James Blakes Feist Cover + Dokumentation

19.10.2010 Musik, Film

James Blake – Limit To Your Love from James Blake on Vimeo.

Feist gehört zu der Art von Musikerinnen, die irgendwie niemand so richtig doof finden kann. Ihre Musik zu beschreiben fällt mir schwer. Aber ich weiß,  dass sie es schafft, mich geschätzte 100 Gefühle in drei Minuten durchleben zu lassen. Sie ist eine dieser Künstlerinnen, deren Persönlichkeit Menschen magisch anzieht – und das, obwohl sie beinahe nichts von sich preisgibt. Look at What the Light Did Now schiebt den Vorhang beiseite und zeigt, wer hinter dem Album „The Reminder“ steckt: Nicht nur Feist, sondern auch all jene, die sie umgeben.

Der Film wird ab Ende Oktober in ausgewählten Lokalitäten in den USA gezeigt werden – wir hoffen, dass er demnächst auch zu uns rüberschwappt. Bis dahin könnt ihr schon mal einen Blick auf den Trailer werfen und euch die James Blake – Version von Feists Song „Limit to your love“ anhören. Das Video dazu ist, wie ich finde, extrem sehenswert.

James Blakes Feist Cover + Dokumentation

  1. Semi-Multicoloured Caucasian

    „Feist gehört zu der Art von Musikerinnen, die irgendwie niemand so richtig doof finden kann.“ – Aber genau darin liegt ja auch Feists Problem, liebste Verfasserin… Ihr fehlen die Ecken und Kanten einer Chan Marshall. Und die muss man nicht nur mögen. Die muss man LIEBEN!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Semi-Multicoloured Caucasian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related