Tracks des Tages // “Banks” vs. “Shura”

– 23.07.2014 um 14.00 – Allgemein Musik

tracks des tages Tracks des Tages // Banks vs. Shura

Eigentlich wollte ich euch heute nur ganz fix Fräulein Banks neuesten Track “Beggin’ for Thread” vom kommenden Album “Goddess” vorstellen, bloß war ich plötzlich gar nicht mehr so sicher, wie ich diesen Herzschmerz-Song überhaupt finden sollte, im Internet spricht man nämlich schon vom “bisher stärksten Werk” der 26-jährigen Musikerin aus L.A., ich hingegen habe Angst, er könne im Pop-Sumpf ersaufen.

Schwer begeistert bin ich allerdings von “Shura“, der britischen Newcomerin, die uns in diesem Jahr bereits mit “Touch” den Kopf verdrehte. Mit “Just Once” verhält es sich sehr ähnlich, was nicht zuletzt weisen Zeilen wie “If you get my name wrong I won’t get pissed off cause I wish I was somebody else” zu verdanken ist. Es ist, als hätte man Soko in den 80ern ausgesetzt und auf dem Fusion Festival wiedergefunden: weiterlesen

Beauty // How to survive the heat –
5 Tipps für Beach Hair

– 23.07.2014 um 12.45 – Accessoire Beauty Haare

hair und hat Beauty // How to survive the heat   <br/> 5 Tipps für Beach Hair

Das Denken fällt außerordentlich schwer, der Blick aus dem Fenster schweift Richtung Freibad und alles, woran wir gerade denken können, hat sicherlich ganz wenig mit Arbeit zu tun. Nutzt aber nichts, nutzt alles nichts – da müssen wir durch. Und wenn wir Glück haben, noch ein paar ganz schön viele Wochen lang. Stellen wir die Prusterei also endlich mal wieder einen Moment lang ein, konzentrieren uns wieder auf die kleine Nebensächlichkeit des Lebens aka Job und ziehen das jetzt einfach durch.

Dann nämlich geht’s an die Zuckerguss-überzogenen Stunden unseres Lebens: An Freibadbesuche nach 18 Uhr (immerhin ist da dann eh keiner mehr), an Barbecues im Park und an schönste Nächte im Freien. Gemüt umgestellt? Dann geht’s Make-up-frei weiter mit Bucket Bag, Visor oder Flechtfrisur. Unsere 5 Haar-Tipps, die Hitze prächtig zu meistern: weiterlesen

Female Power & Girl Gangs bei “ÊTRE CÉCILE”

– 23.07.2014 um 12.00 – Feminismus Lookbook Mode

etre cecile prefall 2015 lookbok Female Power & Girl Gangs bei ÊTRE CÉCILE Banks neues Album heißt “Goddess“, Lily Allen sing von “Sheezus“, Lena Dunham propagiert ein neues Körperbewusstsein, Julia Korbik veröffentlichte jüngst “Stand Up“, die britische ELLE versuchte mit dem Projekt Rebranding Feminism den Staub vom Begriff ”Feminismus” zu wedeln, die Eves gründeten gemeinsam mit Nike den Circle of Eve, mehr Femninijas denn je jagen durch das Netz, in jedem Wandschrank findet sich Sheryl Sandbergs “Lean In” – wir könnten die Liste noch ewig so weiterführen, denn seit 2013 ist das Gefühl von “Female Power” wieder so präsent wie sehr, sehr lange nicht mehr. Man kann sich jetzt natürlich darüber streiten, ob die Herumreiterei auf der Grandiosität des Frauseins wirklich sein muss, schließlich ist der heutige Feminismus für alle gemacht – Stichwort “Gleichberechtigung”. Aber ja doch, wir finden, ein bisschen “Trust the Girls” ist immer erlaubt.

Être Cécile trifft mit der gerade gezeigten Prefall 2015 Kollektion also geschickt ins Schwarze – obwohl das Brand, das den Untertitel “Presque Parisienne” trägt, inzwischen sowieso nur noch sehr wenig falsch machen kann, den prominenten Fans sei Dank. Der “The Future is ours” Sweater dürfte aber auch sehr gerne in unsere eigenen Kleiderschränke Einzug halten: weiterlesen

B L O G S

Outfit // Das Bandana-Kleid
von SANDRO PARIS

– 23.07.2014 um 9.47 – Janes Mode Outfit Wir

sandro paris 1 Outfit // Das Bandana Kleid <br/> von SANDRO PARISDas vergangene Wochenende habe ich ganz spontan mit meiner Familie in der rheinländischen Heimat verbracht, zwischen Holland-Rädern, Johannisbeeren und Lieblingsmenschen. Darunter auch meine Oma, die uns irgendwann ganz gewitzt nach Düsseldorf zu Breuninger lotste, dem Luxus-Kaufhaus, um das ich bisweilen einen gigantischen Bogen machte. Wie unglaublich bescheuert von mir.

Einmal drinne watschelte ich nämlich schnurstracks zu Sandro Paris. Et voilà: 50% auf so gut wie alles. Und so kam es, dass ich jetzt tatsächlich in Besitz des lang angeschmachteten Bandana-Kleids bin, in einer größeren Größe natürlich, damit der Böhnchen-Bauch auch Luft zum Wackeln und Wachsen hat. Im nächsten Jahr muss dann im Zweifel eben ein bisschen umgenäht werden, aber sei’s drum. Ich schwebe jetzt vor lauter Kleid-Glück erst einmal auf Wolke 7. weiterlesen

Lookbook & Kampagne // Ganni Pre-Spring 2015 – inspiriert von Corinne Day

– 22.07.2014 um 14.16 – Kampagne Lookbook Mode

Ganni Lookbook & Kampagne // Ganni Pre Spring 2015   inspiriert von Corinne Day

Vor rund zwei Jahren schob sich ein Brand auf unseren Bildschirm, das wir zuvor bitter verschmähten, keinerlei Beachtung schenken wollten und trotz mehrerer Empfehlungen einfach links liegen ließen. Ein riesengroßer Fehler, wie sich wenig später herausstellen sollte, denn Ganni ist heute nicht mehr aus unserem Kleiderschrank wegzudenken. Das dänische Brand bezaubert uns seither nicht nur durch eine Auswahl der schönsten Alltagsbegleiter, sondern eben auch durch eine ziemlich hübsche Portion feminin romantischer Looks, die wir ob der omnipräsenten Sportlichkeit manchmal gern vergessen. 

Neben vier Kollektionen im Jahr hält das dänische Brand allerdings noch ein weiteres Ass im Ärmel: Kreativ Direktorin Ditte Reffstrup, eine der sympathischsten Mademoiselles im Fashion Zirkus, die mit zwei Händen voll Herz, Sinn für Schönes und Team Power im Rücken den Laden wuppt und mit erfrischender Leichtigkeit ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen für das gar nicht mehr so kleine Label aus Kopenhagen ist. Der Frühling jedenfalls steht ganz im Zeichen Corinne Days, die viel zu früh verstorbene Modefotografin und Entdeckerin von Kate Moss. Und wie das ausschaut, wollen wir euch natürlich keinesfalls vorenthalten – eine Kollektion voller Lieblinge, versprochen! weiterlesen

Shopping // Top 12 – Die schönsten Sommerkleider

– 22.07.2014 um 13.13 – Allgemein Shopping

die besten sommerkleider 2014 Shopping // Top 12   Die schönsten Sommerkleider Ich will mich ja überhaupt gar nicht beschweren, aber das Denken fällt bei diesen Temperaturen doch zuweilen ein bisschen schwer und wer in einem Raum ohne Klimaanlage verharren muss, hat eigentlich schon verloren. Ich selbst klebe also gerade mit dem Hintern an meinem Schreibtischstuhl fest und freue mich darüber, dass das Universum mir Augenbrauen verpasst hat, andernfalls könnte ich vor lauter kullernder Schweißtropfen nämlich nicht einmal mehr den Bildschirm sehen. Und all die schönen Kleider, die mir da aus selbigem gerade entgegen fliegen,  natürlich auch nicht und das wäre sehr, sehr schade. 

Derart viele unterschiedliche Kleider-Typen gab’s nämlich noch nie, was ganz famos ist, denn so ist hoffentlich für jeden von uns etwas dabei. Polokleid? Hemdkleid? Oder doch lieber Hängerchen? Wir haben die Qual der Wahl: weiterlesen

I N S T A G R A M

Urlaub // Sarah Jane ist zurück
– “Oh, Barcelona” <3

– 22.07.2014 um 11.02 – Janes Travel Wir

barcelona Urlaub // Sarah Jane ist zurück <br/>   Oh, Barcelona <3

5 Tage lang Sonne pur, 5 Tage lang kein einziges Muss im Kopf und 5 Tage lang Freundinnen-Power deluxe – Oh, Barcelona, wie wunderbar warst denn du bitte zu uns? Zwischen Infinity Pool, Gaudí-Sightseeing und Tapas en masse ging’s in der katalanischen Hauptstadt bloß um eines: Entspannung pur. CHECK, kann ich ganz bestimmt behaupten – und mit den liebsten Freunden im Gepäck ist sowieso alles ein Kinderspiel. Quality-Time, Mädchenzeugs und ganz viel Balsam für die Seele – ich könnt’ glatt wieder hin.
Eines steht nämlich fest: Das machen wir ab sofort jedes Jahr. Urlaub wurde bei den Janes in den letzten vier Jahren sträfligst vernachlässigt und dieses verlängerte Wochenende hat’s tatsächlich bewiesen: Kleine Auszeiten sind Goldwert – und kleine wundervolle Oasen werden ab sofort dick und fett im Kalender notiert. Es klingt total Banane, aber ich hatte tatsächlich vergessen, wie schön all das sein kann. Schluss damit. Urlaub ist wichtig: Für Geist, Körper und Seele weiterlesen

 F O R U M  

Große Liebe: Rachel Comey Resort 2015

– 21.07.2014 um 15.49 – Allgemein Mode

rachel comey resort 2015 Große Liebe: Rachel Comey Resort 2015Obwohl das Label bereits seit 2011 existiert, eröffnete Rachel Comey erst Mitte des Jahres ihren allerersten eigenen Store irgendwo in Soho. Anfangs kümmerte man sich im Hause Comey nämlich ausschließlich um Menswear, sattelte aber langsam um, als sich plötzlich Scharen von hippen Downtown-Girls um die ganz kleinen Größen bei Barney’s rissen. Und dann war da auch noch David Bowie, der während eines Letterman-Auftritts nichts geringeres als ein Rachel Comey- Shirt trug – Zackboom, inwzischen spricht manch einer schon von einem gewissen “Kult-Faktor”. Beim Anblick der Resort Kollektion verstehe ich auch endlich, weshalb: 

Hier trifft die kastige Céline-Attitüde auf Calvin Klein’esque Bilder der 90er und ein minibisschen Vintage-Optik, die wir vor lauter cleaner Sportlichkeit beinahe ein wenig zu vermissen begannen: weiterlesen

SUMMER NEEDS // Auf der Suche
nach einem neuen Fahrrad

– 21.07.2014 um 13.00 – Accessoire Allgemein

924804 507206552744799 179054019 n SUMMER NEEDS // Auf der Suche <br/> nach einem neuen Fahrrad

Derzeit meckere ich sehr gern über den nicht vorhandenen Komfort meines eigentlich heiß und innig geliebten Rennrads, ich denke sogar darüber nach, ob die Zeiten des hippen Durch-die-Gegend-Sausens vielleicht langsam gezählt sein könnten und spätestens seit meinem Heimatbesuch am Wochenende liebäugle ich mit einem waschechten Damenrad, das eventuell die Antwort auf meine super schlechte Fahr-Laune sein könnte. Ich habe nämlich keine Lust mehr, in gebeugter Haltung von A nach B zu brausen, auf kurze Kleidchen zu verzichten und Rucksäcke zu tragen, die mir bei 30°C am Rücken fest kleben. Kurzum: Ich mutiere zur Omi und wünsche mir ein Rad, das insgeheim einem Sessel gleicht – Inklusive Körbchen für Picknickdecke, Limo & Co. Im nächsten Jahr muss dann ja schließlich auch noch ein Böhnchen-Baby Platz finden – es wird also ernst. 

Bloß scheitere ich leider schon jetzt an der Umsetzung meiner kühnen Mission. Wo gibt’s günstige Modelle? Ist ein gebrauchtes Rad die Lösung? Und welche Reifen kullern am besten? Ganz ehrlich? Ich habe keinen blassen Schimmer. Tipps und Tricks sind also willkommen. Erste Recherche-Minuten ergaben allerdings folgende Überlegungen: weiterlesen

TAGS:

,