Ist das noch nett oder schon Sexismus?

– 30.10.2014 um 17.04 – Feminismus Gesellschaft

catcall29n 3 web Ist das noch nett oder schon Sexismus?Über die Sache mit dem Alltagssexismus haben wir uns hier erst kürzlich ein bisschen ausgelassen. Die aus dieser Diskussion gewonnenen Erkenntnis war allerdings keineswegs vorhersehbar, denn überraschenderweise stimmte nicht jede unserer Leserinnen in den “Kenn ich, ist voll kacke wenn einem hinterher gepfiffen wird und all die doofen Bagger-Sprüche nerven auch”-Tenor ein (es ging damals um Männer, die offenbar in dem Glauben sind, wir empfänden deren schmalzig bis bitteren Annäherungsversuche auf offener Straße tatsächlich als schmeichelnd). Der Haken an der Geschichte: Nicht jeder Frau wird hinterher geflötet, sobald sie alleine den Späti kreuzt. Verständlich also, dass sich manch einer ob der Sexismus-Vorwürfe fragte, was denn nun eigentlich so schlimm daran sei, wenn man von Fremden “Komplimente” kassieren würde. Freuen sollten wir uns.

Ähnlich kontrovers fielen und fallen die Reaktionen auf das jüngst veröffentlichte Video von Shoshana Roberts aus. Mit dem zweiminütigen Clip, in dem dokumentiert wird, wie oft die 24-jährige Amerikanerin im Laufe eines ganz normalen Tags mitten in New York belästigt wird, landete sie nämlich nicht nur einen millionenfach angeklickten Youtube-Hit, nein, sie heimste sich außerdem über zehn Morddrohungen und tausende Hass-Kommentare ein. weiterlesen

In the Mood for //
Knee Boots – again

– 30.10.2014 um 15.09 – Schuhe Shopping

kniehohe stiefel In the Mood for // <br/> Knee Boots   again

Es gibt Trends, die kehren allein saisonbedingt schon jedes Jahr aufs Neue zurück und buhlen regelmäßig und im sicheren Turnus von 12 Monaten um unsere Aufmerksamkeit. Kniehohe Stiefel gehören beispielsweise zu dieser Spezies: Machen oder sein lassen? -Diese Frage haben wir euch schon des Öfteren gestellt, um am Ende ein fast einstimmiges Ergebnis zu erzielen: MACHEN. Die persönliche Frage ist also nicht, ob ich mich endlich trauen sollte, gemeinsam mit hohen Stiefel gegen Minustemperaturen zu kämpfen und dabei ziemlich Lady-like auszuschauen. Die Frage ist: Warum ich mein letztes Paar im Alter von 15 trug und mich seither nicht mehr daran gewagt habe? 

Schluss damit! Dieser Winter gehört den hohen Stiefel. Stellt sich bloß die Frage, welchen? Es ist aber auch nicht einfach mit mir. weiterlesen

Buchtipp //
“The Bread Exchange” von Malin Elmlid

– 30.10.2014 um 12.12 – Buch Menschen

Bread Exchange Buchtipp // <br/> The Bread Exchange von Malin Elmlid

Malin liebt Brot. Und Malin liebt Tauschgeschäfte. Seit 5 Jahren backt sie die besten Sauerteigbrote, die ich je gegessen habe – allerdings nicht gegen Geld, sondern nur gegen Nettigkeiten. Was mit einem Konzertticket startete, löste schnell Sehnsüchte aus und die 34jährige Malin entdeckte den perfekten Ausgleich zu ihrem Job in der Modebranche. Wie macht sie das bloß? Diese Kohleschwarze, unfassbar leckere Hefeklötze zu backen, die ganz ohne Wurst und Käse auskommen und höchstens einen Anstrich Butter und Salz brauchen, um uns die bodenständigste Form der Geschmacksexplosion im Mund zu kredenzen? Normalerweise würde ich erst gar nicht den Anspruch hegen, ein Brot nach zu backen, geschweige denn so begeistert von Brot sein – Malin hat meine Meinung dazu allerdings geändert. Mit bloß einem Häppchen. 

Seit kurzem gibt’s die Antwort auf meine obige Frage: In ihrem Buch zu ihrer Bread-Exchange-Reise, indem sie uns nicht nur ihr Geheimnis um das beste Sourdough Bread verrät und mit weiteren Rezepten aufwartet, sondern uns ebenfalls mit in 12 bereiste Ländern nimmt und von ein Paar ihrer persönlichsten 1400 Tauschgeschäfte erzählt. Ein Herzprojekt, das mehr ist, als bloß ein Kochbuch, zum Nachdenken anstupst und auf eine ganz großartige Art und Weise Menschen zusammen bringt. Sharing is caring <3 weiterlesen

B L O G S

Outfit // Von Kamelen und Hexenschuhen

– 30.10.2014 um 9.20 – Outfit Wir

IMG 0670 Outfit // Von Kamelen und HexenschuhenManchmal glaube ich einen ziemlich großen Nagel im Kopf stecken zu haben. Ich schaffe es nämlich zunehmend, gewisse Fakten komplett aus meinem Gedächtnis zu verdrängen – zum Beispiel, dass H&Ms Trendabteilung zweifelsohne einen Abstecher wert sein kann, besonders im Herbst. Beim Blick auf die Pulli-Preise bei Stella McCartney und all den anderen großen Designern, die uns mit ihren übergroßen Strick-Kreationen seit ein paar Monaten um den Finger wickeln, wurde mir jüngst nämlich speiübel. “Wieso um alles in der Welt schleppst du dich dann nicht einfach zu H&M und deckst dich dort mit Strickkram ein?” flötete sie mir daraufhin eine leicht genervte Freundin entgegen. Achja, da war ja was.

Keine zwei Tage später musste ich als Kamel verkleidet und in besagter Umkleidekabine stehend feststellen, dass ich vor lauter teurer Lookbooks, aber auch wegen & other stories, COS, Monki und Konsorten beinahe das H&M Mutterschiff aus meinem Horizont verdrängt hatte. Man könnte auch sagen: Vor lauter Bäumen sah ich den Wald nicht mehr – wo wir auch schon beim nächsten Thema wären: Ich würde den Herbst so gerne in Hexenschuhen bestreiten. Richtig spitze, die bis zum Knöchel reichen. Und mit Schnürsenkeln, bitte. Bis ich allerdings fündig werde, erfreue ich mich weiterhin an meinem treuen mittelspitzen Wegbegleitern: weiterlesen

Wayne interessiert’s // Die Short News der Woche

– 29.10.2014 um 13.46 – Allgemein

short news2 Wayne interessierts // Die Short News der Woche

… die hier bisher keine Erwähnung fanden, aber trotzdem unter keinen Umständen verpasst werden sollten: Mit einer ganz besonderen Danksagung, einem neuen Männermagazin, Interview-Tipps & neuesten Kollaborationen:  weiterlesen

Wo bleiben denn die kritischen Artikel?

– 29.10.2014 um 12.13 – Leben Wir

text Wo bleiben denn die kritischen Artikel?Gestern ist etwas Wunderbares passiert, denn unter einem Beitrag von Scalamari Jane über das Alleine-Reisen erhitzen sich gleich mehrere Gemüter – einige ein bisschen zu voreilig, jedenfalls wenn mich fragt, andere allerdings völlig zu Recht. “Wo bleiben denn die kritischen Artikel”, fragte da jemand, und “werdet ihr jetzt wie andere Modeblogs”? Im allerersten Augenblick muss man da als Mit-Verantwortliche für dieses Schlammassel natürlich kräftig schlucken und mitunter auch heimlich ein paar Wut-Bröckchen zurück dorthin schicken, wo sie herkommen, man ist geneigt “Na hört mal, ihr dürft das hier alles umsonst lesen, also beschwert euch nicht!” durch den Bildschirm zu brüllen, aber bevor es überhaupt zu Sinnlosigkeiten wie diesen kommen kann, schaltet sich in solchen Situationen freundlicher Weise doch wieder das Gehirn ein. Wie wundervoll ist das denn eigentlich? Wir sind nämlich ganz offensichtlich nicht wie “alle anderen Modeblogs”, denn wir haben euch. Schlaue Fuchs-Leser, die sich keineswegs mit Shopping-Plattitüden zufrieden geben wollen, zumindest nicht ausschließlich.

Es gibt nur ein winziges Problem: Als erste Motz- und Schwadronier-Beauftragte des Jane Wayne Teams schwächle ich gerade wie nie zuvor. Und das hat gleich mehrere Gründe. weiterlesen

I N S T A G R A M

Christmas Campaign //
Lady Gaga & Tony Bennett für H&M

– 29.10.2014 um 11.08 – Kampagne Mode

hm holiday Christmas Campaign // <br/> Lady Gaga & Tony Bennett für H&M

Da versuche ich gestern erst, das Thema Weihnachten hier ganz zaghaft zu platzieren und schon kommt H&M heute mit der Brecheisenstange daher: Dass Lady Gaga und Tony Bennett die offiziellen Weihnachtsboten für H&M sind, wisst ihr längst. Auch, dass sie uns ab dem 25. November ihre Version von I Don’t Mean a Thing (If I Aint’t Got That Swing) von ihrem gemeinsamen Album Cheek to Cheek ins Öhrchen säuseln werden. Ein Allround-Vermarktungs-Schlachtplan für beide Seiten also. Womit der schwedische Riese allerdings heute zusätzlich aufwartet?

Mit seiner Kollektion für die molligen Tage, galant dazwischen gepresst zwischen Alexander Wang und der ersten Sommer-Preview. Und was erwartet uns diesmal? H&M Holiday 2014 kommt erstaunlich kuschelig und deutlich dezenter daher als sonst. Glitzi-Glamour unter’m Weihnachtsbaum war gestern: Dieses Jahr geht’s um warmen Strick, Cremetöne, Weihnachtskugelrot und um Bequemlichkeit. Bereit?  weiterlesen

 F O R U M  

Buchtipp //
Dave Eggers – “Der Circle”

– 29.10.2014 um 10.10 – Buch

Bildschirmfoto 2014 10 24 um 07.55.28 Buchtipp // <br/> Dave Eggers   Der Circle

Wenn man sich zur Zeit durch die sozialen Medien scrollt, begegnet man früher oder später ziemlich sicher diesem knallorangen Wälzer mit dem silbernen Ornament auf dem Buchdeckel. „Der Circle“ von Dave Eggers tummelt sich auf sämtlichen Bestsellerlisten, seit er vor ein paar Wochen auf Deutsch erschienen ist – und was soll ich sagen? Ich hab mir den Wälzer innerhalb von 3 Tagen reingezogen. Und darum geht’s:

„Der Circle“ ist der Name des ziemlich hippen kalifornischen Unternehmens, das Google, Twitter und Konsorten geschluckt und sich durch die Abschaffung von Internetanonymität zum Big Player des WWWs gemausert hat. Das oberste Ziel des Gigantenunternehmens: Mithilfe der Verbreitung und Archivierung von möglichst viel Information und Wissen soll die Welt ein sicherer und moralischer Ort werden. Die 24-jährige Mae Brown kann ihr Glück also kaum fassen, als sie sich einen Job bei besagtem Traumarbeitgeber angelt, wo tägliche Partys mit hochkarätigen Stars an der Tagesordnung stehen, kostenlose Lunchs völlig selbstverständlich sind und eine freundschaftliche Atmosphäre unter den Arbeitskollegen („den Circlern“) groß geschrieben wird. Bis schließlich alles anders kommt. weiterlesen

Behind-the-Scenes vom Shooting //
This is Jane Wayne x Vans #Winterized

– 28.10.2014 um 17.11 – Schuhe

vans2 Behind the Scenes vom Shooting // <br/> This is Jane Wayne x Vans #Winterized

Wir brauchen euch jetzt natürlich nicht zum hunderttausendsten Mal davon erzählen, dass VANS für uns viel mehr ist als bloß irgendein Schuh-Label, warum wir seit Teenie-Tagen an dem Design festhalten und wie viele wunderbare Erinnerungen wir mit dem Skater Brand noch so hegen – schließlich wisst ihr das alles schon längst. Eines aber ist für uns zwei ebenfalls unerklärlich: Wie es dieses Label immer wieder aufs Neue schafft, uns mit seinen Designs zu ködern und unsere Herzen höher schlagen lässt.

Stichwort: Strick-Vans (Hallöchen, her zu Mami!), gefütterte Wildleder-Boots oder die Hiking-Variante in dezentem Blau. Für das aktuelles VANS #Winterized Lookbook wurde ich nicht bloß vor die Kamera bugsiert und durfte meine liebsten Modelle der aktuellen Winterkollektion ausführen – ich darf sie euch im kleinen Behind-the-Scenes auch endlich zeigen <3 weiterlesen