Schlagwort-Archiv: Wood Wood

Übernachten in Berlin //
Niegelnagelneu: Die Gorki Apartments in Mitte

– 26.11.2013 um 11.49 – Berlin Inspiration Wohnen

gorki apartments Übernachten in Berlin // <br/> Niegelnagelneu: Die Gorki Apartments in MitteBerlin verändert sich – Tag für Tag, Stadtteil für Stadtteil. Das merkt nicht bloß der eingefleischte und Immer-schon-Berlin, nein, das merkt auch ein zugezogenes Mädel wie ich, oder ein Städtereisender, der erst im vergangenen Jahr in Berlin war und erneut wieder herkommt. Die Baustelle ist eine einzige Stadt oder – ständig wird irgendwo gewerkelt, abgerissen, Läden geschlossen und neue aufgemacht. Wer Berlins Mitte rund um die Torstraße noch als leerstehende Brachstätte in Erinnerung hat, findet dort mittlerweile alles, was das luxuriösere Herzchen höher schlagen lässt: Vom Soho House über die Amano Hotel bis hin zur neuesten Bonbon Bar. Schickschick lautet das Urteil – auch wenn das dem ein oder anderen irgendwie so gar nicht behagt. 

Neueste Herberge im Café-, Restaurant-, Concept-Store-Mekka um den Rosenthaler Platz sind künftig die Gorki Apartments – und die haben’s sogar uns irgendwie angetan. Ein Übernachtungs-Tipp für alle Berlin-Liebhaber und eine Design-Alternative zum Michelberger Hotel. Dürfen wir vorstellen? weiterlesen

Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer

– 22.11.2013 um 10.51 – Allgemein Shopping

wood wood shop coats sale Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer  In meinem Schrank hängen insgesamt acht Blazer, nicht mehr und nicht weniger. Die traurige Wahrheit ist jedoch, dass ich tatsächlich nur einen davon regelmäßig trage und zwar mindestens ein Mal pro Woche. Er ist braun, das ist nicht jedermanns Sache, übergroß und perfekt geschnitten. Ein klassisches Lieblingsstück, das man gern in allen erdenklichen Farben besäße und noch dazu ein Sale-Fund von Wood Wood ist. Wäre ich also clever, würde ich zumindest in nächster Zeit (+-2 Jahre) die Finger von Modellen anderer Brands lassen.

Und weil heute Morgen dann noch die Meldung “20% auf alle Jacken und Blazer” in mein Postfach flattere, denke ich jetzt wirklich darüber nach, ob das lange Nadelstreifen-Jackett nicht ein hübscher Weihnachtswunsch wäre? Obwohl das graue Ungetüm mindestens genau so schön ist. weiterlesen

Tagesoutfit // Unterwegs bei den German Press Days in Berlin

– 17.10.2013 um 9.23 – box3 Janes Mode Outfit Wir

sarah Tagesoutfit // Unterwegs bei den German Press Days in Berlin

Hach, es hätte heute einfach kein schöneres Wetter für diesen sportlichen Wettlauf durch die Stadt geben können: Regenregenregen – eingebettet in sanftem Grau. Der Grund für meine PC-Abstinenz: Press Days in Berlin. Und das heißt natürlich mal wieder: In den kommenden zwei Tagen haste ich von Agentur zu Agentur, um mir die frisch eingetroffenen Schätze in den Showrooms genauer anzusehen und euch die Highlights für den Sommer 2014 mal unter’s Näschen zu reiben. 

Für diesen kleinen Stadt-Marathon mit freundlicher Unterstützung der Berliner Verkehrsbetriebe, starte ich also gleich gemütlich durch – mit Turnschuhen und neuestem Lieblingspulli. Und damit euch heute auch nicht zu langweilig wird, gibt’s das Zwischendurch-Entertainment bei Instagram für euch. Der Rest wird selbstverständlich heute Nacht noch für euch zusammengefasst. Habt einen schönen Tag, ihr Lieben <3 weiterlesen

Outfit: Herziger Opa dank Wood Wood,
Acne & Sandro

– 09.10.2013 um 16.13 – box1 Outfit Wir

outfit sandto 800x758 Outfit: Herziger Opa dank Wood Wood, <br/> Acne & SandroHeute war ein schöner Tag, denn heute ist ein kleiner Traum wahr geworden. Naja, fast, denn eigentlich dauert’s noch bis Mitte November – erst dann darf das Geheimnis gelüftet werden und erst dann ist es wirklichwirklich so weit (jetzt erwartet bloß keinen riesen Knall, aber für uns ist das, was kommt, eine mordsmäßige Ehre!). Soeben liefen wir demnach samt Prä-Traumerfüllungs-Stimmung und -Mission durch die Straßen, weshalb Sarah Jane und ich uns am Morgen in unsere Lieblingskleidung schälten. Und – oh Wunder – ich hab’ zum Opi-Ensemble gegriffen, das ich tatsächlich jeden Tag tragen könnte, würde manch einer nicht ein bisschen Abwechslung in meinem Kleiderschrank erwarten. 

Damit’s nicht ganz so altbacken daher kommt, griff ich dann aber doch noch zu den Lieblings-blauen Slip-Ons. Ich sehe das ja ein, dass ein brauner Anzug nach ein wenig “Pepp” verlangt. Dazu noch der herzige Schal aus dem vergangenen Winter und mein Glücksbringer-Farbklecks-Shirt, das sich durch einen Unfall in mein Herz geschlichen hat, fertig. Und? Kann man das so machen? weiterlesen

New in: Lala Berlin Sale Liebling + Wood Wood Rosen-Print Sweater

– 08.10.2013 um 13.02 – Janes Shopping Wir

Lala Berlin Wood Wood New in: Lala Berlin Sale Liebling + Wood Wood Rosen Print Sweater

Es gibt zwei Arten von Sarah-typischem Kaufverhalten: Die monatelange Suche nach dem Objekt der Begierde oder der Impulskauf aka der “eigentlich habe ich kein Geld, aber der muss jetzt sein”-Kauf. Beides kann ungeahnte Glückshormone ausstoßen und der bislang fehlende Baustein im Kleiderschrank sein. Gesagt getan:

Vergangene Woche schlug ich gleich drei mal zu und werde die Käufe so schnell wohl nicht bereuen: Teilchen Nummer 1 kennt ihr bereits. Liebling Nummer zwei wurde längst in die Kiste “Kann ich mir niemals leisten” gesteckt und erst dank Flash Sale ein wahr gewordener Traum. Und Fundstück Nummer drei war ein sogenannter Spontankauf, der sich als so muckelig warm herausstellt, dass ich ihn gar nicht mehr ausziehen mag. Willkommen, Lala Berlin Schönheit und Wood Wood Boxi-Stepp-Sweater

weiterlesen

MTV x Björn Borg Party London // Die Sugababes heißen jetzt MKS, tragen Wood Wood & covern Kendrick Lamar

– 13.09.2013 um 7.00 – Allgemein Event Musik

sugababes 800x800 MTV x Björn Borg Party London // Die Sugababes heißen jetzt MKS, tragen Wood Wood & covern Kendrick Lamar

Gestern Abend blieb mir vor lauter Schnappatmung fast mein Herz stehen und zwar aus gutem Grund: MTVs “Staying Alive Foundation” und das schwedische Brand Björn Borg luden zur #GetItOn Party mitten in London ein. Um uns alle noch einmal daran zu erinnern, immer brav Kondome zu verwenden. Und daran, dass HIV kein Problem der 90er ist, sondern immer noch die Hölle. So viel dazu. Aber dann standen plötzlich die Sugababes auf der Bühne und ich dachte kein bisschen mehr an Verhütung, sondern nur noch an früher. An “Round Round” und “Overload”, und daran, dass die Sugababes sich für ihre Reunion in Originalbesetzung trotzdem einen wohlklingenderen Titel als MKS hätten erdenken können.

Obwohl das natürlich Sinn macht: Mutya, Keisha und Siobhán sind zurück und haben’s mehr drauf denn je. Herzboomboom. weiterlesen

Hut-Liebe: Wood Wood A/W 2014/2014
– jetzt online

– 10.09.2013 um 9.17 – Accessoire Allgemein box3

woodwood 800x598 Hut Liebe: Wood Wood A/W 2014/2014 <br/>   jetzt onlineMein Kopf ist furchtbar klein und von der Seite betrachtet so platt, dass man meinen könnte, ich hätte meine gesamte Kindheit ausschließlich auf dem Rücken liegend verbracht. Die Folge: Toupieren to the max, jeden Tag. Im letzten Jahr verfiel ich dann in Hut-Schwärmereien, scheiterte aber an einem passenden Modell, das mir beim Aufsetzen nicht bis zur Nasenspitze rutscht. Irgendwann fand ich daheim einen alten Hut meines Opas – daher rührt also der Wind. Danke, Opa. Der Apfel fällt nicht weit vom stamm – passt also wie angegossen. 

Beim Durchblättern des aktuellen Wood Wood Lookbooks (ich könnte auch in dieser Saison wieder komplett auf andere Brands verzichten), verliebte ich mich allerdings in all die Kopfbedeckungen und ganz besonders in das cremefarbene Modell. Drückt mir also die Daumen. Nächste Woche werde ich dem Shop in Mitte einen Besuch abstatten und darauf hoffen, dass die Dänen auch an Menschen mit Mini-Köpfen gedacht haben. weiterlesen

Outfit: Acne Jelly Soles – oder wie ich auf den Geschmack von hohen Schuhen kam

– 19.08.2013 um 8.47 – Allgemein Outfit Schuhe Wir

acne jelly soles Outfit: Acne Jelly Soles   oder wie ich auf den Geschmack von hohen Schuhen kamVor ein paar Monaten traf mich fast der Schlag, als sie im Voo Store plötzlich vor mir standen: Die Acne Taurus Boots samt Jelly-Sole. Bloß war es damals das schwarze Modell, das mich trotzt hoher (wenn auch klobiger) Hacken plötzlich zur jauchzenden Endorphin-Schrulle mutieren ließ. Kurz umgedreht und auf das Preisschild geschielt, verzog sich mein Gesicht dann aber relativ fix zur typischen Prä-Erbrechungs-Fratze. 500 Euro? Nein, danke. Dann kam, oh Wunder, der Sale – und ich wurde schwach. 

Nach anfänglicher Skepsis, ob ich die Schuhe mit den Glitter-Partikeln in der Sohle angesichts ihrer Höhe überhaupt tragen würde, weiß ich jetzt, dass das ein durchaus cleverer Kauf war. Manchmal bedarf es nämlich “schickerem Schuhwerk”, bloß scheiterte ich an derartigen Missionen bisweilen meist kläglich. Ich kann dieses Klackern nicht leiden und fühlte mich jedes Mal angestarrt. Auf Gummisohlen bewegt man sich allerdings geräuschlos – tschacka. weiterlesen

Beauty // Von Flechtfrisuren, gekreppten Haaren und sanften Wellen auf der Copenhagen Fashion Week

– 14.08.2013 um 15.30 – Beauty box3 Haare

haarinspiration Beauty // Von Flechtfrisuren, gekreppten Haaren und sanften Wellen auf der Copenhagen Fashion Week

Dass ein super cooles Outfit allein noch keinen bahnbrechenden Look zaubert, wissen wir alle. Die richtige Frisur trägt maßgeblich zum “Whaow”-Effekt bei, unterstreicht die Kleiderwahl ganz zaghaft oder sorgt dafür, dass wir sie einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Die Modeschauen dieser Welt bieten uns also nicht nur eine wunderbare Inspirationsquelle für die eigene Garderobe, sondern auch für den Kopf – und das schauen wir uns am Beispiel der Kopengagener Modewoche doch gerne mal genauer an.

Im Vergleich zu den deutschen Designern, geht’s bei den Dänen nämlich längst nicht so dezent bis elegant zu, stattdessen kramen sie das Beste der 90er hervor und beamen uns direkt in unsere Kindheit zurück: Da gibt’s Flechtfirsuren in der extended Version bei Wood Wood oder wie im vergangenen Jahr bei der CIFF Show und Kreppeisen-Wellen wie bei “By Marlene Birger” – Und ich bin fast ein bisschen traurig, das nicht fix nachmachen zu können. Mist. weiterlesen

Copenhagen Fashion Week: Lieblingsstücke auf der Fashion Week für den Sommer 2014

Copenhagen Fashion Week1 Copenhagen Fashion Week: Lieblingsstücke auf der Fashion Week für den Sommer 2014Die Dänen zelebrieren ihre Mode mit einer so großartigen Selbstverständlichkeit, dass man einfach nicht anders kann, als mitzufeiern. Es ist ein Mix aus Vorfreude, Nationalstolz, Empathie und Jubel – und das mitzuerleben, ist jedes Mal auf’s Neue eine großartige Erfahrung. Da wird nicht gefragt, ob die Designer auch international relevant ist oder welches Ansehen die Copenhagen Fashion Week außerhalb der Landesgrenzen genießt. – Nein. Die skandinavische Modemeute ist stolz wie Bolle auf ihre Lieblinge und das sieht man nicht nur in den Shops, sondern auch an der Garderobe der Jungens und Mädels.

Warum wir von skandinavischer Mode ebenfalls nicht genug bekommen? Weil die Materialwahl für den Alltag bestimmt scheint. Weil Silhouetten einen spielerischen Umgang ermöglichen. Weil die Designer Key-Pieces kreieren, für die man nicht gleich Privatinsolvenz anmelden muss.  weiterlesen

Shopping-Tipp Kopenhagen:
Acne Archive und Wood Wood Museum

– 12.08.2013 um 11.35 – Allgemein box1 Shopping

acne archive wood wood museum Shopping Tipp Kopenhagen: <br/> Acne Archive und Wood Wood Museum

Wer in Kopenhagen ist, kommt um’s Shoppen wohl nur schwerlich herum: Neben all den geliebten Ketten wie Topshop, Urban Outfitters, MONKI, Weekday und Co geht’s in Kopenhagens gerade vor allem um die ziemlich angesagten und nicht zu verachtenden Herzprojekte aka kleine, feine Concept Stores wie B56 oder Adélie – zwei Perlen, die mit persönlichen Lieblingsfunden auf uns warten, die schönste Auswahl skandinavischer Mode in petto halten und gleich noch ein paar Interior-Inspirationen mitliefern. Vom Blogger zum Shop-Besitzer – das klappt wohl nur in Skandinavien so richtig gut.

Unseren Mini-Kopenhagen-Shopping-Guide konnte ich leider aus zeitlichen Gründen nicht aktualisieren, zwei Store dürft ihr bei eurem Besuch allerdings keinesfalls vernachlässigen: Das Acne Archive und das Wood Wood Museum – ohja, die Skandinavier finden selbst für Outlets schöne Namen. weiterlesen

Copenhagen Fashion Week: Und wir setzen Wood Wood das Krönchen auf – “Utopia”

– 09.08.2013 um 8.11 – Allgemein Mode

Wood Wood Teaser Copenhagen Fashion Week: Und wir setzen Wood Wood das Krönchen auf   Utopia

Es spielt im ersten Moment keine Rolle, ob man Gesehenes umwerfend großartig findet oder sich damit vielleicht gar nicht anfreunden mag, denn Wood Wood setzt mit seiner Sommerkollektion 2014 “Utopia” noch einen drauf. Noch nie wirkte das Konzept des dänischen Labels so durchdacht, so tiefgründig und gesellschaftskritisch: Es geht um unsere Generation, um die Unruhen unserer Zeit und um die nötige Balance, die es nun zu finden gilt:

Klassizismus traf auf Moderne, die Wahl der Location (die Ny Carlsberg Glyptotek) passte perfekt zur Kollektion und unterstrich die Aussage obendrein: Klassische Elemente verbinden sich mit modernsten Materialien, alt verschmilzt mit neu und Regeln werden ganz selbstverständlich überrannt. Der herausstechende Print wirkt wie marmorierter Stein, der durch Frakturen und Brüche eine Geschichte erzählen will und augenscheinlich an alte Gebäude erinnert – weite Silhouetten sorgen für die nötige und woodwood’sche Sportlichkeit.

Eine Kollektion, die dem ein oder anderem anders gestylt besser gefallen dürfte, die diesmal äußerst viele Lieblinge in petto hält und im kommenden Sommer für Ebbe im Portemonnaie sorgen dürfte. Und selbst der Fischerhut wirkt beim Dänen alles andere als peinlich! weiterlesen

Bilder des Tages:
Das lang ersehnte Lookbook
von Wood Wood für den Winter 2013

– 30.07.2013 um 19.06 – Lookbook Mode

wood wood Bilder des Tages: <br/> Das lang ersehnte Lookbook <br/> von Wood Wood für den Winter 2013Wir brauchen eigentlich gar nicht mehr viel sagen: Wir sind Wood Wood Hals über Kopf verfallen. Das Brand aus Dänemark hat sich vor ein paar Jahren mir nichts dir nichts in unser Herz geschlichen und es sich dort ganz offensichtlich ziemlich bequem gemacht. Einst für hochwertige Basics bekannt, hat sich Wood Wood seit rund zwei Saison zu einem Lieblingsstücke-Label gemausert. 

Und so geht’s auch im kommenden Winter ziemlich selbstbewusst und mit eigener Note in die nächste Saison: Rorscharch küsst Denim, Rosenblütenprints zieren Allover-Looks, Nadelstreifen bekommen einen ziemlich unspießigen Touch und die typischen Wood Wood Basics sorgen für die nötige Portion Ruhe im Outfit. Dürfen wir vorstellen: The Club! weiterlesen