8 Outfits zwischendurch // Von Barcelona über Paris bis nach New York

11.09.2018 Outfit, box1

Die vergangenen Wochen fühlen sich tatsächlich ein klein wenig so an, als hätten wir selbst ununterbrochen die Forward-Taste gedrückt: Hamburg, Barcelona, New York, dazwischen Shootings, gleich zwei große Events und Contentplanung und -Umsetzung obendrauf. Zeit also, um ein klein wenig zurückzuspulen und ab sofort ein bisschen auf die Bremse zu drücken. Es ist nicht so, dass ich mich beschweren will, keineswegs, bloß strebe ich nach einer ausgewogenen Balance, die offensichtlich in den vergangenen Tagen flöten gegangen ist. Und dazu gehört, dass wir es uns endlich wieder so richtig im Büro gemütlich machen wollen. Und das wird auch Zeit, denn immerhin kommt unsere wunderbare Franziska endlich aus ihrer Elternzeit zurück und auch Ourania wird es sich fortan bei uns gemütlich machen. Klingt schön, oder? Wird es auch.

Um nach vorne zu schauen, wird heute aber noch mal der Blick über die Schulter geworfen – und zwar in Form von Outfits. Habt es wundervoll:

– Dieser Artikel enthält Affiliate Links 
& wurde durch Produktplatzierung unterstützt. 
Mehr Informationen findet ihr hier –

Oh, Barcelona!

Finally, we made it! Ein Geburtstagsgeschenk, ein Mädelswochenende, eine wunderschöne Stadt und nur wir zwei. Endlich landeten wir in Barcelona und checkten schnurstracks im The Serras ein, einem feinen Boutique Hotel, das so wundervoll war, dass wir unser Glück kaum fassen konnten. Berufsbedingt dürfen wir ja nun wirklich in den tollsten Unterkünften dieser Welt nächtigen, aber in kaum einem anderen fühlten wir uns so pudelwohl wie hier. Unfassbar freundliche Mitarbeiter*innen treffen hier auf ganz viel Liebe zum Detail und kann von Herzen weiterempfohlen werden. Nike hatte es euch schon verraten: Dieses Wochenende war im klassischen Sinne zwar keinesfalls erholsam, (zum Beispiel dank eines großartigen Dinners im frisch eröffneten Benzina Barcelona, das mit köstlichem Essen und Wein auf uns wartete und unfassbar späten Stunden am Strand) dafür fühlten wir Zwei uns nach diesen 72h aber einfach wahnsinnig lebendig. Kleiner Reminder an uns selbst: Das sollten wir viel häufiger wiederholen!

Zurück in Berlin 

Seit unserer Rückkehr aus dem Urlaub wirbeln Nike und ich durch die Gegend und sehnen uns nach ein klein wenig Alltag: Die vergangenen Wochen waren eine unglaubliche Reise – und eine ziemlich geschäftige noch dazu. Wir produzierten eine große Podcast-Serie, durften zu einem großen Dinner einladen und es mitgestalten, fotografierten gleich zwei große Editorials für euch (das zweite werdet ihr schon morgen sehen), moderierten das H&M Studio Event und flogen zuletzt nach New York. Und das alles neben dem Alltagsgeschäft und innerhalb von nur knapp fünf Wochen. Ein minibisschen geht mir daher die Puste aus und ich kann es kaum erwarten „einfach“ wieder im Büro zu sitzen und für euch zu tippen, ohne mit dem Kopf auf 50 Veranstaltung gleichzeitig zu tanzen.

Am Wochenende wartet übrigens eine wundervolle Hochzeit auf mich, auf die ich mich ganz besonders freue. Die Outfitplanung ist diesmal so wunderbar entspannt, dass ich schon fast unsicher bin, mich nicht komplett vertan zu haben. Was meint ihr?

Blazer: & Other Stories
Pulli: & Other Stories
Jeans: Levi’s Big Baggy
Schuhe: Aeyde
Tasche: Louis Vuitton

Kleid von & Other Stories
Boots von Arket
Sonnebrille, falls die Sonne sich doch noch blicken lässt: Viu

Frenchies for Uniqlo

Für Ines de la Fressange 10. Kollektion für Uniqlo hat sich die Französin voll und ganz auf ihre Wurzeln besinnt und eine Linie aus dem Ärmel gezaubert, die nicht nur très parisienne ist, diesmal sogar für die Minis aufgelegt wurde. Grund genug, mir auch für Wilma etwas aus dem wunderbaren Sortiment zu picken und quasi im Cord-Partnerlook vor die Tür zu schreiten. Große Liebe bei diesen Bildern! 

Obacht: Die Kids-Collection fällt relativ groß aus!

Diese Bilder entstanden innerhalb einer Instagram-Kooperation.

Wilma:
Gelbes Cordkleid und
Strickjacke von von Uniqlo,
Schuhe von Angulus

Ich:
Dunkelblaues Cordhemd,
rostrote Cordjacke,
beigefarbener Mantel und
Cordrock – alles von Uniqlo

Für Ba&Sh <3

Auf Instagram habt ihr es vielleicht schon mitbekommen: Nike und ich gehören seit Anfang dieses Jahres zu einem kleinen Kreis von Ba&sh Botschafterinnen für Deutschland und entdecken die wunderbare Welt des französischen Brands selbst jeden Monat aufs Neue: Ganz gleich ob geprintete Maxi-Kleider aus Seide, knallgrüne Wickelblusen, 1A geschnittene Zweiteiler für adrettere Anlässe oder Blumenkleider, wie ebenjenes auf der rechten Seite, die den Herbst einläuten – das Ba&sh-Universum ist unendlich groß. Außerhalb unserer Landesgrenzen ist Ba&sh Paris übrigens längst bekannt. Zeit also, das hierzulande auch endlich zu schaffen, non?

Diese und die folgenden Bilder sind ebenfalls innerhalb einer Instagram-Kooperation entstanden.

Kleid: Ba&sh Paris
Schuhe: Chucks 70s
Tasche: Louis Vuitton

Back to Hoodies

Total Look: Ba&sh Paris.

We made it to New York

Yeah! Viel zu lange ist es her, dass wir nicht mehr in New York waren, nun aber machte es BOSS wieder möglich und holte uns im Rahmen einer Pressereise zu ihrer Show am Sonntag, die ihr hier noch einmal im kompletten Video-Format ansehen könnt! Zwischen den Terminen hatten wir natürlich ein klein wenig Zeit, um ungeplant durch die Stadt zu streifen. So schön die Show selbst war, so wenig hat mir die amerikanische Stadt diesmal allerdings gegeben. Der Zauber, der mich bei all den vorherigen Besuchen ummantelte, war unauffindbar. Vielleicht lag es am permanenten Regen, vielleicht aber auch einfach daran, dass der Kopf im Moment nicht frei genug ist, um zu genießen. 

Shirt und Hose: Tara Jarmon,
Tasche: Mansur Gavriel,
Schuhe: Chucks 70s

Mein Look für die BOSS Show

Auch in diesem Jahr durften wir zwei Glückspilze uns natürlich wieder einen Look für die Show aussuchen und die Wahl viel auf eine Art Trainingshose in knalligem Rot/Pink, deren sportliche Attitüde ganz wunderbar durch spitze Mules und einen überlangen Blazer gebrochen wurde. Ein klein wenig ungewohnt für mich, weil so erwachsen, aber definitiv eine Richtung, an die ich mich durchaus herantasten könnte.

Blazer/Mantel (noch nicht online)
Hose (noch nicht online)
Shirt &
Mules (noch nicht online)von BOSS
Tasche von Mansur Gavriel

Bye bye New York!

Drei Tage New York – adé! Während ich diese Zeilen tippe, warten wir beide auch schon auf das Taxi zum Flughafen. Im Gepäck: Ein genauer Plan, wie wir dem Jet Leg vorbeugen können, um unsere Kids kurz nach Ankunft auch gleich abzuholen und fit wie zwei frisch gewaschene Turnschuhe zu sein. 

Die Blazer-Jeans-Kombi gehört übrigens mittlerweile zu meiner liebsten Uniform! Und wer hätte das gedacht? So schmachtete ich eine halbe Ewigkeit selbige Modelle bei anderen an und behauptete stets vehement, mir würden solche Kasten rein gar nicht stehen. Pah! und vertan! Akute Wohlfühluniform, wirklich wahr.

Blazer: & Other Stories
Rollkragenpulli von COS
Jeans von Closed x Stop the Water 
Boots: Kauf dich glücklich x Jane Wayne
Tasche: Mansur Gavriel

Mehr von

Related