Interview // Kleiderei –
Pola & Thekla wissen, was es heißt, ein Powergirl zu sein

– 23.04.2014 um 10.38 – Leben Menschen Mode

TitelBsp Kleiderei Interview // Kleiderei   <br/> Pola & Thekla wissen, was es heißt, ein Powergirl zu sein

Ihr habt sicher gemerkt, dass wir es hier in letzter Zeit mit der geballten Ladung Girlpower zu tun haben – so auch heute. Wie könnten wir auch anders, schließlich haben wir es hier mit zwei Fräuleins zu tun, die mit Anfang 20 schon ihr eigenes Unternehmen führen: die Kleiderei.

Die Kleiderei gibt es inzwischen nicht nur in Hamburg, sondern auch in Berlin. Was das eigentlich ist? Wir hatten’s euch schon mal erzählt, aber wiederholen uns natürlich gern noch mal: Ein Laden, in dem man sich, dank einer Art monatlicher Flatrate, so oft wie man möchte, Klamöttchen ausleihen kann. Natürlich unter der Bedingung, das alles wieder heil zurückgebracht wird. Klingt nach dem Himmel auf Erden? -Ist es aus. Und als wäre das nicht schon schön genug, haben uns die lieben Kleiderei Mädchen Pola und Thekla diese Woche all unsere Fragen rund um Mode, Feminismus und das feine Leben beantwortet.

Hinsetzen und Festhalten – die Girls haben es in sich! weiterlesen

Online-Shopping Tipp // Kowtow Clothing (Fair Trade)

– 23.04.2014 um 9.30 – Allgemein Mode

cowtow clothing Online Shopping Tipp // Kowtow Clothing (Fair Trade)Da denkt man hochnäsig, man wisse stets wo der Hammer hängt, jedenfalls hinsichtlich der Modewelt, aber nix da. Jeden Tag dazu lernen, suchen und staunen, das gilt heute wie damals und auch morgen noch. Bei den Damen von amazed stolperte ich nämlich jüngst über KOWTOW CLOTHING und bin seither hin und weg und ganz kribbelig im Bauch.

Das mir bisweilen unbekannte Label aus Wellington (ja, das ist die Hauptstadt von Neuseeland und ziemlich weit weg, aber es gibt einen Online Shop!) hat sich nämlich nicht nur der zu Stoff gewordenen Königsdisziplin der vollendeten Ästhetik verschrieben, sondern noch dazu dem nachhaltigen Handeln. Alles, was wir dort drüben im Paradies der Anhänger sackförmiger Kleidung kriegen können, wurde also unter fairen Bedingungen und aus Organic Cotton hergestellt. Was das im Detail bedeutet, kann man hier nachlesen – ein Lichtblick im Zeitalter der Wegwerfmode, ein großes HURRA im Dschungel der 5-Euro-Shirts. weiterlesen

Wohnen // “Wooden Family”
von Kay Bojesen Denmark

– 22.04.2014 um 13.30 – Allgemein Wohnen

design klassiker kay bojesen Wohnen // Wooden Family <br/> von Kay Bojesen Denmark  Vermutlich habe ich mich weniger aufgrund der Omnipräsenz von Kay Bojesens “Wooden Family” in ein Holz-Spielzeug verguckt (wenn man genau hinschaut, tauchen die Tierchen nämlich in jedem zweiten Interieur-Buch oder -Blog auf und auch Homestories kommen nur selten ohne aus), sondern vielmehr wegen meiner vererbten Dackel-Liebe. Während meine Oma sich nämlich an einer waschechten “Emily” erfreut, scheitert das Dackel-Projekt bei mir bereits am Dog-Sharing. Meine potentielle Partnerin hätte nämlich gerne einen Pudel. So wird das nix. 

Irgendwann muss man Träume loslassen, zumindest vorerst. Ich werde es zwar verkraften, aber auch ein bisschen kompeniseren. Sollte es das Universum es nämlich gut mit mir meinen und mich schon bald mit meiner Traumwohnung beglücken, werde ich nicht ohne einen Dackel aus Holz einziehen. Einen von Kay Bojesen.  weiterlesen

B L O G S

Zurückspulen, bitte // Carhartt WiP für den Sommer 2014

– 22.04.2014 um 11.45 – Lookbook Mode

carhartt Zurückspulen, bitte // Carhartt WiP für den Sommer 2014

Beanie auf, die Zipp-Jacke an und die wetterfeste Kapuzenjacke drüber geworfen – fertig. Mit Carhartt geht’s uns noch heute in etwa so wie mit Vans: Was wir in Jugendtagen schon ziemlich Knaller fanden, kann schließlich auch heute kein bisschen schlecht sein, oder? Während Vans allerdings noch heute ohne Ende ausgeführt wird, gerät das amerikanisch Brand manchmal einfach in Vergessenheit – tatsächlich ohne trifftigen Grund.

Basics, geliebte Carhartt-Schnitte, Alltime Favorites: Der verlässliche Begleiter aus Teenie-Tagen braucht dringend mehr Aufmerksamkeit. Nach dem Überraschungslookbook aus vergangenen Sommer, folgt nun die ruhigere Antwort für 2014 – und wir bleiben Fans.  weiterlesen

TAGS:

,

Wishlist // Top 10 Glücklichmacher im April

– 22.04.2014 um 11.29 – Allgemein Mode Shopping

shopping sommer top ten Wishlist // Top 10 Glücklichmacher im April Bei Instagram stolpere ich immer wieder über selten kluge Sprüche wie “I WAS SAD BUT THEN I BOUGHT SOMETHING ONLINE. I FEEL BETTER NOW.” Das ist natürlich traurig und man möchte, ist man denn in Besitz eines voll funktionstüchtigen Hirns, beim Anblick selbiger unentwegt mit den Augen rollen. Gewiss könnte jetzt auch angemerkt werden, dass es sich hierbei um eine große Portion Ironie handeln muss, ganz im Sinne des Sex and the city-Optimisus, aber nein. Freunde, ich sag’ euch, die Meisten da draußen meinen das ernst. 

Ich hoffe also, dass ihr versteht, was wir selbst mit “Glücklichmachern” meinen. Wunscherfüllungen nämlich, Inspirationshäppchen, und so weiter. Man muss die Dinge dort oben wirklich nicht besitzen. Aber vielleicht ist’s ja an der Zeit für eine kleine Belohnung, wer weiß. Ich zum Beispiel würde mich derzeit sehr über eine Vase in Tüten-Optik freuen, denke darüber nach, ob die Slipper von & other stories eine adäquate Chanel-Alternative oder schlichtweg arg daneben sind und wurde jüngst beim Anschmachten des Marmor-Ensembles erwischt. Ob ich am Ende zuschlagen werde, hängt jedenfalls nicht von meiner Stimmung ab <3  weiterlesen

Track des Tages // Kate Tempest – “Lonely Daze”

– 22.04.2014 um 10.02 – Allgemein Musik

kate tempest Track des Tages // Kate Tempest   Lonely Daze

Kate Tempest ist 27 Jahre alt, Rapperin, Poetry-Slammerin, Theaterautorin und bald auch Schriftstellerin, denn obwohl die junge Dame schon jetzt eine ganze Handvoll Literaturpreise eingeheimst hat, soll ein Roman schon sehr bald folgen. Als logische Weiterführung ihres bisherigen Schaffens sozusagen.

Erstmal steht uns im Mai aber die Veröffentlichung ihres Solo-Debüts “Everybody Down” bevor – das mit der Musik hatte die Britin 2011 nämlich schon als Trio versucht, aber sei’s drum. Inzwischen jagt eine Lobhudelei die andere: “A fly Janis Joplin“, heißt es da zum Beispiel, oder “The first few times I saw her, she was annoyingly good. She doesn’t seem like she has the right to be so intelligent and insightful and have the ability to craft it so well. She just strolled up and looked like a kid that’s rolled in off the street – but then to spit with such intensity“. Wir machen mit, belassen es jedoch bei einem kurzen aber aussagekräftigen WOW. weiterlesen

I N S T A G R A M

Tagesoutfit // Das Nullkommanix-Outfit aka der knallblaue Tellerrock von Acne

– 22.04.2014 um 9.07 – Janes Outfit Wir

sarah outfit Tagesoutfit // Das Nullkommanix Outfit aka der knallblaue Tellerrock von Acne

Vier Tage lang kein Blick in den Rechner, eine ziemlich üppige Familiendosis, Vogelgezwitscher, Froschquaken und Bienengesumme gleich beim Aufwachen – richtig, es kann sich nur um einen Heimatbesuch handeln. Zu Ostern wurde das Auto ausgeliehen, vollgestopft und 600 Kilometer gen Heimat bewegt. Genau das Richtige also, um die freien Tage mit den Liebsten zu feiern und sich nach drei Monaten Heimatpause endlich mal wieder blicken zu lassen. 

Mode stand daher ganz sicher nicht auf der Top-Liste und trotzdem durfte ein neuer Dauerbegleiter nicht fehlen: der strahlend blaue Tellerrock von Acne, der an der Verkäuferin einfach so zauberhaft aussah, dass ich ihn ohne langes Hin und Her eintüten musste. Gesehen, verknallt! weiterlesen

 F O R U M  

Guy Bourdin Retrospektive
21.11.2013 um 21:56

Antwort zu: läden in Berlin
15.08.2013 um 11:47

Antwort zu: Alternative zu Ballerinas und Loafers
15.08.2013 um 11:41

läden in Berlin
13.08.2013 um 10:47

BBF
29.07.2013 um 10:15