Schlagwort-Archiv: Wunschzettel

Weihnachten 2015 //
Der Wunschzettel von Anni Jane

21.12.2015 um 8.38 – Shopping

wunschliste

Jedes Jahr zu Weihnachten treffen sich zwei Altbekannte in meinem Köpfchen, lassen das Jahr Revue passieren und beginnen mit dem alljährlichen kreativen Unsinn auf der Suche nach dem Guten und dem nicht so Guten in 2015. Und wenn die beiden schon einmal da oben Gedanken hin und her werfen, müssen sie sich natürlich auch um das weihnachtliche Wunschlisten-Brainstorming kümmern. Das Engelchen auf der einen Seite ist natürlich ganz der Meinung, dass es nicht besseres gebe als Glück, Gesundheit, Liebe, Familie, Freundschaft und selbstverständlich hat es damit natürlich auch Recht. Aber nun, dafür sorgt am Ende eben doch das Universum für.

Was die Sterne allerdings nicht so gut hinkriegen, ist die Sache mit den materiellen Dingen – und hier kommt auch schon das Teufelchen ins Spiel. Was sich dann in meinem Kopf abspielt, hat natürlich nichts mit den heiligen Werten an Weihnachten zu tun: Ein Gezeter, ich sag es euch. Der Grund? Der Wunschzettel aus dem Bauch heraus kann schon einmal jegliche Konten sprengen. Und das genau der mal wieder nur mit Klamotten bestückt wurde, ist auch klar. Bis auf einen Tisch, den ich für das heilige Dinner natürlich bräuchte. Hach, was red‘ ich hier: Frohe Weihnachten euch <3 weiterlesen

WEIHNACHTEN 2015 //
Der Wunschzettel von Scalamari Jane

16.12.2015 um 17.05 – Shopping

sari

Höchstmerkwürdige Auswahl zum Weihnachtsfest? Da gehören doch eigentlich Socken und anderer saisonaler Klimbim drunter, denkt ihr? Von wegen! Wenn man nämlich eins und eins zusammenzählt, ist die Sachlage nicht nur für den Weihnachtsmann glasklar: Badeanzug trifft Brille trifft Haartrockner trifft 1A Krimskrams. Ganz logisch wenn man erst die Fakten zur Begehrlichkeitskette kennt:

Seit zwei Wochen habe ich kein warmes Wasser in meiner Bude, weil sich der Beuler verabschiedet hat (Prenzlauer Berg, ein raues Pflaster) deshalb habe ich mich ab sehr bald und über Neujahr spontan für ein paar Tage in eine kleine Sonneninsel-Hütte eingebucht. Dazu bin ich ja leider neuerdings fast blind und nebenbei auf der ständigen Lauer nach Dingen, die ich mir feierlich schenken werde, sobald ich meine neue Traumwohnung beziehe, die ich allerdings bisher noch immer vergeblich suchte. Prenzlauer Berg aufgepasst – wer was weiß, weiß was und schreibt mir, klaro?! Und weil ich sonst so selten dazu komme Wunschzettel zu schreiben, habe ich es mit dem hier mal richtig krachen lassen. Also Christkind, weißte bescheid. weiterlesen

WEIHNACHTEN 2015 //
Sarah Janes Wunschzettel

09.12.2015 um 9.39 – Shopping

wishlist

Meine Mama erkundigt sich im Zweitagesturnus, ob mittlerweile endlich was auf meinem Wunschzettel steht, meine Schwester wird auch zunehmend hibbeliger und schickt bereits Links per SMS und ich, ich schiebe sowohl die eigene Geschenkeliste, als auch das Losziehen, um die Kleinigkeiten für die anderen zu besorgen. Warum habe ich mir die Sache mit der frühen Planung noch mal vorgenommen? Ich weiß es auch nicht so genau. Womit man mich auch in diesem Jahr ganz einfach glücklich machen kann: Mit Quality Time, leckerem Essen und ganz viel Ladung Heimat – und die gibt’s im Rund-um-sorglos-Paket an Weihnachten zum Glück eh. Selbstverständlich stehen auf meinem persönlichen Wunschzettel trotzdem ein paar materielle Dinge, die mich durchaus ziemlich glücklich machen würden – allerdings sprengen die auch gern mal eben jedes Weihnachtsbudget.

Grund genug, eine Runde zurück zu rudern und auf kleine Heimeligkeiten zu setzen: Ein Tablett aus Terrazzo zum Beispiel, einen neuen Bademantel mit Kapuze oder Kuschelpuschen zum Reinschluppen. weiterlesen

Weihnachten 2015 //
Eine Handvoll Kleinigkeiten für Lieblingsmenschen

17.11.2015 um 11.45 – Shopping

weihnachten 2015

Wir hatten’s versprochen: In diesem Jahr wird alles anders. Wir werden vorbereitet sein, wenn der 24. Dezember vor der Türe steht, vertrödeln unsere Samstage schon ganz bald bloß auf Weihnachtsmärkten, statt uns im Sog der Menschenmenge durch die Innenstädte zu drängen und mit jedem Advent nervöser zu werden. Auf unserer Wunschliste stehen schon lange Dinge, die wir uns aus unerklärlichen Gründen nicht selber kaufen. Wie Duftkerzen zum Beispiel. Oder Lippenbalm, der grün ist, auf den Lippen aber rosé wird. Und nicht zu vergessen: schöne Unterwäsche. Hier ein Freundschaftsring, dort das Parfum für die liebste Schwester oder den tollsten Bruder, ein bisschen Shakespeare dazwischen, oder R2D2 um den Hals.

Und was für unsere eigene Wunschliste gerade gut genug ist, kann für die Liebsten um uns herum nicht so verkehrt sein, richtig? Für die nächste Weihnachtsfeier, das Wichtelgeschenk, für den Adventskalender, für Nikolaus oder einfach schon für das Fest der Feste selbst: Eine Handvoll Kleinigkeiten für Lieblingsmenschen <3  weiterlesen

Man wird ja wohl noch träumen dürfen…

02.12.2010 um 17.14 – Accessoire Allgemein

Soeben erhielt ich einen Anruf von meiner lieben Mama aus der Ferne. Ich solle doch bitte endlich einen Wunschzettel schreiben. Jedes Jahr das gleiche Debakel: Übers Jahr verteilt sammelt sich der eine oder andere Wunsch an, pünktlich zu Weihnachten fällt mir dann aber kein einziger mehr ein. Ich durchstöbere in meinen Pausen also derzeit das Internet nach Herzensdingen, um die Engelchen zufrieden zu stellen. weiterlesen