Schlagwort-Archiv: Carven

SALE // Diesmal bei Net-a-Porter
– unsere 11 Lieblingsteile

– 17.06.2014 um 16.09 – Accessoire box2 Mode Schuhe Shopping

sale net a porter  SALE // Diesmal bei Net a Porter <br/>    unsere 11 LieblingsteileIch trau’s mich ja kaum zu sagen und eigentlich wolle ich, nachdem uns der Sale von MyTheresa schon etwas mürbe gemacht hatte, auch wirklich gar nichts mehr verraten, schon alleine dem lieben Geld-Gewissen zuliebe, aber beim Anblick diverser 50%-Sale-Schnapper dort drüben bei Net-a-Porter konnte ich mich dann doch keine zehn Pferde mehr halten.

Ich mache es deshalb auch ganz kurz: 30-50%. Ihr wisst schon. Kenzo. Carven, Acne, Rag&Bone, Band of Outsiders und so weiter und so fort. Herrlich. Jetzt aber nur nicht übertreiben, sonst ergeht es uns am Ende noch wie der trauten Raute Nimmersatt. Also: Erst nochmal tief Luft holen und los geht’s: weiterlesen

Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil 2 –
Die Midi-Parade bei Céline, Carven & Louis Vuitton.

– 21.11.2013 um 15.18 – box2 Mode Trend

midi Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil 2   <br/> Die Midi Parade bei Céline, Carven & Louis Vuitton.

Einmal wieder zurückspulen, statt ständig in die Glaskugel zu schauen und Gegenwärtiges zu vergessen: Bereits im April haben wir von der altbekannten Midi-Länge geschwärmt, die dank neuer Schnitttechniken alles andere als Omi daher kommen und uns seither ganz schön den Kopf verdrehen.

Kurze Bestandsaufnahme überprüft und festgestellt: Jap, zwei Exemplare finden sich in meinem Rock-Haushalt – eines im klassischen Pencil-Cut von Topshop und ein weit geschnittenes aus dem Hause Henrik Vibskov. Beide werden geliebt, doch bei beiden mach ich’s mir zugegeben auch ein bisschen schwer, sie eben nicht altbacken zu kombinieren.  weiterlesen

Lookalikes: Topshop vs. Carven

– 17.09.2013 um 12.44 – Allgemein Mode Shopping

topshop vs carven 800x511 Lookalikes: Topshop vs. CarvenWann immer man durch Zara, H&M und Co bummelt, oder sich durch die Tiefen der Onlineshops von Topshop und Konsorten klickt, treffen wir auf große Designer, jedenfalls im übertragenen Sinne. Ich würde behaupten, ca 90 % (wenn nicht sogar 100!) der dort hängenden Kleidung sind mehr oder weniger wunderbare Kopien der ganz großen Laufsteg-Trends. Das ist ja nunmal auch Sinn der Sache. Mach einer nennt es “die Demokratisierung der Mode“, andere hingegen dampfen vor Wut. Denn das Ganze führt am Ende dazu, dass die “Urheber”, also diverse Luxusfirmen, die Allerletzten sind, welche die Stücke zum Verkauf anbieten können. In der nächsten Saison erst. Topshop undsoweiterundsofort brauchen im Schnitt gerade einmal zwei Wochen, um das Gesehene recht preiswert umzusetzen. Gemein, aber der ganz normale Wahnsinn, von dem die meisten von uns (leider) profitieren.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Das heute gezeigte Leo-Jäckchen soll wohl eine Nachmache des wundervollen Stella McCartney Pieces sein. Das war mir beim Kauf sehr wohl klar und mein Gewissen ließ sich nur dadurch beruhigen, dass ich mir irgendwann schließlich auch mal ein echtes Stella-Teil im Leo-Look angeschafft hatte (jaja, ich weiß: gilt nicht). Neuerdings schaut Topshop allerdings am liebsten bei Carven ab. weiterlesen

Today I wish I’d look like…. Bambi!
Machen oder sein lassen?

– 11.09.2013 um 11.00 – Allgemein box3

carven bambi Today I wish Id look like.... Bambi! <br/> Machen oder sein lassen?Bambi ist einer der traurigsten Filme aller Zeiten, daran besteht kein Zweifel. Und natürlich würden wir auch niemals ein echtes Bambi tragen. Aber nach all dem Leo-Overdose, sämtlichen Zebras, Tigern, Dalmatinern, Flamingos und schließlich sogar Elefanten, wird es höchste Zeit für einen Animal-Print, der uns noch nicht aus den Ohren heraus kommt, der uns noch nicht bis zum Halse steht und uns stattdessen ein wenig überrascht. 

Weshalb ich nicht gleich an Carvens aktuelle Kollektion gedacht habe, liegt wohl an meinem Blindschleichen-Dasein. Ich hielt den Rehkitz-Mantel monatelang für ein Baumrinden-Kunstwerk – bis ich aus Versehen über den dazugehörigen Rock stolperte und es mir wie Schuppen von den Augen fiel. Und nun bin ich schockverknallt. weiterlesen

Spring Essentials #4 – Die 10 schönsten Blusen & Hemden!

– 20.03.2013 um 13.45 – Allgemein Mode Shopping

top 10 Blusen 800x724 Spring Essentials #4   Die 10 schönsten Blusen & Hemden!

Unsere Spring Essentials gehen in die nächste Runde! Blusen und Hemden gehören zu den Dingen, die in meinem Schrank am meisten fehlen. Weil T-Shirts preiswerter sind und Pullis viel wärmer, fällt es mir nämlich schwer für dieses “Zwischending” Geld auszugeben. Völliger Quatsch, denn kaum ein anders Stück Stoff ist so kleidsam, multifunktional und langlebig.

Die Lücke muss demnächst also endlich gefüllt werden, bloß kann ich mich beim besten Willen nicht entscheiden. Dort oben seht ihr also zehn Favoriten, mit denen ich schwer liebäugle. Das Soulland-Hemd samt Babar der Elefant-Druck befand sich ganz schön lange auf der Spitze meiner “Drauf-Sparen-Liste”, aber inzwischen bekommt das nostalgische Shirt Konkurrenz vom Tropen-Print aus dem Hause Ganni und der Carven-Paris-Map-Bluse. Hilfe. Was sagt denn ihr dazu? weiterlesen

I wish I looked like this today – 6 Favourite Picks der Woche

– 19.02.2013 um 18.42 – Allgemein Mode Shopping

top 6 summer Cravings I wish I looked like this today   6 Favourite Picks der Woche
Komisch, wenn sich Prioritäten irgendwann verschieben. Vielleicht weil man älter wird, eventuell ist aber auch die Übersättigung schuld. Irgendwann hält dieses wunderbare “Ich-hab-was-Neues”-Gefühl nur noch ein paar Tage an und wird in Windeseile vom schlechten Gewissen ob des Geld-Verlusts verdrängt. So macht das alles keinen Spaß. Weniger pleite ist man deshalb trotzdem nicht. Diesen Monat waren es zum Beispiel diverse Platten-Neuzugänge, etliche Tortenstücke und noch dazu ein Teppich(!?), die das Konto geräumt haben.

Trotzdem neben wir uns Monat zu Monat vor, Trends auch mal Trends sein zu lassen und tatsächlich nur nach Lieblingsstücken Ausschau zu halten, sonst wär’s wahrscheinlich noch schlimmer. Welche Stücke sich in den vergangenen Wochen in meinem Kopf festgesetzt haben, seht ihr dort oben. Bloß das ultra-teure “Paperboat” wird zu hundert Prozent ein Traum bleiben, ist aber dennoch hübsch anzusehen. Vielleicht ist’s ja was für unsere Leni? Und: Findet ihr eine Investition in die Carven-Bluse wäre ihren Preis wert? weiterlesen

Tagesoutfit: Der frisch erstandene Sweater von Carven

– 11.01.2013 um 15.07 – Allgemein Outfit Wir

Carven sweater 800x736 Tagesoutfit: Der frisch erstandene Sweater von Carven

Von unserem Vorsatz auf Lieblingsstücke zu sparen, haben wir euch schon gefühlt eine Millarde Mal erzählt. Das Erstaunliche ist bloß: Es klappt tatsächlich. Im vergangenen Jahr stolperten wir über eine Handvoll besonders entzückender Menswear-Teile von Carven und überlegten bereits, ob wir in der kommenden Saison eventuell lieber bei den Herren stibitzen würden als mit der für uns vorgesehenen Kollektion Vorlieb zu nehmen. Blumenstickereien und Schnörkelschrift – ich finde, man kann uns unsere Euphorie wirklich nicht übel nehmen.

Jedenfalls trudelte der auserkorene Sweater dann tatsächlich vor ein paar Tagen im Soto-Store ein (bei Voo gibt es ihn ab sofort auch!) und weil ich noch einen kleinen Geschenk-Gutschein offen hatte, dachte ich mir, es spreche schlussendlich überhaupt nichts mehr gegen die Investition in das 150-Euro-Stück. So wie dort oben laufe ich heute also durch die Welt und verärgere wieder einmal all jene, die der Meinung sind, folgende Regel wäre allgemein gültig: Obenrum Schlabber, untenrum knackig. Oder andersrum. Aber niemals Schlabber auf Schlabber tragen. Ich kann mir nicht helfen, aber: Enge Oberteile sind meist nichts für mich und enge Hosen eigentlich auch nicht. Ist das denn wirklich so schlimm? weiterlesen

6 Lieblings-Winter-Stücke von Luxodo.com!

– 20.11.2012 um 12.23 – Allgemein Shopping

luxodo1 6 Lieblings Winter Stücke von Luxodo.com!

Ich weiß nicht recht, wie das passieren konnte, aber offensichtlich habe ich es ein klein wenig zu lange geschafft, den Online Shop Luxodo.com gekonnt zu ignorieren. Als man mich nämlich fragte, ob ich vielleicht Lust hätte, in der Kategorie “Editor’s Choice” aufzutauchen, musste ich ich mich erst einmal umsehen – mit dem Ergebnis, dass ich am Ende gefühlt zwei Stunden in der virtuellen Heimat ziemlich vieler ziemlich hübsch anzusehender Stoffkreationen verbrachte.

Mir blutet beim Betrachten meiner Lieblingsstücke-Zusammenstellung dort oben ein klein wenig das Herz, denn von den sechs auserwählten Stücken befindet sich kein einziges in meinem Besitz. Träumen wird man aber wohl noch dürfen, richtig? Hier lang geht es zu meiner Auswahl und der dazugehörigen Begründung. Falls ihr einen ganz anderen Geschmack haben solltet als ich, ist das natürlich gar nicht schlimm, denn in der Kategorie “Editor’s Choice” befinde ich mich in bester Gesellschaft  - Katha ist zum Beispiel auch dabei. weiterlesen

Wir klauen bei den Herren: “Carven” Menswear S/S 13 – zwei Favoriten

– 22.06.2012 um 12.14 – Allgemein Inspiration Mode

carven ss 13 men 800x419 Wir klauen bei den Herren: Carven Menswear S/S 13   zwei Favoriten

Seit Guillaume Henry den Posten als Chefdesigner bei Carven besetzt, bin ich immer wieder schwer angetan von den neuen Kreationen des ehemaligen Couture-Hauses. Die Vejüngungskur des Brands hat saftige Früchte getragen, so viel ist sicher. Ob das vielleicht Henrys Zeit bei Givenchy zu verdanken ist?

Vor ei paar Tagen hatte Sarah euch die Resort Kollektion des französischen Brands präsentiert, heute folgen zwei Lieblingsstücke aus der kommenden Sommersaison. Gefunden haben wir den bestickten Pulli, der uns ein wenig an unsere Kindheit erinnert und den tropischen Rucksack aber keineswegs in heimischen Womenswear-Gefilden, sondern bei den Männern. Und weil wir so oder so kein Problem mit viel zu großen Sweatern haben, könnten wir theoretisch schon mal anfangen zu sparen, nech? weiterlesen

Carven Resort 2013 – frisch, jung und ein Hauch vergangenheitsverliebt

– 14.06.2012 um 13.13 – Allgemein Mode

carven resort 2013 Carven Resort 2013   frisch, jung und ein Hauch vergangenheitsverliebt

Vergangene Saison schickte uns Guillaume Henry mit seiner Resortkollektion noch in die Schweiz und ließ unser Herz mit seinen Prints um Berge und Landschaften höher schlagen. Dieses Mal entführt uns der kreative Kopf des französischen Labels Carven in die Vergangenheit und enttäuscht uns mit seiner kleinen Zeitreise kein bisschen. Paisley-Muster, Tweed, Zweiteiler, die mit kurzgeschnittenen Blusen flirten, farbige Latzhosen aus Seide sowie ein Mini-Twiggy-Revival rund um A-Linien und Bubi-Kragen. Inspiriert hat sich Henry für seine “Urlaubskollektion” übrigens von Peter Schlesingers Fotografien aus dem 1970 erschienenen Buch “A Chequered Past“, das sich Stilikonen von Bianca Jagger über Marianne Faithfull bis hin zu Bryan Ferry, Robert Mapplethorpe oder Yves Saint Laurent widmete.

Eine gelungene, frische Kollektion, die wahnsinnig Lust auf Urlaub macht, den anhaltenden bauchfrei-Trend durch aufwendig gearbeitete Blazer ein bisschen zähmt und Latzhosen nun vollends das hartnäckigen Sticker “Kinderhose” abknibbelt. weiterlesen

Dekadente Wünsche im April

– 11.04.2012 um 13.23 – Accessoire Allgemein Mode Shopping

wishlist 800x667 Dekadente Wünsche im April

Manchmal vermute ich, dass wir jungen Damen nicht mehr ganz sauber ticken. Bei mir verhält es sich nämlich in etwa so: Wann immer ich mir einen kleinen Traum der materiellen Art erfüllt habe, stehe ich ganz entzückt vor meinem Kleiderschrank und denke allen Ernstes: “Wie schön. Ich bin so wunschlos glücklich, dass ich mir die nächsten Monate überhaupt nichts mehr zum Anziehen kaufen brauche.” Irgendwann, nach ein paar Wochen oder wahrscheinlich eher Tagen, sitze ich dann hier vor meinem Laptop, oder ich durchblättere Magazine, flanniere durch die Stadt oder beschäftige mich mit sonst was Inspirierendem und kapituliere vor meiner Habgier. Ja, man kann das schon fast so nennen, man flunkert sich da ja schon selbst ein bisschen an. Denn auch, wenn ich sehr wohl bedacht einkaufe und gar nicht so häufig wie man vermuten könnte, lege ich zuweilen sogar romantische Gefühle für Dies oder Das an den Tag. Furchtbar eigentlich, dass man sich nach käuflichen Dingen verzehren kann. Gut, vielleicht ist das ein wenig übertrieben, aber sagen wir es so: Würde ich einen Goldesel besitzen, ich hätte nichts gegen die oben aufgelisteten Schmuckstücke einzuwenden. Wenn sie denn plötzlich vor meiner Tür lägen oder so.

Weil ich gerade allerdings dabei bin mich zu zügeln (wieso, das erfahrt vielleicht sogar noch heute), teile ich meine Lieblingsstücke des Aprils viel lieber rein gedanklich mit euch (die meisten Stücke sind ohnehin viel zu unerschwinglich). Vielleicht findet ja wer von euch Gefallen an einem der Träume meinerseits und hat sogar noch etwas Erspartes parat? Für diesen Fall wünsche ich euch: Happy Shopping! Unvernunft kann nämlich manchmal sehr beflügelnd sein. Alle anderen sind eingeladen, mit mir zu träumen. Hätten wir aber einen Goldesel im Keller stehen, für welches Stück würden wir uns dann wohl am Ehesten entscheiden? weiterlesen

Entscheidungsfrage: Mountain T-Shirt Dress von Carven – kaufen oder sein lassen?

– 10.04.2012 um 17.22 – Allgemein Mode Shopping

Mountain T Shirt Dress carven 513x384 Entscheidungsfrage: Mountain T Shirt Dress von Carven   kaufen oder sein lassen?

Wenn wir als Modeblogger davon reden, dass uns das Hypen diverser Brands tierisch auf den Senkel geht, dann klingt das zunächst einmal wie ein selten schlechter Scherz. Aber ja, auch wir leiden dann und wann an Übersättigung: An die Spitze unserer Nervensägen mausert sich gerade die liebe Isabel Marant, aber auch Acne, Sabrina Dehoff und Stine Goya sind ganz vorne mit dabei. Nun gehören wir zwei zu unserem eigenen Leidwesen allerdings auch zu den treuen Anhängern der skandinavischen Riege und lobhudeln fröhlich mit – man kann nämlich nicht abstreiten, dass es recht schön ist, Brands gefunden zu haben, die den eigenen Geschmack überdurchschnittlich häufig treffen. Wir bekennen uns in diesem Punkt also für schuldig. Was wir trotzdem nicht vergessen: Nach links und rechts zu schauen – da gibt es nämlich noch so viel mehr feierwürdige Kreationen: Zum Beispiel jene des ehemalige Couture-Hauess Carven, das dank Chefdesigner Guillaume Henry durch eine waschechte Verjüngungskur gelaufen ist.

Bei Givenchy scheint Monsieur sich tatsächlich eine große Portion Stilgefühl abgeschaut zu haben, denn von den Landkarten-Prints und Alpen-Motiven können wir schon seit geraumer Zeit nicht mehr ablassen. Carvens Frühjahrskollektion macht mich ganz wirr im Kopf, denn jedes Mal wenn ich über die Shorts und Shirts stolperte, war ich kurz davor all mein Erspartes auf den Kopf zu hauen – bisher konnte ich glücklicherweise widerstehen, was mir mein Geldbeutel bei Preisen von 210 und 234 € danken wird. Gerade eben stolperte ich allerdings über eine Baumwollversion des hübsches Druckes. Kostenpunkt: 134 €. Und JETZT gerate ich wirklich ins Schlingern. Soll ich zugreifen? Hilfe. weiterlesen

Trend: Süße Erdbeershakes im nächsten Herbst

– 13.03.2012 um 17.02 – Allgemein Mode Trend

trend altrosa peach Trend: Süße Erdbeershakes im nächsten Herbst

Pastellfarben sind gerade schon fleißig dabei, den herannahenden Frühling zu überfluten, aber auch während der nächsten Kältesaison werden sanfte Töne weiterhin Licht ins Dunkel bringen. Traditionelle Farbcodes sind damit passé, erlaubt ist, was Spaß macht. 

Sämtliche Desiger scheinen gerade vor allem einen Narren an verwaschenen Rosa-Tönen gefressen zu haben, denn Milchshake-Träume überschwemmten die Laufstege während der Fashion Week in allen erdenklichen Materialien und Formen. Chloé, Balmain, Acne, Carven. Sie alle tragen derzeit fleißig dazu bei, dass wir uns nun auch sehr sehnlichst einen altrosa Pulli oder sogar Loafer herbei wünschen. Aber man kann eben nicht alles haben – gut so, denn sonst wären Träume ja vollkommen sinnlos. weiterlesen