Musik: Jedes Jahr auf’s Neue “ Run off the Road“ von Ola Podrida

30.05.2011 Allgemein

Run Off The Road – Ola Podrida from Plug Research on Vimeo.

Wenn die Tage wärmer werden und der Asphalt schon nach Sommer riecht, dann läuft man Gefahr, in nostalgische Tagträumereien zu verfallen, die Gedanken zu verlieren und ganz kopflos an vergangene Sonnentage zurückzudenken. Vor allem, wenn die Füße dich durch eine neue Stadt tragen, ganz weit weit weg von Zuhause, wo sich Tonnen von Erinnerungen gesammelt haben.

Manchmal hat man dann ein Lied im Ohr – bei mir ist’s „Run Off The Road“ von Ola Podrida.

Olla Podrida ist eigentlich eine spanische Suppenspezialität. Als Künstlername mit einem „L“ weniger macht sich das Wortpaar aber auch ganz nett. Vor allem, wenn sich dahinter ein Talent wie David Wingo versteckt.

David brachte ganz unspektakulär sein Studium hinter sich, machte nebenher schon immer irgendwie Musik, dachte aber nicht im Traum daran, auch nur den kleinsten Track zu veröffentlichen. Schuld ist ein durchaus nachvollziehbares Geräusch-Trauma: Denn seine Brötchen verdiente sich der Gute nicht bloß als Bar-Typ in einer Videothek, sondern später auch als Soundmischer für diverse Cartoons. Die „Boings“ und „Pows“ hatten ihm somit für lange Zeit die Spaß am Musizieren geraubt. Glücklicherweise kam es schneller als erwartet zur Genesung Davids und recht rasch fanden sich einige seiner Werke auf Tonband. Sein erstes Album (‚Ola Podrida‚) war geboren.

Der ursprünglich aus Texas stammende Künstler und „Grand Hotel van Cleef“ – Schützling ist in den USA vor allem als Filmmusiker bekannt; insgesamt komponierte er Arrangements für sieben Produktionen. Mit ‚Ola Podrida‘ wurde jedoch eine neue Ära eingeläutet. Ein bisschen Melancholie, dazu eine etwas schüchterne Akustik-Gitarre mit Country-Attitüde, manchmal ein Banjo und ab und an Klaviergeklimper – an dieser Stelle möchte ich laut.de zitieren:

„… hört sich mehr nach Indie-Schlager an, aber für die hüpfenden Jungs und Mädels in den Karottenhosen ist diese Band schon etwas zu erwachsen.“

Musik: Jedes Jahr auf’s Neue “ Run off the Road“ von Ola Podrida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related