Geschmacksache // Glitter-Schuhe à la Saint Laurent – machen oder sein lassen?

– 27.11.2014 um 15.15 – Schuhe Trend

saint laurent glitter boots Geschmacksache // Glitter Schuhe à la Saint Laurent   machen oder sein lassen?Mit diesem Post wären wir wieder bei meinem Lieblingsthema angelangt, nämlich “dem Nagel im Kopf”, den ich gefühlt seit meiner Pubertät mit mir herum schleppe und der in regelmäßigen Abständen dafür sorgt, dass ich mich unsterblich in materielle Kinkerlitzchen der Sorte “Geschmacksverkalkung” reinverliebe, zumindest wenn es nach dem Urteil von etwa 99% der Menschheit geht. Diesmal ist Hedi Slimane, Chefdesigner von Saint Laurent, dem Modehaus, dem seit geraumer Zeit das “Yves” fehlt, Schuld. Und Gilda Ambrosia, diese elfenhafte italienische Schönheit mit dem Walle-Haar zum Neidischwerden. Ersterer schickte nämlich einen funkelnden Dornröschen-Schuh über den Pariser Laufsteg, aber komplett Rock’n'Roll und 60er-Jahre mäßig. La Chica trug ihn kurz darauf. Und jetzt bin ich diejenige, die den Salat hat. Ein Glitter-Schuh und ich – was ist da los? 

Ich kann euch wirklich gar nicht sagen, wie überaus reizend ich es fände, diese Funkeldinger zu einer ranzigen Jeanshose plus Kuschelpulli auszuführen, als Häh?-Piece und “Guck mal!”-Garant. Oder an Weihnachten! Wäre da nicht der liebe YSL-Preis, der den Designertretern anheftet. Nasty Gal hat immerhin eine schwarze Version in petto. Aber: Kann ich das wirklich ernst meinen? Sagt schon. weiterlesen

Film-Tipp // Woody Allens
“Magic in the Moonlight”

– 27.11.2014 um 13.22 – Film

woody allen magic in the moonlight Film Tipp // Woody Allens <br/> Magic in the Moonlight

Es gab mal eine Zeit, da verbrachte ich viele Herbstabende im Kino, aber irgendwann hatte es sich, auch aus Zeitgründen, ausgekinosesselt. Ich bin also ganz klammheimlich einer dieser langweiligen Halberwachsenen geworden, die sich tatsächlich zum Filmeschauen verabreden müssen, statt es einfach so und ganz spontan zu tun. Aber immerhin bleibt mir noch die Vorfreude – zum Beispiel auf Filme wie diesen hier. “Magic in the Moonlight” von Woody Allen erscheint am 4. Dezember und wird sowas von angeschaut; ich kann mich nämlich an kaum ein Woody-Werk erinnern, das mich nicht hätte träumen, lachen oder grübeln lassen. Und zwar auf diese ganz leiuchtfüßige Art und Weise, die schlau, aber nicht gehirnverknotend und immer ein bisschen kitschig ist.

“Magic in the Moonlight” spielt irgendwo im Südfrankreich der 20er Jahre, wo die dekadente Oberschicht es einigermaßen knallen lässt. Ein gemachtes Nest also für Hochstapler, die den Reichen und Schönen klammheimlich das Geld aus den Taschen zaubern wollen – ist die Wahrsagerin Sophie (Emma Stone), die noch dazu behauptet, eine Art Medium zu sein, etwa auch ein Scharlatan? Ein gewiefter Gentlemen, gespielt von Colin Firth, soll genau das herausfinden, gerät während seiner Aufklärungsarbeit allerdings recht schnell ins Schleudern. Denn womöglich ist am Abrakadaba der vermeintlichen Betrügerin ja doch ein Funken Wahrheit dran? Wenn ein Misantroph auf eine Mystikerin trifft, kann daraus jedenfalls beinahe nichts anderes als eine ganz wunderbare Geschichte entstehen, die vor allem von Magie, Romantik und Bildern wie aus Gemälden lebt: weiterlesen

Outfit // Der Alpaka-Poncho von Folkdays

– 27.11.2014 um 8.42 – Outfit Wir

folkdays 4 Outfit // Der Alpaka Poncho von Folkdays Das mit der fairen Mode ist so eine Sache. Die meisten von uns würden ihr Geld nämlich ganz bestimmt sehr gerne dort lassen, wo Produktionsbedingungen und Gehälter sich tatsächlich in einem angemessenen Rahmen bewegen. Bloß ist es noch immer wahnsinnig schwer, Labels ausfindig zu machen, die wirklich nichts mehr mit dem angestaubten Image etlicher Eine-Welt-Läden gemein haben. Eines sitzt allerdings genau vor unserer Nase, hier in Berlin: FOLKDAYS. Die beiden Gründerinnen und Freundinnen Heidi Winge Strom und Lisa Jaspers beschlossen bei Tee und Kaffee irgendwo in Paris, dass Stil, Qualität und Fairness sich endlich nicht mehr ausschließen sollten und gründeten schon kurz darauf ihr eigenes Label samt Online Shop für hochwertige und handgemachte Schönmacher aus unterschiedlichen Entwicklungsländern. Ponchos sind zu meiner Freude  inzwischen auch mit von der Partie.

Mein persönliches Lieblingsstück nennt sich “Anell”, stammt aus Peru und wurde aus Baby-Alpaka-Wolle (die übrigens nicht immer von einem waschechten Babytier stammt, sondern vielmehr der seidigen Qualität eines Jungtiers entsprechen muss) gefertigt. Große Liebe – funktioniert nämlich auch als Schal. Danke, ihr Lieben! weiterlesen

B L O G S

Verlosung //
Gewinnt 3 x 1 Winter-Looks vom Online Shop Edited.de

– 27.11.2014 um 8.30 – Mode

edited teaser1 Verlosung // <br/> Gewinnt 3 x 1 Winter Looks vom Online Shop Edited.de

Immer wieder stolpern wir auf unseren täglichen Streifzügen durchs WWW über diesen einen Online Store, der von heute auf morgen an unseren Bildschirm klopft und seither nicht mehr wegzudenken ist: EDITED.de. Online Stores gibt’s wie Sand am Meer – darüber brauchen wir an dieser Stelle gar nicht streiten. Diesmal ist’s aber ein minibisschen anders: Mit einer ziemlich guten Auswahl an Everyday-Brands, mit cleanem Auftritt und einer eigenen Linie, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit verlangt, setzt sich der 2014 gelaunchte Online Shop gegen seine oft farblose Konkurrenz durch. Nach der allerersten Pre Fall-Inhouse Kollektion der talentierten Clarissa Labin, folgen nun die muckeligen Looks für Herbst/Winter: Feminin, romantisch, ziemlich selbstbewusst und mit einem Hauch skandinavischen Einflüssen versehen – und ihr merkt’s: Eine Kollektion ganz nach unserem Geschmack. Damit allerdings auch ihr euch voll und ganz von der zweiten Linie des Online Stores überzeugen könnt, haben wir uns mit den Glücklichmachern von EDITED mal zusammen getan und läuten einfach ganz selbstverständlich schon heute und ganz offiziell die Weihnachtszeit ein.

Mit ein minibisschen Glück ziehen wir nämlich am kommenden Mittwoch euren Namen und schicken eines unserer drei Lieblingslooks* zu euch nach Hause. Und was müsst ihr dafür tun? weiterlesen

November Wishlist // Hiking Boots, Orange und eine Pudelmütze

– 26.11.2014 um 12.00 – Shopping

shopping november ganni  November Wishlist // Hiking Boots, Orange und eine PudelmützeIch habe ein ausgemachtes Winterschuh-Problem, weil ich nämlich so eine Fuß-Frostbeule bin. Und deshalb frage ich mich jetzt, ob denn wohl Hiking Boots wie zum Beispiel jene dort oben von Ganni eine gute Wahl wären? Sehen ein bisschen klobig aus, ich weiß, aber man sagte mir, sie seien wirklichwirklich warm und irgendwie mag ich nach dem sechsten Winter mit meinen sonst so geliebten Dr. Martens endlich mal etwas neues probieren. Etwas anderes als die üblichen Schlechtwetter-Treter eben. Also, was meint ihr? 

Ganz sicher bin ich allerdings, dass die Zeit für einen camelfarbenen Kaschmirpullover gekommen ist, genau wie für ein persönliches Revival von orangem Lippenstift. Ob ich zuschlagen werde? Mal sehen. Es steht nämlich leider eine ganz andere Sünde ins Haus: Die Pudelmütze von Stella McCartney hat es mir schwer angetan (ich erzählte euch doch von meinem Fimmel für große Mützen, weil mein Kopf so klein ist). So viele Wünsche, so wenig Lust auf Geldausgeben, Das ein oder andere Teil wird also vielleicht auf meiner Weihnachtswunschliste landen. Bis dahin lege ich aber noch fix den Karo-Mantel dort oben ans Herz – ist nämlich im Sale♥ weiterlesen

Beauty // Nike Janes Favoriten im November
& ein kleines DIY

– 26.11.2014 um 9.21 – Beauty

IMG 2016 Beauty // Nike Janes Favoriten im November <br/> & ein kleines DIY

Um ganz ehrlich zu sein, hat mir Vichy irgendwann einmal eine Tagescreme in den Briefkasten gelegt, die ich daraufhin ganz frech ignorierte – bis sich dieser Tage mein Aesop-Mandarinen-Vorrat erschöpfte und ich das kleine Döschen “Neovadiol Magistral” ohne große Erwartungen wieder heraus kramte. “Was soll’s”, dachte ich noch, “einem geschenkten Gaul schaut man schließlich nicht ins Maul, ist ja bloß zur Überbrückung”. Aber oho, diesem Beauty-Gaul schaue ich seither sogar täglich ins Maul, denn die cremige Konsistenz macht aus meiner Heizungsluft-geplagten Gesichtshaut eine einzige weiche Wonne. Könnte daran liegen, dass dieses Produkt offensichtlich für reife Haut entwickelt wurde, was mir allerdings wumms ist, jedenfalls dieses eine Mal. 

Nachts benutzte ich hingegen mein Öl-Serum von Grown, vor allem wegen des Kräuter Dufts. Und dann wäre da ja noch meine Schnickschnack-Neuentdeckung des Monats: Eine Aromatherapie “Stressfrei” für unterwegs von “Primavera“, die nach Lavendel riecht und wahrscheinlich nur etwas bringt, wenn man ganz feste dran glaubt. Danke, Kathi, du weißt schon wer. weiterlesen

I N S T A G R A M

Interior // Grün daheim – ganz ohne Weihnachten

– 26.11.2014 um 8.06 – Shopping Wohnen

sukkulenten Kakteen Interior // Grün daheim   ganz ohne Weihnachten

J: Sag mal, hast du schon von diesem Kakteen Trend gehört? Ich: Klaro, ich liebe meine acht stacheligen, ziemlich unkomplizierten Mäuschens. Aber Trend? Ich dachte, ab sofort geht’s nur noch um Sukkulenten? Du weißt schon, diese Wasserspeicherpflänzchen, die mindestens genauso pflegeleicht sind wie unsere Kaktus-Freunde. J: Ach, logisch (lacht lauthals)Ungefähr so oder so ähnlich plauderte ich vergangene Woche mit einem Freund über das Revival der Daheim-Bepflanzung. Ja, es es gibt ihn tatsächlich, diesen Trend zur Begrünung daheim, der mit Betonklötzen und Terrakotta einher geht und selbst in den hiesigen Cafés in Neukölln und Kreuzberg nicht mehr wegzudenken ist.

Minimalismus trifft Dürre-Pflänzchen – und auch wir sind längst angesteckt. Nach Monstera und Zimmerplfanzen-Schwestern geht’s nun also auf dem Küchentisch und dem Regal weiter – und während J. und ich immer noch rumrätseln, woher dieser Trend nun schon wieder kommt, zeigen wir euch so lange, wo die neuen Freunde demnächst am besten Platz finden sollten – egal ob’s eigentlich weihnachten sollte oder nicht. weiterlesen

 F O R U M  

Kampagne // Benetton & UN Women:
END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW!

– 25.11.2014 um 15.16 – Gesellschaft

benetton Kampagne // Benetton & UN Women: <br/> END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW!

END VIOLENCE AGAINST WOMAN NOW! Eine Aufforderung in Großbuchstaben, so klar und deutlich, so wichtig und nötig. Heute, am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem Orange Day, launcht United Colors of Benetton seine Kampagne in Kooperation mit der UN Woman und ermahnt uns, den Kampf gegen Gewalt an Frauen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und die Taten nicht zu verschleiern: Denn Steinigungen und Säureanschläge sind noch immer weit verbreitete Gewalttaten, die zu Hinrichtungen, Folter und Machtdemonstrationen eingesetzt werden.

Bekannt für seine kontroversen Kampagnen, erhebt heute also auch Benetton zum Orange Day seine Stimme und präsentiert die END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW! Kampagne, die auf mehr Solidarisierung und Sensibilisierung setzt und auf Mündigkeit baut. weiterlesen

Shopping // Cosy Strick
– oder: Wenn jeden Tag Sonntag ist…

– 25.11.2014 um 8.48 – Shopping

strick teaser Shopping // Cosy Strick <br/>   oder: Wenn jeden Tag Sonntag ist...

Ungeschminkt, im Strick/Cashmere-Allover Dress und mit Turnschuhen und Strichsocken an den Füßen – wenn ihr mich nach meinem derzeitigen Lieblingsoutfit fragen würdet, ich hätte die Antwort zackig parat. Während Karl und eine Handvoll anderer Mitmenschen an dieser Stelle nur noch mit dem Kopf schütteln können, demonstriere ich gern weiterhin, wie urgemütlich, wahnsinnig bequem und sehr wohl ausgehfähig der Kopf-bis-Fuß-Strick-Look ist und verweise galant auf Phoebe Philo von Céline, die diesen Zweiteiler absolut salonfähig gemacht hat. Jawohl!

Und dass der sehr wohl auf der Straße funktioniert, gern auch mit adretteren Schuhen ausgeführt werden darf und so gar nicht nach oller Jogginghose ausschaut, habe ich an diesem Wochenende mal genauer ausprobiert. Das Ergebnis: Gemütlichkeit geht vor allem – soll’n die anderen doch denken, ich hätte mich vertan. weiterlesen