Schlagwort-Archiv: Vans

London-Tipp & Recap //
House of Vans London

– 12.08.2014 um 10.01 – Event Schuhe

vans London Tipp & Recap // <br/> House of Vans London

Um ehrlich zu sein, verstehe ich vom Skaten selbst in etwa so viel wie von Bohrmaschinen. Kurzum: Nicht besonders viel. Irgendwann einmal stellte ich mich auf das Skateboard eines guten Freundes und war mir ziemlich sicher, dass seine leichtfüßigen Fuchteleien und sein Olli auf dem rollenden Brett doch gar nicht so schwer sein könnten. Ein dummer Fehler, was wenige Sekunden bereits meine blutenden Knie bestätigten. Fortan fand ich mich also in der Rolle der anhimmelnden Skaterboy-Fan-Bande wieder, irgendwo auf einem Schulhof – natürlich im waschechten “Skater-Look” und jeden Tag pünktlich um vier. Die Abhäng-Location änderte sich irgendwann, die Jungs-Truppe wechselte, doch eins blieb: Die Liebe zu Vans, die wir euch schon so manches Mal unter die Nase gerieben haben – selbst wenn wir uns aus Authentizitätsgründen nicht täglich aufs Brett schmeißen.

Streng genommen ist es natürlich so: Vans + Skaten gehört zusammen wie Marmeladenbrote und Butter, wie Pech und Schwefel und wie Hans und Franz zu Heidi – daran lässt sich nicht rütteln und wir versuchen das auch erst gar nicht. Ein unzertrennliches Liebespaar eben, das nun seit mehr als 5 Jahrzehnten gemeinsam die Welt erobert. Eine Hommage an sich selbst zelebriert das Brand seit ein paar Jahren mit seinem legendären House of Vans, das nicht bloß treueste Fans und Skate-Pros aus der ganzen Welt zum Opening bittet, sondern auch Nicht-Skater und Vans-Liebhaber das Türchen öffnet. Diesmal ging’s nach London, in ein labyrintartiges Tunnelsystem unterhalb der Waterloo Station aka das neueste, 3000 m² große House of Vans. Bigger und better – so wird’s versprochen. Vorbeischauen also empfohlen? Mais oui: weiterlesen

Video // This is Jane Wayne x Vans
“Girls Summer 2014″

– 18.06.2014 um 11.01 – box3 Film Lookbook Mode Wir

Seit März diesen Jahres sind wir nicht mehr nur ein einsames Duo, nein, wir sind jetzt sogar fünf, ein richtiges Team und endlich komplett: Powerpuff Jane kümmert sich verstärkt um Literatur und Feminismus, Anni Jane ist unser Interview-Pro und Scalamari Jane Beauty Fee ohne Flügel, aber dafür mit Hirn. Auch die vermeintlich kuriosen Pseudonyme der neuen Autorinnen sind schnell erklärt: Drei von fünf zauberhaften Janes tragen nämlich den kess-tollen Namen “Sarah” – wir haben es hier also mit Chaos-Prävention zu tun. 

Für VANS standen wir zum allerersten Mal gemeinsam vor der Kamera, mitten auf dem Tempelhofer Feld und unter blauem Himmel plus Mörder-Sonne, jedenfalls fast. Denn Powerpuff Jane, die alte Schweizerin, war zu weit weg. Schön war’s trotzdem, sogar sehr. Beim Ansehen des Videos, in dem wir logischerweise alle unser jeweiliges Lieblings-Outfit aus der aktuellen Kollektion tragen, wissen wir auch wieder ganz genau, weshalb: Weil Mädchensein das Schönste ist, Freundinnen Gold wert sind und Zusammenhalten überlebenswichtig. Mindestens so sehr wie kleine Auszeiten, die den Kopf mit ein bisschen Frischluft durchspülen. weiterlesen

TAGS:

,

OUTFIT //
Vika Gazinskaya für & other stories & rosa Vans.

– 17.06.2014 um 10.25 – Mode Outfit Wir

vika gazinskaya and other stories outfit OUTFIT // <br/> Vika Gazinskaya für & other stories & rosa Vans.So, ich hab’ euch zwar versprochen, euch nicht mit meinen Schwangerschafts-Wehwechen auf den Senkel zu gehen und ich versuche mich auch wirklich dran zu halten, aber eins sei trotzdem fix gejammert: Das morgendliche Anziehen ist mit Kugelbauch wahrlich kein Zuckerschlecken. Irgendeines von den wunderbaren Kleidungsstücken, die mir sonst immer so treu zur Seite standen, zwickt oder kneift nämlich immer, und wenn’s ganz schlimm kommt, heißt’s sogar “Adieu, bis nächstes Jahr”. Es ist zum in den Boden beißen. 

Schummeln gehört deshalb zu meinen derzeitigen Lieblingsbeschäftigungen, denn einen Abstecher in die üblichen “Maternity-Abteilungen” bringe ich noch nicht über’s Herz, schließlich ist in ein paar Monaten wieder alles beim Alten. Wer sagt aber auch, dass man diesen orangefarbenen Planeten-Rock in der Taile tragen muss oder dass ein Reißverschluss komplett geschlossen werden muss? Genau. Ich war’s jedenfalls nicht. <3 weiterlesen

13 Dinge, die den Sommer
noch schöner machen.

– 13.06.2014 um 8.00 – Accessoire Allgemein Shopping

summer essentials 13 Dinge, die den Sommer <br/> noch schöner machen. Ich mag euch hier gar nicht an der Nase herum führen, es ist nämlich so: Immer wieder trudeln Pressemitteilungen mit wunderbaren Vorstellungen bei uns ein, manchmal auch Newsletter von Lieblings-Shops wie “Kauf dich Glücklich” und immer wieder denke ich “ach, schön!”. Aber dann kommt auch schon der Haken: Wie um alles in der Welt sollen wir bloß all die hübschen und manchmal sogar praktischen Nebensächlichkeiten verwursten? Um ehrlich zu sein gar nicht und so kommt es, dass 99% aller versendeten Mails verplemperte Liebesmüh sind. 

Nehmen wir zum Beispiel den gläsernen Getränkespender dort oben im Bild: Hammer! Brauch ich auch. Aber ich kann ja schlecht einen reinen Artikel über Kinkerlitzchen wie diese schreiben, sonst würde man am Ende noch an meiner psychischen Konstitution zweifeln. Das Blumen-Zelt! Herrlich. Aber ein Beitrag über’s Outdoor-Zelten? Wir sind hier ja nicht bei QVC. Jetzt bin ich’s aber satt. Pünktlich zum Wochenende gibt’s deshalb doch ein paar Dinge, die wir euch ans Herz legen wollen. Ein Plantschbecken für den Balkon zum Beispiel. Oder den besten aller Tees von Løv Organic. weiterlesen

Inspiration // Blue Mood –
Kleinigkeiten in Blautönen

– 24.04.2014 um 10.19 – Inspiration Shopping

blue mood Inspiration // Blue Mood   <br/> Kleinigkeiten in Blautönen

Es gab eine Zeit, da mochte ich so ziemlich jeden Farbklecks außer Blau. Überhaupt wollte die gesamt Farbpalette von Türkis über Petrol bis Hellblau so gar nicht in mein persönliches Farbspektrum passen. Irgendwann allerdings kam Stella McCartney, holte das berühmt berüchtigte Yves Klein-Blau wieder aus dem Farbkasten und beeindruckte mich damit so nachhaltig, dass ich fast alle Nuancen des einst verschmähten Tons seit zwei Saisons wieder zu meinen Lieblingen zählen (Sorry, Türkis, du bleibst weiter raus).

Blaue Töne sind mein neues Weiß – und ein kurzer Blick in meinem Kleiderschrank verrät, dass das vorerst auch so bleiben wird. Blau drunter, drüber, untenrum und sogar auf den Nägel: Ich bleibe vorerst in Blue Mood – im positiven Sinne, versteht sich. weiterlesen

Glücklichmacher // Mit dem Rookie Yearbook 2, Vans und einer Vase.

– 17.04.2014 um 7.52 – Accessoire box3 Shopping Wir

Foto1 Glücklichmacher // Mit dem Rookie Yearbook 2, Vans und einer Vase.Ich hätte tatsächlich meinen Allerwertesten darauf verwettet, dass ich nach jahrelanger Schachbrett-Slip-On-Abstinenz auch weiterhin standhaft bleiben würde, aber nix da. Spätestens seit letztem Jahr haben sie mich wieder, die Schluffi-Treter, die jedes Spießer-Outfit in eine Woge der Bequemlichkeit verwandeln. Ein Riesendankeschön gilt heute also dem Team von Vans, das mit der obigen Bandana-Überraschung gleich doppelt und dreifach ins Blaue traf. 

Was ich endlich geschafft habe: In Basics zu investieren. Fällt mir tatsächlich schwerer als gedacht, weil da nichts ist, das man mit Herzen in den Augen beäugen kann. Ich lerne aber weiterhin dazu und entdecke langsam die Freuden des praktikablen Einkaufens. Jedenfalls besitze ich jetzt nicht nur einen schwarzen Blazer, sondern auch neue weiße T-Shirts. Klingt langweilig, ist es auch, für mich steckt aber eine kleine Revolution dahinter. Was mich diesen Monat noch erfreut, lest ihr hier: weiterlesen

OUTFIT // Mit Track Pants durch Lissabon!

– 24.03.2014 um 9.54 – Allgemein Outfit Wir

lissabon OUTFIT // Mit Track Pants durch Lissabon!Womöglich bin ich der schlechteste Wetterfrosch des Landes, denn optimistisch wie ich stets zu sein pflege, habe ich für meinen Kurz-Trip nach Lissabon tatsächlich nur zart flatternde Sommerstoffe eingepackt – bis auf das obige Outfit, bestehend aus meiner neuen Lieblingshose, dem vielleicht längst bekannten Uralt-Shirt samt Farb-Tupfern und meiner treuesten Lederjacke. Genau so schlawenzelte ich dann gestern auch durch die Stadt, die ich noch immer nicht ganz begreifen kann – das Thermometer zeigt hier trotz des blauen Himmels nämlich konstant 13 Grad an. Kein Drama-Wetter, aber Röckchen-tauglich eben auch nicht. 

Man könnte sich jetzt dennoch fragen, was da schief gehen kann, mit all den Lieblingsstücken im Gepäck und am Körper. Die traurige Antwort lautet: Ziemlich viel. Denn während ich mich ob meiner ersten straßentauglichen “Track Pants” in Glückshormonen suhle, haben die meisten Mitmenschen nur erschrockene Blicke für mich übrig. weiterlesen

Outfit // Jeans statt Strumpfhose
– geht das?

– 13.03.2014 um 10.17 – Allgemein box2 Janes Outfit Wir

5preview Outfit // Jeans statt Strumpfhose <br/>    geht das?Strumpfhosen und ich, wir werden auf ewig Freinde bleiben. Vielleicht trage ich schlichtweg kein Strumpfhosen-Kombinations-Talent in mir, eventuell bin ich auch zu pingelig, aber blickdichtes Nylon treibt mich mindestens so sehr zur Verzweiflung wie dunkles 20-Den Nylon gepaart mit hellen Kleidern. Als würden Körper und Beine nicht zusammen gehören, so sieht’s nämlich aus. Und überhaupt nicht gut, jedenfalls nicht an mir.  

Das Dilemma: Natürlich möchte ich trotzdem nicht auf meine Lieblings-Ringel, zum Beispiel von 5PREVIEW, verzichten. Heut Morgen, auf dem Weg zum Brötchenholen, schmiss ich das Kleid mit komplizierter Länge also über eine Jeans – darf man ja inzwischen laut Modediktat sowieso – und machte zeitgleich noch einen weiteren Hosen-Pluspunkt ausfindig: Das Midi-Längen-Boller-Waden-Problem ist hiermit gelöst! weiterlesen

MBFWB Recap // House of Vans im HBC Berlin – Mit Angel Haze, Ausstellung & bester Comfort Zone

– 21.01.2014 um 16.13 – Berlin Event Schuhe

house of vans MBFWB Recap // House of Vans im HBC Berlin   Mit Angel Haze, Ausstellung & bester Comfort Zone

Berlins Modewoche ist bekannt für seine unzähligen, parallellaufenden, eine-ist-wilde-als-die-andere, Pre- und Post-Parties – doch wer arbeiten muss, der lässt sich höchstens eine Bier-Länge blicken oder schläft gar vor dem Losgehen auf der Tastatur ein. Nochmal aufbrezeln, jung und wild und frei sein? -Och, nö, heute nicht. Es braucht schon ein paar gute Argumente, um sich doch noch mal aufzurappeln, in die Bahn zu steigen und nichts zu bereuen: Zum Beispiel Lieblingsschuhe, Angel Haze und Herzmenschen.

Das Komplett-Paket jedenfalls stand: House of Vans ging zum zweiten Mal eine Liaison mit dem Boiler Room ein und sorgte mit Angel Haze im Schlepptau wohl für die begehrteste Party der Modewoche – und das schon lange im Vorfeld. Das House of Vans wäre allerdings nicht das House of Vans, wenn’s an dieser Stelle auch schon wieder vorbei wäre: Denn wo trifft man am nächsten Tag die entspanntesten Leute zum Quasseln, wird mit Rührei und Kaffee geködert und bekommt en Top noch feinste Vans-Geschichte in Mini-Ausstellung sowie designte Sneaker internationaler Künstler, serviert, wenn nicht hier, hmm? Es war vielleicht nicht die Fashion Week der ausgefallensten Modetrends, dafür aber eine der nettesten Menschen, der heimeligsten Stimmung und lustigsten Momente. Jawohl. weiterlesen

Gewinne Ticktets für die
Vans Warped Tour 2013 + Vans Schuhe <3

– 28.10.2013 um 11.58 – Event Schuhe

vans warped tour Gewinne Ticktets für die <br/> Vans Warped Tour 2013 + Vans Schuhe <3

Vans gehört nicht nur zu unserem Schuhlabel Nummer 1, tanzte mit uns schon durch unsere Jugend und ist selbst heute ständiger Begleiter im Alltag. Nein, das kalifornische Brand feiert auch seit 1995 seine legendäre Vans Warped Tour - die längste amerikanische Festival Tour überhaupt. Und wenn das Musik- und Skate-Event nach 13 Jahren Abwesenheit den Weg nun endlich wieder nach Deutschland findet, sind wir natürlich gern die ersten, die das Highlight auch gemeinsam mit euch zelebrieren wollen. Drum machen wir’s heute ausnahmsweise kurz und fragen euch:

Lust und Zeit, am 9. November in Berlin mit uns, Headliner Billy Talent, Sublime with Rome, Watsky und den anderen 20 Bands dabei zu sein – und en top noch niegelnagelneue Vans abzustauben? Dann loslos! weiterlesen

Disney x Vault by Vans – werden wir denn niemals erwachsen?

– 26.09.2013 um 9.04 – Allgemein Schuhe

K MB Vault by Vans x Disney OG Authentic and OG Sk8 Hi LX Adult Fall 2013 2 Kopie Disney x Vault by Vans   werden wir denn niemals erwachsen?Vans bringt mich immer wieder dazu, an meiner geistigen Konstitution zu zweifeln. Ich erinnere mich noch genau an den Tag im Jahr 2007, an dem die Simpsons-Kollabo gelauncht wurde und ich beinahe ein paar Tränen verdrückt hätte als das Donut-Modell mit den bunten Schokostreuseln plötzlich nirgends mehr zu bekommen war. Dann waren da einst diese schwarzen Eras inklusive Pailletten-Verzierung. Mit Glitzer konnte ich noch nie etwas anfangen, mit glitzernden Vans dann aber offensichtlich schon. Sogar Rosa trage ich an meinen Füßen. Ich meine, wirklich. ROSA. Und neuerdings sogar Tiger, deren Optik mich schwer an Ed Hardys Singnature Prints erinnern. Wo um alles in der Welt soll das noch hinführen? Zu Dagobert Duck zum Beispiel.

Und hier wären wir wieder beim Phänomen “Sehnsucht” angelangt. Sehnsucht nach früher, nach der ewigen Jungend, nach Kindheitstagen und großen Träumen. Ein bisschen durchdrehen und verrückt sein, das wird ja wohl noch erlaubt sein. Und wenn man all das nicht einmal mehr mithilfe der eigenen Kleidung ausleben dürfte, ja wo kämen wir denn dann hin? weiterlesen

Outfit: Blaue Blusen und Vans x Kenzo Slip-Ons, die an Ed Hardy erinnern.

– 25.09.2013 um 10.28 – Allgemein box1 Outfit Wir

kenzo x vans Outfit: Blaue Blusen und Vans x Kenzo Slip Ons, die an Ed Hardy erinnern.Manchmal spinne ich ein bisschen und dann beginne ich, alle Anziehsachen zu hassen, die ich mir in letzter Zeit gekauft habe. Gott sei Dank hält dieser temporäre Frust nie lange an und am Ende schließe ich wieder Frieden mit den Neuerrungenschaften. Ist’s aber mal wieder so weit, müssen alte Schätzchen her halten. Zum Beispiel die blaue Bluse mit Schleifchen am Stehkragen, ein Second-Hand-Fund, der mir ein inneres Blumenüflücken ist. So ein bisschen nach dem Motto: Wenn der Alltag gemein ist, dann musst du dir eben selbst ein Heile-Welt-Szenario bauen. Daher das Niedliche im Outfit.

Damit ihr nicht wieder allzu sehr schimpft und meine Oma mir nicht wieder eine SMS mit Zeilen “Du siehst da auf dem Foto GENAU SO aus wie ich” schickt, habe ich Schuhe gewählt, die man eher “modern” als “altbacken” nennt: Ed Hardy, ehm, Kenzo x Vans Slip-Ons (und schwupps, da habt ihr was Neues zum Meckern). Jaja, ich weiß. Es sieht wirklich ein bisschen aus wie diese usseligen Prints dieser usseligen Marke. Aber als sie da so auf meinem Schreibtisch herum standen (Danke, Duweißtschonwer!), weil mir ein lieber Mensch eine Freude machen wollte, musste ihnen einen Chance geben. Jetzt sind sie bei mir in der Kategorie “So hässlich, dass man sie wieder lieb haben muss” gelandet. Erwischt. weiterlesen

Kenzo x Vans Fall 2013 – und der Vergleich mit Ed Hardy

– 28.08.2013 um 10.54 – Allgemein Lookbook Mode Schuhe

kenzo vans 2013 Kenzo x Vans Fall 2013   und der Vergleich mit Ed Hardy Als ich heute morgen durch meine Mails wühlte und schließlich auf die neuen Lookbookbilder von Vans und Kenzo stieß, jauchzte ich kurz vor Glück. Das Ergebnis der vorangegangenen Kollaboration hatte mich nämlich sabbern lassen wie ein ein Golden Retriever kurz vor der Nahrungsaufnahme. Dann: Was ist das? Was machen die da? Wieso räkeln diese Models sich in Jimmy Fallons Studio? Aha, ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft, dachte ich. Komisch, aber immerhin nicht langweilig. Kurz darauf klickte ich mich durch die Packshots der Schuhe: David Bowie Gedächtnis Blitze, Wolken wie bei Acne, und: Tiger-Prints wie bei Ed Hardy. Eigentlich kennen wir das Spiel ja längst. Seit die Opening Ceremony Masterminds das Ruder im ehemals japanischen Modehaus übernommen haben, ist ein regelrechter Hype ausgebrochen. Der Tiger-Kopf wurde zum Status-Symbol internationaler Fashionistas. 

Man fragt sich aber seit Langem: Würden wir mit diesen Prints ebenso stolz durch die Welt stolzieren, stünde nicht in dicken, schwarzen Lettern “KENZO” darunter geschrieben? Wahrscheinlich nicht. Ein findiger Kommentator bei Hypebeast bringt es auf den Punkt: “Pretty sure the tiger ones are the old Ed Hardy Collabs that never came out.” weiterlesen

Outfit: Als ich verstand, dass man durchaus weiße Hose tragen kann

– 21.08.2013 um 10.32 – Allgemein Outfit Wir

d01c4558096911e396ca22000a9e0933 7 Outfit: Als ich verstand, dass man durchaus weiße Hose tragen kann
Weiße Hosen waren für mich lange Zeit das rote Tuch der Mode. In etwa vergleichbar mit weißen Stiefeln. Sie machen mit den Beinen ja bekanntlich das Gegenteil von Schwarz und irgendwie hatte ich dieses Bild von dazu passenden pinken Tops im Kopf. Nachdem ich aber durch alte Modemagazine geblättert hatte, in denen sich die Ikonen von damals in cremefarbenen Jeans am Strand räkelten, musste ich meine Meinung ändern. Kurz im Schrank gekramt, fand ich eine Hose von Lee, die ich beinahe vergessen hatte. Und was trage ich jetzt dazu? Turnschuhe gegen die Tussigkeit. Blau für den Farbtupferl. Und einen Erdton, um das Ganze zu.. naja, erden. 

Ich gebe zu, die Hose sitzt inzwischen etwas spack – eine lockerere Version im Boyfriend-Schnitt wäre eventuell schlauer gewesen. Aber mehr als eine weiße Hose brauche ich vermutlich wirklich nicht. Deshalb sieht’s jetzt so aus: weiterlesen

I wish I looked like this today – Mit Vans x Liberty zum Safari Look

– 19.07.2013 um 14.16 – Allgemein Schuhe

Liberty vans I wish I looked like this today   Mit Vans x Liberty zum Safari Look

Vans ist und bleibt nicht nur unser liebster Schuh-Hersteller, das kalifornische Brand bleibt auch in geliebter Kollaborationswut – und zwar in ganz schön hübscher. Diesjähriger Partner in Crime nach Disney ist, trommelwirbel, Liberty! Zwei traditionelle Vans-Modelle gehen eine Liaison mit unterschiedlichsten Liberty-Prints ein und flirten in gewohnter Manier ziemlich stark mit unserem Portemonnaie. 

Ja, es ist verhext, denn Vans Modelle können wir tatsächlich einfach nicht genug haben und verstärken heute außerdem meine neueste Safari-Passion: Beige Jeans, weißes Shirt und die Liberty Era mountains/army. So einfach. weiterlesen