. Oben Couch, unten Party, also aka: Ein Oldie, ein neuer Goldie & die ungeliebte Strumpfhose weiterlesen

Bilder des Tages //
Wood Wood x Champion Select

– 27.01.2015 um 9.02 – box1 Lookbook Mode

wood wood x champion select Bilder des Tages // <br/> Wood Wood x Champion Select

Na, wer steckt da ganz offensichtlich in Kollaborationslaune? Nach einer Mini-Kollektion mit Disney macht unser Danisch Delight aka Wood Wood auch schon gemeinsame Sache mit einem längst vergessenen Sportswear-Spezi und haut uns damit Champion Athleticwear mir nichts dir nichts wieder auf den Schirm. An die Hoodies mit dem rot/blauen Logo erinnern wir uns selbstverständlich noch, dann wird’s ehrlicherweise aber auch schon verschwommen.

Mit der gemeinsamen Kollaboration zwischen unserem liebsten Dänen und dem amerikanischen Brand aus den 90ern bleibt’s gewohnt sportlich, woodwood’iesk und vor allem eins: ziemlich schwarz. Sieben Kreationen, darunter das klassische ‘Channing’-Dress, Cropped Tops, Polos und schlichte Trainingshosen, erwarten uns ab sofort auch hier in Europa, in allen Wood Wood Stores und natürlich online. Und was wir da genau erwarten dürfen, das seht ihr hier: weiterlesen

Outfit //
Mehr Mini

– 15.01.2015 um 10.55 – Janes Outfit Wir

sarah header Outfit // <br/> Mehr Mini

Hallöchen, Augenwurst, wie schön, dass du heute mit aufgewacht bist. Eigentlich wollte ich euch zum heutige Outfit-Post bloß erzählen, dass ich ein klitzekleines bisschen stolz auf mich bin, meinen allereinzigen Mini-Rock auszuführen – und schon schieben sich die dunklen Ringe in den Vordergrund. Ignorieren wir sie einfach gemeinsam – denn es ist fast elf und die Augen sind noch immer so klein, dass sie beim Lächeln gleich ganz verschwinden. Ich gewöhne mich also einfach heute daran – bringt ja nichts. Also flott zurück zum Mini:

Der ist übrigens ein ganz geschickter Obersale-Fund, jaha: Ganze 35 Euro hat mich das Wickelmodell von Isabel Marant noch gekostet – ein Gutschein aus dem Hause Net-a-Porter sorgte für den unschlagbaren Preis. Mein allererster Mini? Jawohl. Es ist mir selbst ein klein bisschen schleierhaft, warum ich in der Vergangenenheit eher zum kurzen Kleidchen oder zur Shorts griff, als zum deutlich vielseitigeren Mini. Aber eines steht fest: Daran wird nun gearbeitet. Denn immerhin steht 2015 ganz im Zeichen der 60er (und 70er natürlich) – und mit Pixie im Gepäck wird das auch in diesem Jahr noch weiter zelebriert. weiterlesen

OUTFIT //
Alltag.

– 04.12.2014 um 9.41 – Outfit Wir

IMG 2605 OUTFIT // <br/> Alltag.

Ich laufe natürlich nicht jeden Tag in Stiefeln oder gar Overknee-Strümpfen durch Neukölln, nein keineswegs. Auch nicht in gelben Röcken oder pinken Pullovern, dazu fehlt mir spätestens seit des ersten Minusgrad-Schocks die Muße. Was ich mich jetzt also frage: Wäre es ist nicht superstinklangweilig, wenn wir euch fortan nicht nur unsere, sagen wir mal, Lieblingsoufits zeigen würden, sondern auch diese ganz schnöden, die, die uns auch durch schrecklich trägen Tage tragen? Es ist ja nicht so, als wären wir ansonsten bunte Hunde, aber das Kombinieren von Pulli und Pullover ist ja nun wirklich nichtmal ein kleiner Hit. Vielleicht irre ich mich aber auch und Einblicke wie diese sind eigentlich ganz ok. Oder sogar gewünscht? Einen Versuch ist es jedenfalls wert. 

Was wir hier sehen, ist also mein persönlich Outfit der Woche, kurz vor dem Verzehr einer Halloumi-Tasche bei Jacoub. Es wurde bisher drei Mal hintereinander getragen, Tendenz steigend, was vornehmlich an der superwarmen Bollerhose liegt, in der ich mich ein bisschen wie ein moderner Alladin fühle (was mich übrigens an diesen Quatschartikel der FAZ erinnert): weiterlesen

Shopping // A bit british
– mit Monkschuhen, Bubikragen & Dufflecoat

– 02.12.2014 um 14.30 – box3 Mode Shopping

shop the trend brit chic Shopping // A bit british <br/>   mit Monkschuhen, Bubikragen & DufflecoatManchmal hasse ich dieses Raupe-Nimmersatt-Gefühl, das da ständig in mir brodelt. Nennt es Berufskrankheit oder Alltagsproblem, ich bekenne mich jedenfalls dazu und muss mich ziemlich häufig maßregeln. In Momenten der wonnigen Zufriedenheit bin ich nämlich stets mordsmäßig sicher, mit meiner Daunenjacke und dem Kameltraum bestens für den Winter gewappnet zu sein – bis mir das nächste Stück Stoff vor die Bildschirm-Flinte rennt und ich schließlich in heimlichen Schwärmereien ersaufe. Genau so ist es soeben mit dem obigen Dufflecoat geschehen, und das, obwohl ich außerdem an meiner Wood-Wood-Sucht arbeiten wollte; mein halber Kleiderschrank besteht schließlich schon aus dem dänischen High Street Label, herrgottnochmal. 

Und schaut euch bloß diese herrlichen Monkschuhe von Dr.Martens an, da schlägt mein ehemaliges Indierock-Herz Purzelbäume. Bei den Bubikragen kann ich allerdings kein schlechtes Gewissen zulassen, die sind nämlich ein Superfund, weil super praktisch und super schön und super preiswert, jawohl. weiterlesen

OUTFIT //
Disney x Wood Wood

– 20.11.2014 um 9.58 – Outfit Wir

IMG 1739 OUTFIT // <br/> Disney x Wood Wood Gestern dachte ich noch, es sei eine ganz formidable Idee, einen gelben Wollrock zu einem Micky Mouse Hemd auszuführen, das man eigentlich gar nicht lange anschauen kann, ohne dass sich einem der Magen etwas verdreht. Heute Morgen, beim Betrachten der in der gestrigen Mittagspause geschossenen Bilder, war ich mir dann aber plötzlich doch nicht mehr so sicher. Wie kann das eigentlich sein, dass man manchmal in den Spiegel schaut und denkt “alles knusper”, um schon ein paar Stunden später ganz anderer Meinung zu sein. Und auf Fotos schaut das Ganze dann ja sowieso nochmal ganz anders aus, es ist ein Fluch. Ich sitze jetzt also hier und frage mich, ob ich mich vertan habe. Dabei wollte ich ursprünglich bloß für ein bisschen mehr Farbe im Herbstgrau plädieren, zum Beispiel Sonnengelb, aus gegebenem Anlass eben, und aus Protest. 

Bloß bei den Schuhen, da besteht kein Zweifel, es handelt sich hierbei nämlich um eine neue alte Liebe. Ich leide derzeit nämlich an einer minimalen Stan Smith-, Superstar-, Air Force One- und Pipapo-Übersättigung: weiterlesen

OUTFIT //
Zuhause.

– 10.11.2014 um 10.23 – Janes Outfit Wir

outfit 21 OUTFIT // <br/> Zuhause.Ach du unglaublich liebes Rheinland, manchmal vermisse ich dich. Vermutlich kennt das jeder, der irgendwann von daheim weg gegangen ist, dieses permanente Heimweh haben, entweder nach dem alten Zuhause oder nach dem neuen, je nachdem wo man gerade steckt. Und dann ist da ja noch das langsame Erwachsenwerden und Nachdenken darüber, wo man irgendwann einmal Wurzeln schlagen will  - in der Lieblingsstadt oder etwa doch da, wo der Rest der Familie ist? Große Fragen, keine Antworten. Ist ja aber auch egal, denn das “irgendwann” ist in meiner Welt noch ziemlich weit weg. Also: Einfach weiter wohnen und zwischendurch Urlaub bei den Liebsten genießen. So hab’ ich’s am Wochenende auch gemacht. Inklusive stundenlangem Landluftschnuppern und Spaziergängen mit der frisch gebackenen Oma. 

An den Füßen trug ich währenddessen mittelschwere aber überaus bequeme Brocken-Schuhe von Timberland (wo wir wieder bei der Sache mit der wohl dosierten Spießigkeit angelangt währen), während es oben herum so muckelig wurde, dass ich mir beinahe ein paar Schweißtropfen hätte von der Stirn wischen können – so kalt wie vermutet, war es da draußen dann nämlich doch nicht. Mit meiner dicken Wind- und Babykotze-sicheren Jacke und einem Pullover namens “Pernille” bin ich also offensichtlich nicht nur Herbst- sondern auch Winterfest. Schön zu wissen: weiterlesen

Outfits & Schuh-Spezial //
Unsere liebsten Herbst-Schuhe von Vagabond Teil 1

– 20.10.2014 um 15.56 – box3 Janes Outfit Schuhe Wir

vagabond Outfits & Schuh Spezial // <br/> Unsere liebsten Herbst Schuhe von Vagabond Teil 1

Wann immer ich ein Outfit im Kopf habe, sind’s meist die Schuhe, die mir einen Strich durch die Rechnung machen: Mist, genau die fehlen für den perfekten Look - ja, ich könnt’ die Uhr nach diesem Satz stellen. Und dabei ist’s doch eigentlich so einfach: Ein Paar Sneaker, ein Paar Stiefeletten, ein Paar hohe Modelle und ein Paar adrette Treter – zack, fertig.

Dass das so easypeasy allerdings nicht funktioniert, muss ich euch an dieser Stelle nicht erzählen: Ihr kennt dieses Problem sicher mindestens so gut wie ich. Vagabond wollte es nun allerdings trotzdem mal genauer von uns wissen und hat uns Janes nach den Schuh-Essentials für den Herbst gefragt – und prompt die Antwort bekommen. Et voilà: Teil 1 unserer liebsten Herbst-Begleiter. weiterlesen

Bilder des Tages // Gemeinsame Sache:
Wood Wood x Disney

– 10.10.2014 um 12.34 – box3 Mode Shopping

wood wood disney Bilder des Tages // Gemeinsame Sache: <br/> Wood Wood x Disney

Ohlala, was trudelt denn da Feines in unser E-Mail Fach? Unser allerliebster Däne, Wood Wood, und Disney, die Marke, die uns einst mit “König der Löwen” Tränen in die Augen trieb, mit dem “Dschungelbuch” für Ohrwürmer sorgte und uns davon träumen ließ, wie Arielle zu sein, treiben ab November gemeinsam Unfug und kredenzen uns eine Capsule Collection, die wie die Faust aufs Auge passt:

Typische Schnitte des Kool-Kid-Labels treffen Mickey-Mouse-Prints in woodwood’esker Manier: Gespiegelt, verzerrt und vervielfacht. Das Ergebnis wirkt erstaunlich selbstverständlich und alles andere als verkitscht. Mickey Mouse trifft Streetwear – und wir wussten nicht, dass das wirklich so gut funktionieren könnte: weiterlesen

Zurückspulen, bitte! // Der Herbst bei Mr Larkin
& die ewige Suche nach dem Goldesel

– 02.10.2014 um 9.54 – Shopping

mr larkin Zurückspulen, bitte! // Der Herbst bei Mr Larkin <br/> & die ewige Suche nach dem Goldesel

Kennt ihr dieses infantile “manno” im Kopf, das Resultat der Ernüchterung? Ich jedenfalls hätte heute morgen gleich mehrfach “manno” rufen und dabei die Faust auf den Tisch schlagen können. Der Grund ist mindestens ebenso kindisch, wie der Ausruf selbst: Mr Larkins unfassbar gut kuratiertes Herbst-Sortiment. Es gibt für mich keinen perfekteren Store, kaum eine schönere Auswahl an Kleidungsstücken und noch seltener solch ein überzeugendes Styling. Mr Larkin macht mich fertig. Nach der vollen Ladung Sommer in den vergangenen Tagen, geht’s jetzt also mal wieder um das, was wettertechnisch nun auch beschäftigen sollte: Zurückspulen, bitte!

Und warum nun das “manno”? Weil ich mir wirklich nicht im Ansatz auch nur dies, das und jenes meiner Wunschliste leisten kann: Weder dieser Jogger meiner Träume von Base Range, noch diese zauberhaften Schnürboots von Rachel Comey und schon gar nicht dieser camelfarbene Traum von Wood Wood. Manno! weiterlesen