Schlagwort-Archiv: Wood Wood

Outfit //
Zweiteiler & Birkenstocks forever.

– 26.05.2014 um 9.30 – Outfit Wir

wood wood ss 14 Outfit // <br/> Zweiteiler & Birkenstocks forever.Erstens hätte ich niemals gedacht, dass ich irgendwann einmal so viel Schwarz und Weiß, oder besser gesagt “Creme” tragen würde, noch hätte ich meinen Allerwertesten darauf verwettet, dass Zweiteiler mir je den Alltag erleichtern und Birkenstocks gar den Modeolymp erklimmen würden. Alle drei Unwahrscheinlichkeiten sind allerdings spätestens mit diesem Sommer Realität geworden – man hört wohl wirklich niemals auf, dazuzulernen – selbst wenn’s nur die banalsten aller Dinge betrifft. Und ich für meinen Teil bin sehr, sehr froh darüber. 

Pünktlich zum Wochenende ist nämlich der Bauch heraus geploppt. Weil das Ganze in den meisten Klamotten aber noch immer anmutet wie ein von Oma gepflegtes Butterpfannekuchenpolster, verzichte ich weiterhin auf alles Enganliegende, stattdessen steht mir der Sinn aber nach Schlabber und bequemen Sandalen (alles beim Alten also). Ich kann demnach nur sagen: Danke, du bescheuerte Modewelt. Neuerdings schaut mich nämlich niemand mehr komisch an, wenn ich zum Sack-Outfit obendrein auch noch Grundschullehrerinnen-Birkenstocks kombiniere : weiterlesen

Outfit // Von Prollschuhen und Mode-Wahrheiten.

– 14.05.2014 um 14.21 – box3 Janes Outfit Wir

monki outfit  Outfit // Von Prollschuhen und Mode Wahrheiten. Es gab ja etwas länger keinen Outfitpost von mir, bloß in dieser Woche, da ist’s schon der Zweite. Meine “Hey guckt mal, hier bin ich und das sind meine Klamotten“-Abstinenz hatte nicht wie von vielen angenommen mit dem Babybauch zu tun, da bin ich bisher nämlich Meisterin im Verstecken, sondern vielmehr mit akkuter Unzufriedenheit.

Unzufriedenheit mit meinem Hirn, das manchmal dachte, es müsse sich für einen anstehenden Outfitpost etwas Seltsames überlegen. Und so kam es, dass ich beim erneuten Durchsehen diverser Beiträge häufig mit dem Kopf schütteln musste. weiterlesen

Outfit //
Monki + Adidas Superstars + Wood Wood + A.P.C

– 12.05.2014 um 15.57 – Janes Outfit Wir

Outfit Shopping APC Half Moon Bag Outfit // <br/> Monki + Adidas Superstars + Wood Wood + A.P.CEigentlich dachte ich ja, die Zeit der (Spiegel-)Selfies sei längst vorüber, aber Pustekuchen. Ich schaffe das tatsächlich immer noch. Und zwar vornehmlich dann, wenn ich beim Anblick eines Outfits selbst positiv überrascht bin, wenn mir irgendeine Kombination aus unerfindlichen Gründen besser gefällt, als alles was ich in den Tagen zuvor so aus dem Kleiderschrank kramen konnte – Als kleine fotografische Gedankenstütze für die komplett Inspirations-freien Tage zum Beispiel. 

Genau so ging’s mir auch kurz vor dem Wochenende, als ich mich ziemlich träge und unmodisch im Flur vorfand, bloß mit T-Shirt, Socken und einer schlabberigen Hose bekleidet. Dann aber kamen Turnschuhe (derzeitige Favoriten: adidas Superstars!), meine Lieblingstasche von A.P.C. und ein Trench Coat hinzu, der ohne dass ich es bis dato geahnt hatte, sogar der exakt passende zur Hose war und ist. Sah’ plötzlich gar nicht mehr so schlunzig aus, das Ganze, und wird deshalb schnell abgespeichert unter “Kann man mal machen, wenn man nicht mehr weiter weiß”. Es darf und muss schließlich auch einfach mal einfach sein.  weiterlesen

Outfit // Sind Timberland-Bootsschuhe wirklich so spießig?

– 07.05.2014 um 11.54 – box1 Mode Outfit Wir

timberland schuhe Outfit // Sind Timberland Bootsschuhe wirklich so spießig?Es gibt sie ja, diese modischen Leichen im Keller von damals, zum Beispiel Helly Hansen Daunenjacken oder Osiris-Ufos, die an den Füßen getragen stark nach Elefantitis aussahen. Nach der gerade beschriebenen Schlabberphase setzte bei mir allerdings die schrecklichste aller geistigen Umnachtungen ein: Das optische Spießertum. Man trug damals Polohemden gepaart mit Mokkassins, ca ein halbes Jahr lang, bevor man schließlich gegen das gut betuchte eigene Dorf rebellierte und doch noch Punk wurde. Seither versuche ich jedenfalls nur ein einziges Mal wieder Vorlieb mit meinen alten Segelschuhen zu nehmen. Zu viele Bilder viel zu verkorkster Haargel-verwendener Burschen ploppten da nämlich bei jedem erneuten Versuch in meinem Kopf auf.

Ab heute werde ich mich allerdings gegen jedwede grausige Assoziation wehren. Denn man kann jetzt meckern wie man will, aber auf gemütlichere Schuhe trifft man tatsächlich nur selten, noch dazu suche ich schon länger nach einem brauen Paar Ledertreter und irgendwie bin ich auch ein wenig Turnschuh-übersättigt. Willkommen zurück, Timberland Bootsschuh. Ich find’ dich nämlich gar nicht mehr so piefig.
weiterlesen

Outfits vom Wochenende //
Zwischen Marokko & Italien – oder:
“Wide Leg Pants”-Liebe

– 28.04.2014 um 9.55 – Janes Outfit Wir

outfit1 Outfits vom Wochenende // <br/> Zwischen Marokko & Italien   oder: <br/> Wide Leg Pants Liebe

Es ist schon ein klein bisschen absurd, was ein paar Sonnenstrahlen und eine ordentliche Portion Plusgrade so alles mit unserem Gemüt anstellen können: Tatendrang trifft permanent gute Laune trifft tiefenentspannte Grundstimmung. Und wo treibt man sich an solchen Tagen genau rum? Richtig, im Freien natürlich. Und so wurde dieses Wochenende endlich mal wieder dazu genutzt, um in Marzahns “Gärten der Welt” herumzustreunern, durchs Labyrinth zu eiern, im chinesischen Garten Tee zu schlürfen und sich augenblicklich in den orientalischen Garten zu verknallen. Seither träume ich tatsächlich nur noch von einem Marokko-Urlaub und von ebendiesen blauen Fliesen, die irgendwann in meiner Küche kleben müssen. 

Was sonst noch passierte? Sonntag + Pizza = Perfekt. Das großartigste Wochenende seit langem: Ausschließlich in Wide Leg Pants, versteht sich. Zwischen Marokko und Italien – Im Zeichen der Bequemlichkeit. Ich hoffe, ihr hattet es mindestens genauso schön <3 weiterlesen

New in // Wood Wood –
Violetta shirt & Francine Pants aka “Schlafanzug deluxe”

– 02.04.2014 um 13.13 – Janes Wir

wood wood New in // Wood Wood   <br/> Violetta shirt & Francine Pants aka Schlafanzug deluxe

“Das sieht ja aus wie ein Schlafanzug” – Ja, der Freund beäugt meinen neuesten Zuwachs im Kleiderschrank immer noch ein klein bisschen argwöhnisch und kann sich das Ganze noch nicht so recht vorstellen. “Ja und?” kann ich an dieser Stelle nur entgegnen und bekomme gleichzeitig selbst ein paar Zweifel, ob man mir auf der Straße völlige Zurechnungsfähigkeit bescheinigen wird, sollte das Duo aus dem Hause Wood Wood demnächst ausgeführt werden.

Allerdings war es Liebe auf den ersten Blick, dieser Streifen-Zweiteiler aus Skandinavien, kann problemlos voneinander getrennt werden und dürfte wohl zu allem passen, was sich gerade in meinem Schränkchen befindet. Ich jedenfalls freue mich auf die ersten Temperaturen über 20 Grad, aufs Ausführen und natürlich auf den Bollerlook. Streifenliebe trifft Schlafanzug – und wie lautet eure Meinung zum neuesten Duo, hmm? weiterlesen

OUTFIT // Mit Track Pants durch Lissabon!

– 24.03.2014 um 9.54 – Allgemein Outfit Wir

lissabon OUTFIT // Mit Track Pants durch Lissabon!Womöglich bin ich der schlechteste Wetterfrosch des Landes, denn optimistisch wie ich stets zu sein pflege, habe ich für meinen Kurz-Trip nach Lissabon tatsächlich nur zart flatternde Sommerstoffe eingepackt – bis auf das obige Outfit, bestehend aus meiner neuen Lieblingshose, dem vielleicht längst bekannten Uralt-Shirt samt Farb-Tupfern und meiner treuesten Lederjacke. Genau so schlawenzelte ich dann gestern auch durch die Stadt, die ich noch immer nicht ganz begreifen kann – das Thermometer zeigt hier trotz des blauen Himmels nämlich konstant 13 Grad an. Kein Drama-Wetter, aber Röckchen-tauglich eben auch nicht. 

Man könnte sich jetzt dennoch fragen, was da schief gehen kann, mit all den Lieblingsstücken im Gepäck und am Körper. Die traurige Antwort lautet: Ziemlich viel. Denn während ich mich ob meiner ersten straßentauglichen “Track Pants” in Glückshormonen suhle, haben die meisten Mitmenschen nur erschrockene Blicke für mich übrig. weiterlesen

Outfit //
Sommer-Trench & Fischerhut

– 10.03.2014 um 8.58 – Janes Outfit Wir

IMG 9624 Outfit // <br> Sommer Trench & Fischerhut Man versuche sich an dieser Stelle doch kurz Fischerhüte in Kombination mit Hawaii-Hemden oder Fishbone-Pullovern vor’s innere Auge zu zaubern, gern mit dazugehöriger Schlabberhose im Schlepptau – eigentlich waren wir doch ausnahmslos glücklich über das Verschwinden dieses Stils, der vornehmlich von Inline Skates fahrenden Pubertisten, Schrebergartenbesitzern oder Fear and Laughing in Las Vegas-Enthusiasten gefeiert wurde. Und zwar so sehr, dass vor allem das ausschlaggebende Accessoire – der Fischerhut – komplett in der Senke verschwand. 

Heute sieht man überall nur noch Beanies. Oder Kappen. Und eben Hüte. Beanies bin ich langsam leid und überhaupt, Mützen sind zu warm im Frühling, Kappen stehen mir nur im Urlaub und Hüte sind mir oft zu extrovertiert. Es war also nur eine Frage der Zeit, wann mich der während der vergangenen Saisons wiederbelebte Fischerhut-Trend (danke Kenzo, Wood Wood oder Caroline Brasch Nielsen) schließlich hypnotisieren würde, oder eher: Wann ich mich trauen würde, euch von meiner neuen Liebe zu erzählen. weiterlesen

#Wishlist – (Unerreichbare)
Glücklichmacher im Februar –
Träumen empfohlen

– 24.02.2014 um 14.08 – box1 Shopping

wishlist #Wishlist   (Unerreichbare) <br/> Glücklichmacher im Februar   <br/> Träumen empfohlen

Die Sache ist geritzt: Der Frühling streunert längst durchs Land. Wir können an nichts anderes mehr denken als an Zitroneneis, Draußen-Zeit und einen frischen Wind in unserem Kleiderschrank. Eben noch gemerkert, ist auch schon der virtuelle Wunschzettel geschrieben. Schuld daran ist ein kleiner Abstecher im Wood Wood Store: Ein Haben-wollen Stück neben dem anderen hängt da nämlich schon hübsch aufgereiht an den Stangen und lässt unser Herz gleich mehrfach unkontrolliert hoch hüpfen. 

Während Schwarz weiter verbannt wird, schummelt sich Beige immer mehr auf meinen Bildschirm – und speziell obiges Hosen-Modell lässt mich nicht mehr los. Einziger Riesenhaken an der ganzen Geschichte: Warum habe ich mein letztes Geld eigentlich im Sale rausgehauen, statt mich mit Bedacht auf den Frühling zu konzentrieren, hmm? Ich kleiner Idiot, ich. Mist.  weiterlesen

OUTFIT //
Plötzlich Frühling!

– 06.02.2014 um 9.36 – Allgemein Janes Outfit Wir

play 1 800x533 OUTFIT // <br/> Plötzlich Frühling! Eigentlich war überhaupt kein Outfitpost in Planung, weil wir nach dem Fashion-Week-Mini-Marathon ehrlich gesagt hauptsächlich in viel zu weiten Sweatshirts rum pimmeln. Und zwar vornehmlich daheim, mit Laptop und Kaffee. Glücklicher Weise ruft trotzdem stets das ein oder andere Meeting irgendwo am anderen Ende der Stadt – sonst hätten wir womöglich den gestrigen Sonnenschein verpasst. Das hier ist also mehr ein Hallo-Frühling!-Beitrag als eine Outfit-News. 

Als Sarah mich nämlich gestern ganz spontan auf der Straße knipste, da kam mir das, was ich dort trug, noch relativ in Ordnung vor. Heute dann ein großes Ups im Kopf. Also diese Strümpfe, ich weiß nicht. Aber die dicke Strumpfhose hatte kurz vor dem Verlassen der Wohnung den Geist aufgegeben. Es handelt sich also um eine Kombi, wie ich sie trage, wenn ich davon ausgehe, dass so gut wie niemand mich zu Gesicht bekommt. Ich zeig’s euch jetzt trotzdem – quasi als Behind-the-Scenes-Eindruck von einem ganz normalen Tag im Leben einer Mode-Bloggerin, die niemals Outfit-Bloggerin werden wollte und meistens auch so aussieht: weiterlesen

Trend Spotting // Stripy Twin Sets!

– 04.02.2014 um 13.26 – Allgemein box3 Mode Trend

trend stripy twin sets 800x800 Trend Spotting //  Stripy Twin Sets! Mit jedem Gedanken an den herannahenden Frühling manifestiert sich meine gewaltige Antipathie gegenüber der aktuell herrschenden Wettersituation noch ein bisschen mehr. Ich kann mit diesem Winter nichts anfangen, es sei denn, ich befinde mich im Schneeparadies oder schaue mir das Ganze von meinem Sofa aus an.

Wer ähnlich fühlt, der halte sich fortan einfach am großen Luxus der Vorfreude fest: Es dauert nicht mehr lang und dann können wir in gestreiften Ensembles von sportlich über maskulin bis elegant über Wiesen hüpfen und mit Bambis spielen. weiterlesen

Wood Wood A/W 14 – “HEROES” – Von Kriegsfilmen und Bergsteigern.

– 30.01.2014 um 13.44 – Allgemein Mode

wood wood heroes aw 14 Wood Wood A/W 14   HEROES   Von Kriegsfilmen und Bergsteigern.Kopenhagen, du Schönheit. Einmal in Dänemark angekommen, bleibt mir fast bei jedem noch so nebensächlichen Bäcker-Besuch die Spucke weg. Weil hier so Vieles so schön ist, selbst der Supermark hat seinen Charme. Vermutlich bin ich als klassischer Touri auch relativ leicht zu beeindrucken, jedenfalls konterte ein Einheimischer gestern: “Weißte, wenn du hier wohnst, dann geht’s dir irgendwann auf den Sack. Alles ist posh und durchgestylt, nichts existiert mal einfach so. Ist manchmal auch bescheuert.” Und irgendwie hat er ja auch Recht, ein bisschen Schnodderigkeit kann schließlich sehr sympathisch sein. Bis mir der gute Geschmack der Dänen allerdings auf die Nerven zu gehen droht, muss wirklich noch einiges passieren. Denn gestern zum Beispiel, fragte ich mich zum gefühlt 50. Mal, wie sie das bloß immer wieder hinkriegen, diese dänischen Genies von Wood Wood. Dass ich so ungefähr jedes Outfit auf der Stelle ordern würde.

Das Team von Wood Wood weiß jedenfalls wie man statt käuflicher Mode einen kompletten Lifestyle entwirft, wie man neben Kleidung auch das dazugehörige Gefühl popularisiert. Inzwischen spricht man nicht mehr nur von einem Brand, wenn man Wood Wood erwähnt, sondern von einem eigenen Stil: “What set out as a Copenhagen streetwear phenomenon has turned into a national dress code (…)”. 

weiterlesen

Copenhagen Fashion Week:
WOOD WOOD Footwear
Herbst/Winter 2014

– 30.01.2014 um 10.49 – Allgemein Schuhe

wood wood aw 14 shoes  Copenhagen Fashion Week: <br/> WOOD WOOD Footwear <br/> Herbst/Winter 2014Mitten in der größten Kletterhalle Europas zeigte Wood Wood uns gestern Abend, was im kommenden Winter eventuell in unseren Kleiderschränken landen könnte. Vorher machte ich allerdings noch einen kleinen Abstecher auf die Modemesse “Gallery“, auf der man sämtliche Kollektionen aus nächster Nähe betrachten (und als Einkäufer gleich ordern) kann. Und so kam es, dass ich bereits ein paar Stunden vor der Show wusste, dass ich mein Herz nicht nur an diverse Twin-Sets, sondern eben auch an ein paar hübsche Schuhe meines dänischen Lieblings-Brands verlieren würde. 

Eins, zwei oder drei? Welcher ist wohl mein Favorit? weiterlesen

Startschuss zur
Copenhagen Fashion Week –
ein Rückblick in die Zukunft: S/S 14

– 28.01.2014 um 14.51 – Allgemein Mode Trend

streetstyles 3 Startschuss zur <br/> Copenhagen Fashion Week   <br/> ein Rückblick in die Zukunft: S/S 14

Das Bescheuerte am Jahreskalender der Modewelt ist ja, dass man der Realität immer einen Schritt voraus ist, oder eher: Fast ein ganzes Jahr. Schön für Augen und Kopf, ernüchternd für den eigenen Kleiderschrank. Denn bis die gesichteten Kreationen tatsächlich in den Läden hängen, muss man sich noch ein paar lange Monate in Geduld üben. Und ist’s dann endlich so weit, weiß man kaum mehr, worauf man sich überhaupt so sehr gefreut hatte. 

Die ersten Frühjahrs-Looks zum Nachkaufen, die wir auf der vergangenen Fashion Week in Copenhagen erspäht haben, dürften allerdings bald eintrudeln, deshalb gibt’s an dieser Stelle einen kleinen Reminder, bevor wir ab morgen erneut in die dänische Zukunft blicken. Weshalb genau setzten wir Wood Wood noch gleich das Krönchen auf? Wie sahen die Prints bei Ganni aus? Und was beschert uns Henrik Vibskov? Vergessen? Egal. Wir frischen einfach fix unsere Erinnerung auf: weiterlesen

OUTFIT //
Die Therapie-Hose von Wood Wood
& der Skifahrer-Pullover

– 22.01.2014 um 13.48 – Allgemein Outfit Wir

Bildschirmfoto 2014 01 22 um 13.57.02 OUTFIT // <br/> Die Therapie Hose von Wood Wood <br/> & der Skifahrer PulloverAls “Modeblogger” hat man eigentlich schon oft genug mit Vorwürfen der großen Oberflächlichkeit zu kämpfen, ganz egal, was man sonst noch so treibt, aber was soll’s, heute streue ich noch ein bisschen mehr Salz in die Wunde: Ich bin verliebt in zwei Kleidungsstücke und zwar heiß und innig. Auf deren Kauf habe ich jetzt in etwa ein volles Jahr warten müssen, denn vom SALE lasse mich nie wieder anschmieren. Die Buchstaben “50% Off” gaben schließlich den Startschuss zum Geldverprassen. Hallo Therapie-Hose, hallo Skifahrer-Pulli, wie schön, dass ihr endlich mir gehört. 

Wie ihr euch vorstellen könnt, hatte ich es mit besagter Hose während diverser Konfrontationen mit meinen geliebten Anti-Mode-Freunden nicht allzu leicht. Dem Rorschach-Muster sei Dank. Schenkt man dem Schweizer Psychologen Hermann Rorschach also Glauben, dann könntet ihr mithilfe dieses Tintenklecks-Tests quasi die gesamte Persönlichkeit meiner selbst erfassen – sofern ich euch verraten würde, was ich darin alles so erkenne. Also bitte: Halbe Hähnchen, Indianerköpfe, kleine Äffchen und Darth Vader. weiterlesen