Wärmstens ans Herz gelegt: Anat Fritz Herbst/Winter 2011

08.09.2011 Allgemein, Mode, Accessoire

Über das Label Anat Fritz hatten wir bereits das ein oder andere Mal berichtet und wer sich auch in diesem Jahr mit der wiederkehrenden Frage rumplagt, womit er seine Ohren schützen möchte, der sollte schleungist bei ihr auf der Website und nach den passenden Shops ihrer hübschen Stücke schauen: Das Lookbook für Herbst/Winter 2011 macht nämlich so viel Spaß auf die kalte Jahreszeit, dass für mich dieses Jahr feststeht: ein Turban sieht überhaupt gar nicht komisch aus und darf diese Saison ein Plätzchen auf meinem Kopf finden. Mein Auge musste sich zu Anfang noch an das geknotete Wollkneuel auf dem Haupt gewöhnen, aber spätestens nach ihren inspirierenden Bildern weiß ich: das sieht alles andere als verkleidet aus.

Einst machte sich die Designerin auf die Suche nach der perfekten Kopfbedeckung und kam zu dem Entschluss, einfach selbst zwei Häkelnadeln in die Hand zu nehmen und ihre ganz eigene Handschrift zu kreieren. Ihre Mützen und Turbane sind längst Kultobjekte geworden, nun macht die Gute sich auch noch an Düfte und Lampenschirme, Schals und Laptoptaschen – und hübscht unlängst nicht nur unsere Köpfe auf. Ein Label, dass uns wahnsinnig viel Spaß bereitet. Und das nicht nur, wegen ihrer sympathischen Lookbook-Bilder. Aber seht selbst:

Irgendwie werden wir doch jedes Jahr aufs Neue Überrascht, wenn der Sommer sich verabschiedet, die Blätter sich der Schwerkraft hingeben und wir fröstelnd durch die Gegend schreiten. Von heute auf morgen, von jetzt auf gleich wird’s saukalt. Dann zischt uns der Wind um die Ohren und lässt uns bibbern vor Kälte. Dieses Jahr nicht mit mir, denn ich werde ausnahmsweise einmal vorbereitet sein.

Auf dem den Fotos seht ihr übrigens die Designerin höchstpersönlich.

Wärmstens ans Herz gelegt: Anat Fritz Herbst/Winter 2011

  1. Ines

    mütze, turban, stirnband: immer her damit!
    ein stück zu finden, das mir auch wirklich steht gestaltet sich allerdings immer recht schwierig. aber die schönen stücke wären definitiv einen versuch wert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ines Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related