Wohnen //
Blau, Blau, Blau sind alle meine Wände

– 15.01.2015 um 10.16 – Wohnen

ue wandfarbe Wohnen // <br/> Blau, Blau, Blau sind alle meine Wände

 ”Drawing Room Blue”, “Hague Blue”, “Navy Blue”. Ich bin derzeit ganz verliebt in sämtliche Blautöne und wünschte, meine Wohnung hätte mehr Räume mit noch mehr Wänden für mehrmehrmehr Farbe. Irgendwann saß ich nämlich in meinem Wohnzimmer, zwischen Bergen von Bildern und Klimbim und trotzdem wollte mein Gemüt einfach nicht zufrieden sein, irgendetwas fehlte, dieser minikleine Unterschied zwischen “wohnen” und “leben”. “Du brauchst mehr Bunt und weniger Weiß in deinem Leben” verorderte mir kurz darauf eine gute Freundin und zackboom, ein paar Tage später saß ich ganz entzückt vor meinem eigenen Taubenblau und konnte noch dazu eine halbe Tonne in die Jahre gekommener Rahmen und Ausdrucke verbannen. So eine farbige Wand wirkt nämlich von ganz allein wohlig warm.

Dann allerdings postet Melodie ein Foto ihrer ebenfalls neu angepinselten Wand: Hello Dark Navy Blue, my love! Nein, nein, nein, oh Gott, das ist ja NOCH BESSER, schrie ich meinen Freund an. Machen wir das auch, machen wir das auch? Oder ist’s zu dunkel? Passt der hellere Ton vielleicht doch besser zu uns? So geht das seither andauernd. Und dann wäre da ja noch das Kinderzimmer, das auch einen Anstrich gebrauchen könnte. weiterlesen

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Kick Off
– “A Fistful of Wolves” mit Veronika Heilbrunner & Justin O’Shea

– 14.01.2015 um 19.59 – Event Film

fashion week berlin veronika heilbrunner Mercedes Benz Fashion Week Berlin Kick Off <br/>   A Fistful of Wolves mit Veronika Heilbrunner & Justin OSheaMan munkelt ja, die Berliner Fashion Week steuere so langsam aber sicher ihrem Ende als ernstzunehmendes Modetreiben entgegen. Das sei jetzt erst einmal einfach so dahin gestellt. Doppelt genial zeigt sich indes allerdings der neueste “Fashion Creative Film“, der das ganze Treiben in gewisser Weise anteast und zwar par excellence wie man so schön sagt. In den Hauptrollen: Moderedakteurin und Streetstyle-Wunder Veronika Heilbrunner mitsamt Über-Boyfriend Justin O’Shea, eines Zeichens Chefeinkäufer von mytheresa.com. Das Power-Couple umgibt nicht nur ein herrlicher 70er Jahre Flair (wo wir wieder beim Thema wären), sondern noch dazu eine gesunde Portion Ironie, die mich gerade eben laut und einsam vor meinem Bildschirm hat lachen lassen. So gelob’ ich mir doch einen Feierabend-Post. Da wird ein Modeklischee an das andere gereiht, Julia Knolle (ehemals VOGUE & Les Mads) reicht den Kuchen und Veronika gibt sich leicht ratlos, aber stilsicher wie immer, während Justin mit seinem ganz eigenes Kopfkino kämpft. Nicht zu vergessen: Gute Freunde, die für die dringend benötigte Bodenhaftung sorgen, gespielt von den herzerwährmenden Chipperfield-Brüdern. 

Ich werde morgen übrigens ausschließlich in Slow Motion durch meine Wohnung tapern: weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

– 14.01.2015 um 14.57 – Beauty

beauty neu Neu im Kulturbeutel // <br/> Die Beauty Knaller des Monats

Welche Schönmacher-Knaller haben sich in letzter Zeit eigentlich neu in mein Badezimmer geschlichen? Das zeige ich euch in jedem Monat in der Rubrik „Neu im Kulturbeutel“ und verrate euch auch gleich warum. 

Ich sehe es euren prächtigen rosa blutunterlaufenen Apfelbäckchen doch an, ihr seid prima ins neue Jahr gekommen – die Auszeit, die langen Spaziergänge und der Braten taten euch richtig gut. Daheim ist es doch am schönsten, was? Das ist im Übrigen auch nach jeder Menge Wasser trinken mein zweitwichtigster Beauty-Ratschlag aller Zeiten: Fühl’ dich wohl und sei glücklich und du strahlst das alles so dermaßen nach draußen ab – Groundbreaking News, ich weiß – aber so wahr, so wahr. Wer der inneren Schönheit dennoch von außen noch ein kleines bisschen Unterstützung schenken möchte, der schaut sich an was ich auf dem Beautymarkt der Eitelkeiten neu eingeshoppt habe: weiterlesen

B L O G S

Frage der Woche //
Calvin Klein, warum Justin Bieber?

– 14.01.2015 um 12.53 – Kampagne Mode

justim bieber calvin klein Frage der Woche // <br/> Calvin Klein, warum Justin Bieber?Ich habe nichts gegen Justin Bieber, ich finde den kleinen Rotzlöffel sogar ganz niedlich, zumindest den Bieber von früher, der einst auf Youtube Coversongs trällerte. Für alles andere kann er ja nichts. Vermutlich wäre jeder Zweite hier ob so viel Ruhm und Geld nicht nur leicht übergeschnappt, sondern sogar in der Psychiatrie gelandet, Pardon. Außerdem bin ich keineswegs Fan davon, Menschen jeglicher Art, also auch sämtliche Celebrities, öffentlich an den Pranger zu stellen, wirklich nicht. Deshalb muss diesmal ein Brand dran glauben.

Calvin Klein, sagt mal, ihr Kreativdirektoren und Pipapo, was habt ihr euch denn eigentlich bei dieser Kampagne gedacht? weiterlesen

Pre Fall 2015 // Acne Studios –
Von traditionellen Materialien & einer Feminismus-Debatte

– 14.01.2015 um 10.25 – Lookbook Mode

acne studios prefall Pre Fall 2015 // Acne Studios   <br/> Von traditionellen Materialien & einer Feminismus Debatte

Wenn Jonny Johansson, Mastermind und Designer hinter unserem schwedischen Liebling Acne Studios eine neue Kollektion aus dem Boden stampft, können wir uns sicher sein, dass er dafür wieder in seine gute alte Erinnerungskiste greift, aktuelle Veränderungen einfließen lässt und uns dabei gleichzeitig mit Denkanstößen versorgt. Und woraus schöpfte der Acne Studios Designer diesmal?

Johannsson erinnerte durch militärische Komponenten an die Wehrpflicht in Schweden, die alle Männer bis 2010 abhalten mussten und zeigt im zweiten Atemzug auf die vergangene Feminismus-Debatte während der letzten Wahlen in Stockholm. Soweit Johannssons eigene Erklärung. Das Ergebnis: Eine ziemlich gelungene Zeitreise in die Welt der modischen 30er Jahre, in denen schwere, traditionelle Materialien der Männerkleidung auf lockere, gar befreiend emanzipierte Silhouetten trafen. Zugegeben, wir brauchten einen Augenblick, um Acne Studios Pre Fall Kollektion 2015 samt gewohnt kühlem Styling zu verstehen, sind auf den zweiten Blick dafür umso mehr überzeugt. Und was sollen die Hiking Boots? -Ist doch klar: Die braucht unsere Gesellschaft für die lange, steinige Reise, die noch vor uns liegt, wenn es um das Thema Feminismus geht. weiterlesen

OUTFIT // Zwischendurch mit Marni Vintage & H&M Trend

– 14.01.2015 um 9.48 – Outfit Wir

IMG 3895 OUTFIT // Zwischendurch mit Marni Vintage & H&M TrendNee Sarah, ich lad’ das nicht hoch, hier passt doch nix außer Hose und Top zusammen und dann die Mütze dazu und der schwarze Mantel, das zeig ich auf gar, gar keinen Fall. Meckermeckermecker. Als ich gestern am späten Nachmittag nämlich noch minikurz das Frühlingswetter da draußen genießen wollte, mit Kaffee und Lio und Jane Nummer Zwei, da zückte Mademoiselle plötzlich die Kamera. Aber das ist echt, das ist Alltag, das ist ein bisschen zottelig, aber volle Möhre du. Na gut, jetzt habt ihr den Salat. “Wieder mehr Zwischendurch-Knipsereien statt Gitterschuhe!” hieß es vergangene Woche nämlich in den Kommentaren. Das Problem daran: Jetzt kriegt ihr’s mit Kord zu tun. Und Schlag

Im Prinzip ist das hier also schon wieder ein Alltagstest. Dass ich mich selbst wohl fühle mit den 70er Jahren und in meiner stinkalten Second-Hand-Hose von Marni, das sollte aber noch kurz erwähnt werden. Aber wie steht es um euch? Könnt ihr euch im Zuge dieser überall aufploppenden Tendenzen überhaupt an die neue Weite am Bein gewöhnen? An die Farben und Muster? Ich persönlich freue mich ja wie Bolle über die neue Verspieltheit, ganz ohne Tussi drin. Da passen nämlich sogar Turnschuhe zu, wenn man mich fragt: weiterlesen

I N S T A G R A M

Warum wir “Das sollte man 2015 nicht mehr tragen”-Listen komplett Banane finden

– 13.01.2015 um 16.11 – Gesellschaft Trend

giphy 1 Warum wir Das sollte man 2015 nicht mehr tragen Listen komplett Banane finden
In den vergangenen Tagen stolperte ich immer wieder über kleine fiese Texte, über die “No-Gos” von 2014, über “Auf-keinen-Fall-mehr-machen”-Listen und Überschriften wie “Was wir 2015 echt nicht mehr sehen wollen”. Zum Beispiel: Céline Trios. Marmor. Sandalen. Perlenschmuck. Weiße Turnschuhe. Herschel. Print-T-Shirts von Kenzo & Co. Bunte Socken. Amüsant und klickstark sind solch provokanten Stil-Anleitungen, die ganz bestimmt nicht immer hundsernst gemeint sind, und ein bisschen Wahrheit steckt sicherlich auch in ihnen, jedenfalls was die Omnipräsenz mancher Hype-Teilchen betrifft, aber jetzt mal ganz, ganz ehrlich: Ich soll also ernsthaft darüber nachdenken, meine geliebten Birkenstocks zu verbannen, bloß weil viele, viele Menschen da draußen die gleichen Latschen mögen wie ich? Weil irgendwer da draußen findet, es reicht? Mein Rucksack muss auch weg? Und der Perlenring? Ja, muss das denn alles sein?

Sollten wir das Modediktat und all seine sinnfreien Reglements denn wirklich noch weiter befeuern? Was ist denn das für eine Art, gewisse Trends zur obersten Prämisse zu küren, um selbige ein paar Monate darauf schon wieder wie heiße Kartoffeln fallen zu lassen? Wo kämen wir denn hin, wenn tatsächlich weiter am Mythos der unüberwindbaren Schnelllebigkeit gewerkelt werden würde, wenn wir diesem Schwachsinn der Fremdbestimmtheit in Sachen Mode jetzt doch wieder nachgeben würden? Waren wir nicht gerade dabei, uns darauf zu einigen, dass ein Jeder doch tun und lassen sollte, was er, sie oder es für richtig hält? Ohne Rücksicht auf Körperbau, Alter und – ja genau – Trends? Darauf, dass Durchatmen meist besser ist als atemlos zu sein, darauf, dass Mini-Trends zwar spannend, aber Tendenzen viel spannender sind? weiterlesen

 F O R U M  

Bilder des Tages //
Won Hundred meldet sich zurück

– 13.01.2015 um 11.06 – Lookbook Mode

won hundred Bilder des Tages // <br/> Won Hundred meldet sich zurück

Es gab eine Zeit, da fieberte ich kaum einer Lookbook-Veröffentlichung so sehr hinterher wie der von Won Hundred. Skandinavisches Coolness par Example, lautete der ziemlich einfache Grund – und davon bekamen wir lange Zeit sowieso niemals genug. Irgendwann allerdings wurd’s ziemlich still um das dänische Brand. Warum? Die Kreationen stachen nur noch wenig hervor, wirkten viel zu unaufgeregt, einfach und vorhersehbar – und Won Hundred landete in unserer Kiste der vergessenen Brands. Aber damit ist jetzt Schluss:

Zwar sind die Dänen diesmal ganz besonders früh mit ihrem Herbst/Winter Lookbook 2015 (wir könnten all das nämlich auch schon heute tragen), vielleicht will man im Hause Won Hundred aber bloß sicher stellen, dass man den frischen Wind auch allseits mitbekommt. Haben wir! Und die Merkliste ist gleich mitgeschrieben. weiterlesen

Outfit // Von 60s Schühchen & Hochwasserhosen

– 13.01.2015 um 9.30 – Janes Outfit Wir

start Outfit // Von 60s Schühchen & Hochwasserhosen

Aktuelle Lieblingshose? -Die Girlfriend. Aktuelle Lieblingstasche? -Ein feuerrotes Platzwunder. Alltime Favorite Shirt? Streifen mit Herz. Längst vergessene Schuhe, die dank einer Instagram-Erinnerung aus den Tiefen der Schuhkiste gekramt wurde? Weiße Stiefeletten. Ein Outfit-Post aus Lieblingsstücken sozusagen, samt einem Paar Schuhe, das es mir lange Zeit recht schwer gemacht hat.

Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Besuch im Acne Outlet in Stockholm? Mein Mitbringsel: Die 60er Jahre inspirierten Stiefelchen mit silberfarbenem Reißverschluss – meine Twiggy-Schühchen sozusagen. Anfänglich war ich so vorsichtig, dass ich bloß auf gutes Wetter wartete und schließlich kam die Frage aller Fragen: Und wozu kombinier’ ich die Stiefelettchen, damit nicht jeder gleich denkt, ich hätte mich komplett vertan? weiterlesen